Jump to content

Schwanger mit 21 was nun?

Rate this topic


Blackrose21
 Share

Recommended Posts

Hallo ich heiße Diana und bin 21 werde dieses jahr im September 22.ich bin jetzt in der 7 woche schwanger. es ist ein sehr großer schock für mich. da ich selber noch keine ausbildung habe und harz 4 bekomme. ich wohne mit meine mutter in einer 3 zimmer wohnung. mein freund wohnt zur zeit noch bei mir.er arbeitet mal da und da. also er hat auch kein festes einkommen. meine mutter auch nicht. ich weiß jetzt nun nicht was ich noch machen soll. ich will das kind ja irgendwie behalten. aber ich habe angst voe der zukunft da ich kein geld habe. ausziehen möcht und kann ich nicht. da meine mutter dann auch ausziehen muss. und ich liebe meine mutter überalles und möchte auch gar nicht ohne sie. mein freund axeptiert das auch. meine mutter hat sich mit meiner schwangerschaft auch so langsam abgefunden.das find ich auch tool, weil es am Anfang nicht so war. aber was soll ich machen? ICH HABE KEIN GELD BIN HARZ 4 Hilfeempfängerin und habe kein zimmer für das bapy. meine freundin hat sich damals das babyzimmer vorübergehend in ihren eigenen zimmer mit eingerichtet. meint ihr das würde die erste zeit gehen. weil umziehen kann ich wirklich nicht. das alles macht mich kaputt. und ich bin gegen Abtreibung.ist ja schließlich mein eigen fleisch und blut. bite helft mir denn ich bin schon seelisch am ende.

Link to comment
Share on other sites

Erstmal herzlich Willkommen hier im Forum.;)

Also deine Situation ist vielleicht nicht die beste, aber sie ist dennoch machbar. Es ist doch schonmal gut, dass deine Mama sich langsam damit zurecht finden kann und bestimmt auch für dich und ihr Enkel da sein wird. Wie steht dein Freund zu dem Kind und warum geht er nicht arbeiten?

Ich denke am Anafng wird das mit dem Baby im Zimmer schon gehen, aber nicht auf dauer. Es wird für euch drei nicht leicht euch auf dauer ein Zimmer zuteilen, aber zuerst langt es erstmal. Kümmert euch jetzt erstmal darum, dass ihr alles nötige für dasKind beanttragt. bekommst ja beim Amt auch Erstaustattung, Kinderwagen etc, Schwangerschaftszuschuss und so weiter. Aber das ist erstmal das wichtigste. Alles andere wird sich von alleine finden.:)

Link to comment
Share on other sites

mein freund sieht das alles lockerer,er versteht mich einfach nicht. er wohnt ja zur zeit bei mir und er will sich eine wohnung suchen was er aber nicht macht.arbeiten tut er auch wenn er mal lustig ist. er wechselt seine arbeitsstelle des öffteren. und dann soll ich noch mit ihn zusammen ziehen. aber nein das tu ich aufjedenfall nicht. er soll sich erstmal eine eigene wohnung nehmen. aber er versteht mich nicht. er sagt das wird schonn klappen.aber ich seh das halt anders.da er auch nicht mit geld umgehen kann und ich jeden cent zusammen kratzen kann. er geht arbeiten und schmeißt das geld nur so aus dem fenster.

Link to comment
Share on other sites

Begrüße dich erstmal hier im Forum.

Letztendlich ist es deine Entscheidung, aber dass was du da schreibst über deinen Freund hört sich ja nicht so dolle an. Liebst du ihn denn noch? Wenn ja solltest du klare Grenzen zwischen seinem und deinem Geld ziehen. Und was sagt er zu dem Kind? Freut er sich und will dich unterstützen?

Die Räumlichkeiten sind denke ich anfangs kein Problem. Leonardo schläft aucvh im gleichen Zimmer wie wir. Du musst aber als Mutter dafr sorgen dass immer Windeln etc. da sind, das heißt du musst schaun dass dein Geld bis Ende des Monats reicht...Wenn dein Freund so ist wie du ihn beschrieben hast, solltest du dich wenn du dich für das Kind entscheidest und er sich nicht ändert über eine Trennung nachdenken.

Wenn du das Kind bekommen willst solltest du auf jeden Fall schauen dass sich etwas an euren Verhältnissen ändert...auch wenns weh tut...dem Kind zu liebe.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft bei deiner Entscheidung

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Hm,so ähnlich wars bei mir damals.Meine Mutter arbeitslos,ich Schülerin,der Erzeuger weg,allerdings haben meine Eltern dennoch ein eigenes Haus,was die Situation natürlich erleichterte.Leonie hat allerdings fast 2 Jahre in meinem Zimmer geschlafen,fand ich auch gar nicht schlimm,waren zwar nur 12m²,aber ging halt.

Aber du solltest dir ehrlich überlegen ob du weiterhin mit deinem Freund zusammenbleibst,denn das,was du schreibst,hört sich nicht gerade vorteilhaft an.

Du kannst beim Arbeitsamt Zuschüsse beantragen (aber davon hab ich persönlich keine Ahnung),dann gibts noch Pro Familia oder AWO o.ä.,wo du Unterstützung kriegen kannst und du kriegst dann noch Kindergeld und Elterngeld für das Kind und Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt,wenn dein Freund nicht zahlt.

Also finanziell sollte das klappen,ging bei mir damals auch und ich hatte keine Gelder vom Arbeitsamt.Ich hatte lediglich Kindergeld,Unterhaltsvorschuss und Erziehungsgeld und es klappte perfekt,konnte davon sogar Rücklagen bilden.

Link to comment
Share on other sites

hi!

also, mit 3 personen und kind müsste es doch möglich sein, eine grössere wohnung zu bekommen, die vom staat unterstützt wird.

naja, deine ausgangssituation ist zwar nicht die beste, aber wenn du das kind wirklich behalten möchtest, solltest du schnellstens zu einer beratungsstelle (zb caritas oder pro familia) gehen und dich informieren, was deine möglichkeiten sind...

ausserdem zum wohnungsamt, wg. evt einer grösseren wohnung, bzw einem wohnberechtigungsschein, damit du eine grössere und trotzdem bezahlbare wohnung bekommst.

in welcher stadt wohnt ihr denn? vielleicht kann dir dann jemand konkrete stellen in deiner nähe nennen, wo du hilfe bekommst.

lg anna

ps: nach dem, wie du deinen freund schilderst, würde ich auf den nicht bauen, wer weiss, ob er nicht in ein paar monaten sagt"och nee, du kein bock auf den stress" klingt mir, als wär er so einer...dann guck lieber, das du das mit deiner mum zusammen machst, und ihr 2 bzw dann 3 mit baby das geregelt bekommt. den kerl würd ich raus schmeissen.

Link to comment
Share on other sites

Hey!!Also ich denke schon das es machbar ist!Wird zwar verdammt hart werden aber wenn man will dann schafft man alles sagt meine Oma immer:)Ich selbst (27SSw)bleibe auch für den Rest meiner Ausbildung (noch 2 Jahre)zuhause wohnen das baby wird bei mir im Zimmer schlafen hab auch net viel Platz 16 qm aber ich denke mal wir werden das schon schaffen.Es ist auf jeden fall machbar denke ich.Wünsch dir viel kraft und alles gute.Lg

Link to comment
Share on other sites

also machbar isses alle male, sprech aus erfahrung.

bin auch mit 20 schwanger geworden, hab bei meiner mutter gewohnt und nur kindergeld bezogen.

der vater meiner tochter ist nicht erwerbsfähig geschrieben und lebt also von hartz4. somit musste ich natürlich auch zum amt gehen. hatte auch mit meiner mutter in einer 3 zimmer wohnung gelebt und musste aus ziehen, da es so einfach zu eng gewesen wäre. denn meine 2 katzen haben auch dort gelebt und ihre ecken in meinem zimmer gehabt. und nun leb ich mit meiner tochter und mittlerweile 3 katzen in meiner eignen wohnung und der papa hat seine eigne wohnung. der ist nämlich auch nicht besser und schmeißt die kohle so aus dem fenster

Link to comment
Share on other sites

Sicher schaffst du das:)

Ich war bei meiner großen erst 19, war mitten in der Ausbildung. Allerdings hatte ich auch viel Unterstützung, das muss ich schon sagen.

Trotz allem war es nicht leicht, aber machbar. Und heute bin ich froh, wenn meine Große mit mir shoppen geht, wir die gleiche Musik hören und ich stolz wie Oskar bin, dass ich so ein großes Mädel meine Tochter nennen darf;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo blackrose

ich weiß in welcher lage du dich befindest. bin auch mit 20 schwanger geworden und mit 21 habe ich dann meine kleine bekommen. Mit dem vater war ich schon während der schwangerschaft nicht mehr zusammen, falls wirs überhaupt mal waren, und ich wollte auch nichts mehr von ihm.

Ich hatte angst, weil ich noch keine ausbildung gemacht hatte, wenigstens aber mein abi. Aber jetzt bin ich so glücklich mit meiner kleinen, wie nie zuvor in meinem leben.

Deine finanziellen probleme verstehe ich gut. Ich empfehle dir zu ProFamilia zu gehen, die können dir sagen wie viel unterstützung du vom staat bekommst. Ich war auch bei ProFamilia. In bayern gibts noch eine extra hilfe zur Erstanschaffung von Babysachen, obs des in anderen Bundesländern auch gibt musst du halt mal fragen.

wünsch dir alles gute

take care

Link to comment
Share on other sites

ja also in berlin gibt es sowas auch ;) allerdings muss man von hartz 4 leben oder einen antrag gestellt haben bevor man das bekommt und dann gibt es noch einen stiftungsantrag das heißt man kriegt noch mal geld bedingung man muss den antrag auf erstausstattung gestellt haben ;) Ich würd dir auch raten geh zur proFamilia oder Sozial medizinischen dienst die helfen dir bei de ganzen gewusel

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.