Jump to content

Finanzen

Rate this topic


Bubsy
 Share

Recommended Posts

Hallo Ihr lieben,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

also ich würde gerne wissen welche zuschüsse mir vom statt zustehen...kurz zu unserer situation.

ich bin im 7 monat schwanger und unser krümel soll im oktober das licht der welt erblicken.

Vor einem monat habe ich meine ausbildung zur bürokauffrau erfolgreich beendet und wie ihr euch vorstellen könnt, kann ich nich arbeiten gehen da ich im september im mutterschutz bin und ich denke das für die 2 monate mich keiner einstellen würde.

Das heißt ich habe ALG 1 beantragt und bekomme monatlich knapp 300 euro.

steht mir noch das kindergeld bis zur geburt zu???? ich bin 22 Jahre.

Mein partner hat derzeit einen neuen job angenommen und verdient brutto seine 1.300 euro monatlich (ohne abzüge) und beide sind wir in der steuerklasse 1 (der teuersten) :)

so jetzt habt ihr schon mal einen kleinen einblick...jetzt zu meiner frage

bekomme ich das ALG 1 bis zum mutterschutz, dann nicht mehr????

und wie ist es dann nach dem mutterschutz???

Wird das elterngeld zu dem ALG 1 zugerechnet odr zum Mutterschaftsgeld???

ach ich bin verzweifelt.

Würde so gerne arbeiten gehen wie sollen wir das finanziell meistern.

Steht uns eventuell wohngeld zu.

soooo lange geschichte, hoffe jemand kann mir helfen.:D

Link to comment
Share on other sites

hallo

wenn du Elterngeld beziehst, ist es soweit ich weiss eine Leistung zu der du KEIN ALG 1 oder ALG 2 bekommst...

So ist es zumindest bei uns. Je mehr du verdient hast desto mehr Elterngeld bekommst du, mindestens aber 300€.

Wohngeld: Dafür dürft ihr insgesamt net zu viel geld in eurer Kasse haben, die Wohnung darf net zu groß sein. Ich glaub das sind die Kriterien. Erkundige dich beim zuständigen AMT und hole dir die Anträge, ausfüllen und abgeben kostet nichts. Mehr als Ne Ablehnung kannst du nicht bekommen

LG

Link to comment
Share on other sites

hmmm also kriege ich dann nur nur elterngeld und kindergeld sind dann 454 euro monatlich.

unsere wohnung koste uns 500 euro warm und ist mit 2 zimmern 55 qm groß, und es wird dann doch ganz schnell eng...haben jetzt in unserem schlafzimmer das kinderbett und die wickelkomode aufgebaut und ich kann mich kaum noch drehen in dem kleinem zimmer.

dachte könnten uns ein etwas größeres nest suchen, aber für den anfang reicht es ja.

finanziel gesheen wird es echt eng für uns. das heißt wenn mein freund dann seine 900 euro monatlich ausbezahlt bekommt und ich 454 und wir noch andere kosten haben wie strom wasser telefon etc.pp und natürlich ist unser wurm ja auch nicht grad billig....kommt man jakaum mit hin.

ach alles zum k********.....

Link to comment
Share on other sites

Guest aoife

Hmm, leider kenne ich mich auch nicht so gut aus, aber um dich ein wenig zu beruhigen: ein "Wurm" als solcher kostet im ersten Jahr nach meinen Erfahrungen kaum was - ich habe etwa 7 Euro pro Woche für Windeln ausgegeben. Wenn du voll stillst, fällt für das Essen in der ersten Zeit GAR NICHTS an und später ist es auch nicht so viel. Man kann ja auch vieles dann selbst zubereiten und muss nicht zwangsläufig die teuren Gläschen nehmen.

Klamotten gibt es auch recht günstig - Second Hand oder z.B. bei Kik und ähnlichen Läden.

Ihr könntet ja mal zur Caritas oder ProFamilia oder einer ähnlichen Organisation gehen und euch dort beraten lassen - die wissen nämlich, was einem zusteht. Vielleicht könnt ihr ja sogar noch Geld für die Erstlingsausstattung beantragen...

Und nach dem ersten Jahr - könntest du dir ja eine Stelle suchen...

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

Danke für die lieben antworten. :)

ja nach dem ersten jahr (spätestens) habe ich vor wieder arbeiten zu gehen.

Da ich angst habe keine arbeitsstelle zu finden, und es erschwert schon mit Baby einen arbeitsplatz zu ergatern....

Bin derzeit am überlegen mein Abitur per fernstudium nachzuholen, aber das kostet auch ne menge geld :eek: naja vielleicht haben wir ja glück und mein schatz kriegt eine kleine lohnerhöhung nach seiner probezeit. und wenn wir erstmal verheiratet sind it er ersteinmal raus aus der steuerklasse 1....

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

kindergeld gibt es nur, wenn du dich in der ausbldung befindest. haste ja schon beendet. also leider ist da nix mehr. :(

das elterngeld wird gegen das mutterschaftgeld gerechnet, in einem bestimmten verhältnis. so war es zumindest mit dem alten erziehungsgeld und mich würde wundern wenn dies nicht hier auch so ist.

glaub von 13,x<€ mutterschaftsgeld wurden 10,x€ gegen daserziehungsgeld gerechnet.

ach und klamotten sind reduziert bei den billigheimern wie kik, zeeman, c&a meist günstiger als im second hand shop ;). hat sich nur irgendwie noch nicht rumgesprochen :).

Link to comment
Share on other sites

oha das liebe geld...

meistens reicht es von hinten bis vorne nicht, das kenn ich nur zu gut...

wenn du magst kann ich dir kostenlos ein paar kleider schicken :)

meine tochter ist 8 monate alt und hat einen ganzen haufen kleider, die sie nciht mehr braucht, auch jungenkleidung!!

falls interesse besteht einfach anschreiben :)

Link to comment
Share on other sites

Also wegen dem kindergeld is es so.

da du ja nur den mindestsatz an elterngeld bekommst,kannst du auch noch für dich kindergeld bekommen.weil du unter 25 jahre bist und wenig verdienst sozusagen.mein freund hat nach seiner lehre,wo er arbeitslos war auch wieder kindergeld bekommen für sich.

während der lehre aber nich,weil seine ausbildungsvergütung zu hoch war.

lg

Link to comment
Share on other sites

Bezüglich Wohngeld denke ich dass ihr gute Chancen habt dieses zu bekommen. Ich kenne zwar die Grenzen nicht aber euer gem. Einkommen ist wirklich recht niedrig. Von einem Fernstudium würde ich dir abraten. Selber habe ich auch damit begonnen im ersten Babyjahr. Du zahlt monatlich mindestens 150€. Und dabei bleibt es nicht. Versand- und Verbrauchsmaterial sind darin nicht eingerechnet. du bekommst lediglich die Lernunterlagen. Ferner wirst du erst in den Abendstunden großartig Zeit haben zu lernen, aber dafür muß dein Kleines erstmal regelmäßig schlafen. Und dein Partner möchte ja auch noch was von die haben, oder? Also ich rate dir aus Erfahrung ab, trotz super noten (DS 1,3) habe ich es abgebrochen, weil es kaum mit Familie, Haushalt und in eurem Fall finanziell vertretbar ist. Irgendetwas leidet immernoch darunter.

An deiner Stelle würde ich mal einen Termin bei einem Sozialberater ausmachen. Dort bekommst Du wirklich alle Informationen die du brauchst. Allerdings solltest du dich vor dem Termin vorbereiten. Alle Unklarheiten und Fragen aufschreiben...sonst vergisst man die Hälfte.

Dein Lebensgefährte sollte sich wirklich noch nach einem Nebenjob auf 400€ Basis umschauen, und falls du die Möglichkeit hast das Kleine gelegentlich abzugeben, du dich auch. Das Leben ist so wahnsinnig teuer geworden. Ich konnte z.B. nicht stillen bei meinem ersten. Ich bekam nur 154€ Kindergeld, da mein Mann "zu viel":eek::eek::confused:verdiente, quasi über dem Satz. Aber mit dem Geld kommt man nun wirklich nicht aus das Kind zu versorgen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, ich weiß wie schwer es ist auf jeden Cent zu achten, weiß aber auch dass man sich nicht zurücklehnen darf wenn man nicht zu den "Besserverdienern " gehört, eurem Kind und Euch zu liebe nicht.

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

bezüglich des wohngeldes haben wir uns informiert...wir verdienen 36 euro zuviel, deswegen steht uns das wohngeld nicht zu......:(

mein partner arbeitet im schicht dienst und hat je nachdem wochenenden in der woche und nicht von samstag und sonntag also ist blöd wegen nebenjob.

ich kann mein kleines auch nicht abgeben unsere eltern sind berufstätig, sonst würde ich es auch machen.

ich finde es frech das wir kein wohngeld bekommen :( wegen 36 euro...ich bin so traurig.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.