Jump to content

Geschwister

Rate this topic


kleinerBaum
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Meine griße bekommt in einem Monat Ihre kleine Schwester.

Nun mal meine Frage an euch,

Sie klebt an mir, es ist echt krass.

Ich kann gar nix mehr allein machen, nicht aufs Klo, nicht umziehen.... gar nix.

Wenn sie nicht grad im KiGa ist dann ist sie direkt bei mir.

Egal was ich mache oder auch nicht.

Auf Ihr Baby freut sie sich......

Habt Ihr damit Erfahrung ?

LG

Jasmin

Link to comment
Share on other sites

Bei meiner Cousine war das sehr extrem ;) Sie ist mittlerweile 12 und mein Cousin 7. Sie war ständig an meiner Tante geklebt und konnte gar nicht mehr die Hände von ihrem Bauch lassen. Ja sogar nachts musste sie mit im Ehebett schlafen, weil der Kleine ja hätte ja mit ihr reden wollen ;) Ja die kleine hat regelrecht mit ihm Kommuniziert. Wie weiß ich nicht, aber mittlerweile sind die beiden Grundverschieden, was wohl auch der Altersunterschied von 5 Jahren macht.

Die ärgern sich, hauen sich und haben sich im moment laut Jonas gaaaarrrr nicht lieb *lach* Mach dir keine Gedanken darüber, versuch mit ihr zu reden und triff Vereinbarungen.

Sag ihr z.B., dass die Mama sich auch ganz dolle auf den kleinen Bauchzwerg freut, und mindestens genauso viel Zeit (alleine) mit ihrem Bauch haben möchte. Abends könnt ihr ja eine kleine Erzählstunde einlegen, da kann sich deine Tochter z.B. an deinen Bauch kuscheln, ihn streicheln und du liest ihr und dem Baby im Bauch gemeinsam eine Geschichte vor.

Außerdem würde ich ihr versichern, dass sie sofort alles mitbekommt, falls sie strampelt, wie es dir geht usw.

So würde ich das zumindest versuchen zu lösen. Aber ist ja auch aufregend ein Geschwisterchen zu bekommen ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo nach 6 Kindern kann ich dazu ne Menge sagen .Also für ein Kind ist es das beste und das schlimmste was einem passieren kann.Also dein Kind klammert sich nicht nur aus Vorfreude an dich und den Bauch es spürt genau das es eine Veränderung geben wird denn schon jetzt fühlt es die Aufregung von dir und deinem Partner .Es hat Angst vor dem was kommt und was dann aus ihm wird es ist unsicher ud klammert deswegen.Das beste ist du redest ihm keine Ilusionen ein und bist sehr ehrlich .Denn für das Geschwisterchen ist die Ankunft eines Babys nicht nur toll.Denn die erste Zeit braucht es viel Aufmerksamkeit Zeit die Vorher ihm allein gehörte.Hier ein paar Sprüche die man besser lassen sollte: Wenn das neue Baby da ist hast du bald jemanden zum spielen ! Das ist nicht wahr denn das Baby spielt noch lange nicht es nervt sogar oft mit seinem Gebrüll oder wenn das große leise sein muß weil es schläft und auch das tut es oft. Vom Kind erwarten das es sich genauso sehr freut wie die Eltern auf das Baby weil ihr dann endlich zu 4 oder mehr seit und mami alle lieb hat .Du würdest dich auch nicht bedingungslos freuen wenn eine Neue bei euch ein zieht und jeder sie im vorab liebt und ihr dann angeblich alle "zusammen euch lieb habt".Wenn das Baby da ist dann fährst du es aus und wir können allen zeigen wie stolz du auf es bist.Dann wollen auch noch alle mit dem Neuen angeben.Laß zu das dein älteres Kind auch zweifeln darf ohne sie ausgeredet zu bekommen .Aktzeptíere das es für das Kind sehr schwer ist Zeit und Liebe mit ihm zu teilen die es davor für sich hatte .Und aktzeptiere das es sich nicht bedingungslos auf ein völlig unbekanntes Wesen freuen kann.Die erste Zeit mit dem Baby wird hart für es.Nimm dir Zeit bewußt nur für das große Kind es muß nicht viel sein denn viel wirst du nicht haben sie muß nur intensiv genug sein. Also Qualitätszeit pur.Also sprich diese Ängste mal an und hör gut zu locke dein Kind aus seinem Schneckenhaus .Sag ihm z.B. Sachen wie du wirst immer meine Lieblinstochter sein, (wenn ein Sohn kommt) wenn ein Mädchen kommt ,Du wirst immer meine Große Lieblingstochter sein weil ich mit dir vieles tun kan was mit dem Baby nicht geht und was ich mit dir am liebsten tu.(Oder mit großen Sohn Oder mein lieblings 1,2,3 oder mittlerer Sohn -Tochter)Zeige Dinge auf die nur dich und das ältere verbindet.Dann wird das klammern nachlassen.Achte unbedingt darauf das Freunde und Verwandte wenn sie kommen zuerst das Große begrüßen und wenn sie Geschenke für das Baby bringen müßen sie auch dem "Großen" was mitbringen .(kleinigkeiten reichen)Es ist furchbar wenn alle um das Baby tanzen es bewundern loben beschenken und das oder die älteren Kleinen daneben stehn und leer ausgehen an Aufmerksamkeit und Geschenken.Es gilt lass dem der Großen Zeit und hab Geduld erwarte kein du mußt Rücksicht nehmen weil ... lieber als du Baby warst hast du das und das genauso gemacht erzähl wie süß es da war wie sehr sich alle damals über seine Ankunft freuten erzähle Lustige Dinge aus seiner Babyzeit.Das bringt ihm sein Geschwister näher macht es sympatischer.Entschuldige dich wenn du mal wieder sagen mußt jetzt nicht.z.B.Es tut mir leid das ich keine Zeit für dich hab das Baby ist klein und schreit oft das nervt mich auch manchmal aber bei dir war das auch so und wir haben dich trotzdem sehr lieb gehabt und wir lieben dich noch genauso sehr wenn du mich jetzt das Baby versorgen läßt komm ich später zu dir und weil du so viel Verständniss für dein Brüderchen/Scwesterchen hast haben ich dich doppelt so lieb.Zeige Dinge auf die den Rang großer Bruder/Schwester atraktiver machen z.B. Mit Papa ins Kino weil das nur "Große" dürfen ,das Baby ins Bett oder zu Papa und mal was schönes basteln weil Babys so was nicht können .(da könnte man sogar was fürs Baby basteln)Du wirst sehen schon bald wird das große das Baby lieben und als Mitglied der Familie aufnehmen ohne Angst um seinen Rang zu haben.Gib dich nicht der Ilussion hin das es leicht wird das wird es nicht dennauch Kinder die scheinbar Problemlos ein Baby anehmen leiden nur im stillen Inneren das ist wohl noch schlimmer als die die es ausleben und bockig und eifersüchtig sind.Viel viel Glück!!!!!!!!!!!!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Danke Sonyc, da sind doch ein paar Dinge dabei die echt hilfreich sind.

Meine große freut sich im mom total aufs Baby, hat bisher nix negatives geäussert.

Das einzige was ihr Horror bereitet, die paar Tage wo ich im KH verbringen werde.

Es geht echt oft...Mama, dann musst du ins KH, dann werd ich dich vermissen....usw

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Mal hochschieb

So, Baby ist da und die große dreht am Rad.

Ich bin mit Ihr derzeit echt am Limit.

Aus meinem Mund kommt anscheinend nur noch "Leonie lass es....."

..... am Stubenwagen zu wackeln

..... am KiWa zu spielen

..... Naemi ist kein Spielzeug

die Liste lässt sich fortsetzen.

Hat jemand Tips für mich ??

Link to comment
Share on other sites

ich würde wahrscheinlich versuchen, so wenig wie mgl zu schimpfen.

wenn das baby nicht davon aufwacht, soll sie doch am stubenwagen oder kiwa rütteln. wird ja sicher auch bald langweilig, wenn es keinen stört. :-)

wie sie mit dem baby umgeht: ich kann mir vorstellen, dass dir das zu "rabiat" vorkommt, wie sie mit der kleinen umgeht. aber solange sie ihr nicht weh tut, würde ich sie lassen. die kleine muss sich ja früher oder später an die schwester gewöhnen.

ich würde die große da halt ein bisschen mehr machen lassen, solange nichts passiert, was dem baby schadet. du kannst ihr ja auch sinnvolle dinge zeigen, die sie stattdessen mit ihrer kleinen schwester machen kann.

ansonsten finde ich die tipps von sonyc sehr gut.

lg und gute nerven.

Link to comment
Share on other sites

und wenn du in so einer situation zu ihr sagst: "los, lass uns, während deine schwester schläft, etwas gemeinsam machen! wenn du sie jetzt aufweckst, ist sie wach und ich kann mich mit dir nicht mehr beschäftigen"

wenn sie die vorzüge des schlafenden babys erkennt, wird es vielleicht besser?

Link to comment
Share on other sites

Hey

herzlichen glückwunsch!:o:)

ich bin ja auch seid fast 12 wochen 2fache mami und manchmal war unsere große genauso. Ich geb dir mal den tipp dich wenn die kleine maus schläft mit der großen zu beschäftigen. Einfach karten spielen oder so, oder mal zusammen malen usw. Ich nehme an dass die große dieses rütteln macht um überhaupt mal aufmerksamkeit zu bekommen...

Schau mal, du warst im kkh und die paar tage hat leonie dich auch vermisst, mama hatte auf einmal ein baby im arm als sie dich besuchen kam und und und. Versuch die große mit einzubeziehen, wenn du gerade windel wechselst darf sie die knöpfe auf und zu machen, sie darf auch füttern falls du nich stillst. Wenn du stillst dann ließt du ihr halt neben bei eine kurze geschichte vor oder sie soll dir erzählen was sie im kiga so tolles gemacht hat....

ich hoffe dir ein bissl geholfen zu haben!

LG, Marina

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

von mir auch noch herzlichen Glückwunsch zur kleinen Tochter! :flower:

Ist es denn mit deiner Großen inzwischen etwas besser geworden, bzw. hat sie sich an das kleine Schwesterchen gewöhnt?

Es ist normal, daß die Großen am Anfang etwas routieren, wenn Familienzuwachs ins Haus gekommen ist. Ist klar, sie müssen ja erst mit der veränderten Situation klarkommen und die Aufmerksamkeit der Eltern plötzlich teilen. Die Großen so weit wie möglich mit einbeziehen wäre gut, aber auch klare Grenzen setzen - keine Dinge zulassen, die das Baby stören könnten, denn wenn man es am Anfang aus Gutmütigkeit zuläßt (man kann ja nicht immer schimpfen... :o), ist es schwer, das wieder abzugewöhnen. Klarmachen, daß die kleine Schwester KEINE Puppe ist und man als große Schwester schon Rücksicht nehmen muß! Ich habe meiner Ältesten damals übrigens eine neue Puppe gekauft, die sie selbst aussuchen durfte, als ihr kleiner Bruder zur Welt kam. Sie konnte dann auch Mama spielen, wenn ich mich um die Kleine gekümmert habe. Wenn ich das Baby gestillt habe, hat sie dann dem neuen Puppenbaby die Flasche gegeben und gebadet haben wir Baby und Puppe auch immer gemeinsam. :P

Vielleicht hilft das ja ein bißchen gegen die Eifersucht??

Alles Gute!

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.