Jump to content

Stillen unterwegs - aber wie?

Rate this topic


Caillean
 Share

Recommended Posts

bisher ist es für uns noch nicht so relevant gewesen, aber es wird sich ja sicher noch öfter mal ergeben, dass man doch unterwegs stillen muss/möchte

nun stelle ich mir die Frage, wie ich das dann anstelle

ich meine, Sonntag hatte ich einfach das Stillkissen mit im Auto und dann haben wir es uns auf der Rückbank bequem gemacht, das ging prima

da wir mit der Milch immer noch ziemlich rumsauen, möchte ich mich auch eher nicht im Cafe hinsetzen, weiß auch nicht, ob ich da mein Schamgefühl überwunden bekomme (wobei, vor wie viel Leuten ich mich im KH ausgezogen habe und das ICH :rolleyes:)

aber nichts desto trotz kann es ja mal sein und man ist nicht mit dem Auto unterwegs, wo man das Kissen eben mitnimmt, sondern mit KiWa und den Kleinen übermannt der Hunger

wie stelle ich denn das dann an? ich meine, dass er auf richtiger Höhe liegt und so?

stelle ich mich da einfach zu doof an (ich komme nämlich schon mit dem Stillkissen, das so Kügelchen drin hat, nicht sooo gut klar, weil das irgendwie immer wegrutscht in alle Richtungen, wo ich es nicht brauchen kann, mein festes Seitenliegekissen ist mir bald sympathischer)?

Caillean

Link to comment
Share on other sites

wenn ich bei jemand zu haus bin hab ich mir in schneidersitz gesetzt. ansonnsten mit möglichst geradem rücken füsse am boden angestützt, dass sie ziemlich hoch kommen. und antonia in einen arm gelegt. inzwischen muss ich nur noch meinen arm etwas unterlegen, sie hängt sich dann selbst richtig hin *lachweg*

Link to comment
Share on other sites

Da ich mit meinen riesigen Kissen schon kaum klar komme, halte ich sie auch so oft im Arm um sie zu stillen. Problem dabei ist natürlich, dass das auf den Rücken geht (Und der ist bei mir gestresst...erst durch den schweren Bauch, jetzt durch die riesigen Möpse)....aber für Unterwegs sollte das mal gehen.

Gibts irgendwo im Netz vielleicht Fotos, wo man sehen kann, wie man dieses blöde Kissen richtig nutzt?

Link to comment
Share on other sites

@ Speedy: geh mal auf die Site der La-Leche-Liga und schau nach, wo in deiner Nähe eine Stillberaterin ist. Oder such dir eine Stillgruppe. Die Bilder alleine bringen nämlich nicht viel, musste ich feststellen.

@ Caillean: In der kinderklinik hatten sie nur Stühle, aber ohne Lehen und auch keine Stillkissen. Sie hatten so Hocker für die Füße, da hab ich meine Zehen abgestellt und die Kleine dann im Arm vor die Brust genommen,, den Arm mit den Beinen abgestützt (hab die Beine überschlagen, dann wars noch höher).

Wenn du unterwegs bist, kannst du einen Fuß oder sogar beide z.B. auf den Kinderwagenreifen stellen und den Kleinen in den Arm nehmen. Am besten ist natürlich immer, dass du dich anlehnen kannst, um den Rücken zu entlasten.

Link to comment
Share on other sites

ich komm mit diesen blöden kissen auch nicht klar (benutz sie schon lang nicht mehr)

wenn ich irgendwo "drinnen" bin mache ich es auch so dass ich mich mit dem rücken wo anlene (wand oder sofalehne) sie mir dann vor die vrust halte so wie ich es brauche und meine beine dann so anziehe bis sie meine arme unterstützzen (oje hört sich das kompliziert an...) aber ist ganz einfach oder hal im schneidersitz wobei ich finde dass das ganz schön in die arme geht vorallem wenn die kleinen sich zeit lassen.

Das mit dem schamgefühl ist bei mir auch so ne sache im kh gut ok das war was anderes aber da hats ja auch jeder gemacht nur unter wildfremden menschen...:rolleyes: versuche es draußen auch immer zu vermeiden aber manchmal gehts halt nicht. git aber auch ganz tolle still t-shirts, die haben reisverschlüsse an den brüsten 8fällt so gar nicht auf) sodass man sehr genau hinschauen muss um zu erkennen ob da erade gestillt wird...:cool:

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

Hmmm ... grad mal überlegen ...

Ich hab bei Damian (8) gar kein Kissen gehabt. Hab ihn immer auf dem Arm genommen und das ging einwandfrei.

Wenn wir unterwegs waren, hab ich mir in nem Cafe ne stille Ecke gesucht und mich dahin gehockt. Bin da ziemlich unempfindlich gewesen ;)

Am liebsten hab ich mich mit dem Kind auf die Couch geflezt und in fürchterlich ungesunder Haltung den Kleinen Gestillt. Das war für mich irre bequem. Und mein Kleiner ... na wenn der mal angedockt hatte, hätteste ihn auch loslassen können *lach*

Link to comment
Share on other sites

ok, also ich muss ihn schon gut "in Position" halten

außerdem brauche ich eine Hand immer schon, um ihm die Warze etwas zurechtzudrücken und zu halten (hab sehr empfindliche, die Vorhöfe sind derweil auch total kaputt "gegnupscht" und daher werden die bei der ersten - wirklich derweil schmerzhaften Berührung - immer erstmal steinhart, so dass er echt Mühe hat)

hmmm, im Schneidersitz würde mir die Höhe irgendwie gar nicht ausreichen, wenn ich mir das so ansehe / überlege, denn in dem sitze ich sowieso schon oft auf dem Sofa und dann das Kissen drauf...

nun ja, werde es wohl einfach irgendwie probieren müssen, wenn es soweit kommt

Caillean

Link to comment
Share on other sites

also: das wird..;)

bei mir tat es anfangs auch immer ziemlich weh.. aber nach ein paar wochen "übung" wird das..

ich habe eigentlich auch von anfang an kein stillkissen benutzt, weil ich damit nicht so worklich kalr kam..

ich schlage meistens die beine übereinander, beuge mich ein bisschen nach unten und habe malina auf dem einen arm.. mit der anderen knn ich mir die brust so halten, wie sie sein soll und wenn sie dann mal am trinkwn ist, kann ich auch loslassen..

Liebe grüße..

Link to comment
Share on other sites

Das wird besser, wenn Kieran kräftiger wird. Dann hält er sich besser fest, und er hält seinen Kopf selbst in der richtigen Position. Mit Megan konnte ich angedockt durch die Wohnung laufen :D

Ich stille jetzt gerade im Bürostuhl sitzend. Fionas Kopf liegt in der Armbeuge, der Arm wird von unten vom übergeschlagenen Bein gestützt. Ihr Po liegt auf dem unteren Bein, und eine Hand hab ich frei, um hier zu tippern. :D

Im Cafe fand ich nicht so schlimm, aber am liebsten stille ich unterwegs draußen auf einer Parkbank, halb hinter dem Kiwa versteckt. Wer vorbeiläuft und nicht scharf hinkuckt, bemerkt es gar nicht. Da muss das Wetter natürlich mitspielen :o

Link to comment
Share on other sites

Ich stille jetzt gerade im Bürostuhl sitzend. Fionas Kopf liegt in der Armbeuge, der Arm wird von unten vom übergeschlagenen Bein gestützt. Ihr Po liegt auf dem unteren Bein

teste ich grad mal ;)

aber so langsam krieg ich nen lahmen Arm (ich hab in den Armen leider null Muckis, das rächt sich nun mal wieder :o)

Link to comment
Share on other sites

Das dauert, bis das a) schmerzfrei klappt und B) überall. Ich hab mir, weil ich auch nciht so gern oben ohne in der Gegend sitze, 1 Stilloberteil von H&M geholt(da sind die mit 15€ sooo billig im Vgl. zu den teuren Shops) und ziehe das dann i.d.R. an (oder alternativ eine Bluse). Dann sieht schonmal niemand was. Und eigentlich kann man irgendwann mit übereinandergeschlagenen Beinen ziemlich gut stillen- aber das hat bei mir auch locker 3-5 Wochen gedauert. ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.