Jump to content

Krupp-Anfall-Bitte um Hilfe!

Rate this topic


Dine86
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Mein Kleiner hat Krupp-Husten,ich war auch heute schon mit ihm beim KA und hab Notfall-Zäpfchen bekommen und Hustensaft(der leider,glaub ich,nicht richtig wirkt)!

Dann soll man ja das Zimmer gut lüften,allerdings ist es so das sein Kinderzimmerfenster zur Strasse geht und man immer Autos hört!Dazu kommt noch das wir ne Dachwohnung haben,wo bei den Temperaturen zur Zeit eine Bullenhitze ist!

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich oder selbst vielleicht Erfahrungen damit,wie ich ihm helfen kann das er besser Luft bekommt und schlafen kann!

Er liegt jetzt bei uns im Wohnzimmer(hier ist die Luft etwas angenehmer)und schläft,aber bei jeder Kleinigkeit wird er wieder wach!

Ich bin so verzweifelt,mein Kleiner tut mir so leid,und dazu kommt noch die Angst vor diesen Erstickungsanfällen!:cry:

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Häng nasse Wäsche bzw Handtücher auf.

Wenn wieder ein anfall kommt kannst du auch im Bad wasser laufen lassen, ganz kalt... und mit dem wurm neben dran setzen, dann wirds besser!

Lucas hatte zwar kein Krupp-Husten aber über lange Zeit eine Art Reizhusten...

Bei uns hat´s viel geholfen....

Gruss und viel Erfolg

Bine

Link to comment
Share on other sites

oje der arme fynn.. :(

wie bine schon gesagt hat.. kalte feuchte luft erleichtert das atmen oft.. wenns ins seinem zimmer so warm is könntest du eventuell einen kleinen ventilator aufstellen (zusammen mit den nassen tüchern!).. aber halt so, dass fynn nicht direkt angeblasen wird.. oder maximal die füße..

hoffentlich gehts dem armen bald besser :o

lg angie

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M

Wenn du merkst das es anfängt kannst du das Kind auf dem Arm nehmen und vor dem Gefrierschrank atmen lassen (tür auf natürlich). Wenn du aber merkst das es wirklich nix bringt und es kein stück besser wird zögere bitte nicht lange und gebe ihm das Prednisonzäpfchen!

Aber die Regel ist Die luft muss kalt und feucht sein, sogut es geht! Also, Luftbefeuchter/benebler holen odet einen Aircooler das mit Wasser funktioniert! In das Wasser kannst du Eiswürfel tun. Seit ich das Ding bei Niki habe hat er keinen einzigsten Anfall gehabt. Und das ist immerhin jetzt fast 2 Jahre. KiA meint er wäre komplett geheilt dadurch, also es ist fast 100%ig das er keine Anfälle mehr bekommt.:)

Link to comment
Share on other sites

Muss am Namen liegen. ;) Mein Fynn hat auch Krupp.

Allerdings scheiden sich wohl die Geister, ob die Luft nunr warm oder kalt sein soll. Fynn hat's am besten geholfen, wenn wir im Bad alle Hähne aufgedreht haben und heißes Wasser haben laufen lassen. Die heiße, dampfige Luft hat ihm immer innerhalb von 10 Minuten geholfen.

Ansonsten wie schon gesagt nasse Wäschestücke im Zimmer aufhängen, damit die Luftfeuchtigkeit höher ist.

Notfallzäpfchen mussten wir noch nicht geben, meist war Fynn innerhalb von 30 Minuten "nur" noch heiser.

AM Allerwichtigsten ist es aber, wenn du selbst ruhig bist! Wenn du panisch bist, dann überträgt sich das ganz leicht und dein Fynn wird noch ängstlicher. Ich hab ihm dann immer erzählt (auch, als er noch klein war), dass das üüüüüberhaupt nicht schlimm ist und ganz schnell wieder vergeht und dass alles okay ist.

Anschließend hat er dann immer bei uns im Bett geschlafen, damit wir ihn im Blick hatten und er ruhiger war.

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

jepps ... ich hab auch immer heisses Wasser laufen lassen, ABER das Fenster aufgerissen. Bei uns passierte es eh vorzugsweise im November herum. Selten im Sommer.

Aber Wäscheständer im Kinderzimmer aufstellen und die Wäsche da trocknen lassen ist eine gute Idee und ich hab zusätzlich in solchen Nächten zwei nasse Handtücher auf die Heizung gelegt, damit es immer bisserl Feucht ist.

MrsM's Idee mit der Technik ist natürlich die Ideallösung.

Ansonsten kann ich dir nur raten, für die nächste Wohnungssuche keine Dachwohnung zu wählen. Das erschwert grade im Sommer die Beschwerden. Und sorg dafür das du immer ein Zäpfchen für den NOtfall zu hause hast. Das erspart den Notarzt und macht nicht soviele Sorgen!

Als Beruhigung: Je Älter das Kind wird, desto seltener kommen die Krupp-Anfälle... das ist eines der Dinge aus denen Kinder rauswachsen. Später ist es dann eine Kehlkopfentzündung die leichter zu behandeln ist.

LG Laloona

Link to comment
Share on other sites

huhu!

Danke erstmal für eure Antworten und zahlreiche Tipps!

Die Nacht haben wir relativ gut überstanden.Er hatte einmal einen Hustenanfall und da bin ich mit ihm dann ans offene Fenster gegangen und nach 20Min. ging es dann!

Dann hat er auch bei uns im Schlafzimmer weiter geschlafen!

Ich denke mal das ich mir so einen Luftbefeuchter holen werde,am besten heute noch!

Und wir haben jetzt den ganzen Tag schon im Kinderzimmer das Fenster ganz weit auf und verdunkelt,damit sich die warme Luft nicht so staut!

Ist auch recht frisch dadrin!

Ich habe immer gehofft das Fynn damit keine Probleme haben wird,weil ein kind aus der Nachbarschaft hat auch Krupp und der Kleine ist mal mit dem Notarzt abgeholt worden und wurde zur Beobachtung 4Tage im KH behalten!

Naja,ich hoffe dann mal das sich das mit dem Luftbefeuchter dann verbessert und ansonsten meinte mein KA auch das es,je älter das Kind wird,desto weniger wird der Krupp!

Liebe Grüße an euch!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.