Jump to content

Schreien und nicht Schlafen

Rate this topic


Britta Maria
 Share

Recommended Posts

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Kleinen,naja, "Problem" kann man es eigentlich nicht nennen, mach mit einfach ganz doll sorgen.

Vieleicht hat jemand einen Rat für mich.

Justus ist jetzt 14Wochen alt und er schreit und quängelt den ganzen Tag.Ein Wachtumsschub kann es nicht sein, denn so geht es schon seit seiner Geburt. Erst dachte ich, ich hätte zu wenig Muttermilch und er wird nicht satt.Er hat dann Fläschchen dazu bekommen,aber es wurde nicht wirklich besser. Mit 19 Tagen musste Justus für 10TAge ins Krankenhaus, "Säuglingsinfekt", dann wars ganz vorbei mit dem stillen.

Schlafen will er am Tag auch nicht wirklich, hab das Gefühl,er kann sich nicht "fallen" lassen. Die augen fallen ihm eigentlich schon zu, dann zuckt er und seine Augen sind wieder weit auf. Das Spiel geht dann so 1std. lang, bis er schläft. Schlafen tut er dann so 30 bis 60min. Nicht wirklich viel für ein ganzen Tag.Hab mit dem Pucken angefangen, das klappt eigentlich ganz gut, aber länger schläft er auch nicht.

War auch schon beim Arzt mit ihm, Koliken hat er nicht.

Ich trag ihn den ganzen Tag mit mir rum, kuschel, singe und rede mit ihm, aber er weint und schreit und quängelt! Es ist komisch.. in den kleinen Augenblicken wo er ruhig ist, lacht er ganz viel.

Kann es vieleicht sein, dass er ein Geburtstrauma oder so hat??

Hab davon gehört.

Können so kleine Babys schon Langeweile haben??

Oder mach ich zu viel mit ihm und er ist überfordert??

Ich brauche RAT!!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

war es denn eine so schwere Geburt, dass ein Trauma vorliegen könnte? Damit kenne ich mich aber auch nicht aus.

Langweilig könnte ihm schon sein. Meine Tochter ist nun 8 Wochen und letzte Woche weinte sie plötzlich mehr als sonst. Bis ich rausfand, dass ihr wirklich langweilig war. Sobald ich mit ihr spielte (Rasseln, Knisterbuch zeigen, viel mit ihr sprechen), war sie begeistert und sehr konzentriert bei der Sache.

Ob es ihm zu viel wird, kannst du ja testen, indem du mal nichts machst.

Meine Tochter schreckt beim Einschlafen auch immer so hoch. Es klappt sehr viel besser, wenn sie auf dem Bauch schläft. Ja, das soll man nicht, aber uns bleibt nichts weiter übrig. Jetzt schläft sie so sogar schon die Nächte durch.

Hast du mal versucht, ihn in ein Tragetuch zu setzen? Das hilft auch vielen unruhigen Kindern.

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Na ja, so schwer war die Geburt nicht, war nur ein wenig eng (dammriss 3. grades) war für meinen kleinen Schatz bestimmt auch nicht so toll.

Ich spiele und singe und rede ja schon so viel mit ihm, nach ca.fünf minuten fängt er aber wieder an zu weinen und wenn ich garnichts mache is es noch schlimmer.

Mit dem Tragetuch gibt es auch einige probleme...drinn liegen will er nicht, macht sich immer steif wie ein Brett und aufrecht will ich ihn noch nicht tragen.

Link to comment
Share on other sites

Hast du denn vielleicht so einen Spielebogen?Das fand Fynn immer super und er hat sich dabei immer total verausgabt,bis er dann dadrunter eingeschlafen ist!Und er ist ja schon 14Wochen!

Gut,du sagst er hat das schon von Geburt an!

Ist er vielleicht schon immer ein aktives Kind gewesen?

Bei Fynn war es zum beispiel so,das er sehr wenig geschlafen hat(er hat zwar nicht geweint,war aber Tagsüber sehr lange wach und hat Nachst auch relativ wenig geschlafen!

Mit 2Wochen war er schon so aktiv,das wir dachten er hätte ADS!

Und er wollte auch nicht rumgetragen werden sondern am liebsten mit nacktem Popo auf einer Decke liegen und strampeln!Dann war er zufrieden!Er brauchte einfach immer ganz viel Bewegung!Hat man ihn in ein Tragetuch getan oder so war er zwar ne Weile ruhig,doch nach ner halben Stunde wurde es ihm dann zu bunt!Und er hat gequengelt!

Probier doch einfach mal aus wie es ist wenn du ihn mal freiliegend strampeln lässt und ihm vielleicht etwas zu spielen gibts(Spielbogen)!

Ich habe mir damals so eine Babyschaukel gekauft und die fande Fynn auch ganz klasse!Er konnte sich darin bewegen und hatte gleichzeitig auch Spielzeug zum greifen über sich!Vom strampeln war er dann immer richtig müde und hat dann auch seine 4Stunden am Stück geschlafen!

Und wenn er sich dann richtig ausgepowert hatte,dann schlief er auch!Das ist selbst heute noch so,wenn er nicht genung Bewegung hat,dann ahbe ich eine sehr unruhige Nacht!

Alles Liebe

Link to comment
Share on other sites

Aber aufrecht geht doch von Anfang an. Wenn du eng genug bindest, sackt er doch nicht in sich zusammen. Sein Köpfchen kann er doch nun schon halten, oder? Da gibts von dort oben doch viel zu sehen.

Meine hab ich in der doppelten X-Trage (Anleitung gibts im Netz, falls du eine brauchst. Link kann ich schicken), die Wiege hab ich nie probiert, die schien mir zu unsicher :o

Sie motzt anfangs ein wenig, bis sie es sich bequem gemacht hat, und dann schläft sie selig.

Link to comment
Share on other sites

hallo,

ich hatte und hab dieser art problem nicht mit meinem sohn. er ist nun 19 monate und schläft immer noch mittags seine 2 std. und nachts durch (11-12 std)

mein sohn ist hat auch mit 12 wochen durchgeschlafen / ist davor auch nur 1 mal nachts gekommen.

kann es nicht evtl. sein, das du zu viel mit ihm aufstellst? vielleicht braucht er auch mal seine ruhe. mein sohn wird nur richtig weinerlich und ungenießbar wenn er nicht richtig schlafen kann.

ich würde ich auch mal " zufrieden" lassen. evtl. will er ja gar nicht den ganzen trubel mit singen, spielen usw.

du mußt schauen wie du es am besten machst. tips hst du ja genug...

lg

tigerente

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Habt ihr Abends einen festen Rhtymus, ein Ritual?

Als wir angefangen haben Leni eine klare Struktur zu geben, konnte sie Abends auch besser abschalten. Im Vergleich zu anderen Kinder schläft sie auch sehr spät ein (um 22 Uhr), daber dafür schläft sie dann auch wirklich alleine in ihrem Zimmer ein!

Tagsüber hat sich das auch erst mit 15/16 Wochen eingependelt dass sie tagsüber ungefähre Zeiten hat an denen sie schläft...

Nachts kommt Leni immernoch mindestens 2mal zum trinken, mehr als 4 Stunden am Stück schafft sie nicht!

Link to comment
Share on other sites

was ich dir noch raten könnte,neben den ganzen anderen tipps:D,geh doch mal zum osteopath und lass ihn mal auf blockaden checken. Mein großer hatte welche und war viel am weinen und auch am knatschen so bald er irgendwo lag,ich ihn getragen hab,eigentlich immer;) wir waren da und gleich darauf war es tatsächlich besser m,it Luca er war zufriedener und für mich pfelegleichter. Nicht das er nie mehr geschrien hat,dass ist ja auch kein wundermittel :P aber es wurde bedeutend besser! vielleicht probierst du das mal aus...

Link to comment
Share on other sites

Erstma vielen lieben dank für die ganzen tips.....

zu viel mach ich nicht mit ihm.....wenn ich ihn in ruhe lasse schreit er noch mehr.

Nachts schläft er wunderbar....schon seit längerer Zeit, so seine 10std. am stück.

Es ist abends auch kein problem ihn ins Bett zu bringen, wir haben immer den gleichen Ablauf und dann schläft er auch alleine ein.

Es ist nur den ganzen Tag so schlimm. In den letzten Tagen ist es noch schlimmer geworden, wenn ich nur ma kurz aus dem Zimmer gehe fängt er an zu weinen.

Einige haben schon gesagt, ich soll ihn schreien lassen.

Das kann ich aber nicht, in einer kriese sollte er doch nicht alleine sein.

Ich war schon mit ihm beim Orthopäden.....is nichts. alles in ordnung!

Link to comment
Share on other sites

Ich war schon mit ihm beim Orthopäden.....is nichts. alles in ordnung!

orthopäde ist nicht osteopath:D

ich war mit luca auch erst beim orthopäden und er sagte,mein kleiner (großer) wäre total fit und er könne nichts finden. Erst der nette osteo hat was gefunden...und zwar blockaden. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Wenn Justus nicht liegen mag, kannst du ihn auch aufrecht tragen, die Känguruh-Bindeweise und die WIckel-Kreuz-Trage gehen ab Geburt. Meine Süße mochte auch nie liegen im TT, hat aber die WKT (nach Hoppediz, nicht nach Dydimos) geliebt.

Auch Rahel war lange ein kleiner "Schreihals" und seltenst zufrieden. Wir haben sie dann auch KISS (= Kopfgelenk-induzierte-Symmetrie-Störung, Blockade der oberen Halswirbel Atlas und Axis) checken lassen bei einem Spezialisten (Arzt-Adresse entfernt, andere Adressen guter Ärzte unter Externen Link entfernt) checken lassen. 1 Behandlung und Rahel war wie ausgewechselt.

Aber: es gibt Kinder, die "fordernder" sind als andere- ist Rahel z.B. nach wie vor, sie hat erst seit 1 Woche überhaupt einen festen Trink- und Schlafrythmus (ist 19,5 Wochen alt) und kann sich mal für 30 Minuten alleine beschäftigen, das war lange undenkbar. Sollte Justus einfach "anstrengend" sein, mehr als andere Kinder, dann empfehle ich dir "Das '24-Stunden' Baby" von WIlliam Sears, mir zumindest hat das sehr gut geholfen, Rahel besser zu verstehen.

Edited by *~DeLaLi~*
Externen Link entfernt + Arzt-Adresse entfernt
Link to comment
Share on other sites

also, ich würde auch mal checken lassen, ob Blockaden vorliegen. ansonsten glaube ich auch, dass du ein sehr forderndes baby hast, habe nämlich auch so eines z hause. er schläft zwar nachts durch, aber tagsüber schläft er kaum und er will ständig beschäftigt werden, sonst knatscht er vor langeweile. allerdings weint er sehr selten so richtig. ich könnte mir vorstellen, dass dein zwerg so weint, weil er einfach m+de ist und nicht zur ruhe kommt. versuch auf jeden fall mal die bauchlage, soll zwar wirklich nicht empfohlen werden, aber benni schläft auch nur auf dem bauch.

Link to comment
Share on other sites

Ich werde dann noch mal mit ihm zum Arzt gehen.

Auf dem Bauch geht garnicht... erst versucht er sich hoch zu drücken und dann fängt er an zu weinen.

Ich versuche es gerade mit mehr ruhe.... wenn er wieder so eine Kriese hat, leg ich mich mit ihm ins Bett oder nehme ihn auf den Arm und versuche ganz ruhig zu bleiben.

Ich hätte es nicht gadacht, aber gestern ist er nach 20min. eingeschlafen, von ganz allein.

Danke für DIESEN Tip!!!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.