Jump to content

Schwanger, aber unsicher!

Rate this topic


Recommended Posts

hallo ihr Lieben,

ich bin 21, werde im Oktober 22 und bin gerade von einem einjährigen Aufenthalt in Spanien wiedergekommen und habe in meinen letzten Tagen dort erfahren, dass ich Schwanger bin. Er weiss es auch, lebt aber in Spanien und würde sich wünschen, dass ich das Kand nicht bekomme, da er nicht wirklich eine große Rolle in dem Leben des Kindes spielen könnte.

Ich bin mir sehr unsicher und meine ersten Gedanken waren: Abtreibung.

Nun denke ich aber immer mehr darüber nach und es kommen mir immer größere Zweifel, ob es wirklich der richtige Weg wäre. Mein größtes Problem ist, dass ich gerade dabei bin zum 1.8.2008 einen Ausbildungsplatz zu bekommen und ich habe große Angst, dass sich diese Suche durch ein Kind noch erschweren würde.

Denkt ihr, dass ich schlechtere Chancen haben könnte durch ein Kind?

Ich habe selber schon eine abgeschlossene Ausbildung zur SPA und Fachhochschulreife (1,8) und war 2 Jahre im Ausland, spreche daher also fließend Englisch und Spanisch. Denkt ihr es wäre machbar?

Ganz liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo. Was deine Ausbildung angeht wäre es bestimmt möglich sofern du eine gute Betreuung für das Kind hast. Vieleicht Oma und Opa. Der Zwerg wäre ja August 2008 schon auf der Welt. Aber mal abgesehen davon...... Wenn irgentwo tief in dir das Gefühl schlummert das Kleine behalten zu wollen dann tu es um Himmels willen...... und mach nicht s was du später bereuen könntest. Du hast noch genug Zeit alles in Ruhe zu planen, dich mit Leuten zu besprechen die dir helfen können.

Link to comment
Share on other sites

Hallo. Was deine Ausbildung angeht wäre es bestimmt möglich sofern du eine gute Betreuung für das Kind hast. Vieleicht Oma und Opa. Der Zwerg wäre ja August 2008 schon auf der Welt. Aber mal abgesehen davon...... Wenn irgentwo tief in dir das Gefühl schlummert das Kleine behalten zu wollen dann tu es um Himmels willen...... und mach nicht s was du später bereuen könntest. Du hast noch genug Zeit alles in Ruhe zu planen, dich mit Leuten zu besprechen die dir helfen können.

Link to comment
Share on other sites

Nochwas.... du hast ja auch schon eine Ausbildung... Zur Not kannst du die nächsten Schritte auch noch ein kleines bisschen nach hinten verschieben... Läuft dir nicht weg... Hast du dich allerdings erst einmal gegen das Kind entschieden ist es entgültig. Wenn du den kleinen Wurm hast bist du dir bestimmt sicher dich richtig entschieden zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

unabhängig von der ausbildung.

kannst du dir vostellen es nicht zu bereuen abgetrieben zu haben? mit der entscheidung musst du nämlich dein ganzes leben leben :).

es gibt einige die in der ausbildung ein kind bekommen, es geht also. so wird es bei dir auch möglich sein :D

dem ausbildungsplatz kannst du ja erstmal annehmen und dann pausieren ;)

Link to comment
Share on other sites

Du allein musst die entscheidung treffen .

Nur du

Ob du dich dafür oder dagegen entscheidest ist deine sache

klar geht es mit ausbildung oder während .

ist machbar aber auch net leicht. auch wenn viele das immer sagen

klar möchte mein engel net mehr hergeben

aber es ziueht viel mit sich .

besonders als alleinerziehende in der ausbildung usw

bin selbst allein mit kind uin der ausbildung

Link to comment
Share on other sites

hallo, ich war in der selben situation nur das mein kerl auch bei mir wohnt..aber ich habe auch für 2008 einen ausbildungsplatz..und ich habe es meinem chef gesagagt u er sage mir wenn ich mein kind unterbringen kann ist es kein thema..und kommt eine abtreibung nur in frage weil der vater in spanien wohnt?? denn überleg mal es ist auch dein kind..und du musst für dich allein wissen ob du es übers herz bringst es weg zu machen und ob du damit leben kannst...ich habe auch anfangs mit dem gedanken gespielt aber dann auch ganz schnell wieder sein gelassen..

Link to comment
Share on other sites

Vielen lieben Dnak für eure Nachrichten. Ich bin die ganze Zeit am hin und her überlegen, aber irgendwie bringt mich das auch nicht weiter. ich habe am Freitag einen Termin beim FA und nächste Woche ein Gespräch bei Pro Familia. Ich erhoffe mich einfach, dass sie mir Wege aufzeigen, wie ich das alles auch mit einem <baby schaffen könnte. Denn natürlich habe ich eine riesen Angst eine Abtreibung später zu bereuen. Und ja ich denke, wenn das Baby erst einmal da ist werde ich mir das Leben ohne es nicht mehr vorstellen können. Und trotzdem denke ich noch, dass bessere wäre eine Abtreibung, denn ich weiß das der Vater des Kindess ehr verletzt wäre, wenn ich es wirklich bekomme.

Link to comment
Share on other sites

also ehrlich gesagt, wäre es mir ja ziemlich egal, was der vater will... du musst doch mit der entscheidung leben! was hast du denn davon, wenn du am ende totunglücklich bist, dass du das gemacht hast, nur weil er dann nicht "verletzt" ist? (will dich damit nicht angreifen!) nur solltest du, wenn du es abtreibst, das nicht ihm zuliebe tun! sondern nur, weil du das kind nicht willst oder weil es wirklich nicht anders geht...

oder seh ich das falsch?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest *babyblue*

Mich würde ja interessieren, wie du dich entschieden hast.

Ich habe heute etwas gesehen, was ich so wohl nie wieder vergessen werde.

Durch Zufall kam ich auf eine Seite im Internet, die sich mit den verschiedenen Varianten der Abtreibung beschäftigte.

Da waren auch Bilder von Föten zu sehen, die aus dem Mutterleib entfernt wurden. Mir ist jetzt noch ganz schlecht davon.

Ich war schon immer gegen Abtreibung obwohl ich eigtl. nie wusste, wie so eine Abtreibung abläuft. Jetzt weiss ich mehr, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich lieber so wäre, dass ich es nicht wüsste...

Wird man davor eigtl. bis ins kleinste Detail aufgeklärt? Wie ist das bei profamilia. Was sagen die in einem Vorgespräch?

Kann jmd. etwas dazu sagen?

Link to comment
Share on other sites

also jetzt mal im ernst.... ^würdest du das kind echt abtreiben, nur damit dieser kerl nicht "verletzt" ist? was soll das überhaupt heissen?? was verletzt ihn denn? er hatte auch spass, dann kann er auch die verantwortung tragen!! und wenn du eh sagst dass er nix mit dem kind zu tun haben will, dann würd ich schon mal gar nicht drauf gucken was ER will... er ist doch eh nicht da!!!

DU musst entscheden, was DU möchtest!!! was ER will, interessiert überhaupt nicht!! :mad:

wenn du das kind behalten möchtest, dann tu es!! du hast einen super abschluss und erfahrung mit fremdsprachen!! da wirst du keine probleme haben, wenn dich zum bsp deine eltern unterstützen!!

also, ich sage dir, hör auf dein gefühl und tu was du willst!!! das ist wichtig, der kerl ist nebensächlich!!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Vielen vielen Dank für eure teils kritischen aber ehrlichen Antworten und Ratschläge. Ich hatte mich für das Kind entschieden und war auch eine Woche sehr sehr glücklich mit meiner Entscheidung zumal ich alles mit meinem Freund geklärt hatte und es so aussah, als würde es doch alles ganz in Ordnung gehen. Ich bekam leider in der 9. Woche leichte Blutungen und verlor mein Baby ein paar Tage später. Tja warum weiß ich leider nicht, aber ich habe mich inzwischen damit abgefunden, auch wenn es mir immer noch sehr schwer fällt, denn ich habe mich wirklich auf mein Baby gefreut.

Ich hoffe, dass ich spätestens nach meiner Ausbildung, die ich im Februar anfange Mama werden darf und kann und momentan versuche ich mich einfach damit abzufinden, dass es einfach für mich noch nicht so weit sein sollte, Mama zu werden...!

Link to comment
Share on other sites

hallo ierma!

das tut mir sehr leid für dich dass dein baby nicht bei dir bleiben konnte.... :(

dass du dich für es entschieden hast, finde ich sehr gut und mutig!

falls du gern darüber reden möchtest,, kannst du das gerne tun, auch über pn! :o du bist auf keinen fall alleine.... ich würde auch sagen, versuch es zu verarbeiten und nicht dich damit abzufinden.... ich wünsche dir dass es dir bald besser geht und du dich auf deine ausbildung und dein späteres baby freuen kannst! vergiss den krümel nicht, er wird immer in deinem herzen bleien! :o

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.