Jump to content

Wie habt Ihr Euren Eltern von der SS erzählt

Rate this topic


Indiana
 Share

Recommended Posts

Hallo Ihr,

mich würde interessieren, wie und wann Ihr Euren Familien die große Neuigkeit kundgetan habt.

Am Telefon oder beim Kaffeeklatsch "einfach gesagt" oder habt Ihr kleine Geschenke überreicht oder sonst irgendwelche ausgefallenen Dinge getan oderoderoder.......?

Und -ganz nebenbei: wie war die Reaktion? :)

LG

Inka

Link to comment
Share on other sites

Huhu!

Als ich vom Frauenarzt kam bin ich nach Hause(habe damals noch Zuhause bei meinen Eltern gewohnt)und habe zu meiner Mama gesagt:"ich muss dir da mal was sagen!"Und sie sagte sofort:"Du bist schwanger hab ich recht?"

Tja,war eigentlich ganz einfach bei mir!Die Reaktion,naja bei meiner Mutter waren es gemischte Gefühle,die dann 2Tage später mit staunen über die neue Babykollektion von H&M ins positive überflog!Sie plante schon was man denn alles schönes davon kaufen könnte(allerdings war es da noch ein wenig früh,fand ich)!:D

Meine Geschwister waren beide total begeistert und mein Vater habe ich es nicht sofort gesagt,allerdings hat er nach 2Wochen mal gefragt ob ich denn schön wüsste was es wird!Als ich wusste das es ein Junge wird war er total begeistert,denn man muss bei unserer Familie bedenken:es gibt keinen einzigen Jungen!!!Ich habe nur Schwestern nur Nichten und nur Cousinen!

Jetzt haben wir endlich nen Jungen!Und mein Vater ist der stolzeste Opa der Welt,das wäre er allerdings auch gewesen wenn es wieder ein Mädel geworden wär:p!

Alles Liebe(und sorry das es solang geworden ist)

Link to comment
Share on other sites

Wir haben für jedes Familienmitglied ein Ü-Ei gekauft. Die haben wir dann gaaaanz vorsichtig ausgepackt und aufgemacht. In jede von diesen gelben Kapseln haben wir dann ein Babysöckchen gesteckt. Die Schokohälften mit einem heissen Messer angeschmolzen, wieder zusammengeklebt und so gut wie möglich wieder eingepackt.

Dann waren wir samstags bei meinen, sonntags bei seinen Eltern. Meine Eltern haben es sofort kapiert, seine haben eine Weile gebraucht, um zu merken, was wir ihnen damit sagen wollen :rolleyes:

Aber alle haben sich total gefreut und die zukünftigen Omas und Tanten haben sogar geweint. Die Idee fanden übrigens auch alle supersüß.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab meine Mum sofort nach dem pos. Test angerufen und gesagt: "Sitzt Du gut?" Sie: "Ja" Ich: "In 9 Monaten mach ich Dich zur Oma!"

Reaktion:

Sie: "Wirklich? Bist Du Dir sicher?" Ich: "Ja" Kurzes "Herzlichen Glückwunsch!". Viel mehr dann nicht! Glaube sie musste erstmal darüber nachdenken und alles sacken lassen, hatte ihr vorher nicht erzählt, das ich die Pille abgesetzt hatte.

10 Min später rief sie dann nochmal an und dann hat sie sich auch tierisch mit mir gefreut!

Link to comment
Share on other sites

Wir haben nach dem positiven Test noch einen Monat gewartet, um das alles für uns selbst zu verarbeiten und uns abzustimmen.

Dann haben wir bei unseren Eltern angerufen, ein wenig geplaudert und bei der unumgänglichen Frage nach "und, was gibts bei Euch Neues?" dann mit "Naja, du wirst Oma werden!" geantwortet.

Hat auch ein wenig gedauert, bis das richtig angekommen war, dann war die Freude aber groß. Auch wenns niemanden richtig überrascht zu haben scheint - Jane und ich sind diejenigen in der Familie, bei denen das anscheinend nur eine Frage der Zeit war :rolleyes:

Schön war die Reaktion von Janes Vater: "Papa, gib mir doch bitte mal die Mama" -> "Gut, da kommt sie auch gerade zur Tür rein. Da Oma, ist deine Tochter." -> "Oma, was soll das denn schon wieder? So alt bin ich noch nicht..." -> "Mama, Papa meint damit, dass du wirklich Oma wirst" :grinsend_gruen:

So war das :rofl:

Es grüßt herzlich

der John

Link to comment
Share on other sites

Meine Mutter hat es, als sich der erste Schock meinerseits gelegt hatte, leider am Telefon erfahren. Hätte es ihr gerne anders erzählt. War zu dem Zeitpunkt nur nicht anders möglich, da eine ziemliche Wegstrecke zwischen uns lag.

Reaktion? Naja, Begeisterung wars natürlich nicht, aber auch kein Weltuntergang. Familie hält zum Glück zusammen. ^^

Die Eltern meines Freundes haben es sofort nach ihm selbst erfahren. -.-

Kaum wusste er es, wurde sofort bei den Eltern durchgebimmelt.

Hätte ruhig noch ein paar Tage warten können da dann am Wochenende Pflichtbesuch und erklären angesagt war...

Die Idee mit den Ü-Eiern find ich übrigens genial. War bestimmt ne heiden Arbeit. :D

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Damals hab ichs meiner Mutter gar nicht sagen können,da sie den Test gefunden hat.Wollte das WE danach eigentlich eh mit ihr reden,aber so hatte sich das erledigt.Ich hab sie noch nie so sauer erlebt wie da.Ich bekam nur eine SMS,dass ich von der Schule heim kommen soll,da wusste ich,was mich erwartet.Etwa eine Woche,einen FA-Besuch,einen Brief von mir und einen AWO-Besuch später wurde ihre Enttäuschung zur absoluten Freude.

Diesesmal haben wir es ihnen einfach gesagt an einem WE,als wir bei meinen Eltern zu Besuch waren und auf der Silberhochzeit von lieben Nachbarn waren.Sie freuten sich alle.

Link to comment
Share on other sites

Die Idee mit den Ü-Eiern find ich übrigens genial. War bestimmt ne heiden Arbeit. :D

Ja, es war ne Menge Arbeit - aber es hat auch riiiiesigen Spaß gemacht! Und zum Glück ist unsere Familie eher klein, wir brauchten nur 11 Eier "präparieren".

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen!

Also ich bin wirklich erstaunt das ihr euch das so einfach sagen getraut habt, gehört sicher ne Menge Mut dazu. =)

Meine Eltern (und auch die von meinem Verloben) wissen noch gar nichts davon, obwohl ich jetzt schon im 6 Monat bin, hab viel zu viel Angst es ihnen zu sagen, sie würden es nie verstehen und warscheinlich einen Herzinfarkt bekommen. =(

Hab mich jetzt noch dazu mit ihnen voll gezofft weil sie mich die ganze Zeit damit nerven das ich mir eine Arbeit suchen soll :mad:, aber ich kann ja nicht da ich schwanger bin und das wissen sie halt nicht.

Ich muss jetzt dann eh mal zu ihnen, weil wir bekommen jetzt endlich eine Wohnung (hat auch schon lange genug gedauert) ist zwar ziemlich klein, aber was soll man machen und daher brauch ich mein Geld um die Wohnung einzurichten, hab eh schon ne riesen Angst, hoffe ich bekomm es ohne ihnen etwas von der Schwangerschaft sagen zu müssen. :o

Entschuldigt das es so lange geworden ist. ^^

lg,

Mausi88

Link to comment
Share on other sites

Kurze Frage:

Könnt ihr mir vielleicht sagen wie ich es schaffe das unter meinen Beiträgen mein selbstgeschriebener Text erscheint (mit ET usw...) ist das nicht die Signatur?

Die hab ich nämlich geschrieben und es ist auch ein Hackerl bei Signatur anzeigen, aber ich seh sie trotzdem nicht.

Könnt ihr mir vielleicht helfen?

glg,

Mausi88

Link to comment
Share on other sites

Meine Eltern sind leider nicht so wie andere, die regen sich schon wegen jeder Kleinigkeit auf die ihnen nicht passt und werden agressiv, ich hab Angst das sie mir dann mein Geld nicht geben wollen für die Wohnung wenn sie es erfahren haben oder schlimmeres, leider. =(

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Naja,dennoch MUSST du es ihnen sagen,bald sieht mans eh.Ich war 16 und meine Eltern waren mehr als sauer und hätten mich genausogut vor die Tür setzen können.Selbst wenn sie erst schimpfen etc.,ich würde sagen,dass über 95% der Eltern sich wieder abregen und unheimlich gute Großeltern werden.Meine Eltern hatten mir etwa 6 Monate vorher noch gesagt,dass sie mich raus schmeissen,wenn ich ss heim komme und was war?NIX!Meine Tochter hat sogar die letzten 2 Wochen Sommerurlaub bei Oma und Opa gemacht und sie fahren oft 400km nur um sie zu besuchen.

Link to comment
Share on other sites

Ich werde schauen das ich es so lange wie möglich rauszögern kann, hab mir jetzt auch Umstandskleidung gekauft, da sieht man den Bauch zum Glück nicht so gut und ich hoffe das ich mein Geld bekomm und dann endlich die Wohnung einrichten kann und dann muss ich eh nicht mehr mit ihnen reden oder zu ihnen kommen. =)

Link to comment
Share on other sites

@Mausi88:

Ich würde es ihnen einfach sagen und es auf keinen Fall hinauszögern!

Das Geld(wenn es dein geld ist)müssen die dir so oder so geben!Zusätzlich könntest du zu Pro Famila oder einer anderen Schwangerenberatung gehen,die geben dir auch Geld für eine Wohnungseinrichtung,also zumindest soviel,das du dir ein Kinderzimmer,Waschmaschine,Küche kaufen kannst!War bei ner Freundin(17Jahre)auch so und die hat 1100Euro bekommen und ihre Wohnung schön eingerichtet!Es wird zwar immer gesagt das man es bis zur 20.Woche beantragen muss,sonst kriegt man nix mehr,allerdings machen die da auch in einigen Fällen ausnahmen!Nur m al so als Tipp!:-)

Alles Liebe

Link to comment
Share on other sites

Hey.

Danke für den Tipp erstmal. =)

Ich komm ja aus Österreich und ich hab schon vor einigen Wochen mal bei einer Beratungstelle nachgefragt ob ich finanzielle Unterstützung bekommen würde, aber da kam eigentlich nichts dabei raus, also nur das Kindergeld und die Familienbeihilfe nach der Geburt haben die mir geschrieben bekomme ich, ist der ur ****** find ich, aber was soll man machen?! *kotz*

Link to comment
Share on other sites

Als ich den Test machte, 04.08.06, als wenn es gestern erst gewesen wäre... :D

Natürlich war er positiv, mir liefen die Tränen, aber vor Freude, hätte nie gedacht das es so schnell klappen würde.

Auf jeden Fall hatte ich großes Bedürfnis meine Freude zu teilen :rolleyes: natürlich, wen rief ich als erstes an??? Meine Mutter. Mit verheuelter Stimme versuchte ich ihr zu erklären das ich Schwanger bin, war völlig von der Rolle. Sie freute sich riesig!

Meinem Schatz habe ich es persönlich am Abend gesagt und ihm den Test unter die Nase gehalten...

Der restlichen Verwandtschaft haben wir Karten gebastelt mit einem Ultraschallbild aus der 11. SSW welches ich abfotografiert hatte und ausgedruckt und folgenden Text:

Am 14.04.2007 soll es soweit sein,

der besagte Liefertermin tritt ein,

ob ich mich dran halte ist die Frage,

vielleicht komm ich auch schon eher ein paar Tage...

Es ist supi angekommen und überall wo man hin kommt sieht man die Karte noch irgendwo rum stehen.

Der restlichen Verwandten haben wir es aber erst nach der 12. SSW bekannt gegeben.

Lg

Link to comment
Share on other sites

Mausi, ich würde es deinen Eltern auch einfach sagen. Ich hatte teilweise auch etwas Angst vor der Reaktion, aber war total unbegründet. Aber das merkt man ja immer erst hinterher. :D

Bei meiner Mama war´s ganz einfach. Sie wußte ja, dass wir seit 2 Jahren versuchen ein Kind zu bekommen, von daher war es wohl keine große Überraschung. Ich hab sie einfach zur Seite genommen und gemeint, dass ich ihr war sagen muß. Da wußte sie schon was Sache war und hat sich gefreut.

Bei meiner Schwiegermutter hatten wir einige Bedenken, ob sie sich freuen würde. Wir haben eigentlich erstmal mit Vorwürfen gerechnet, aber sie hat sich wirklich riesig gefreut. Am liebsten wäre sie schon die ersten Sachen kaufen gegangen und es gab das ganze Wochenende kein anderes Thema mehr. :D

Meinem Vater habe ich einfach zum Geburtstag gratuliert und beiläufig fallen lassen, dass ich noch ein Geschenk für ihn habe, er nämlich Opa wird. Einzige Reaktion war "Oh Gott, ich rufe dich heute Abend nochmal an." Hat er zwar getan, aber die nächsten Wochen kein Wort darüber verloren. Irgendwann hatte er es dann wohl verdaut und jetzt interessiert er sich sehr dafür. Will ständig wissen, ob man schon sieht was es wird, will unbedingt den Kinderwagen kaufen etc.

Mit meiner Oma habe ich es so gemacht wie mit meinem Vater, denn sie hatte nur kurz nach ihm Geburtstag. Da hab ich auch eher mit Vorwürfen gerechnet, aber die blieben auch da aus.

Mein Mann hat es seiner Oma gesagt. Auch am Telefon. Es ging bei den Meisten nicht anders, da wir unsere Familien nicht wirklich in der Nähe haben. Eigentlich wollte er damit noch warten, aber er hat´s dann einfach gesagt. Und siehe da, auch sie hat sich gefreut.

Liebe Grüße,

Tigerlein.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte auch anfangs Angst vor der Reaktion meiner Eltern, da das Baby kurz nach dem Studienende kommt und ich daher nicht arbeiten gehen kann dh wieder kein Geld verdiene.

Damals hatten sie uns zum Essen eingeladen und ich musste es unbedingt noch vorher rausbringen, da ich sonst nichts runterbekommen hätte.

Irgendwann vor ein paar Jahren hatte mir meine Mum ein kleinen Pulli von mir gegeben und gemeint "den gibst du mir wieder wenn ich mal Oma werde!".

Also hab ich ihr den Beutel hingegegeben und musste gleich heulen. Sie hat es dann sofort geschnallt und mitgeweint. Mein Papa war erstaunlich sprachlos und keiner kam mit Vorwürfen oder so.

Bei den Eltern meines Freundes war es nicht so aufregend. Haben einfach gesagt, dass wir es endlich geschafft haben ein Foto von uns machen zu lassen...das war dann aber das US-Bild. Reaktion war irgendwie eher verhalten. Aber sie haben sich trotzdem gefreut!

Wünsch allen, die es noch "beichten" müssen Glück und Mut. Irgendwann kommts ja doch raus!:D Also warum nicht jetzt?!?!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr,

man, das ist aber auch was..........

Normalerweise handele ich ja eigentlich immer recht erfolgreich aus meinem Bauchgefühl heraus, aber dieses Mal weiß ich überhaupt gar nicht, wann und v.a. WIE es am besten wäre, meiner Family die Botschaft zu überbringen.

Was mein Problem dabei ist - mein Vater ist schwer herzkrank und wir haben es leider alle schon oft miterleben müssen, was Aufregungen bei ihm für Auswirkungen haben können. Ich habe wirklich Angst, wie er das verkraftet, weil er sich immer unglaublich viele Gedanken und Sorgen um uns macht.

Eigentlich hatte ich angedacht, dass wir schick essen gehen und wir dann am Schluss ein symbolisches Geschenk überreichen etc. - aber ich weiß nicht, ob das ein guter Rahmen ist.

Heute morgen denke ich darüber nach, ob ich es nicht einzeln erzählen sollte...

menschmenschmensch........

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.