Jump to content

Bin ich berechnend?

Rate this topic


Blumenkind
 Share

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

ich hab mal ein Problem. Und zwar geht es um meine Mutter: Letztes Jahr hatten wir alle furchtbare Angst, dass sie sterben könnte. Irgendwie haben die Ärzte in Ungarn, wo sie jetzt lebt, eine Fehldiagnose gestellt, oder sie hat sie nicht verstanden, weil sie so schlecht Ungarisch spricht, auf jeden Fall dachten wir, sie würde demnächst sterben. Ich schwanger und kurz vor der Hochzeit, mir gings also echt dreckig deswegen.

Dann hat mein Bruder sie nach Deutschland geholt und die Ärzte hier haben festgestellt, dass sie nur ne Kreislaufschwäche hat! Mein Stiefvater hat aber vor lauter Angst, sie könnte vor ihm sterben, so massiv angefangen zu saufen, dass er im Februar an einer Leberzirrhose gestorben ist.

Nun ist meine Mutter wieder quietschfidel, verprasst die Lebensversicherung meines Stiefvaters, trägt nur noch Escada und Prada und Joop und hat die ganze Hütte neu eingerichtet. Zudem kauft sie ihrer Putzfrau ständig teure Sachen, damit sie sich nicht so doof vorkommt.

Meine Mam ist zu meinem Stiefvater ins Allgäu gezogen, als ich 14 war, ab da hab ich bei meinem Bruder und Freunden gewohnt, bis ich mit 17 meine eigene Wohnung hatte. Ich wollte nicht mit ins Allgäu.

Sie hat sich nie so wirklich um mich gekümmert, ab und zu mal 100 Mark geschickt, das wars.

Ich war 8 Jahre allein erziehend und für mich war es normal, dass ich alles für Paul selber kaufe, Kinderwagen, Möbel, alles. Auch wenn die Kohle sauknapp war. Auch den Schulranzen, den eigentlich sie spendieren wollte, hab letzten Endes ich von meinem schmalen BAföG abgeknapst. :(

Jetzt kommt sie uns in zwei Wochen besuchen, und ich weiß nicht, was ich machen soll. Zum einen habe ich Angst, dass sie, wenn sie die Kohle weiterhin so zum Fenster rausschmeisst, sie irgendwann UNS auf der Tasche liegt, weil sie nix mehr hat. Zum anderen finde ich es unmöglich von ihr, für ihre Enkelchen nix springen zu lassen, wenn sie schon Geld ausgeben will. Das letzte Mal, als sie da war, sind wir mit ihr in die Stadt, wo sie kurz mal 400€ für Schmuck und Klamotten für sich verplempert hat, und für Paul hat sie großzügig ein Eis (!) raus gelassen.

Ich sehe halt andere Eltern mit schicken Kinderwägen und Autositzen, wo es immer heißt: "Hat Oma spendiert", und wir zahlen halt alles selber.

Was soll ich mit meiner Mam machen? findet ihr mich gierig oder berechnend? Was würdet ihr zu ihr sagen? Ich hatte noch nie Streit mit ihr, weil ich immer alles geschluckt habe...

Ist lang geworden, sorry, und danke fürs lesen!!

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

Also ich kann dich schon ein bißchen verstehen...meine Mutter hat auch ganz großzügig gemeint das die 700 € die die restaurierung meines Klaviers kosten würden "sicher drin seien". DAbei hab ich ihr davon gar nichtmit demHintergedanken erzählt as Geld aus ihr rauszuleiern, sie hat sogar mich gefragt. Letzendlich hat es nur 300 gekostet, aber gezahlt hab ich selbst. Mein Mann sagt "es ist ihr Geld". So muss man es vermutlich auch sehen. Auch wenn es schwer fällt. Und was das eines Tages "dir auf der Tasche liegen" betrifft, denk ich dass deine finazielle Situation so wie du es schilderst eh nicht zuläßt...schließ0lich hast du ein Kind zu versorgen und bist offensichtlichknapp bei Kasse, da kann der Staat im Ernstfall bei dir für sie auch nichts holen...wie alt ist deine Mutter denn? Hört sich irgendwie noch recht jung an...

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M

Auch wenn ich jetzt einige sauer mache... Ich habe andere Einsichten!

Zum einen ist es MEIN Kind und ist also MEINE Aufgabe ihn zu versorgen, in jeder Hinsicht, so wie meine Eltern es für mich taten. Wenn deine Eltern nicht so viel für dich gemacht haben lerne aus ihren Fehlern aber zu erwarten das sie "was springen lassen" finde ich nicht ok! Man könne es wenden und drehen wie man will aber es ist IHR Geld und IHRE Sache was sie damit macht!

Und zum Anderen- es soll kein "Muss" sein das man seinen volljährigen Kindern hilft! Tun die Eltern das- Danke, hat mir sehr geholfen! Tun sie es nicht- MÜSSEN SIE AUCH NICHT!

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

Also mrs M ich stimm dir ja eigentlich voll und ganz zu! :D Aber halt nur eigentlich...in meinem Fall bin ich einfach enttäuscht weil es mir jezt oft genug passiert ist dass man mir finazielle Unterstützung, um die ich wohl bemerkt nicht gebeten habe, ankündigt und dann kommt sie nicht. Und ich bin nicht der Typ der sagt:"Mama was is jetzt mit meinem Klavier?" Mein Bruder macht das schon und der bekommt das Geld dann auch, ich fühl mich wahrscheinlich ein bißchen gefoppt und benachteiligt weil ich halt auch in siomanchem Fall weiß was meine Geschwiester bekommen haben... Obwohl ich ja zum Glück eigentlich nicht darauf angewiesen bin. Mir wär wahrscheinlich lieber man würde mir so Geschenke nicht ankündigen, vor allem wenn ich sie eh nicht bekomme und ich mich schon drauf freu und dann wird es nix. MAnn bedankt sich bereitsim vorraus überschwenglich und fühlt sich in ihrer SChuld stehend und sie ist die Großzügige..aber..naja....

In Ricardas Fall denk ich kommt dazu dass das Verhältnis zur Mutter eh nie das Beste war...sonst zieht man mit 14 nicht daheim aus. und sie hat ja auch erwähnt das die Putzfrau regelmäßig was bekommt. Ich denk da geht es letztendlich weniger darum dass finanziell was rausschaut als der Wunsch das der Enkel doch zumindest soviel Aufmerksamkeit und Zuwendung bekommt wie die Putzfrau.

Aber wie gesagt, es ist Mamas Geld und mit dem darf sie machen was sie will.

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M
in meinem Fall bin ich einfach enttäuscht weil es mir jezt oft genug passiert ist dass man mir finazielle Unterstützung, um die ich wohl bemerkt nicht gebeten habe, ankündigt und dann kommt sie nicht.

Da wäre ich auch enntäuscht! Nicht des Geldes wegen, sondern weil meine Mutter mich anlügt!:(

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

naja, ich denk nicht das sie mich anlügt, es ist bei ihr eher ein verschusseln denk ich, aber ich bin halt wirklich nicht der Typ der es anspricht, aber es ärgert mich und naja..egal, als ich Geld brauchte um beim Hauskauf 3 Monate zu überbrücken weil mein Sparbuch noch gesperrt war hat sie mir auch ohne Probleme 10.000 € zinsfrei geliehen, die waren ja auch mit dem Sparbuch abgedeckt nur an das Sparbuch konnte ich ohne Zinsen zu verlieren erst im Oktober, das Geld brauchte ich aber im August...da hätte ich lieber meiner Mutter die 500 Zinsen gezahlt die ich sonst verloren hätte. Sie hat auch sofort geschaut das sie das Geld auftreibt..also es ist nichso das nix kommen würde wenn ich es tatsächlich bräuchte..aber ich bin da halt ein gebranntes Kind...ricarda...falls mrs M und ich mit unserem neuen Thema in Puppis Audienz

http://www.adeba.de/discus2/showthread.php?t=16778&highlight=Puppis+Audienz

verkrümeln sollen sag's nur...ich weich wie immer vom Thema ab!

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

Werbung in eigener Sache und intern Links sind gestattet! Ich bin mit allen Wassern gewaschen... :lol_liegend: soll ich dir auch einen eigen thread machen? So ala: "Puppis thread für mrs M die heimliche Forumskönigin"?

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M

:lol: Ja klar! Hey, beschimpe mich mal nicht so! :P Ähm ach ja, wieso den "heimliche"? :D

Aber *hüstel* ist ganz schon berechend, so eine eigenwerbung zu machen! :lol_liegend:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.