Jump to content

Nico´s schwere Geburt

Rate this topic


Recommended Posts

Meine Schwangerschaft war recht ruhig und schön. Ich musste nur selten erbrechen und co. Zum ende hin war ich nur sooooo " Dick" das ich kaum noch schlafen konnte. Ich habe vorher Kleidergröße 34, mit 50kg getragen habe aber in meiner Schwangerschaft fast 20kg zu genommen.

Am 25 November 2004 war sein Geburtstermin. Doch es tat sich nichts.Am 27 hatten wir einen Fehlarlam. Ich hatte zwar Wehn aber nicht genug und sie sind auch nach ca vier std wieder wech gewesen.

Am 30 November wollte ich bei meinem Freund schlafen da wir zur der zeit noch nicht zusammen gewohnt haben. so sind wir um ca. neun Uhr ins Bett da mein Freund am nächsten TAg arbeiten musste.......ich war schon halb am schlafen musste einmal pipi machen ein zweites ein drittes ein viertes usw. irgendwann kam dann die Mutter von meinem Freund und frage was los sei. Doch es war ja nichts los ich musste halt nur aufs Klo. Doch sie meinte zieht euch an das sind bestimmt die Wehen.

Somit wir ins Krankenhaus ....und richtig Wehen.

Ich bekam mein zimmer zugeteilt und musste jede std zu ctg.

Schon nach einer std konnte ich keine min mehr liegen ich hatte echt schon hefige schmerzen. Wollte aber noch kein schmerzmittel da ich mir dachte das dass alles bestimmt noch schlimmer wird.

Std für Std habe ich mich über den Krankenhausflur gequelt.

um ca. 5 Uhr musste ich in den Kreissaal da der muttermund komplett offen war und die Hebammen meinten es geht jetzt los.

Ich bekam überhaupt keine Luft mehr da die Wehen so stark waren und habe nach einem Schmerzmittel gefragt doch mir wurde gesagt nico liegt schon viel zu tief und ist gleich schon da....

Voller Freude habe ich genau nach den anweisungen mitgeholfen.

stunden vergingen.

Ich habe geschrien geweint und geflucht....um 9 Uhr ca ging dann gar nichts mehr ich hatte keine Kraft mehr und plötzlich wurden alle ganz schnell und komisch. Nico steckte schon viel zu lange im Geburtskanal fest.

Aber für einen Notkaiserschnitt war es zu spät......

Um 12 Uhr.....Ich bin zwei mal gerissen und zwei mal geschnitten worden ohne jede betäubung ich dachte ich muss sterben ( kein Scherz). Doch noch immer kam nico nicht......dann die Saugglocke ich hatte eine riesen Panik da ich dachte das verformt den kopf, doch so fertig wie ich war konnte ich mich net wehren.

12.39 Nico ist geboren.

zum Glück ohne verformten Kopf obwohl er so lange fest steckte. und natürlcih kern gesund.

Er war super groß 4440g und 56 cm am 01.12.2004.

Und das bei meiner Größe und Gewichtsklasse alle waren begeistert.

Leider hatte ich immer noch höllen schmerzen und konnte durch entzündete Nähte erst drei Wohen nach der Geburt wieder vernünfig sitzen und laufen.

Aber trotzdem war ich überglücklich.....und möchte auch noch ein zweites....:o:).

(sorry für die länge)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Jessy,

auch ich habe per Saugglocke entbunden. Ohne ein Schmerzmittel hatte ich eine Wehe nach der anderen und das stundenlang...

Der Muttermund war schnell voll geöffnet und es sollte zu Anfang eine schnelle und problemlose Geburt werden. Dem war leider nicht so.

Der Kopf von meiner Süßen kam einfach nicht durch das Becken. Ich dachte ich muss sterben und eigentlich wollte ich auch sterben damit das endlich aufhört...

Ich habe gewimmert und gefleht nach einem Kaiserschnitt, doch die Ärzte ( es waren hinterher 3 anwesend ) meinten es sei noch genug Platz im Becken.... ich solle das Kind normal entbinden.

Zu guter letzt pressten zwei Hebammen rechts und links mein Beine nach unten , eine Ärztin schmiss sich bei mir auf den Bauch und drückte das Kind mitraus und eine weitere Ärztin zog an der Saugglocke. Es war schrecklich.

Habe immer noch Narbenschmerzen , weil ich geschnitten und gerissen bin.

Aber Frau kann sowas aushalten und überleben. Danach habe ich gesagt, einmal und nieee wieder. Doch jetzt denke ich auch schon wieder über ein zweites Kind nach. Verrückt irgendwie, aber ich bin selber Einzelkind und möcht das meine Tochter nicht antun...

Für meine Tochter würde ich es nochmal in Kauf nehmen und auch das zweitemal würde ich überleben ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lolle!

Du würdest das Gleiche kein 2. Mal erleben! Ich hab meinen 1. Sohn auch per Saugglocke gekriegt (siehe Bericht in dieser Rubrik). Vor der Geburt unseres 2. Sohnes hatte ich auch Angst, dass es wieder so wird. :eek: Der Hebamme, die das immer verneinte, wollte ich nicht glauben.

Unser Kleiner ist im April 2007 superschön und schnell auf die Welt gekommen. Es war ein wunderschönes Erlebnis!!:) Ich bin so froh, dass ich mich nochmal getraut habe! Nur Mut, beim 2. wird alles anders!!:D

Liebe Grüße,

mia1911

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mia,

ja ist es so ? Beim 2.Kind soll es besser sein? Das gibt Hoffnung.... denn wahrscheinlich muss nun meine Narbe wieder geöffnet werden und neu genäht werden, weil sich wildes Fleisch gebildet hat. Das tut sehr weh , wenn man dran kommt.

Also ich habe von der Geburt wirklich lange was.:(

Aber momentan stellt sich die Frage gar nicht für ein zweites Kind. Erstens viel zu früh und zweitens geht bei uns eh nichts wegen der Schmerzen:o

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.