Jump to content

Hilfe Frage zum Unterhalt

Rate this topic


carolin2101
 Share

Recommended Posts

Hallo

bin in der vierten Woche schwanger also noch ganz frisch, mach mir aber leider um unsere Finanzielle Zukunft sorgen. Mein Partner und ich gehen beide vollzeit arbeiten. Aus erster Ehe sind noch zwei Kinder vorhanden für die er 150€ mehr Unterhalt bezahlt als ihm rechtlich eigentlich bleiben müssen, da die Richterin damals meinte ihre Partnerin geht ja schließlich auch arbeiten. Nun ist es aber so das ich als Krankenschwester in der ss schon 200€ verliere weil mir die Schichtzulagen und Wochenenden und Nachtzulagen fehlen. Wenn ich dann für ein Jahr zu Hause bleibe ist es ja noch weniger. Wird der Unterhalt gekürzt?? Wenn ein neues Kind da ist??

Kann mir jemand helfen??

Vielen Dank im Vorraus

Carolin

Link to comment
Share on other sites

hi

ja, dann wird der unterhalt gekürzt,weil dein freund dann für dich und euer kind ebenfalls unhaltspflichtig wäre und auch sein selbstbehalt steigt.

allerdinggs ist es vollkommen normal das ein richter so entscheidet,da du ja mit ihm eheähnlich lebst und somit dein gehalt mit zugerechnet wird. wäre ja andersrum nicht anders.

einfach mal zu jugendamt und nachfragen,die helfen eigentlich gern;)

aber bitte dabei nicht vergessen das seine zwei kids aus erster ehe die selben rechte haben wie euer gemeinsames kind...

lg jessie

Link to comment
Share on other sites

Alle Unterhaltsberechtigten müssen sich "den Kuchen" teilen. Wäre ja bei einer "normalen" Familie auch so. So hat es mir das JA erklärt, und das leuchtet auch ein.

Mein Ex hat auch Anfang des Jahres Zuwachs bekommen aber - oh Wunder - den Unterhalt meiner Tochter nicht gekürzt. Warum auch immer, ich erinner ihn sicher nicht daran ;)

Jedoch habe ich gehört, dass neuerdings nicht mehr gleichwertig geteilt wird, sondern dass Kindesunterhalt vor Ehegattenunterhalt geht. Wie das genau funktioniert, weiss ich nicht, da es mich nicht betrifft.

Link to comment
Share on other sites

... hm - das stelle ich mal wieder fest, dass es bei uns alles sehr gut gelaufen ist. Mein Gehalt wurde nie auf die Unterhaltssumme für die Kleine meines Freundes angerechnet. Seine Ex war beim Jugendamt, hat sich alles berechnen lassen und das war es dann.

Aber es kann natürlich durchaus sein, dass sich bei uns jetzt auch was ändert mit Hochzeit, andere Lohnstuerklasse, weiteres Kind... aber da hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht :confused:

Lange Rede - kurzer Sinn: Ich hab keine Ahnung und kann nicht helfen!

Link to comment
Share on other sites

Also. Die Berechnung für den Unterhalt meiner Tochter ist schon über 8 Jahre her, aber ich bin damals dabei gewesen. Da lief es folgendermassen ab:

Der Vater verdient eine Summe x, davon müssen leben a) die Ehefrau, B) zwei bereits vorhandene Kinder und natürlich er selber.

Seinen Einnahmen standen seine damaligen Ausgaben gegenüber für Hypotheken o. ä. Vom bereinigten Netto wurde ein Selbstbehalt für ihn abgezogen. Da seine Ehefrau arbeiten ging, stand der auch nur noch ein geringerer Teil zu. Der Rest wurde unter den Kindern aufgeteilt, wonach es ja drei Altersstufen gibt. Das kleinste (damals meins) bekam das Wenigste.

Soviel ich heute weiss spielt neuerdings der Unterhalt für die Ehefrau nur noch eine untergeordnete Rolle, aber das ist neu und von Fall zu Fall wohl unterschiedlich (sagte mir das JA).

Jedenfalls ging der Vater meiner Tochter dann auch sofort zu dem JA, welches für seine anderen Kinder zuständig war und meldete die Ankunft eines neuen Unterhaltsberechtigten, worauf dann dort neu berechnet wurde.

Bei meinem Ex war (und ist) es jedoch so, dass er soviel verdient, dass ein neuer Unterhaltsberechtigter nicht wirklich ins Gewicht fällt - daran kanns liegen, dass ich jetzt keine Neuberechnung bekommen habe.

Wenn er jetzt zuwenig verdienen würde, um alle zu bedienen, wäre wohl die Ehefrau die erste, die verzichten müsste. So hab ich das verstanden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.