Jump to content

Rate this topic


EmmaB
 Share

Recommended Posts

Hallo,

wir sind gestern von einer Woche Aktivurlaub mit durchwachsenem Wetter in einem Zeltcamp zurück gekommen und trotz des Wetters war es herrlich.

Wir haben 3 Söhne (7;4;1) und waren im Eltern-Kind-Camp Himmelpfort am Stolpsee (traumhaft).

Das Camp liegt direkt am See neben einem Campingplatz und wird von der Reiseargentur Nordlicht (Berlin/Fürstenberg) betrieben mit Kinderbetreung ab dem 4. Lebensjahr.

Hauptsächlich lernten die Kinder Kanu und Kajakfahren mit Sicherheitstraining aber auch der Lehmofenbau, das Waffelnbacken, Pommesbereiten, selbstständiges Picknick und das Schlafen oder Lagerfeuer im großen Tipi ohne Eltern - machten das Camp zum Erlebnis.

Wir Eltern hatten Zeit für eigene Aktivitäten oder Faulenzen oder auch zu Kanutouren, was wir mit unserem einjährigen wagten und es gelang.

Auch die Gruppendynamik und das gemeinsame Essen (von einer Köchin bereitet), bereicherte den Urlaub.

Diese Art Urlaub in und mit der Natur kann ich weiter empfehlen.

Die Argentur Nordlicht bietet auch noch andere Aktivurlaube an.

Fragen beantworte ich gern!

Einen schönen Urlaub wünscht Karin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Similar Content

    • By storchenflug
      hi zusammen, mein größerer sohn, fast 6jahre hat immer mal wieder mit schnupfen und wirklich schlimm verstopfter nase zu tun. wir gehen mit ihm deswegen auch zur kinderärztin und zum hno-arzt und uns wird dann immer wieder mal so ein cortison-nasenspray verschrieben. nach ein paar tagen wird es tatsächlich besser, aber es kommt halt immer wieder. nun haben wir uns noch eine meinung von einem weiteren kinderarzt eingeholt, der mit uns zusammen eine homöopathische behandlung in kombination mit hausmitteln machen möchte. wir sind da schon offen dafür, denn wir wollen ja, dass es ihm besser geht. laut hno müssten wir uns sonst gedanken über eine polypen op oder ähnlichem machen. das wäre für uns aber der letzte ausweg, also wenn das zu vermeiden wäre, dann wäre uns das natürlich 1000mal lieber. vielleicht hat hier ja schon mal jemand erfahrungen mit komplementärmedizinischen bzw. homöopathischen behandlungen gemacht und mag mir was darüber berichten. danke schon mal
    • By Kaliina
      Hallo ihr lieben,
      bis vor kurzem habe ich mit meiner Mutter gewohnt, wobei ich mich nicht nur um meine Kinder gekümmert habe, sondern auch um sie, da sie ein Pflegefall ist...
      Ich könnte alles nicht mehr schaffen, da ich auch einen Job habe. Irgendwie haben wir es geschafft eine Altersvorsorge zu finden, mit der wir die Pflege zu Hause finanzieren können.
      Die KK hat uns ein Pflegebett abgelehnt und ich suche jetzt mal nach einem Pflegebett im Netz, mir gefallen Pflegebetten wie bei  https://www.pflegebetten-24.de/seniorenbett-90x200/ und mich interessiert jedoch eure Erfahrung und Tipps dazu!
      Gibt es hier einige die Erfahrung damit haben und auch mit der Pflege zu Hause?
    • By Schwehn
      Unser Sohn 18 Monate macht mitterweille richtig stress beim zu bett gehen. Wir haben seit ca 9 Monaten unser festes Ritual.
      Anfang Juli sind wir umgezogen, und der Kleine fühlt sich hier auch pudelwohl. Das Ritaul haben wir beibehalten, nur das er nun sein eigenes Zimmer hat (vorher bei uns), wir waren die ersten Nächte richtig erstaunt wie gut es geklappt hat.
      Nun hat er aber was neues, mal möchte er das gesungen wird, mal das was erzählt wird, das schlimme ist dann das er sagt "Buch - lesen" "singen". Wenn wir dann drauf eingehen ist vorübergehend zufrieden, nur das er aufeinmal anfängt zu weinen und auf andere Bücher deutet, oder ihm die geschichte / lied nicht passt, und lieber was bestimmtes hören möchte (was er leider nicht bestimmen kann), er weiter weint sich reinsteigert dann mama / papa will, die hand, die wir zur beruhigung, zum ihm legen wollen aus seinem Bett stupst, oder oder oder.
      Mir deucht Ihm fällt jeden abend etwas neues ein.
      Wenn wir Ihn liegen lassen nach der Geschichte / Lied fängt er auch an zu heulen wie einschlosshund, klettert aus seinem Bett, öffnet seine Schlafzimmertür, und brüllt! nach mama / papa, wenn wir dann kommen und ihn wieder hin legen, wiederholt sich das solange bis er sich in den schlaf geheult hat. 😞
      Wir sind über jeden rat dankbar!
      Liebe Grüsse
       
    • By Kobold
      Hallo alle miteinander 
      Ich habe seit kurzem ein neues Hobby. Ich backe Brot und Brötchen selbst und so ganz ohne Backmischung.
      Grund 1... ich hatte Bock drauf es zu probieren
      Grund 2... ich lese immer intensiver die Zutatenlisten auf den Verpackungen und habe den einen oder anderen Bericht im TV gesehen, wo mir beinahe übel wurde.
      So wurde dort das Umfruchten gezeigt. Da wird aus Rosinen ein Pflaumenkompott, welches dann auf Milchreis (der natürlich auch nicht normal zubereitet wurde) im Becher landet. Finde nur ich sowas nicht lecker?
      Ein wenig blöd geguckt habe ich auch auf die Zutatenliste des Weihnachtsstollens, den wir die letzten Jahre immer gekauft haben. Zuckerersatzstoffe und Palmfett. Was sucht sowas im Stollen? Kurzentschlossen habe ich dann selber gebacken. Das war zwar echt ne Arbeit, aber es hat sich echt gelohnt. 
      Vielleicht gibt es ja noch ein paar, die sich hier mit austauschen wollen. 
    • By biene73
      Kennt jemand ein Rezept für Kuchen im Glas, also wo die Zutaten schon im Glas gemischt werden?
      Mein Mann hat das im TV gesehen, würde mich interessieren 😉
       
      ups verrutscht kann man das verschieben?
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.