Jump to content

Total fixiert

Rate this topic


Unwirklich
 Share

Recommended Posts

Helena ist total auf mich fixiert, das habe ich in den letzte zwei Tagen, seitdem ihre Tante da ist, richtig doll gemerkt.

Ich hatte mich schon gefreut, endlich mal etwas mehr Freiraum zu haben, in Ruhe die Wohnung putzen zu können usw. Aber nix da. Helena ist nur am weinen. Normalerweise weint sie kaum, ist eben sehr anhänglich, aber weint selten.

Es wundert mich nicht, das sie so auf mich fixiert ist, aber dass ich nichtmal in Ruhe duschen gehen kann, obwohl ihr Vater da ist, das macht mich einfach fertig. Egal was ich tue, immer bin ich angespannt, weil ich weiß, gleich fordert sie mich wieder. Wenn sich ihr Vater oder sonstwer um sie kümmert, kann ich die Uhr danach stellen, dass sie nach spätestens 5 Minuten weint. Wie soll man da auch nur eine Minute entspannen?

Ich freu mich total, dass sie mich so braucht und dass sie mich anderen vorzieht, aber diese ständige Anspannung macht mich fertig. Ich bekomme öfter mal gesagt, ich solle mich doch hinlegen wenn sie schläft und ich könnte jedes mal hysterisch loslachen. Mehr als 15 Minuten Schlaf sind selten drin bei meiner

Tochter und bis ich abgeschaltet habe, sodass ich auch schlafen kann, ist sie schon lange wieder wach.

Keine Chance, die Kleine ruhigen gewissens mal an ihren Vater oder sonstwen abzugeben und mal wieder Zeit mit mir selbst zu verbringen.

Wie schafft ihr es denn, mal ne ruhige, absolut entspannte Minute zu verbringen? Sind eure Kinder auch so auf euch fixiert?

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

also meine Kinder sind eher komplett auf den Papa fixiert aber manchmal muss man halt bei Mama bleiben auch wenn man zu Papa will. Ich würd's an deiner Stelle mal probieren das du Helena und wen auch immer der sie dir abnehmen will spazieren schickst....dann hörst du es nicht falls sie weint, sie ist vielleicht abgelenkt und bracuht viel länger bis sie losheult, und du kannst immer noch ausmachen das falls sie schreit wenn sie nach 10 min nicht zu schreien aufhört zurückkommen sollen...zu entspannen wenn das eigene Kind nebenan brüllt wie am Spieß ist schlichtweg unmöglich...also geh außer Haus, oder schick sie außer Haus, siehst dann eh ob es klappt und wenn nicht, heutzutage ist ja jeder über Handy zu erreichen, und ruckzuck hat sie dich wieder!

Link to comment
Share on other sites

Sei einfach so grausam und nimm die die Zeit.

Auch du hast als Mama Bedürfnisse, nur wenn es Dir gut geht kann es deiner Tochter gut gehen.

Fang halt mit kurzen Zeiten an und steiger die dann.

Drück sie Ihrem vater auf den Arm und geh duschen! Ende Gelände

Dusch solang wie du willst, sie ist auch bei ihrem Vater umsorgt.

Selbst wenn es dem nicht ganz so passt :P

Dann geh mal alleine einkaufen wenn der Papa daheim ist, selbst wenn es nur 10 minuten sind.

Die paar Minuten können viel helfen.

Oder, geh 10 Minuten ALLEINE spazieren, oder oder oder

Auf jeden Fall OHNE sie RAUS!

Raus, das du ihr geschrei nicht hörst.

Sie lernt auch in dem Alter schon, wer weg geht kommt wieder, auch Mama ;)

Vergess Dich nicht

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Ich würde auch sagen :

Gib Helena an deinen Freund und geh weg oder schick die beiden zb. einkaufen!

Wie soll Helena sich auf Rene einstellen, wenn du ihm die Kleine wieder abnimmst sobald sie schreit?!

Ich hab den gleichen Fehler auch gemacht - immer wenn mein Freund heim kam hat Leni geweint. Nichtmal da konnte ich in Ruhe duschen!

Helena muss ja erst noch lernen wer ihre Bezugspersonen sind, das ist ja nicht biologisch so vorgegeben dass sie Rene oder dich direkt als "Eltern" erkennt.

Ausserdem:

Wenn du weg bist, verstehen sich die beiden vielleich viel besser.

Wenn du die ganze Zeit drum herum bist und Helena dich die ganze Zeit sieht ist es ja klar, dass sie wieder zu dir will!

Ich weiß es ist schwer, aber drück sie ihm "aufs Auge" und geh weg!

Die beiden kommen schon irgendwie klar, was soll den passieren?

Und wenn er sie halt den ganzen Abend durch die Gegend tragen muss!

Link to comment
Share on other sites

meine zieht mich auch etwas vor das merk ich aber ich hab sie von anfang an viel ihren vater gegeben er kümmert sich jeden tag um sie sie ist jede woche mind. 1 mal bei ihrer oma und das finde ich auch wichtig weil ich keine lust habe das sie in paar monaten anfängt zu weinen wenn sie ihre großeltern sieht ich finde es wichtig das kinder viel umgang mit verschiedenen personen haben und das auch schon von anfang an trotzdem sollten die kinder immer wissen wer die mutter ist. ich denke bei ehlena liegts daran du du dich immer nur um sie alleine kümmerst

Link to comment
Share on other sites

Mein Kleiner war auch sehr früh nur auf mich fixiert!Ist auch heute noch ein wenig so,allerdings bleibt er aber auch bei seinem Papa,wenn ich mal weggehe oder Besorgungen mache!

Aber was zusammen machen,haben wir seit dem Fynn da ist erst 3 oder 4mal und er ist ja mittlerweile schon 1Jahr!

War damals auch extrem fertig,mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt,und mit der Zeit ist es ja auch besser geworden!

ich war mit ihm dann immer öfter bei meiner Mutter oder bei meiner Schwester und bin dann immer mal wieder einkaufen gefahren oder habe in der Wohnung was gemacht!Und mittlerweile ist es so das ich auch mal für 3-4Stunden shoppen gehen und Fynn bei meiner Mama ist!

Vielleicht muss sie sich nur mehr an "andere Menschen" gewöhnen und du musst ihr etwas Zeit lassen!

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Ja das wollte leon auch anfangen...du musst ihm sie einfach mal in die hand drücken und gehen...

Sowohl er als auch deine kleine muss das lernen..sonst macht man sich nur total kaputt!

komisch sonst heißt es immer,die kleinen sind noch zu KLEIN um zu lernen und man lässt sie nicht schreien,denn wenn sie die nähe brauchen,dann soll man sie ihnen auch geben:rolleyes:

naja...sarah,eigentlich seh ich das auch wie die meisten hier. Auch wenns schwer fällt oder auch mal weh tut. Die kleine muss sich dran gewöhnen...was ist denn mal gesetz den fall dir passiert was und du musst für ein paar tage ins kh (wollen wir natürlich nicht hoffen!!)?? Die kleinen brauchen mindestens immer noch eine zusätzliche bezugsperson! Man sollte es nicht übereilen,sondern von mal zu mal steigern! Erst gehst du mal fünf minuten runter und machst die wäsche,während helena bei papa ist. Dann gehst du mal zehn minuten...dann legst du dich mal ne halbe stunde inne wanne und schickst die beiden brötchen holen...dann gehst du mal nen nachmittag weg... und so weiter und so weiter... natürlich bist du ihre bezugsperson,aber nicht nur! Aber ehrlich gesagt fehlt es einem schneller als es einem lieb ist,nicht ,ehr zwangsläufig die nummer eins zu sein. Irgendwann kam bei uns der punkt,da wollte Luca nicht mal mehr mit mir essen und alles nur noch mit Papa oder Oma machen. Das war sehr schrecklich und hat mich zu tiefst verletzt. Nun bin ich froh,dass er wieder so gut zu mir gefunden hat!;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi
komisch sonst heißt es immer,die kleinen sind noch zu KLEIN um zu lernen und man lässt sie nicht schreien,denn wenn sie die nähe brauchen,dann soll man sie ihnen auch geben:rolleyes:

äh...das sagen manche, nicht alle...

Erst gehst du mal fünf minuten runter und machst die wäsche,

hach, da war doch noch was, danke für's erinnern!

Link to comment
Share on other sites

hm, meiner ist ja noch nicht so groß, aber Markus kümmert sich von Anfang an (die ersten Wochen war er ja eh auch Zuhause) und auch jetzt kümmert er sich liebevoll, wenn er von der Arbeit kommt und am WE

als es mir so schlecht ging, hat er ihn mitgenommen und mir nur zum Stillen ans Bett gebracht

oder ist jeden Abend mit ihm alleine mit dem Wagen raus, damit ich mal ne Stunde wirklich Ruhe habe

auch mit meiner Mom "zieht" der Kleine bisher problemlos los, ist zufrieden auf ihrem Arm etc., die kam nämlich und half mir, als MArkus wieder arbeiten musste und ich den Totalzusammenklapper hatte ...

also würde ich auch sagen, wird Zeit, dass die Kleine merkt, dass auch andere sich prima um sie kümmern

also hab du Vertrauen und gib sie mal ab

und da du keine Ruhe bekommst, wenn das nur im gleichen Zimmer oder NEbenraum ist, raus - entweder du oder eben die Kleine im Wagen mit dem Papa

Caillean

Link to comment
Share on other sites

Guest krümelchen80
komisch sonst heißt es immer,die kleinen sind noch zu KLEIN um zu lernen und man lässt sie nicht schreien,denn wenn sie die nähe brauchen,dann soll man sie ihnen auch geben:rolleyes:

stimmt!!:rolleyes:

Naja, aber ich sehe es ebenso wie die anderen. Du brauchst einfach auch deine auszeit, denn deine Amspannung überträgt sich auf Helena. Mach es doch langsam, aber fang einfach sanft damit an sich auch an andere Menschen, v.a. dem Vater, zu gewöhnen. Es braucht auch einfach Gelegenheit sich an andere Menschen zu gewöhnen. Und diese Gelegenheit mußt DU ihr geben.

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Puh, ich dachte schon ihr sagt jetzt, ich müsse die Situation akzeptieren...

Vorhin habe ich Helenas Tante gebeten, sie für eine halbe Stunden zu nehmen, damit ich etwas Schlaf nachholen kann. Die nacht war nicht so toll. Aber sie heulte ziemlich schnell und ich lag da und war in Gedanken natürlich bei meiner Tochter, hörte mir ihr Geheul an und zwang mich, nicht aufzustehen. Aber entspannen kann man dabei auch nicht. Und so ist es auch, wenn Rene sie hat. Er nimmt sie, ich gehe duschen oder lege mich einfach hin und höre dabei ihr Geheule. Mittlerweile nehme ich sie ihm auch nicht mehr direkt ab, ich lass sie ihm schon, aber manchmal kann ich es einfach nicht mehr hören. Zumal ich heute aus dem Bad kam und sah, wie er dem heulenden Kind ständig den Schnuller versuchte in den Mund zu stecken, obwohl ganz klar war, was los war mit ihr: Langeweile. Sie hatte schon über eine halbe Stunde auf dem Bett gelegen und geturnt- klar, irgendwann will sie auch mal etwas anderes sehn und tun.

Ich werde es auf jeden Fall mal so machen, wie ihr das vorgeschlagen habt.

Nur sobald ihre Tnate wieder fort ist, wird es wieder von vorne los gehen. Den dann bin ich wieder bis Sonntags ganz allein.

Link to comment
Share on other sites

Guest krümelchen80
meine zieht mich auch etwas vor das merk ich aber ich hab sie von anfang an viel ihren vater gegeben er kümmert sich jeden tag um sie sie ist jede woche mind. 1 mal bei ihrer oma und das finde ich auch wichtig weil ich keine lust habe das sie in paar monaten anfängt zu weinen wenn sie ihre großeltern sieht ich finde es wichtig das kinder viel umgang mit verschiedenen personen haben und das auch schon von anfang an trotzdem sollten die kinder immer wissen wer die mutter ist. ich denke bei ehlena liegts daran du du dich immer nur um sie alleine kümmerst

Bitte setze doch wenigstens Satzzeichen wie ", . - ? !"

Link to comment
Share on other sites

HI!

Also bei uns ist das fast auch so. Sie hat manche Tage da hat sie nur mich und manche Tage da hat sie nur Papa im Auge. Sioe kann aber schon schön Mama sagen und manchmal tut das weh wenn ich gehe und sie brüllt mama hinterher aber ich kann ja auch nicht immer zurück kommen das muß sie auch lernen.

LG

Link to comment
Share on other sites

Mit dem weinen war das am Anfang auch bei meinem Freund so,allerdings kam es daher,das er so gut wie nie da war oder sich auch sehr wenig mit dem Kleinen beschäftigt hat!

Erst als Fynn größer wurde(ca.3-4Monate)da hat er sich dann auch mit ihm beschäftigen können und seitdem ist Fynn total verrückt nach Papa!

Link to comment
Share on other sites

komisch sonst heißt es immer,die kleinen sind noch zu KLEIN um zu lernen und man lässt sie nicht schreien,denn wenn sie die nähe brauchen,dann soll man sie ihnen auch geben:rolleyes:

Kriegt die Maus doch aber durch den Papa. Solange sie nicht "in die Ecke" gelegt wird und allein gelassen liegen bleibt... ;)

Ich sehe das ähnlich wie die anderen- der Papa kann die Maus auch umsorgen, sie ablenken und ihr zeigen, dass es auch beim Papa schön sein kann. Das sind am Anfang vll. nur 5 Minuten, aber wenn ihr das öfter macht und langsam steigert, dann klappt das sicherlich.

Rahel hatte so eine Phase auch. Der Papa war doof und Mama war angesagt- wenn ich aber nunmal auf die TOilette musste oder duschen wollte oder... dann musste sie beim Papa bleiben. Mittlerweile weiß sie, dass der Papa die dollste Sachen mit ihr macht und ist bei ihm auch ganz glücklich! :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.