Jump to content

Wer von euch schmeisst den Haushalt richtig alleine?

Rate this topic


Marielle
 Share

Recommended Posts

Hallo,

wollte nur mal einen kurzen Überblick und Einblick haben in den Bereich.

Mich würde mal interessieren wie das bei euch so läuft.

Anlass:

gestern rühmte sich die Nachbarin damit, dass sie im Haushalt alles ganz alleine macht.

Fakt ist aber:

die Kinder sind grundsätzlich bei den Schwiegereltern oder der Mutter, wenn sie durchputzt, die Fenster putzt oder was im Garten werkelt.

Ab 16 Uhr ist der Mann dann zu Hause und dann geht man teils mit Kindern teils ohne gemeinsam den Grosseinkauf machen.

Müll ,Altpapier rausstellen usw. machen die Schwiegis, genauso wie den Kleinen in den KiGA bringen und abholen....

Nicht, dass ich daran was auszusetzen hätte, aber für mich ist das

"Haushalt mit grosser Unterstützung gemacht".

Mein Mann kommt spätabends heim und ich möchte ihm nicht grossartig zumuten, dann im Haushalt weiterzuwirken(dann hätten wir ja auch gar nichts mehr von uns):o

Mir macht es auch nichts aus,

wirklich alles selbständig zu managen:

meine Kinder sind immer dabei, helfen mal mehr ,mal weniger mit;)

Ich erledige die Dinge, die man eben besser ohne Kinder macht,wenn die Kleine Mittagsschlaf hält.

Ich mähe den Rasen und schneide die Hecke(macht mir einen mords Spass,weil man da so wirkliche ERGEBNISSE sieht:D)

UNd ab und an,wird der Wäschekorb eben einfach in die Ecke gestellt, weil mir Mann und Kinder wichtiger sind!

Um der emanzipierten Schelte zuvorzukommen;):

mein Mann macht schon noch das ganz Grobe, körperlich anstrengende und wenn er Zeit hat(leider nicht sooooooooooooo oft), hilft er mir auch selbstverständlich im normalen Haushalt oder beschäftigt sich mit den Kindern, damit ich in Ruhe was werkeln kann oder auch mal Zeit für mich finde.

Meinen Teil denke ich mir auch zu einer Freundin,

die sich der Doppelbelastung ausgesetzt fühlt und ständig am KLagen ist:

dabei aber nur 2 Vormittage die Woche arbeitet und ein Au-Pair -Mädchen hat, dem sie sehr viel Haushalt aufbürdet.

Wie managt ihr euren Haushalt?

fragende Grüsse,

Marielle

Link to comment
Share on other sites

Als mein Kleiner auf die Welt kam habe ich auch den Haushalt komplett alleine gemacht,da mein Freund da noch arbeiten war!Klar war es manchmal stressig,aber wenn man es sich einteilt ist es zu schaffen!

Und bei mir sieht das dann immer so aus,dass ich erst alles abwische mit einem feuchten Tuch(Möbel,Tische,Waschbecken usw.)dann die Wohnung komplett sauge und dann alles putze!Das beansprucht(wir haben auch nicht wirklich eine sehr große Wohnung nur ca.68qm)so ca.1-2Stunden und ich mach es wirklich gründlich!

Zur Zeit ist mein Freund noch bis zum 10.August arbeitslos und er hat mir in der Zeit immer geholfen!Das war natürlich dann immer super einfach und auch nicht stressig!

Aber wenn er jetzt wieder arbeiten geht,werde ich auch wieder alles alleine machen und ich denke mal das ich dass dann auch wieder auf die Reihe bekomme und es ist doch ganz normal,das man seinen Freund/Mann dann wenn er gestresst von der Arbeit kommt nicht noch Hausarbeit aufzwängt und meine Mutter ist zwar so gut wie jeden Tag für mich da,aber trotzdem möchte ich meinen Haushalt selber machen und unabhängig sein und wie gesagt es klappt bei mir ganz gut!

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

Bedingt dadurch das ich derzeit nicht allzu viel machen darf/Kann, hilft mein Männe wo es nur geht. TROTZ seiner harten Arbeit.

Allerdings mach ich soweit wie es geht alles alleine. Bin ja schliesslich den ganzen Tag zu hause, und mit bisserl Organisation ist das auch nicht die Welt.

Mal ehrlich, VIEL hat man doch nur dann zu tun, wenn man schlampert, oder aber wenn man was aussergewöhnliches macht wie Großputz, Backmarathon oder sonstige Dinge die Anfallen.

Link to comment
Share on other sites

Also unser Hausputz ist eine Never-Ending-Story, in der meist ich allein die Hauptrolle spiele. :D

Ich muss dazu sagen, dass unsere Wohnung relativ groß ist. 120 qm. Es wäre allein alles gut zu bewältigen, wenn die Katzen nicht wären. Die bringen mich manchmal um den Verstand. Jeden Tag muss gesaugt werden, JEDEN. Und es müssen alle Sitzkissen, Sessel, Decken und die Couch enthaart werden...man das ist wirklich der aufwändigste Teil an unserem Hausputz.

Mein Göttergatte muss ja mehr arbeiten als ich faule Studentin *loool* und so macht er meinst "nur" den Abwasch und den Müll.

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

ALso mein Mann bringt den großen täglich in den Kiga, das spart mir allein schon gut 30-40 min jeden Tag....er geht auch öfters mit bzw ohne Kinder einkaufen, Garten ist sein Resort, Rasen mäh ich nur wenn er komplett ausgebucht ist und das Gras halt wieder so hoch ist...ja und sonst...bin ich einfach eine schlechte Hausfrau und er hilft mir wo er kann ohne dass ich was sage....

Link to comment
Share on other sites

Der Haushalt ist bei uns gut eingeteilt. Mein Männel sorgt sich meist um den Müll und den Einkauf und ich mich um den Rest. Leonard gibt mir die Möglichkeit meinen Tagesablauf gut einzuteilen und zu organisieren. Gesaugt müsste bei uns auch täglich werden, unser Stubentiger lässt nämlich ganz schön Haare! Und bei 110 qm findet man immer eine Ecke mit Haaren :(

Link to comment
Share on other sites

hallo

ich finde es selberverständlich,dass der jenige den haushalt macht,der zuhause ist(also keiner tätigkeit nachgeht)

mein mann ist von früh bis abends arbeiten und wenn er nachhause kommt findet er eine aufgerräumte wohnung und essen aufn tisch.

das hört sich vielleicht etwas unemanzipiert an,aber...

vor einem jahr,war er arbeitslos und ich war berufstätig und da lief es genau anders rum,als ich von der arbeit kam,war der haushalt top.

ich finde das ist ein geben und nehmen.

klar macht er hin und wieder auch was wie müll raus bringen oder mit dem hund gassi gehen.

ich hoffe ich bekomm das,wenns baby da ist,auch so gut auf die reihe mit dem haushalt,aber ich bin zuversichtlich.

und das er sich genauso wie ich um unser kind kümmert,finde ich auch selbstverständlich,da wird er auch nicht geschont,auch wenn er 10 stunden arbeiten war:cool:

Link to comment
Share on other sites

...bin ich einfach eine schlechte Hausfrau

Ja genau :D

2 Kinder mit dem Chaospotential eines Tornados und die fast hochschwangere Trulla bekommt immer nur das halbe Haus sauber, wenn sie nicht gerade den Rasen mäht.

Nee nee nee ;) wo soll das enden?

*Puppi mit dem Wischmopp eins überzieht und sie auf die Couch verdammt*

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

ist mindestens 6 Wochen her das ich Rasen gemäht habe, eher 8...meine Tornados sind heute in abgeschwächter Form zugange(maximal Windhosen) und bis auf ein paar "abgestürzte" Spielsachen (komisch als ich "Stop that" schrie fiel plötzlich nix mehr runter) beschränken sie ihren Verwüstungradius heute auf das Spielzimmer und da kann nichts mehr schlimmer werden denk ich...zumindest nicht viel. Dank ihnen hab ich gestern auch das Bad gewischt...der halbe Wanneninhalt war auf dem Fußboden (wer ist auch so blöd und läßt seine Kinder in der Wanne mit Eimerchen spielen und verläßt den Raum) und die Küche hat der große schon gewischt als ich noch im Bett lag...Braves Kerlchen...erst fast 4 Jahre alt...naja...er hat auch nur einen Streifen gewischt, hat mich aber als ich die Küche betreten habe mit "the floor is slippery" gewarnt...so..und auf die couch geh ich nicht, die hab ich gerade gesaugt..da muss ich vorher duschen und mich umziehen! :D

Link to comment
Share on other sites

Ich wollt dazu sagen, das ich auch jeden Tag gaaanz alleine machen muss! Und mein Kind ist nirgendswo, sondern bei uns zu Hause! Der Papa ist zwar nicht arbeiten, aber er sitzt die meiste Zeit vor´m PC. Das kotzt mich manchmal sowas von an. Könnt ihr mich da verstehen????? Er will das nicht in seinen Kopf kriegen, dass er auch mal was im Haushalt zu machen hat! :mad:

Link to comment
Share on other sites

Also bei uns sind die Rollen auchklar verteilt und zwar geht mein Schatz arbeiten und ich bin Mutter und Hausfrau. Also ich mache auch alles alleine, ausser den Müll bringt er meistens raus. Ansonsten sind die anderen Sachen meine Angelegenheit, aber mich stört es auch nicht, denn er könnte es mir sowieso nicht recht machen wenn er putzen würde.:D

Link to comment
Share on other sites

Also ich schmeiß mein Haushalt auch ganz alleine. Da mein Mann die ganze Woche auf Montage ist. Und am We bleibt auch alles an mir hängen da er den ganzen Tag vorm Rechner hängt oder durch die gegend zieht. Das nervt mich total an. Manche Männer wissen das garnicht zu schätzen was wir Frauen eigentlich den ganzen Tag zu tun haben.

Link to comment
Share on other sites

Also ich finde auch nicht, dass das nur so ein "bisschen Haushalt ist"-

an manchen Tagen powert man doch von früh bis spät.

Irgendwo klang an, dass das nur viel wäre, wenn man mal schlampert-

aber das kann ich von unserem Haushalt nicht sagen:

langweilig wirds mir nie;), obwohl jeden Tag "Pflichtprogramm" ansteht und dann halt leider oft genug noch irgendwas dazukommt......

Bei der Verteilung finde ichs schon wichtig, dass der Mann in Zeiten hilft,in denen er wenig zu tun hat, bzw. in Situationen, in denen die Frau nicht so kann, dazuhilft.

Alles andere fände ich ärgerlich:

also -ER vorm PC und SIE am Putzen,kann ja echt nicht sein-

es sei denn, dass SIE danach auch mal abspannen kann, während ER dann im Haushalt hilft.

Beschäftigt hat mich das Ganze auch deshalb, weil ich schon etlichen Freundinnen den regelmässigen Kaffeeklatsch absagen musste, weil ich einfach die Zeit dazu nicht habe-obwohl ich relativ gut durchorganisiert bin.

Erntete dadurch verständnislose Gesichter(aber eben nur von den Damen,die ne mords Unterstützung im Haushalt haben)-

und mal ehrlich:

welche/r arbeitende Mann/Frau hat Nachmittags die Zeit zum "CHillen".

Also ich hatte die jedenfalls als Berufstätige nicht.

Und auch ,wenn ich manches Mal seufzend beim Fensterputzen beobachte, dass der Nachbarsopa mal wieder das Nachbarskind durch die Gegend kutschiert, während die Nachbarin gaaanz in Ruhe ihre Fenster putzt und ihre Mutter die Terrasse wienert-

und mir dabei klar wird, dass ich direkt im Anschluss ans Fensterputzen dann die Knete vom Boden kratzen darf und 5 Mal hin und her wusele,um mir "Knetskulpturen" zu betrachten,zwischendurch Popo zu putzen,Trinken einzuschenken,usw.und so fort:D:rolleyes:

kriege ich mich ganz schnell wieder ein und denke mir:

ich habe dafür alle Freiheiten der Welt und muss mir von niemandem reinreden lassen. :)

Lg,marielle

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Also ich schmeisse den Haushalt auch zu 98% alleine!

Mein Freund nimmt morgens meistens den Müll mit raus und wenn er mal frei hat, saugt er auch ab und an mal!

Ansonsten sind die anderen Sachen meine Angelegenheit, aber mich stört es auch nicht, denn er könnte es mir sowieso nicht recht machen wenn er putzen würde.:D

Dem kann ich nur zustimmen! Ich hab nix davon wenn er putzt, weil ich dann eh nochmal hinterher putzen muss :D

Habe keinerlei Familie in der Nähe, die mir helfen könnte, aber ich komm ganz gut zurecht!

Einen eigenen Garten haben wir nicht, also muss da auch nix getan werden!

Link to comment
Share on other sites

Blümchen und Lorelai:

bei mir wäre das auch ganz ähnlich!

Wobei:

statt "Unvermögen" könnte frau da auch "Taktik" unterstellen:D

Wenn ich nur dran denke, wie stolz er war, als er während meines KH-Aufenthaltes (O-Ton):"alles ganz easy geschafft hat"......................

Männe:

*hat die Wäsche unsortiert,vorsichtshalber alles bei 30° gewaschen:eek:

*gegessen wurde in diversen fast-food-Ketten

*und es gab Bares für ne Brezel und ein Fanta statt ein ausgewogenes Pausenbrot........jooooooooo.........auch das hat der Grosse unbeschadet überstanden;)

Sommit wäre die Überlegung:

ich in den job,er daheim also hinfällig:D

Link to comment
Share on other sites

Also ich hab echt glück mit meinem er kann der haushalt (wenn er will;) ) pefekt allein schmeissen.

Er kann wäsche waschen, kochen..nur mit dem putzen haperts;)

Aber so kann man sich alles perfekt aufteilen auch wenn ich eigentlich alles machen und er nur kocht. Putzen, wäsche aufräumen u.s.w. mach ich.

Aber ich bewundere frauen die das alles hinbekommen auch wenn sie allein zuhause sind...und das auch noch regelmässig machen..

Ich bin da zimlich faul abgewaschen wir alles zwei tage oder so, ansonsnten putzen und wäschewaschen nach bedarf!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.