Jump to content

Frage zum Thema Paten!

Rate this topic


Blackyxoxo
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Wir möchten unsere Kleine gerne im Dezember taufen lassen (ja, ich weiss, ist noch lange hin ;) ). So, nun geht ja auch die Frage nach den Paten los. Meine beste Freundin wird definitiv Patentante... evtl. noch meine Cousine. Nun wollte ich gerne meine Tante als Patentante haben, denn sie ist verantwortungsvoll, noch nicht zu alt, sie wäre einfach die perfekte Patentante. Sie ist auch getauft und Konfirmiert etc. Das Problem ist nur, dass sie und ihr Mann vor ein paar Jahren aus der Kirche ausgetreten sind... was kann man da machen? Kann sie trotzdem Patentante werden? Oder müssen wir das "inoffiziell" machen? Das wäre wirklich schade, ich möchte sie aus der Zeremonie ja nicht ausschliessen.

Wäre toll, wenn da jemand Erfahrung mit hat... ansonsten muss ich den Pastor in ein bis zwei monaten bei der Anmeldung mal fragen. ;) Würds aber jetzt halt gern wegen der Patenfindung gerne wissen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lenabu

Also ich hab hier mal einen Link von der Ev. Kirche Deutschland, der aber nichts Gutes verheißt...Sorry:(

Falls Euer Kind katholisch getauft werden soll, kann ich nicht weiter helfen:o

Ich schick Dir den Link per PN, anders darf ich ja nicht;)

Grüßle

Link to comment
Share on other sites

Guest Samira

Soweit ich weiss kann deine Tante dann nur als "Taufzeuge" dabei sein.. Um Patin zu werden muss sie soweit ich weiss "mitglied" in der Kirche sein...

Allerdings sind die ev. Pfarrer meist ziemlich kulant.. wenn Ein Pate in der Kirche ist darf der 2. bzw. 3. Pate unter Umständen auch katholisch oder auch evtl. nicht in der Kirche sein... Am besten du fragst mal nach..

Link to comment
Share on other sites

Guest *~DeLaLi~*

Hallöchen!

Ich habe mich vor kurzem auch noch mit diesem Thema befasst und habe sehr sehr viel dazu gelesen. Aber so wie es aussieht, kann Deine Tante nicht die Patentante werden, denn immer wenn ich was gelesen habe, stand dort das die Paten in der Kirche sein müssen! Das einzige ist bei einer ev. Taufe, dass ein Pate auch katholisch sein darf.

Sorry, dass sind natürlich keine schönen Nachrichten für Dich!

Link to comment
Share on other sites

Maldummfrag:

Wieso muss man denn dem Pfarrer auf die Nase binden, dass die Tante inzwischen ausgetreten ist?

Bei unserer Taufe wurde nur die Kirchenzugehörigkeit abgefragt, d. h. die Frau im Pfarrbüro fragte mich, ob die Paten katholisch sind. Im Grunde hätten die auch ausgetreten sein können, ohne dass ich das wusste.

Link to comment
Share on other sites

Guest haase79

Also ich bin Patin eines Drillings, so ganz offiziell mit Urkunde und bin bzw. war noch nie in der Kirche.

Insgesamt haben die Drillis 9 Paten, von denen lediglich 4 selbst evangelisch getauft sind. Die restlichen sind sozusagen Haiden.

Vielleicht liegt es daran, dass die Taufe in Sachsen-Anhalt war und dort nicht so viele Leute in der Kirche sind, oder es liegt halt wirklich am Pfarrer und dessen Einstellung.

Ich würde an Deiner Stelle einfach mal beim Pfarrer nachfragen, er wird Dir das am ehesten sagen können.

LG

Nadine

Link to comment
Share on other sites

ohh vielen Dank für die Antworten. Normalerweise habe ich mir auch gedacht, müsste es doch reichen, wenn sie da belegt, dass sie konfirmiert ist.. das war auhc das, was ich vorlegen musste, als ich Patentante wurde. Aber, so wie es ausschaut, macht es jeder Pfarrer anders. Dann muss ich mal schauen, wie der das macht.. vielleicht ist er ja etwas Kulant, hat meine Tante doch auch bei ihm in der Kirche geheiratet. ;)

Vielen Dank nochmal für eure Antworten!!

@drillingstante:

Musstest du denn nichts vorlegen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Bin aus beruflichen Gründen ganz gut informiert und meiner Meinung nach ist die Lage so:

Wenn Deine Tante nicht mehr in der Kirche ist, darf sie leider nicht Patin werden. Etwas anderes wäre es, wenn sie katholisch wäre oder einer anderen Kirche der "Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen" angehörte, z.B. den Baptisten. Der Pfarrer muss auch eigentlich nach einer Bescheinigung der Kirchenzugehörigkeit (also nicht nur nach der Taufurkunde) fragen. Wenn er eine Patenschaft ablehnt, dann müsst ihr wissen, dass er sonst dem Kirchengesetz ausdrücklich zuwider handeln würde (zumindest im Recht dderjenigen Landeskirchen, das ich kenne). Er wird es zwar vielleicht dennoch tun, aber verlangen kann man das natürlich nicht.

Natürlich gibt es aber die Möglichkeit, dass Deine Tante eine Art "Taufzeuge" wird. Dann kann sie vorne im Gottesdienst dabei sein, wird auch eventuell direkt angesprochen etc., aber bekommt eben keine Urkunde und ist nicht offiziell "Patin". Logisch hängt dies damit zusammen, dass die Paten gefragt werden, ob sie zur christlichen Erziehung des Kindes beitragen wollen, und das Kirchengesetz davon ausgeht, dass diejenigen, die nicht in der Kirche sind, dies nicht ehrlicherweise mit "Ja" beantworten können. Ich weiß, heute ist das nicht mehr unbedingt so. Viele sind auch gläubig, ohne der Kirche anzugehören.

Falls das bei Deiner Tante der Fall ist, vielleicht möchte sie ja wieder eintreten? Oder ist es nur eine Frage des Geldes (Kirchensteuer)? Vielleicht ist sie ja bereit, diese für das wunderbare Geschenk einer Patenschaft wieder aufzubringen. Wenn sie andere Gründe hat, dann sprecht mit dem Pfarrer, wie er sie möglichst schön und feierlich trotzdem einbinden kann.

Ich wünsche Euch alles Gute und trotzdem eine tolle Taufe.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Blackyxoxo!

Bei Ryans Taufe war auch nur ein Patenonkel evangelisch und noch in der Kirche, der Andere war katholisch. Unser Pastor hat gesagt, dass mindestens ein Pate in der Kirche sein muss, bei den anderen wäre es egal!

Hoffe ich konnte noch helfen

Viele liebe Grüsse

und eine ganz wunderschöne Taufe wünsche ich Euch

Ela

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.