Jump to content

Hebamme

Rate this topic


Mausi88
 Share

Recommended Posts

Hello.

Ich wollte eigentlich nur mal fragen ob ihr während der Schwangerschaft eine eigene Hebamme hattet?

Da ich ja an einem sehr blöden Tag ET hab, wollte ich eigentlich, falls die Kleine doch nicht früher kommt, eine ambulante Geburt machen für die man ja eine Hebamme braucht, jetzt hab ich aber erfahren das die Besuche und alles andere was sie macht extra kosten und das auch nicht gerade billig ist.

Jetzt wollte ich nur wissen ob bei der geburt, wenn man sich vorher keine sucht, dann eine vom KH zur Verfügung gestellt wird, oder man dann überhaupt keine hat?

Danke schon mal im Vorraus, glg,

Mausi88

Link to comment
Share on other sites

Also mein erster ET war der 24.12. nun wurde er aber auf den 07.01.2008 verschoben. Eine Hebamme ich schon lange und die ist richtig hilfreich egal was für Fragen etc. ich habe. Für mich steht fest das ich eine ambulante Geburt machen möchte aber bei mir zahlt dies alles die Krankenkasse. Ich brauche für die Hebamme gar nichts bezahlen. Sie macht auch ab 23.08 den Geburtsvorbereitungskurs mit mir.

Link to comment
Share on other sites

Das ist natürlich super wenn die KK das alles zahlt.

Ich hab herausgefunden das meine KK das nur zahlen würde, wenn ich eine Hebamme nehmen würde die Vertragspartner mit ihnen ist, da ich aber nicht weiß ob ich noch lange bei dieser KK bin will ich mir jetzt lieber keine nehmen, weil wenn ich dann eine andere habe, muss ich die Kosten die für die Hebamme noch anfallen sicher selbst zahlen, leider. =(

Link to comment
Share on other sites

also wenn du im KH ambulant entbindest betreut dich die Hebamme vor Ort, die Hebamme die du dir suchst willst du für die Nachsorge, die kann nämlich in den ersten 10 Tagen jeden Tag kommen und nach dir und demKind schauen, berät dich beim stillen usw. Das zahlt auch die Kasse. Bist du privat versichert? ALso, meines Wissens nach zahlt JEDE gestzliche Kasse die Hebamme. Selbst wenndu niemand hast für die NAchsorge gibt es in dem KH in dem du entbindest meistenes Hebammen die Nachsorge machen und du kannst dir von denen eine vermitteln lassen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir meine Hebi bei der Schwangerschaftsgymnastik "mitgenommen":p! Die hat zufällig auch Belegbetten in der Klinik in der ich entbinden werde:cool:! Also ist das kein Thema, das ich sie dabei habe.

Um alles zu besprechen, war sie auch schon mal auf ne h bei mir zum Kaffee:)!

Das zahlt auch die Kasse! Die Hebi muss das halt dann als Schwangerschaftsbeschwerden abrechen. Also die reine Beratung wird nicht gezahlt, aber wenn Du sagst Du hast Schlafprobleme oder Schmerzen und brauchst Hilfe, dann wird das alles übernommen, egal worüber ihr dann redet;)! Kannst das ja vorher mit ihr abklären, der Hebi kann es ja egal sein, von wem sie ihre Kohle bekommt...

LG

Link to comment
Share on other sites

Also ich bin noch bei meinem Vater mitversichert (muss geklärt werden ob das noch bis ich 20 bin geht, weil eigentlich läuft es jetzt im Herbst aus), wüsste dann aber nicht wo ich versichert wäre und wie, müsste das dann noch klären.

Bei der KV von meinem Vater zahlen die die vollen Kosten für die Hebamme nur wenn sie ein Vertragspartner von ihnen ist und wenn sie das nicht ist dann kann man einen Antrag stellen, das ein Teil der Kosten übernommen werden, aber leider halt nicht alle, was blöd ist.

Link to comment
Share on other sites

Also was ich mir so durchgelesen hab, dürfte das immer so sein.

Was dagegen spricht ist: Wenn das mit bis 20 jahre mitversichert nicht geht, bin ich dann ab Herbst nicht mehr bei meinem Vater mitversichert und das heißt das ich warscheinlich irgendwie anders undn wo anders versichert bin und wenn ich mir jetzt eine Hebamme von ihnen nehme und dann aber dort nicht mehr versichert bin, ich die restlichen Kosten sicher selber zahlen muss und das ist leider nicht billig, deshalb, leider. =(

Link to comment
Share on other sites

NAj, hast ja noch ein bißchen Zeit, jetzt recherchierst du am besten schnellsmöglich ob du die KAse wechselst udn kannst dir ja trotzdem schon mal eine Hebamme suchen, die sind nämlich sonst oft schon ausgebucht, aber lass dich mal wo vormerken!

Link to comment
Share on other sites

Also was ich mir so durchgelesen hab, dürfte das immer so sein.

Was dagegen spricht ist: Wenn das mit bis 20 jahre mitversichert nicht geht, bin ich dann ab Herbst nicht mehr bei meinem Vater mitversichert und das heißt das ich warscheinlich irgendwie anders undn wo anders versichert bin und wenn ich mir jetzt eine Hebamme von ihnen nehme und dann aber dort nicht mehr versichert bin, ich die restlichen Kosten sicher selber zahlen muss und das ist leider nicht billig, deshalb, leider. =(

Also an Deiner Stelle würde ich mal bei ner Hebamme anrufen und die Fragen wie das genau läuft! Die streiten sich bestimmt häufiger mit den Kassen und kennen sich gut aus!

Vielleicht kennt die auch Wege das abzurechnen, die dir deinen Kasse bzw. die von Deinem Dad einfach nicht sagt, weil die halt keine Lust haben, mehr zu zahlen als sie müssen!

Ruf mal bei einer an, bringt bestimmt was!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.