Jump to content

Bauchkrämpfe in der Frühschwangerschaft

Rate this topic


mimi+didi
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe werdende Mamis,

nun hab ich es auch geschafft - aus dem Hibbelhühnchen wurde eine werdende Mutter! ;) Derzeit in der 8. Woche.

Eigentlich geht es mir sehr gut, wenn man von Müdigkeit und schmerzender Brust mal absieht.

Ein Problem macht mir allerdings Sorgen und ich wüsste gern, ob jemand von Euch dasselbe Problem hatte: ich habe Krämpfe im Unterleib, die meist nachts auftreten und ungefähr 5-10 Minuten anhalten. Sie sind so schlimm, dass ich davon aufwache und kaum sprechen kann. Manchmal hab ich dabei etwas Luft im Bauch, manchmal weiß ich aber nicht, warum.

Meine Ärztin meint, in der Frühschwangerschaft würde sich die Gebährmutter aufrichten und es kann daher zu Schmerzen kommen. Auch könnten tatsächlich Blähungen die Ursache sein. Da ich aber keine Blutungen oder etwas anderes Schlimmes habe, soll alles in Ordnung sein.

Ich halte das aber kaum aus - vor allem, da ich dadurch so gut wie keine Nacht schlafen kann (und der werdende Papa auch nicht...)

Hat jemand von Euch Erfahrungen damit? Habt Ihr vielleicht einen Tipp, wie man sich Linderung verschaffen kann? Bislang lege ich meine Hand auf den Bauch und spreche meinem Kind gut zu - und halte irgendwie durch... :(

Vielen Dank für Eure Hilfe!

MIMI

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

ich würd's mal mit Fenchel Kümmel Anis Tee probieren, das hilft zumidnest gegen die Blähungen, und sonst, weiß ich leider auch nix, ich hatte von der 6-etwa 10 Woche in meiner ersten SS sehr starke Dehnungsschmerzen...die gehen wieder vorbei..wirklich machen kann man da nichts soweit ich weiß.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Hallo Mimi!

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! :D

Das hört sich aber nicht schön an was du da schreibst. Treten die Schmerzen nur Nachts auf oder auch am Tag? Ist es so, dass du am Tag viel unterwegs bist oder Stress hast?

Es ist meist so, dass die Schmerzen von den Mutterbändern kommen, die sich dehnen allerdings solltest du bei bedenken und wirklich extremen Schmerzen mal einen anderen Arzt um Rat fragen.

Ich will dir um Gottes Willen keine Angst machen aber um eine Eileiterschwangerschaft ö.ä. auszuschließen solltest du deinen Arzt nochmal untersuchen lassen.

Ich wünsch dir alles Gute!

LG, Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mimi+Didi!!!!

Herzlichen Glückwunsch zur bestehenden Schwangerschaft. Ich habe bis heute (bin in der 24.SSW) noch Unterleibsschmerzen. Auch immer für eine gewisse dauer. Was mir dabei hilft ist ein Wärmebad mit Kamille. Ich habe mir von Bübchen dieses Baby Cremebad gekauft. Es riecht gut und es tut gut. Ich habe das getestet da ich im Inet gelesen habe das Kamille sehr beruhigend sein soll.

Wenns schlimmer wird solltest nochmal den FA gucken lassen ob alles okay ist. Aber versuchs mal mit dem Kamillebad...es wird dir gut tun.

LG Mortisha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die Tipps - ich bin gestern noch losgezogen und habe mir den Tee und das Bübchen-Bad gekauft. Außerdem habe ich auf einer anderen Seite noch den Tipp gelesen, man solle Magnesium nehmen. Da das nicht schaden kann, hab ich's mal gemacht. Und: heute nacht war es abgesehen von einer ständig gefüllten Blase ruhig! Mal sehen, ob das auch so bleibt...

@Krümel23 Ich habe die Schmerzen meistens nachts, tagsüber nur ganz selten. Eigentlich habe ich grad Urlaub, aber viel Entspannung hatte ich noch nicht, da wir erst kreuz und quer durch Deutschland gefahren sind und ich jetzt ne Menge damit zu tun habe, die Wohnung aufzuräumen und auszumisten. Ab Herbst wird meine Arbeit bis zur Geburt leider sehr stressig, so dass ich zu diesen Dingen kaum noch kommen werde und auch denke, dass ich dann nach Feierabend und am Wochenende mehr Ruhe brauchen werde...

In der Hoffung, dass nun Schluss ist mit den Schmerzen oder sie zumindest nicht so schlimm werden

MIMI

Link to comment
Share on other sites

Wahrscheinlich hast Du ja recht - ich bin halt ein aktiver Mensch und es fällt mir wirklich schwer, einsehen zu müssen, dass es besser wäre, die Wäsche liegen zu lassen und mal die Beine hochzulegen...

Ich habe ja schweren Herzens meinen Radsport quasi aufgegeben.

Nicht falsch verstehen, ich bin mir durchaus der Verantwortung bewust und will meinem Krümel nur Gutes - aber es ist schwer, sich tatsächlich einzugestehen, dass es einfach nicht mehr so geht wie vorher. Schließlich ist man ja auch nicht krank (da kann ich auch nicht stillsitzen...), sondern schwanger... :)

Immerhin sitze ich ja jetzt schonmal am Rechner und wühle nicht in meinen Sachen! ;)

Link to comment
Share on other sites

Hatte das auch gaaaanz schlimm, wie von die beschrieben, aber schon in der 4. Woche. Damals wusste ich noch nichts von der SS und vom Hausarzt wurden premenstruale Symptome diagnostieziert, die mittlerweile seit 11 Wochen in meinem Bauch schlummern :D

Aber es war über eine Woche hin sehr heftig. Was mir geholfen hat: Magnesium und viel viel Ruhe ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte den ganzen Spaß auch.

Bei mir haben ein warmer Tee, ein Körnerkissen (alternativ Wärmflasche) aufn Bauch und viiiiiiel Mineralwasser trinken immer sehr gut geholfen. :)

Wenns dich beruhigt kannst du dir ja trotzdem nochmal eine 2. Meinung einholen.

Link to comment
Share on other sites

Hey Mimi,

hab da grade was von Radsport gelesen...habe ich auch bis vor kurzem gemacht (haha - bis vor 6 Wochen genaugenommen). Dass Rennen nicht mehr gehen, ist mir klar, aber wie ist es denn mit lockeren Ausfahrten - machst Du das noch?

Bin mir insgesamt etwas unsicher, weil ich mich sowieso total platt fühle (bin jetz in der 8. Woche), will das Radfahren aber nicht völlig aufgeben?!

Ich glaube, ich muss da mal meine FA fragen, was empfehlenswert ist....

Schöne Grüße nach Berlin,

Schnuffikind

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.