Jump to content

Kind mit 15

Rate this topic


*lena*
 Share

Recommended Posts

Hi, ich heiße Lena und bin auch mit 15 Mutter geworden. Ungewollt...die Pille hat ihren Dienst nicht erfüllt, aber wir lieben unsere kleine Tochter trotzdem über alles!! Sie heißt Dari und ist am 12.4.07 geboren, also jetzt 3einhalb Monate alt. Ich möchte allen jungen Müttern, die ungewollt schwanger wurden Mut machen, denn man kann alles schaffen, wenn man nur will und gute Unterstützung hat. Ich habe beispielsweise meinen Realschulabschluss mit 1,75 bestanden und das trotz Kind. Ab September mache ich dann eine Ausbilung zur Bankkauffrau. Meine Tochter geht dann entweder in die Kita oder bleibt bei Verwandten. Meine Eltern können mich zwar nicht untersützen (meinen Vater kenne ich nicht und meine Mutter lebt noch bis nächstes Jahr in den USA in Ohio, aber sie untersützt uns finanziell), aber meine Geschwister und mein Freund (19 Jahre, fängt an zu studieren) helfen mir wo´s nur geht! Also, lasst den Kopf nicht hängen, auch wenn euch von daheim niemand helfen kann, man kann immer zum Jugendamt oder zu Beratungsstellen gehen, die dort helfen einem gerne.

Liebe Grüße, Lena

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 70
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Wow! Ich muss dir auch meinen Respekt zollen!

Ich finde es super, dass es bei euch so gut läuft und wünsche euch für eure Zukunft nur das Beste!

Bin sonst auch eher skeptisch, was junge Mütter angeht, aber wenn ich das hier so lese, dann sehe ich, dass es tatsächlich klappen kann!

Link to comment
Share on other sites

Wow, das ist toll!

Gestern hab ich noch im Radio gehört, dass "die Jugend von heute" ja überwiegend nur aus Assozialen besteht, die nichts als saufen und Blödsinn in der Birne haben (und bei manchen kann ich das auch so unterzeichnen), aber sowas ist echt mal ein leuchtendes Beispiel! Du hast meinen vollsten Respekt!

War es denn für dich schwer, mit Kind eine Ausbildungsstelle zu finden? Kann nur den Hut vor dieser Leistung ziehen...

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Du hast also in den ersten 3 Monaten, die du deine Kleine hattest deinen Realschulabschluss nachgeholt?? :confused:

Respekt, dass du das durchgezogen hast!!

Ich wünschte mir alle jugendlichen Mamis würden so pflichtbewusst denken!

Ich wünsch dir alle Gute und vor allem viel Erfolg bei deiner Ausbildung!

LG, Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Respekt auch von mir, da unterlass ich es gleichmal, meine Meinung zu so jungen Müttern loszuwerden ;).

Finds toll dass du so verantwortungsbewusst bist, aber wärst du nicht lieber für ein jahr bei deiner Kleinen?

naja wollen schon, aber wer weiß, ob ich danach wieder nen ausbildungsplatz bekomm

Link to comment
Share on other sites

Hey Lena,

ich finde es echt klasse das ihr das so gut schafft deine tochter kann wirklich sehr stolz auf dich sein, bin letztes Jahr selbst erst mit 17 Jahren Mutter geworden und weiß wie schwer es manchmal sein kann.

Finde es auch sehr schön dass man das mal hier reinschreibt um anderen jungen Mamis und werdenden mais mut zu machen :)

Lg Jenny

Link to comment
Share on other sites

Du hast also in den ersten 3 Monaten, die du deine Kleine hattest deinen Realschulabschluss nachgeholt??

LG, Kerstin

nee, nachgeholt hab ich ihn nicht, ich bin nach den pfingstferien einfach wieder in die schule und hab ihn ganz normal wie die anderen aus meiner klasse gemacht

Link to comment
Share on other sites

hey ich finds auch super das du es so geschafft hast ..und ich finds auch gut das du es trotz kind geschaft hast das zu machen was du dir vorgenommen hast nur es gibt auch keine leute die es böse meine nur weil ein mädchen mit 15 ein kind hat ich denke mal es schreckt die leute halt nur ab weil es doch einig gibt die sich lieber kinder machen lassen und dann ein leben lang vom staat leben wollen so wie meine schwester die hat ihren realschulabschluss gemacht und dann mit 18 ihr erstes kind bekommen u´nd heute ist sie 25 und hat 3 kinder für sie ist es ein fremdes thema wenn man von arbeit spricht...und das finde ich muss nicht sein..und ich kenne auch keine die über junge mütter herziehen oder sie verspotten..es ist einfach nur fakt und da bin ich ehrlich da gehöre ich auch zu ich finde mit 15 ist man zu jung das hat mit unreif nichts zu tun es ist einfach so das ich finde das man da selber noch kind ist und das erstmal genießen soll und sich ausleben soll und das mit der kinderplanung auf später verlegen sollte...aber dennoch finde ich das es mit dem alter nichts mit unreif zu tun hat oder wenn ich höre man sollte est erfahrungen sammeln bevor man kinder bekommt das ist quatach jede frau die ihr erstes kind bekommt hat keine erfahrung mit kindern das ist fakt oki vllt hat man erfahrungen mit anderen kindern die einem nicht gehören aber was die erziehung mit den eigenen kindern angeht hat man einfach keine erfahrung alles beginnt mit dem ersten mal so ist es auch mit dem kinder kriegen..erfahrungen sammelt man mit dem kind und kann sie nicht schon davor haben..oki vllt weiss man wie man kinder wickelt oder füttert aber wie alles andere geht das entwickelt man erst als mutter...so ist meine sicht..

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich bin da auch deiner Meinung, dass ich noch zu jung für ein Kind bin. Ich wollte ja keins, aber abtreiben wäre für mich nicht in Frage gekommen. Ich hätte es eh nicht gedurft, aber selbst wenn ich es gedurft hätte, hätte ich es nicht gemacht.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde du hast ein wirklich gute, realistische Einstellung zu dem Thema.

Ich meine, wenn man aufgeklärt ist, verhütet und dann trotzdem schwanger wird, ist es halt Schicksal, da sollte man auch keinem den schwaren Peter in die Schuhe schieben. Klar gibt es genug Pack, dass sich dann nachmittags im Fernsehen auf diversen Couchen im Fernsehen tummelt, aber es gibt auch andere, positive Beispiele, die dann echt auch ein Vorbild sind für ihre Kinder. Solche Menschen sollte man so gut unterstützen wie es geht, damit alles so klappt, wie sie es sich vorstellen.

Und zum Thema Abtreibung kann ich nur sagen: Erstens sollte jeder, der vögeln kann auch die Verantwortung für sein tun übernehmen und für mich persönlich wäre das auch nur in den äußersten Extremfällen ein Thema. Haben das Thema erst im Freundeskreis durch und leider haben sie dann auch abgetrieben. Es wird einfach so sorglos damit umgegangen, mal legt man es darauf an, schwanger zu werden und dann passt es einem doch nicht mehr in den Kram. Das finde ich einfach nur verantwortungslos und solche Leute sollten auch nie wieder Kinder bekommen. Aber so ist es nunmal, diese Menschen werden immer Kinder "werfen" wie die Karnikel und Leute, die es echt verdient hätten bleiben dann kinderlos... :o

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Hallo!!!

Ich muss auch sagen dass ich ehrlich froh bin, hier mal ein positives Beispiel einer sehr jungen Mutter zu haben!

Hier ärgern sich oft viele User weil junge Mädchen leichtsinnig mit dem Thema Verhütung umgehen und sich dann beklagen wie schlecht es ihnen doch geht und dass sie befürchten ihr Leben versaut zu haben!

Du beweist dass es keine Generations-Frage ist, sondern viel eher eine Charakterfrage, und ich denke es tut allen gut mal so eine positive Geschichte zu hören!

Ich kann sehr gut verstehen dass du hin und her gerissen bist, ob du die Ausbildung anfangen sollst! Ich würde auch gerne wieder am Oktober studieren, aber meine Tochter wird dann auch erst ein halbes Jahr alt sein...

Wenn du eine gute Tagesmutter o.ä. findest und dich wohl dabei fühlst Dari abzugeben, denke ich solltest du diese Chance wahrnehmen!

Wobei ich gehört habe, dass die Ausblidung zur Bankkauffrau ganz schön hart sein soll, oder? Also für mich wäre das nix, ich habs nicht so mit Mathe ;)

Dass deine Eltern als Babysitter nicht zur Verfügung stehen ist natürlich auch eher suboptimal. Geht uns genauso, meine Familie und die meines Freundes wohnt jeweils 300, bzw. 500 km weit weg :rolleyes:

Hoffe in Zukunft mehr von dir zu lesen ;)

Lg, Lori

(Achja, und komm doch mal zu uns Frühlingsmamas 2007!!!)

Link to comment
Share on other sites

hey du das sollte jetzt nicht auf dich bezogen sein denn ich hab ja auch geschrieben das ich es richtig toll finde das du das geschafft hast und deinen zielen nachgehen willst die du dir vorgenommen hast *daumen hoch*klar kann es immer mal passieren da bin ich der selben einstellung wie du es kann immer mal passieren das ist klar so war es auch bei mir ich wollte nie kinder haben und nun ist es passiert und ich wollte es erst weg machen lassen aber das konnte ich nicht denn ich hab lieber wie meine oma so schön sagt ein kind im kissen liegen haben als ein kind auf dem gewissen zu haben ...nur es ist garnicht so lange her da hab ich von einem 15 jährigen mädchen hier im forum lesen müssen das sie kein bock auf verhütung hatte aber jetzt angst hat schwanger zu sein und da bekomm ich so einen hals..denn das ich das verantwortungsloseste was ich je gehört hab..du hast ja die pille genommen nur sie hatte einfach keinen bock und das ist ********...ehrlich und das du jetzt so zu deinem kind stehst und das alles so gut hinbekommst das ist richtig schön zu hören und ich wünsche dir auch in zukunft das du alles so toll meistern kannst ;) und das du auch deinen beruflichen zielen nachgehst ist schön zu hören denn ich hab letztens noch im tv sehen müssen das sich die wieber nur kinder anschaffen um nicht arbeiten gehen zu müssen und das geht garnet...aber du bist das ganze gegenteil und das finde ich super dein kind kann zu dir aufsehen und sagen ich bin stolz auf meine mutter;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo!!!

Wenn du eine gute Tagesmutter o.ä. findest und dich wohl dabei fühlst Dari abzugeben, denke ich solltest du diese Chance wahrnehmen!

Wobei ich gehört habe, dass die Ausblidung zur Bankkauffrau ganz schön hart sein soll, oder? Also für mich wäre das nix, ich habs nicht so mit Mathe ;)

Ja, ich denke, ich finde dann schon jemanden, zu dem Dari tagsüber kann. Die Freundin von meinem Bruder ist im Moment noch arbeitsunfähig, die passt auch ganz oft auf sie auf und notfalls muss sie halt in die Kita. Aber eigentlich gibts immer jemanden in meinem Verwandten- oder Bekanntenkreis, der vormittags Zeit hat.

Ja, ich kann mir schon vorstellen, dass die Ausbildung hart wird, aber grad das reizt mich ja daran, is mal ne echte Herausforderung....zumal ich in Mathe jetzt auch nicht DAS Genie war.

Link to comment
Share on other sites

Sorry aber da ich ne Tochter mit 15 habe und auch ich mit 17 Mutter wurde kann ich dich leider nicht beglückwünschen! Ich war auch mit dem Vater meiner beiden Töchter verheiratet. Und dieser Standardspruch die Pille hat nicht gewirkt sowas hasse ich.

WIr reden uns in etwa 5 Jahren wieder! Du wirst es sehen!

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte ja auch gar nicht von dir beglückwünscht werden. Und die Pille hat einfach nicht gewirkt, das passiert bei 2 von 100 Frauen. Sowas ist einfach Pech, ich hab sie immer genommen, es nie vergessen und bin trotzdem schwanger geworden.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde es toll, wie du das alles meisterst, dich auch von der Lehre zur Bankkauffrau nicht aufhalten lässt! - Hier spricht ein wahres Mathegenie - ein Hoch auf den Taschenrechner :D

Und es muss auch nicht so kommen wie bei Sisi. Das ist natürlich sehr traurig, aber man kann dein Leben vielleicht gar nicht mit ihrem vergleichen (@ Sisi: Soll nicht böse gemeint sein!)...

Link to comment
Share on other sites

und trotzdem wird sie es alles andere als leicht haben.

Hat nie eine wirkliche Jugendzeit gehabt oder das schöne "sorgenfreie" Studentenleben genossen. Da wird immer dieses kleine Wesen sein das Aufmerksamkeit haben und umsorgt werden möchte. Einfach mal spontan verreisen war nie drin und wird nie drin sein. Zuerst weil sie mit unter 15 zu jung war, dann wegen dem Kind. Das ist gewiss nichts schlechtes und ist zwar auch wieder von Mensch zu Mensch verschieden, aber es fehlt hat doch irgendwo was im Leben wenn diese Zeit weg fällt.

Meinen Respekt das du dich mit 15 für dein Kind entschieden und die erste Hürde des gelungenen Schulabschlusses gemeistert hast. Das hätte gewiss nicht jeder hinbekommen. :)

Was mir zwecks deiner Ausbildung gerade so in den Sinn kommt,

frag doch mal bei deinen zukünftigen Chefs an, ob du vielleicht auch erst nächstes Jahr anfangen könntest. Fragen schadet gewiss nichts und du hast ja sehr gute Gründe. Mit 15 bist du auch noch jung genug um notfalls ein Jahr aussetzen zu können. Das erste Jahr des Kindes würde ich um keinen Preis komplett verpassen wollen. Außerdem haste dann auch etwas mehr Ruhe in der Ausbildung wenn du weist das für dein Kleines bestens gesorgt ist und es alt genug ist um auch längere Zeit bei Fremden sein zu können.

Hab meinen Quali-Realabschluss ebenfalls mit knapp 15 bekommen, gleich eine Ausbildungsstelle bekommen und bin mit Abstand die Jüngste in meiner Ausbildungsklasse. Der 2. jüngste is mittlerweile 20, ich gerade mal 18, geworden. Wird bei dir vielleicht ähnlich sein/werden. :D

Und noch was:

Wenn du 3 Bewerbungen abgeschickt hast und 3 Zusagen bekommen hast, wirst du auch nächstes Jahr nicht schlecht abschneiden. Du wärst dann immer noch erst 16 und damit immerhin schonmal im unteren Schnitt der besseren Realschulabgänger. :D

Unterm Strich musst du trotzdem allein für dich entscheiden was du möchtest, aber denk mal drüber nach. 1 Jahr Pause tut bei dir nicht weg und wenn du dir den Platz für nächstes Jahr jetzt schon sichern kannst wärs doch ideal. :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.