Jump to content

Wie am besten pucken?

Rate this topic


Unwirklich
 Share

Recommended Posts

Ich möchte meine Kleine pucken, da sie manchmal sehr unruhig ist und sie immer noch ziemlich mit dem Moro-Reflex zu tun hat.

Wie mache ich das am Besten? Sollen die Arme komplett eng anliegen, oder nur der obere Teil? Was taugt ein Pucksack? Lohnt sich das? Im Sommer sind Decken halt doch sehr warm. Und was ist mit den Beinchen? Sollen die frei starmpeln können?

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M

Hallo Sarah!

So habe ich es immer gemacht:

Die deckchen sind ja immer rechteckig. Nimmst so eine Decke und legst die vor dir mit einer Ecke nach oben, dort liegt dann das Köpfchen. Die kürzere Ecke ist von dir gesehen links. Dann legst du den Knirps drauf und schlägst erstmal die Kurze Ecke um, so das sein rechter Arm parallel zum Körper liegt, linker bleibt erstmal frei. Schlägst die Ecke also um sein Körper + Arm um und evt unter ihm, kommt drauf an wie groß die decke ist. Ruhig fester, er wird keine Schmerzen oder Unwohl haben. Dann die Ecke die unten ist schlägst du nach oben um und zuletzt die Rechte Ecke umschlagen um seinen ganzen Körper und der Linke Arm von ihm soll auch parallel zum Korper miteingepuckt werden.

War das nicht zu verwirrend?:D Ich hoffe du kommst klar! Das Ergebniss soll aussehen wie so ne Russische Puppe.

Link to comment
Share on other sites

... so das sein rechter Arm parallel zum Körper liegt ...

der arm sollte bei säuglingen nicht parallel am körper anliegen, weil das eine unnatürliche haltung für ein baby ist. die arme sollten so am bauch bzw eher auf der brust liegen, so dass sich die hände berühren.

bei den beinen muss man aufpassen, dass die für babys normale haltung erhalten bleibt, dass also die beinchen angewinkelt sind.

am allerbesten is es übrigens wenn das baby beim pucken nix anhat (außer einer windel natürlich ;) ). in mamas bauch gabs ja auch keine höschen und strampler :D

damit löst man auch gleich das problem der temperatur.. :)

lg angie

Link to comment
Share on other sites

Ich hab Emily immer in so ein dünnes Moltontuch gepuckt, das fand sie schön, das ist auch nicht zu warm. Ich hab es aufs Bett gelegt, mit den kürzeren Seiten links und rechts, dann oben die Ecken umgeknickt, dass in der oberen Mitte noch Platz für den Kopf war.

Dann das Kind drauf, Beinchen Richtung Bauch, Ärmchen Richtung Bauch. Unten Tuch hochschlagen, damit die Beinchen festhalten, dann links und rechts das Tuch fest ums Kind wickeln.

Die mögen es, wenns so fest ist, das erinnert sie an die Enge im Bauch. Emily hat es geliebt!

Wenn sie aus dem Puckalter raus sind, strampeln sie sich eh wieder frei.

Einen Pucksack hatte sie auch, der ist aber schön zum frei strampeln ohne Hose, der hat mit dem eigentlichen Sinn des Puckens = eng einwickeln nix zu tun.

Bei emily war ja Winter, deshalb haben wir sie oft gepuckt und noch ne Decke drumrum gewickelt, dann sah sie aus wie ne Frühlingsrolle!

5274477.jpg

Link to comment
Share on other sites

also wir haben ihn unterschiedlich gepuckt mal so:

neuebilder015if4.jpg

Shot with PENTAX Optio S50 at 2007-07-18

und mal so:

neuebilder014iy8.jpg

Shot with PENTAX Optio S50 at 2007-07-17

die zweite variante als er schon bissle älter war...

hm, wie man es macht, haben die mädels schon beschrieben-und ich weiss nicht, bei uns hat es auch lange gehalten...:o

also ich meine bis er wirklich schon so weit war, dass er sich das komplett runterstrampelt.

er hat dann auch seinen unmut kund getan*ggg*

wollte nimmer gepuckt werden-ab da haben wir sauch net gemacht, dann hat ers nimmer gebraucht.

wir haben allerdings bei den beinchen ihn kaum feste gemacht-er konnte somit auch ganz gut die beine bewegen-das hat er gebraucht zum pupsen:D hat sie dann immer hochgezogen in richting bauch und dann gings los,hihihi....

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte meine Kleine pucken, da sie manchmal sehr unruhig ist und sie immer noch ziemlich mit dem Moro-Reflex zu tun hat.

Wie mache ich das am Besten? Sollen die Arme komplett eng anliegen, oder nur der obere Teil? Was taugt ein Pucksack? Lohnt sich das? Im Sommer sind Decken halt doch sehr warm. Und was ist mit den Beinchen? Sollen die frei starmpeln können?

Hallo Sarah, eine Beschreibung hats ja schon gegeben :) In Bildern ist das ganz gut unter Eltern + de dargestellt (Suchwort: Pucken), wobei ichs dort zu locker gebunden finde...

Zu Deinen Fragen: Wir hatten einen Pucksack (den SwaddleMe). Der ist zwar ok, aber bringt nicht wirklich einen Vorteil im Vergleich zu einer herkömmlichen Decke / Moltontuch - außer vielleicht, dass er sehr dünn ist. Die Halterung hat jedenfalls auch nicht besser gehalten, als wenn man mit Decke gut gepuckt hat...

Meines Wissens soll man das Pucken vor allem in den ersten 3 Monaten verwenden und Arme/Beine sollten nicht frei strampeln können (sonst beruhigt es nicht). Würde das aber nur einsetzen, um eine heftige Brüll/Schreiphase zu beenden...

LG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.