Jump to content

Ich bin total am Ende, es scheint keine Lösung richtig

Rate this topic


Recommended Posts

Also ich bin ganz neu hier, habe zwar vorher schon umhergelesen, aber mehr interessehaleber. Also Ich bin schwanger und das mitlerweile in der neunten ssw, der Punkt ist der, dass ich erst 19 bin und nächstes Jahr mein Abitur schreibe und dann würde ziemlich genau in der Abiturvorbereizungsziet mein KInd kommen und eigentlich möchte ich auch keine KInder und vorallem nicht jetzt, zumindest habe ich mir das immer eingeredet! Natürlich mag ich Kinder. Habe ich nicht umsonst 2 Praktika in der Kita absolviert, aber das wird mir jetzt erst bewusst! So eigebntlich kommt für mich eine Abtreibung nicht in Frage und ich habe das mit der Btreibung auch schon immer weiter hinaussgeschoben. Ich bin auch noch mit meinem Freund zusammen er ist 21 und studiert bereits. Also ein schlichtweg beschissener Zeitpunkt und er fühlt sich auch noch zu jung! Nun kommt noch ein echt blöder Punkt dazu. Meine Fä hat bei mir einen knoten am gebärmutterhals festgestllt und es könnte bösartig sein. In meiner Familie kam gebärmutterhalskrebs bei meiner Oma und meiner Tnate vor und sie meinte, dass könnte meine letzte chance sein ein Kind zu bekommen! Jetzt will ich das kind irgendwie immer mer, aber ich weiß nicht was richtig ist! BItte ich stehe so alleine da. Ich brauche eine andere Meinung ich kann mit niemandem wirklich darüber reden!

Link to comment
Share on other sites

erstmal: ganz ruhig..

du bist in haargenau der selben situation, in der ich auch war, aber es passt wirklich alles!

mit dem Freun, mit dem Abi (fast) , mit dem Gebärmutterhalskrebs und damit, dass du eigentlich nie kinder haben wolltest.. mit den Praktika in der Kita, alles..

hat deine Frauenärztin was zu dem Gebärmutterhalskrebs gesagt?

bei mir war es so, dass er absolut keinen Einfluss auf die Schwangerschaft und Geburt htte.. du siehst, ich hab mich für meine Tochter entschieden..

wenn auch, nach langem hin und her überlege..

von meinem Freund bin ich mittlerweile getrennt, aber mit der Kleinen klappt trotzdem alles prima..

die Schule hab ich für ein Jahr auf Eis gelegt, werde aber auf jeden Fall nächstes Jahr weiter machen! ich war aber auch erst in der 11 :rolleyes:

Die entscheidung ist super schwer, dass weis ich.. und egal welche entscheidung du triffst, du wirst sie irgendwann, in bestimmten Momanten bereuen.. aber ich bin so froh, mich für die kleine Maus entschieden zu haben..

egal was du wissen willst, frag einfach..=)

Liebe gr[-e..

Link to comment
Share on other sites

erstmal vielen lieben dank für die schnelle Antwort! :)

Und kleine unsere Geschichte scheint ja echt verblüffend ähnlich zu sein! Na ja ich könnte die auch alles ohne weitere Probleme überstehen! Und bei mir ist es ja noch nicht sicher, ob ich Krebs habe! Wie ist es bei dir? Ist bei dir jetzt alles entfernt worden? Kannst du noch schwanger werden? UNd läuft es mit deiner kleinen? Hast du während der schwangerschaft noch an reife dazu gewonnen? Fühle mich im moment noch ziemlich unreif, war oft party machen und so. Also die Fragen stelle ich natürlich an alle! Ich glaube ich möchte das kind behalten! Ich muss es nur noch meinem freund sagen, denn der denkt immernoch, dass ich das KInd abtreiben will. :( Ich würde mich natürlich noch weiterhin über Antworten freuen, ich habe allerdiings auch schon von vielen Mamis gelesen, die jung sind und trotzden alles auf die Reihe bekommen haben :), das macht mut! @kleine Warum habt ihr euch denn getrennt?

Abere ich netwickel echt schon langsam muttergefühle für das kleine! :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Hallöchen!

Also unsere Geschichten sind zwar nicht ganz so ähnlich, aber ich bin auch ungewollt mit 19 schwanger geworden.

Ich hatte mein Abi schon hinter mir, daher kann ich vielleicht eine andere Sicht auf diesen Bereich deines Problem geben!

Wann genau hast du ET? Hast du schon die Termine für die Klausuren?

Und hast du Familie, die dich/euch unterstützt?

Wie sind deine Schulnoten?

Ich weiß, Abitur hört sich immer ganz schrecklich und furchtbar anhört, aber das ist es nicht! Ich weiß natürlich nicht wie deine Schulnoten momentan sind, aber mit einem normalen Schnitt kannst du das Abi packen!!!

Wichtig ist, dass du jetzt in diesem Jahr möglichst viele Punkte sammelst und sich ins Zeug legst! Wenn du gut vorarbeitest, hast du es fast geschafft!

Bei mir war es zb so, dass ich aufgrund meiner Vorbenotung keinen schlechteren Schnitt als 2,1 haben konnte!

Wenn du mit deiner Schulleitung redest, kann man da sicher auch was mit den Klausuren drehen! Das Problem ist ja, dass es seit letztem Jahr nurnoch Zentralabi gibt, gelle? Aber da findet man sicher nen Weg!

Link to comment
Share on other sites

Guest nadja

hallo kleines monster,

oh je, in deinem alter sollte man eigentlich nicht mit solchen problemen durchs leben gehen müssen, aber leider bleiben uns allen schmerzhafte erfahrungen nicht erspart...es tut mir sehr leid, dass du vor so einer schweren entscheidung stehst...ich bin zwar nicht viel älter, also gerade 25 geworden und auch nicht ungewollt schwanger, aber ich möchte dir gern was zum thema reife erzählen.

es mag sein, dass du dich im moment nicht reif für ein kind fühlst...du wohnst ja sicher auch noch bei deinen eltern, oder und musstest noch nie ganz allein alles bewältigen?... ich muss sagen, dass ich die jahre vom abi bis heute sehr genossen habe, viele erfahrungen gesammelt hab und im studium eigentlich erst wirklich erwachsen geworden bin...aber doch muss ich sagen, den größten schub gab es erst mit der schwangerschaft...es ist schwer das zu beschreiben, aber erst dadurch bekommt man auf unendlich viele dinge einen anderen blick. man baut zu dem kleinen wesen eine unendlich liebe auf, ist darauf bedacht es zu beschützen und ihm sein ankommen so schön wie möglich vorzubereiten...man verändert sich auf eine seltsame art und weise, dinge die vorher als super wichtig angesehen wurden verlieren an bedeutung und dafür treten andere in den mittelpunkt...ich denke, dass das die natur schon so eingerichtet hat, dass da irgendwas mit einem passiert...und weißt du nochwas, all deine überlegungen und die gedanken die du dir machst, zeugen von sehr viel reife. solltest du dich für dein kleines entscheiden, dann gib aber bitte niemals deine schule auf. das ist so wichtig und das bekommt man hin. organisation ist da alles. es ist nämlich nicht schlimm sein kind zu den eltern, einer tagesmutti oder in die krippe zu geben. ich verstehe auch, dass dein freund angst hat und es ja euer kind ist, aber die situation mit dem krebs ist sehr schwierig und ich glaube es ist nicht leicht mit der gewissheit leben zu müssen, niemals eigene kinder haben zu können. ich glaube an sowas wie schicksal und vielleicht ist es ein zeichen, dass genau jetzt das alles gleichzeitig geschiet.

egal wie du dich entscheidest, du findest hier immer viele offene ohren und auch hilfe!

ich wünsche dir von ganzem herzen alles gute und vorallem auch, dass du es schaffst gesund zu werden.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank Nadja, für deine aufbauenden Worte! Was du über die Schule gesagt hast sehe ich auch so. Wenn ich das Kind behalte, dann möchte ich weder die Schule abbrechen oder 2 Jahre Pause einlegen. Am liebsten wäre mir eigentlich gra nicht zu pausieren. Deine Meinung über die Krippe teile ich voll und ganz. Ich bin auch der Meinung, dass es einem KInd nicht schadet, wenn es frühzeitig in die Krippe kommt oder zu einer Tagesmutter geht. Ich habe einen Traum, ich möchte unbedíngt Neuropsychologie studieren und daran würde ich weiterhin festhalten und mich auch nicht davon abbringen lassen! Und ich muss auch ehrlich sagen, dass ich gerne merke, wie sich das kleine in mir entwickelt und ich empfinde die Schwangerschaftszeichen auch nicht als belästigend oder schlimm, auch wenns mal schmerzt oder mir ein wenig übel ist morgens. Ich empfinde es eher als schön und beruhigend, ist ganz komisch. Wie war das denn bei euch am Anfang in der Schwangerschaft? Hattet ihr krasse anzeichen=? Ich habs erst so 5 wochen später geahnt, aber bei mir sind nur die Brüste enorm gewachsen und hatte ab und zu mal nen starkes Ziehen im Unterleib. Ja uns seit 2 wochen ist mir auch morgens mal leicht übel, aber nicht mit kotzen und so. Nur so flau im Magen. Und ich freue mich weiterhin auf Antworten. Ihr habt mich schon ein wenig beruhigt! Danke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.