Jump to content

Stufen der Entwicklung - die ersten 18 Monate

Rate this topic


.+*Starlet*+.
 Share

Recommended Posts

bis 1 Monat:

Geist -> Erkennt bereits nach wenigen Stunden Stimme und Geruch der Mutter und kann zwischen 2 und 3 gleich Objekten unterscheiden

Sprache -> kommuniziert durch Schreien und zieht Leute der Muttersprache denen anderer Sprachen vor

Sozialverhalten -> Zeigt Interesse an Gesichtern und immitiert Augenblitzeln und Zungerausstrecken. Außerdem beruhigt es sich wenn es auf den Arm genommen wird.

________________________________________________________

bis 2 Monate:

Geist -> Unterscheidet das Gesicht der Mutter von anderen und gewinnt vorstellung durch Tastsinn: erkennt seinen im Mund gefühlten Schnuller (oder die Brustwarze der Mama während des Stillens) optisch wieder

Sprache -> Beginnt zu gurren und reagiert mit Lauten auf Ansprache

Sozialverhalten -> Entwickelt soziales Lächeln: reagiert auf menschliche Stimmen und Gesichter

_________________________________________________________

bis 3 Monate:

Geist -> Verfolgt zunehmend Details und Bewegungen und versteht das Dinge nicht verschwinden wenn sie verdeckt werden

Sprache -> Artikuliert Bedürfnisse durch verschiedene Schreie und beginnt Lippenbewegungen mit Vokalen in Zusammenhang zu bringen

Sozialverhalten -> Sucht oder meidet den Blick des Gegenübers und kommuniziert über Mimik, Gestik und Laute

__________________________________________________________

bis 4 Monate:

Geist -> Merkt sich gelerntes eine Woche, erkundet die Umgebung mit den Augen und nutzt verstärkt die Hand zur Wahrnehmung

Sprache -> Reagiert unterschiedlich auf freundliche oder ärgerliche Stimmen und ahmt lallend vorgesprochene Vokale nach.

Sozialverhalten -> Kann durch Mimik Entzücken, Traurigkeit und Überraschung zeigen

___________________________________________________________

bis 5 Monate:

Geist -> Zeigt vermehrt Interesse an seinem Spiegelbild und hat dasselbe Farbspektrum wie ein Erwachsener

Sprache -> Laute nehmen muttersprachliche Färbung an

Spzialverhalten -> Begrüßt Betreuer durch Strampeln und Zappeln und drückt Freude durch lautes Lachen und Quietschen aus

____________________________________________________________

bis 6 Monate:

Geist -> Untersucht gezielt Gegenstände mit beiden Händen und versteht einfach Rechenaufgaben (reagiert erstaunt auf falsche Ergebnisse)

Sprache -> Expererimentiert mit verschiedenen Betonungen und Tonhöhen und unterschiedet Laute fremder Sprachen besser als Erwachsene

Sozialverhalten -> Beginnt fröhlich oder ärgerliche Stimmen mit dem entsprechenden Gesichtsausdruck zuzuordnen

______________________________________________________________

bis 7 Monate:

Geist -> Beginnt der Blickrichtung eines Erwachsenen zu folgen

Sprache -> Beginnte zu lallen, verdoppelt Silben zu "dada" oder "baba" und reagiert auf seinen Namen

Sozialverhalten -> Emotionale Bindung zu einer Person oder mehreren beginnt sich zu verstärken

______________________________________________________________

bis 8 Monate:

Geist -> Erste Anzeichen für Nachdenken über Ursache und Wirkung

Sprache-> Begreift einfache grammatikalische Regeln: zeiht Sätze mit sinnvollen Pausen vor

Sozialverhalten -> Beginnt zu fremdeln und verhält sich unterschiedlich gegenüber vertrauten und unbekannten Menschen

______________________________________________________________

bis 9 Monate:

Geist -> Sucht jetzt aktiv nach verstecktem Spielzeug, beginnt Funktionen von Gegenständen zu begreifen und versucht diese "richtig" zu nutzen

Sprache -> Brabbeln beginnt sprachliche Züge anzunehmen, Laute ähneln denen der Muttersprache und versteht "Nein"

Sozialverhalten -> Sucht in ungewohnten Situationen den Blick der Bzugsperson, um in deren Mimik zu lesen wie es reagieren soll

______________________________________________________________

bis 10 Monate:

Geist -> Kann noch nach 24 Stunden einfache, bei Erwachsenen Beobachtete Handlungen nachmachen

Sprache -> Reagiert auf einfach anforderungen und kann "Mama" und "Papa" sagen

Sozialverhalten -> Liebt Versteckenspiele, erkennt worauf eine Person emotional reagiert und zeigt Zuneigung

______________________________________________________________

bis 11 Monate:

Geist -> Schaut Bilder an und weist mit dem Finger auf Gegenstände

Sprache -> Beginnt vorgesprochene Wörter nachzuahmen

Sozialverhalten -> Reagiert mit lebhaftem Protest, wenn ihm sein Lieblingsspielzeug weggenommen wird

______________________________________________________________

bis 12 Monate:

Geist -> Sehqualität entspricht der eines Erwachsenen und kann einen Gegenstand identifizieren, wenn dessen Name genannt wird

Sprache -> Beginnt erste klare Wörter zu sprechen

Sozialverhalten -> Lernt durch Nachahmung neue Verhaltensweisen wie Klatschen und Winken

______________________________________________________________

bis 18 Monate:

Geist -> Entwickelt Symbolspiele: deutet Gegenstände und Personen zu Spielfiguren um

Sprache -> Wortschatz bis zu 20 Wörtern

Sozialverhalten -> Begrüßt und umarmt vertraute Personen, erste Anteilnahme aber auch Verstellung und Beginn des Trotzverhaltens

Link to comment
Share on other sites

Aber das sind alles nur Richtwerte.

Ich hab Sprachwissenschaften studiert und unsere Mäuse wachsen zweisprachig auf, da achte ich ganz besonders darauf, wie die sprachliche Entwicklung verläuft.

Mit einem Jahr konnte die Große nur ein Wort sagen: "Dada" für ihren Daddy. "Mama" kam dann übrigens als 4. oder 5. Wort, *grummel*, mit 15 oder 16 Monaten. Und mit 18 Monaten benutzte sie ca. 50 Wörter. Die meisten davon verstanden aber nur Eingeweihte, hihi.

Die Liste finde ich auch deshalb gut, weil so viele immer auf die körperliche Entwicklung schauen (Kopf heben, drehen, sitzen, krabbeln, laufen) und dabei diese Entwicklungen dabei ein wenig vergessen.

Unsere Kinder sind schon toll, wie sie sich so schnell entwickeln, nicht? :D

Link to comment
Share on other sites

intressant, wenn ma a moi andere Infos der Entwicklung liest.

Sonst hoaßts ja immer nur - mit 3 Monat miaßns des kinna, mit 4 Monat des....

kleine übersetzung:D

--->"interessant, wenn man auch mal andere infos der entwicklung liest.

sonst heisst es ja immer nur-mit drei monaten müssen sie das können, mit vier monaten des..."

sorry, walküre;):D

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 1 month later...

Hmm vielleicht meint sie..

Wenn Du dem Kind erläuterst.

Ein Eis und noch ein Eis sind zwei und er kann es.

Zwei Tage später sagst du aber ein Eis und ein Eis ist eines?? :D

Oder Du und Deine Schwester sind zwei und irgendwann sagst Du,

du und Deine Schwester sind drei? Das der kleine dann verdutzt schaut?

Ich habe doch keine Ahnung und lasse es lieber *weg stiefelt und lachen muss*

Grüße Leni

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 2 months later...

@MelanieAugsburg: Leider kann ich keine Pms schicken. Wie machst du das mit der zweisprachigen Erziehung? Mama redet in ihrer Sprache und Papa in seiner? Oder noch was extra? Wir haben nämlich dasselbe Problem. Unsere ist jetzt 8 Monate und sagt kein da-da oder ba-ba! Sie kreischt oft in den höchsten Tönen dass die Wände wackeln aber sehr sehr selten brabbelt sie mal was. Ist das normal?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.