Jump to content

Geburt von Sunny Morris

Rate this topic


Recommended Posts

Ich hatte glaube ich so etwas was man eine "Traumschwangerschaft" nennt - keine morgendliche Übelkeit, kein Wasser in den Beinen, keineHormonbedingten Stimmungsschwankungen, keine SS-Streifen, lediglich 7 Kilo zugenommen,... in der 32w+4 war ich zum Check beim Frauenarzt, der erklärte mir das, das Köpfchen von unserem kleinen nur noch 2 cm vom Muttermund entfernt sei (also viel zu weit unten für die Schwangerschaftswoche). Er befahl mir absolute Bettruhe, die ich auch streng eingehalten habe. In der 33w+0 fing es plötzlich bei meinem morgendlichen Tee an. Huch, dachte ich... war das ne Wehe??? Beim ersten Kind weiß man ja noch nicht wie es sich anfühlt.und außerdem war es doch noch viel zu früh.. Nach 30min schon wieder... Als es stärker wurde und idie Wehen im Abstand von 20 min kamen bin ich schnell zu meinem Doc gefahren. Der hat mich sofort in die Klinik eingewiesen, da das Köpfchen nur noch 0,5 cm vom Muttermund entfernt war. Dort lag ich 1 Woche am Wehenhemmer. ich bin wahnsinnig geworden. Hatte aufgrund dieses Wehenhemmers einen Ruhepuls von 140 und einen Blutdruck von 160/80 (normal bei mir ist 110/60). Am zweiten Tag im Krankenhaus wurde mir noch eine Lungenreife Spritze gegeben. In der Nacht von der 33w+5 und der 33w+6 wurde der Wehenhemmer Tropf abgestellt. Die Braunüle wurde am Abend falsch gelegt und ich hatte den ganzen **** im Gewebe und nicht in der Vene. Morgens um neun war Visite und mir ging es blendend - keine Wehen, ein normaler Puls und mein äußerst niedriger Blutdruck war auch wieder da... Ich sagte dem Doc das ich bitte ganz schnell nach Hause möchte (ich hasse Krankenhäuser). E sagte, dass ich am nächsten Tag nach Hause kann... Wie gesagt die Visite war um neuen. um 09:40h hatte ich einen Blasensprung... huch!!!! (zum Glück hatte mein Freund frei und war zufällig gerade im Krankenhaus). Der Doc tastete nach meinem Muttermund und dieser war bereits 4 cm geöffnet, also im eiltempo in den Kreissaal... 20 min. später war mein Muttermund bereits 8 cm geöffnet. Es folgte Wehe hinter Wehe und ich bemerkte schnell das die "Wehen" die ich ein paar Tage zuvor hatte keine wirklichn Wehen waren... Ich habe noch die Wörter PDA und Kaiserschnitt fallen lassen, weil ich die Schmerzen kaum aushalten konnte, jedoch wurden meine Wünsche ignoriert (es war schon zu weit fortgeschritten...) statt dessen wurde dem kleinen Wurm aus seinem Köpfchen Blut entnommen um den Sauerstoffgehalt zu kontrollieren, zum Glück war dieser jedes mal Ok. Nach 1,5 Stunden und 3 Presswehen, war mein kleiner Schatz da - Rekordzeit für die erste Schwangerschaft. Er wog 1900 g und war 44 cm "groß". Er konnte von anfang an selbständig schnaufen und essen und mußte lediglich in ein Wärmebett. Nach einer Woche sollte er entlassen werden, da alles stabil war. Dann der Schock, er hatte einen Leistenbruch, der SOFORT operiert werden musste, da der Darm ausgetreten war. Die OP ist gut verlaufen, jedoch hatte der kleine große Probleme aus der Narkose wieder aufzuwachen. Er musste 3 Tage künstlich beatmet und sondiert werden. Jetzt ist der Kleine seit 3 Wochen zu Hause und entwickelt sich prächtig. Mitlerweile wiegt er schon 2960g.

post-9356-13845604014786.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ninchen,

auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns.

Schön, dass dein kleiner Mann jetzt zuhause ist. Eine Leistenbruch Op hatte Stephan auch schon. Wir hatten allerdings gsd keine Probleme mit einer Nachbeatmung o.ä. , er mußte nur lange sondiert werden ( insgesamt 1/2 Jahr) weil es eine kleine faule Socke ist...

Viel Spaß hier im Forum und bis bald

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.