Jump to content

Ständig Unterleibsschmerzen und andere Beschwerden

Rate this topic


Schnuffikind
 Share

Recommended Posts

Mh, ich bin ja erst ganz frisch schwanger (6. Woche), und soweit scheint alles ganz ok zu sein. Aber ich habe doch zwei Sachen, die mir unter den Nägeln brennen:

1. Habe ich immer mal wieder (naja, also eigentlich doch sehr häufig) für ein paar Stunden oder auch mal 1-2 Tage lang relativ starke UL-Schmerzen wie bei der Mens. Also krampfartige Schmerzen, Ziehen, Drücken und leichte Magenkrämpfe. Hab ja nun schon gelesen, dass sich die *äh, wie heissen diese Bänder noch mal?* also die Dings(Gebärmutter-)Bänder dehnen und das zu mensähnlichen Beschwerden führen kann. Aber hat frau diese Schmerzen ständig und über einen so langen Zeitraum (jetzt rd. 2 Wochen)? Ist das normal??? Habe nämlich permanent Angst, dass die Mens, also in dem Fall dann eine starke Blutung mit SS-Abbruch anfängt. Dummes Gefühl.

2. Habe ich trotz der Einnahme von Unmengen Mg heftige Oberschenkel-, Unterschenkel- und Rückenkrämpfe - weiß nachts manchmal nicht wohin mit mir. Wenn ich dann kiloweise *bildlich* Mg einwerfe, werden die Krämpfe besser, aber ich kriege dann (logischweise) Durchfall und starke Blähungen. Warum ist das so und was kann ich da sonst tun?

Boah, ich hab' immer gedacht, so Schwangerschaftsbeschwerden bekommt frau erst gegen Ende der Schwangerschaft, aber nicht schon am Anfang. Komme mir irgendwie albern vor, so zerschlagen und müde, wie ich mich die letzte Zeit durch die Gegend schleppe. Dabei ist doch eigentlich noch gar nichts los. Abends um 9 liege ich todmüde im Bett und ratze sofort weg, morgens um 7 bin ich dann immer noch völlig erschlagen. Stell ich mich an oder ist das völlog normal? Würde die Fragen ja auch gerne meiner FA stellen, die ist aber dummerweise bis Mitte August im Urlaub.

Darum müsst ihr mir jetzt helfen, bitte!

Rike - fix und foxi

Link to comment
Share on other sites

Hallo schnuffikind.....

erstmal herzlichen glückwunsch und gleich mal eine hoffentlich schmerzfreie schwangerschaft....

Ich bin auch ziemlich am anfang.... habe nächste woche bei meinem FA termin... hoffe er kann diesmal schon etwas sehen... denn bis jetzt war ja nur der Bluttest positiv..... bin schon aufgeregt.. aber laut arzt sollte ich so in der 5-8 schwangerschaftswoche dann sein....

zu deinen beschwerden: ich mein ich kenne mich da auch nicht so gut aus, aber ich kann von mir sagen dass ich selber unterleibsschmerzen habe, genau so wie du... ich weiß leider auch nicht was man da tun kann bzw auch soll...

aber ich denke, dass das normal ist, denn der körper muss sich ja daran gewöhnen...

die schmerzen sind nicht angenehm, ich weiß, aber ich denke mir immer wenn ich krämpfe bekommen und schmerzen habe dann kann das nur mein kleiner wurm sein der was macht... ob er wächst oder sonst was ;)

es hilft eh nix wegen den schmwezen, außer das beste daraus machen....

Vielleicht hilft es dir auch wenn du positiv an den kleinen wurm denkst..... :)

weiß sonst auch nicht mehr.... mein arzt ist auch auf urlaub :cool:

Link to comment
Share on other sites

Hallo und herzlichen Glückwunsch zu SS!

Das ziehen im Bauch ist völlig normal. Jede Frau und jede Schwangerschaft sind zwar anders, aber bei mir waren die ersten 3 Monate auch kein Zuckerschlecken:o! Von wegen nur ab und an ein bißchen Übelkeit am Morgen. Wurde schnell eines besseren belehrt. Hatte ständiges ziehen im UL und am Busen. Auch wenn ich mich nicht einmal übergeben musste, war mir ständig schlecht, und das von Morgens bis Abends. Hab mich einfach super unwohl gefühlt und immer so ne null bock Laune gehabt! Aber das ging auch vorbei;).

3-8 Monat waren ok, hab mich richtig gut gefühl. Jetzt gehts bei mir mit den Problemchen des letzten SS Drittels los....:rolleyes:

@Schuffikind

Du nimmst jetzt schon Mg:confused:? Hast Du das verschrieben bekommen? Musste nur von Anfang an Fohlsäure nehmen, aber Mg nehm ich erst seid kurzem??? Mhhh

LG Jasmin

Link to comment
Share on other sites

ich bin in der 5 ssw und ich habe auch dieses ziehen im Bauch und mache mir ständig sorgen ob alles ok ist.... oder ob wir uns sorgen machen müssen.... haben uns die SS sehr gewünscht und sind mega glücklich das es endlich geklappt hat..... aber dieses ziehen und manchmal stechen rechts manchmal links... ist das echt normal ????

Bitte um antworten.......

Habe am Donnerstag nochmal einen FA Termin und ich hoffe das er sagt das alles in ordnung ist ...... dann geht meiner auch in Urlaub :mecry:

Link to comment
Share on other sites

Da bin ich ja gleich ganz richtig gelandet. Ich bin am Ende der 6. Schwangerschaftswoche und habe ständig das Gefühl das meine Mens einsetzt. Ich mache mir Sorgen, ständig renne ich auf die Toilette und hoffe, daß alles gut ist. Bei der FÄ war ich schon. Sie sagte, daß alles i. O. sei für 6. Woche. Das Foto hängt am Kühlschrank. Es war nur eine kurze Untersuchung, die erste Vorsorgeuntersuchung ist erst am 16.08.Trotzdem mache ich mir Sorgen, daß die Schmerzen im UL nicht normal sind. Es ist meine erste Schwangerschaft.

Die Brüste ziehen auch - mal mehr, mal weniger. Aber das ist ja normal.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mädels, da ihr ja alle ganz frisch schwanger seid wollte ich euch mal was fragen. Bin heute NMT+4, könnte also theoretisch schon in der rechnerisch 5.Woche ss sein (Test allerdings noch neg). Habe seit gestern starke Rückenschmerzen und vorhin gesehen dass so gelblicher Ausfluss kommt.War das bei euch auch so?

LG

Link to comment
Share on other sites

Hi Schnuffi

Ohhh ich kann Dich soo gut verstehen

Ich hatte solche Krämpfe dass ich schon an einen Abgang dachte. Das tolle, ich war auf einem Betriebsausflug in Paris und keiner wusste von der SS ( 5-6 Woche)... Das blieb dann auch noch ein paar Wochen und wurde immer weniger. Teilweise habe ich mich echt gekrümmt und auhc unmengen MG getrunken. Der Vertretungsarzt war ganz schlau und antwortete auf meine Frage. Sie sind eine Frau und Schwanger, was erwarten sie denn hahaaaaaaaaa

Hatte aber schon bevor ich von der SS wusste extreme Mutterbandschmerzen, meine eine Kollegin sagte, dass ich bestimmt schwanger sei, dabei war ich nochnichtmal drüber.

Aber es gibt sich und Du wirst Zeiten haben wo Du garnichts merkst, das ist auch total doof... letztens hatte ich nach einer Woche Ruhe ein richtiges Gwitter im Unterbauch, musste mich dann schnell hinlegen... zudem hatte ich zu den Krämpfen gerne mal Rückenschmerzen...

Es wird bald vorbei sein

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben!!!

Ich bin jetzt in der 23. SSW und leider Gottes habe ich bis heute noch UL-Schmerzen...mal sind sie etwas stärker mal weniger und sie zählen laut FA nicht zu Vorwehen. Ich habe mir von Bübchen das Creme Pflegebad mit Kamille, Rosmarin und Lindenblüte gekauft (gibt auch Probefläschchen für ca. 65cent bei DM) und ich muss wirklich sagen es ist eine schöne Erholung. Es riecht gut und tut gut :) Naja vielleicht klappts ja auch bei Euch.

Schnuffikind, herzlichen Glückwunsch zur bestehenden Schwangerschaft. Deine Anzeichen sind normal sie gehen auch wieder vorbei :) Viel Glück weiterhin.

LG Mortisha

Link to comment
Share on other sites

Ihr seid süss, vielen Dank.

Seit gestern habe ich leider noch ein anderes Problem: PANIK.

Rase hysterisch durch die Gegend (wenn ich nicht grade erschossen auf dem Bett aushänge) und brülle meinen Freund an:

ICH WILL DAS NICHT, MACH DAS WEG!!!!!!!!!!!!!!!

Ist das noch normal????

Rike - bracht dringend neue Nerven...

Link to comment
Share on other sites

Ich bin in der 5. SSW und habe alle paar Stunden so was wie Krämpfe, die dann 10 Minuten anhalten und dann wieder nachlassen. Es fühlt sich an wie ein Mensziehen, nur viel stärker und ist sehr schmerzhaft. Nachts passiert es einmal und ich wache dann davon auf. Ich mach mir große Sorgen, da keiner, den ich gefragt habe, solche Dinge erlebt hat. Am besten verbringe ich die Zeit dann auf der Toilette, weil meine Verdauung dann auch verrückt spielt. Magnesium nehme ich auch. Ansonsten zieht und zwickt es rechts und links, was die Mutterbänder sein könnten.

Beim Vertretungsarzt war ich gestern, war natürlich viel zu früh und er wusste auch nicht, was das ist. Ich soll in einer Woche wiederkommen. Eigentlich hat er sich gar nicht geäußert, hat nicht mal das Wort Gebärmutter in den Mund genommen. Hätte ja sagen können, dass die wächst oder irgendwas! War echt enttäuscht von diesem Arztbesuch, was nicht unbedingt toll war. Meine FA ist erst in 2 Wochen wieder da. Machen kann man da sicherlich sowieso nichts, aber mich würde interessieren, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt und ob das normal sein kann? Schlecht ist mir nicht, nur die Brüste sind extrem empfindlich. Habt ihr einen Rat oder eine Ahnung, ob das normal ist?:confused:

Liebe Grüße, Kullermaus

Link to comment
Share on other sites

Hi, grade am Anfang der SS spielen die Hormone verrückt, da reagiert der Köfper so wie man es sonst nicht kennt, das gehört einfach dazu. Ich denke damit muß sich jede werdende Mama abfinden. Bei so starken Muskelkrämpfen würde ich allerdings den Arzt zu Rate ziehen, denn unkontrolliert Mg nehmen halte ich für keine gute Idee...

Die Schwangerschaft ist nicht immer lustig und das Gefühl ich mag das nicht mehr will, dass alles wie immer ist kenne ich auch, auch das gehört dazu.

Wird wieder besser und tatsächlich ist die Mitte der Schwangerschaft am Schönsten und meist auch am unkompliziertesten.

Viel Glück

Lilismama

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Lieben !

Das ist ja beruhigend zu lesen, dass es euch genau so geht wie mir. Musste zum Glück bis lang nicht mit der Übelkeit kämpfen.

Dafür aber bin ich soooo... müde, dass mir die Augen fast zu fallen.

Ich bin launisch, aber meine Umgebung weiss ja warum und schmunzeln nur.

In meinem UL zieht es heute wie verrückt.

Also hoffentlich alles ganz normal ... :):P:D

Link to comment
Share on other sites

ohhh noch mehr .....freu

ach mir geht es doch auch so....Unterleibschmerzen....wenn ich morgens aufstehe und mich dann auf die Couch setze, dann hab ich erstmal richtig Unterleibschmerzen und weiß nicht wie ich sitzen soll.

Von Rückenschmerzen red ich gar nicht.....die hab ich ohne Ende.

Zum Glück keine Übelkeit...einige Tage war mir ein wenig flau im Magen, aber jetzt ist wieder alles gut....

Müdigkeit??? Lach...ich geh auch um 21:00 Uhr ins Bett, weil ich es nicht mehr länger schaffe und stehe auch so um 7 wieder auf...zum Glück hab ich im Moment Urlaub....aber ich könnte ebenfalls immer wieder zwischendurch schlafen.

@johannsl....die Rückenschmerzen und der Ausfluss können auch Vorboten auf Deine Mens sein. Das bedeutet nicht das Du schwanger bist.

Welchen Test hast Du denn gemacht???

Ich habe keine Ausfluss gehabt, jetzt fängt er erst ein wenig an...und er ist weiß-milchig.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Werdende-Muttis,

auch ich bin schwanger. 6. Woche.

Nun-ich habe riesige Angst. Hatte im Februar dieses Jahr eine FG. Habe mein Sternchen in der 8. oder 9. Woche verloren. (konnte nicht genau festgestellt werden, da es 2 Wochen tot in meinem Körper war und ich nichts gemerkt habe)

Hatte aber damals von Anfang an schlimme Bauchschmerzen.

Jetzt habe ich ständig ein Ziehen, Drücken, Stechen und auch oft das Gefühl, als bekäme ich meine Mens.

Natürlich weiß ich, dass das normal ist und auch bei jeder Schwangerschaft anders. Trotzdem habe ich Angst, wieder eine FG zu haben...

Link to comment
Share on other sites

Ich hab jetzt davon nicht weniger Beschwerden, aber es tut trotzdem gut zu hören, dass es Euch ähnlich geht. Da sind diese peinlichen Blähungen nur noch halb so schlimm:D

Bin heute morgen von einem reissenden Schmerz im UL wachgeworden und dacht: "Schiete, das wars jetzt wohl".

...waren aber nur heftige Blähungen mal wieder. Müsste für Lefax und Co. eigentlich bald Mengenrabatt bekommen:D

Das mentale Tief habe ich auch seit gestern hinter mir und bin jetzt grade wieder in der stolz-freudig Phase;)

Nur diese Müdigkeit...Freitag auf'ner Party war ich schon um 11 die Spassbremse, Montag beim Essen mit Freunden bereits um halb zehn und gestern bin ich auch schon um 9 weggeknackt:o

Schnuffikind

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

ich muß schon sagen jetzt wo ich eure Berichte gelesen habe bin ich richtig beruhigt!!! Ich bin jetzt in der 14. SSW und habe genau die gleichen Beschwerden... Zum Glück ist mir nicht schlecht! Ich habe auch oft diese ziehen und drücken im Unterleib und je nach dem wie ich mich hin setze merk ich da schon mal nen leichten, ähm naja sowas wie ein Druck.

Ich wünsche uns allen das es bald besser wird:):)

Link to comment
Share on other sites

Hallo schnuffikind.

Ich bin jetzt in der 7. Woche. Ich habe es zwar nicht ganz so extrem, aber auch mir gehen diese Sachen durch den Kopf. Panik hatte ich ganz schlimm am letzten Wochenende, besonders vor einem Abgang. Jetzt geht es aber, weil ich nicht ganz so arg mit körperlichen Problemen zu kämpfen habe (noch nicht). Zur Zeit plagen mich aber auch Existenzängste und die Frage, ob ich überhaupt schon bereit bin. Und dann kommt auch schon der Gedanke, daß ich nicht will.

War die Schwangerschaft bei Euch geplant? Bei uns nicht, doch wir haben auch nichts massiv dagegen unternommen. Eigentlich freuen wir uns und mein Schatz macht sich mehr Sorgen darüber, ob das Baby auch gesund sein wird. Mich plagen zur Zeit "nur" die o. g. Ängste. Ich denke aber, daß dieser Zustand normal ist, immerhin ist man nicht ständig schwanger und mit den sich daraus ergebenden tiefgreifenden Veränderungen konfrontiert. Ist es auch Deine erste Schwangerschaft? Wie geht es Dir sonst mit dem Wissen schwanger zu sein? Ich kann es noch gar nicht richtig greifen.

Liebe Grüße :)

erdbeernatascha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Natscha,

ja das ist ein geplantes "happening":D

Und ja, meine erste Schwangerschaft - und daher mein Gefühle in etwa so: himmelhochjauchzend-zutodebetrübt.:o Mal so, mal so.

Heute morgen war ich das erste mal beim FA und konnte schon das kleine Herzchen schlagen sehen. Und ich gebe zu: erst jetzt ist das ganze für mich real. Bin ja sonst nicht so emotional, aber ich musste beim Ultraschall fast heulen vor Rührung:eek:

Man, war das irre:D

Rike - hat heute morgen ihr Herz an einen Zellhaufen verloren

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.