Jump to content

Wieviel trinkt denn ein Baby eigentlich?

Rate this topic


Bolle
 Share

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

ich hab da mal ( eine vielleicht bekloppte) Frage! Mein Kleiner ist jetzt 3 Wochen alt und meine Hebi meinte er sei ziemlich schmal und ein kleiner "Träumer" wenn es um die nahrungsaufnahme geht. Ich hatte mich für das stillen entschieden und mein Tagesablauf beschäftigt sich hauptsächlich damit:( Damit der kleine bissl mehr zu sich nimmt, biete ich ihm beide Brüste an und pumpe dann den Rest ab- meist schläft er beim stillen gerne nach ein paar Zügen ein- je nach dem wie er drauf ist :eek:

Langsam aber sicher hat sich alles eingepegelt und ich hab wirklich viel Milch anzubieten. Was er nicht wollte, sammelte ich im Kühli bzw Froster ( für schlechte Tage). Seit zwei Tagen trinkt er jedoch ziemlich viel ( meiner Meinung nach) Aller 2-3 Stunden hat er hunger und ich füttere dann noch zusätzlich 50- 100 ml Mumi dazu, weil er sonst absolut keine Ruhe gibt :confused: Er schläft auch seit ein paar Tagen unruhiger *grübel*

Meine Hebi meinte jedoch das ein Baby in seinem Alter (3 Wochen) 100 ml ca / Mahlzeit zu sich nimmt. Nur ist das die Menge die ich ja zusätzlich gebe obwohl er schon an beiden Brüsten war! Nun komm ich zur eigentlichen Frage--> Wieviel benötigt denn so ein kleiner Wurm ca.? Da es sich bei mir nur um Mumi handelt, denk ich mal, ich kann da nicht zuviel geben, oder? Nur möchte ich den kleinen am WE mal bei Oma und Opa lassen, da weiß ich garnicht wieviel MuMi ich mitgeben muss! Und wäre es vielleicht ratsam wenn ich bissl Pre-Nahrung mitgebe? Falls er sich garnicht beruhigen lässt? Was meint Ihr dazu? Wäre für ein paar Tipps wirklich dankbar- fühle mich nämlich schon wie so eine kleine Milchbar... ständig stillen und pumpen... stillen und pumpen... kann ganz schön nervig sein :eek:

Danke schonmal im Voraus

Link to comment
Share on other sites

Saugt dein Kind auch richtig? Sind die Brüste leergesaugt?

Ich glaube, das Problem bei dir ist, dass er an der Brust nicht genug trinkt. Wenn eigentlich genug Mumilch da ist, würde ich mal mit der Hebamme abklären, woran es liegt, dass er an der Brust zu wenig trinkt, denn wenn er soviel noch zugefüttert bekommt, dann heißt das, er nimmt nicht genug auf.

Helena trinkt pro Mahlzeit zwischen 100 und 140 ml.

Ich würde versuchen, nicht zuzufüttern, auch wenn es sehr stressig wird. Durch das zufüttern kommt er nämlich auf den Geschmack , denn aus der Flasche trinken ist so viel einfacher. Und du willst ja sicher nicht, dass er irgendwann die Brust verweigert? (Frag mal meine Tochter, die hatte das super drauf, hat sich gewunden wie ein Wurm, dass ich dachte, ihr Bauch würde gleich platzen vor Bauchweh)

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

also solange dein baby stetig an gewicht zunimmt ist alles okay. du wirst immer mal wieder erlben, dass dein baby trinkt als gäbs kein morgen und dann wieder phasen in denen es nicht so viel trinkt.

die kleinen holen sich schon so viel wie sie brauchen. mach dir mal kein kopf was die hebamme da gesagt hat :).

achte nur immer aufs gewicht und dann ist alles richtig so :D

Link to comment
Share on other sites

Also am Anfang hatte er so seine Probleme mit der Brust.Da sie anfangs immer so prall waren und er die Warzen nicht richtig fassen konnte. Seitdem ich die Brusthütchen verwende, trinkt er aber sehr gut. Also kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass es daran liegen könnte :confused:

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

denke nicht das es schlimm ist wenn er zuviel trinkt.

Meine Maus hat mit 3 Wochen auch erst 120 ml aus der flasche und dann noch die Brust leergetrunken, da sind auch so ca 80-90ml nochmal.Das hab ich zufällig gemerkt da sie abends immer die Flaschebekommt mit den Vitamintabletten ;)

Aber Muttermilch kann man ja nicht zuviel geben, so wurde es mir gesagt!!!

Zufüttern würde ich nicht, solang du genug milch hast, ob nu abgepumpt oder nicht!

Kommst du sonst gut zurecht???

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

kann mich den anderen nur anschliessen-muttermilch kann nach bedarf gegeben werden, d.h so oft und so viel das baby möchte.

und wenn du wirklich so viel mich ahst, dass es anch dem stillen immer noch zum abpumpen reicht, dann würde ich deinen wurm mal vor und nach dem stillen mal einfach wiegen, um zu sehen, wieviel er getrunken hat.

und ja nicht zufüttern (also pre) wenn du wirklich genug milch hast!

sonst besteht dein alltag bald nicht nur aus stillen und abpumpen, sondern aus stillen, abmmpen und flasche machen mit pre:rolleyes:

nein im ernst, hör net so extrem drauf und alss dich nicht verrückt machen von der hebi.

was normal ist, entscheidet immer ncoh dein kind.

hauptsache, er nimmt zu, ob er es nun von 100 ml macht oder von 200-bei mumi ist es völlig egal.

und falls er etwas schlecht zunimmt, da gibts tolle globulis, die haben bei meinem sohn wunder gewirkt.

weiss nimmer, wie sie heissen, kannaber bei interesse mal bei meiner hebi nqchfragen.

und das man sich die erste zeit wie eine milchbar vorkommt und sich nur mit stillen und baby bescgäftigt, ist vollkommen normal und auch ok.

und wenn du den kleinen mal zu opa und oma gibst

(was ich ehrlich gesagt mit drei wochen schon bissle früh finde:o aber das muss jeder für sich wissen)

dann gib ihnen einfach zur not mehr mumi mit, als er trinken würde. es wird ja dort auch im gefrierfach leigen-kannst also gleich fürs nächste mal dort lassen und fertsch:D

Link to comment
Share on other sites

Sonst klappt alles soweit. Er ist nur bissl unruhig in letzter Zeit. Langsam nimmt er auch wieder zu. Anfangs hatte er viel Energie in seinen Wärmehaushalt gesteckt. Zufüttern wollte ich mit Pre nicht wirklich,auch nur für den "Notfall" bei Oma und Opa evtl. mitgeben. Ich hab zwar abgepumt und gebe auch alles mit, nur weiß ich eben nicht ob da die 700 ml reichen werden für einen Tag :confused: In der Nacht liegt er jetzt mit in unserem Bett und schläft viel besser als vorher. Ich denk mal, sein großes Bett war ihm einfach zu groß und "kalt". Bei Mutti ist es viel angenehmer und ich renne jetzt auch nicht mehr ständig hin und her. Muss nur noch einmal in der Nacht raus. Nur lässt Leo sich echt vviiiieeeellll Zeit mit dem trinken!!!! Er schaut erstmal lieber in der Weltgeschichte rum oder schläft eben ein. :mad: Nachdem er die erste Brust leer hat, wickel ich ihn damit er wieder bissl munter wird und dann biete ich die zweite Brust an.Danach, wenn er wieder schläft und er absolut nichts mehr will oder er nur noch am rumgucken ist, lege ich ihn wieder hin und pumpe dann den Rest ab und gebe es ihm per Flasche. Leider vergehen da gut und gerne mal 1,5 Stunden. Das ärgert mich dann ein wenig, vorallem weil er ja einfach nur saugen muss. Selbst mit der Flasche, wo es ja nun wirklich keine Anstrengung ist, lässt er sich Zeit ohne Ende! Das soll einer verstehen:confused: Hat da jemand einen Rat was ich machen könnte, damit er keine halbe Ewigkeit braucht zum trinken. Oder bin ich einfach nur zu ungeduldig? Reinprügeln kann ich es ihm ja schließlich auch nicht :o

Link to comment
Share on other sites

hm, also so wie du es beschreibst ist dein klener wohl einfach so ein genuss trinker*gggg*

leider kann man da auch nicht viel amchen denke ich... obwohl ich antürlich vertsehen kann, dass es nervt.

ich denk einfach mal, dein zwerg ist noch soo klein, es wird bestimmt besser. (es kann nur besser werden:p)

da hilft wohl wirklich nur: sich in geduld üben:o

wie du schon selber sagtest: rein prügeln kann man es ihm nicht-höchstens zum treinken animieren, aber das machst du aj schon und zwischenwickeln machst du auch... also ich wüsste ehrlich gesagt nicht, was man da noch tun könnte:o

Link to comment
Share on other sites

Genusstrinker :D Mal sehen ob das auch noch so ist wenn er groß ist :P Meine Hebi meinte nur- " er ist ein kleiner Träumer" ... Nunja, werd es aktzeptieren und eben stillen und pumpen und stillen und mir viiieeelll Zeit dabei nehmen *lach. Hätte echt nicht gedacht, dass meine Hebi Recht haben könnte, als sie mir erzählte , dass die Frauen in der Zeit von Wochenbett zu nichts kommen würden. Renne hier mit Schorsch ( langsam ist die Pumpe mein neuer Freund geworden) rum und komm nicht einmal zum essen. So.. ich werd mal wieder--> stillen *gäähn

Link to comment
Share on other sites

huhu,

na schön wenn de sonst klar kommst. Oh mit ins eigene Bett, na da gewöhnen die sich aber schnell dran und wenn de pech hast bekommst ihn nimmer raus *gg*. Lea kommt nur gaanz selten und zum stillen mit ins Bett und zum schmusen, aber geschlafen wird in ihrem bettchen :)

Pumpst du die Brust immer leer? Habe ich anfangs auch gemacht aber meine Hebi meinte ich solle nur solange Pumpen bis die Brust wieder entspannt ist und nicht mehr läuft weil ich sonst gar nich mehr aufhöre zuviel zu produzieren und nur noch am pumpen wäre und mittlerweile, pumpe ich gar nicht mehr! Streiche Nachts ab und an aus wenn sie durchschläft aber das war s auch!

Rechne einfach aus wieviel er ungefähr bei einer Mahlzeit trinkt wie oft er am Tag ca kommt und dann gib deinen ellis einfach 2 Mahlzeiten mehr mit oder auch 3 das reicht bestimmt. Und wenns wirklich gaaaaaaaaanz dringend ist und die Milch alle ist sollen sie es mit UNGESÜßTEM Fencheltee probieren.

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

ich hatte am Anfang immer schön leer gepumpt damit mehr produziert wird. Der kleine "Träumer" ist nämlich auch noch ein kleiner schlanker. Ich war heute bei der KÄ um mir mal Lefax zu besorgen- jetzt weiß ich warum er die letzten Tage so unruhig war - da konnte ich ihn gleich mal wiegen. Er nahm jetzt innerhalb einer Woche 400gr zu. Ich hoffe das bleibt jetzt so. Ein 5 Tage altes Baby war deutlich größer und kräftiger als er!!

Ich denke mir mal, wenn er dann älter ist wird er auch in seinem eigenen Bett schlafen.

Aber erstmal danke für eure Tipps. Ein soo großer Aufwand für einen Tag bei Oma und Opa... Hätte ich mir mal meine Abiballkarten gespart :o

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.