Jump to content

Ganz viele Fragen. Bitte helft mir!

Rate this topic


Pegasus
 Share

Recommended Posts

Hallihallo!

Jetzt muß ich doch mal ein paar Fragen stellen. Es geht ja doch langsam auf die Endrunde zu. Freue mich schon jetzt auf eure Antworten´.

Ab wann muß ich mich in einer Klinik anmelden. Muß ich das überhaupt oder ist das egal?

Ab wann wird es Zeit in die Klinik zu fahren. Mein Wunschkrankenhaus liegt bei wenig Verkehr etwa 20 min entfernt.

Kann ich bei Wehen auch den Krankenwagen rufen und fährt der mich auch zur nächst gelegenen Klinik oder nur zur erst besten?

Ist die Vaterschaftsanerkennung vorher besser oder reicht es hinterher? (Mein Sohn soll den Namen vom Papa bekommen, meiner ist nicht so toll:p)

Für was brauche ich eine Nachsorgehebamme?

Sorry aber ich durfte noch keine Schwangerschaft bis zum Ende erleben und werde so langsam doch nervös und möchte nichts verpassen oder zu spät erledigen.

vielen Dank im voraus!

Liebe Grüße

Katja

Link to comment
Share on other sites

Guest aoife

Ab wann muß ich mich in einer Klinik anmelden. Muß ich das überhaupt oder ist das egal?

Einfach mal in dem Krankenhaus, wo du entbinden möchtest anrufen und fragen. Man MUSS, glaube ich, nicht, aber es geht dann einfach schneller, wenn es "ernst" wird, weil dann schon eine Akte mit deinen Daten etc. vorhanden ist...

Ab wann wird es Zeit in die Klinik zu fahren. Mein Wunschkrankenhaus liegt bei wenig Verkehr etwa 20 min entfernt.

Bei der ersten Geburt sagt man, wenn man über eine Stunde lang etwa alle 5 min regelmäßig Wehen hat. Meist dauert es dann beim ersten mal trotzdem noch deutlich länger als 20 min

Kann ich bei Wehen auch den Krankenwagen rufen und fährt der mich auch zur nächst gelegenen Klinik oder nur zur erst besten?

Weiß ich leider nicht

Ist die Vaterschaftsanerkennung vorher besser oder reicht es hinterher? (Mein Sohn soll den Namen vom Papa bekommen, meiner ist nicht so toll)

Was man vorher schon machen kann, sollte man mMn auch am besten schon vorher erledigen

Für was brauche ich eine Nachsorgehebamme?

Die schaut nach dir und dem Baby unter anderem wegen: dem Nabel des Babys, der Rückbildung deiner Gebärmutter, deinem Wochenfluss, evtl der Damm- oder Kaiserschnittnarbe, dem Stillen und eventuellen Komplikationen (Milchstau etc.)

Außerdem macht sie erste Rückbildungsübungen.

Und sie kommt TÄGLICH zu dir ins HAUS.

Ich fand das sehr wichtig für mich und würde immer wieder eine Hebamme zur Nachsorge haben wollen

Außerdem muss mans nicht selbst zahlen...

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katja,

wann ich mich damals angemeldet habe, weiss ich nicht mehr, aber meine Freundin hat auch ET mitte Oktober, und die hat das jetzt am Montag gemacht. Auch in einer Wunschklinik, die 30 min. entfernt ist.

Ich denke, das ist einfach für die Krankenhäuser besser, damit die ein bißchen planen können. In Notfall kann man natürlich in jedes beliebige KHS fahren, auch ohne Anmeldung.

Normalerweise dauert es ja ganz schön lange, so dass man Zeit genug hat, selbst hinzufahren (bei mir war es so). Oft kommt es auch vor, dass man einen "Fehlalarm" hat. Hatte ich auch, bin aber nicht in die Klinik gefahren. Meine Tochter war 10 Tage über Termin, daher war ich schon sehr nervös.

Ich hatte gehört, dass man, wenn man meint, dass es losgeht (aber keinen Blasensprung oder so hatte), erstmal in die Badewanne gehen soll. Wenn es dann aufhört, war es Fehlalarm. So habe ich es auch gemacht. Bei mir hat es funktioniert.

Ansonsten hatte ich mir vorgenommen, wenn die Schmerzen nicht in der Wanne weggehen und so halbwegs regelmässig sind, ins KHS zu fahren. Bei Blasensprung natürlich sofort. (Bei mir wars dann so, dass ich wegen Übertragung eingeleitet werden musste.)

Krankenwagen würde ich nur im Notfall in Anspruch nehmen. Eine Bekannte hat das gemacht, war kein Notfall sondern "Fehlalarm", und sie musste alles selber bezahlen.

Die Hebamme ist später zu mir nach Hause gekommen, hat den Bauchnabel des Kindes versorgt, Gewicht des Kindes und meine KS-Narbe kontrolliert und hätte mir auch beim Stillen geholfen, wenn ich gewollt hätte.

Na, und jede Menge Fragen beantwortet über Ernährung, Verdauung etc.

Ich fand das prima.

Hoffe, ich konnte Dir etwas helfen...;)

Link to comment
Share on other sites

oh, da haben wir uns überschnitten ;)

Das mit der Vaterschaftsanerkennung habe ich damals hinterher gemacht, einfach weil ich nicht wusste, dass es vorher möglich ist. Wäre mir aber auch egal gewesen, glaub ich.

Meine Hebi kam übrigens nicht täglich, nur 2 x die Woche. Scheint unterschiedlich zu sein.

Link to comment
Share on other sites

Ab wann muß ich mich in einer Klinik anmelden. Muß ich das überhaupt oder ist das egal?

Mein FA hat mich gefragt wo ich entbinden möchte und hat mir denn einen Belegarzt vorgeschlagen, dort bin ich denn hingegangen zur Untersuchung und er hat mich dann im KH angemeldet, das war in der 37. SSW

Ab wann wird es Zeit in die Klinik zu fahren. Mein Wunschkrankenhaus liegt bei wenig Verkehr etwa 20 min entfernt.

Meine Hebamme sagte zu uns, wenn wir richtige Geburtswehen haben (am besten in der Badewanne testen,ob es stärker wird oder Fehlalarm ist wenn sie dann wieder verschwinden bzw mindern) und wir nicht gerade um die Ecke wohnen,meistens viel Verkehr ist etc. sollen wir losfahren wenn die Wehen im Abstand von 10-13 Minuten auftreten und natürlich wenn die Fruchtblase platzt sofort losfahren.

Kann ich bei Wehen auch den Krankenwagen rufen und fährt der mich auch zur nächst gelegenen Klinik oder nur zur erst besten?

Das kann ich dir erlich gesagt nicht beantworten, ob sie dich denn ins nächst gelegene KH fahren.

Für was brauche ich eine Nachsorgehebamme?

Die Betreung der Hebamme steht jeder Mutter bis zur 8. Lebenswoche zu und wird in der Regel von der Krankenkasse bezahlt.

Sie schaut zb nachdem Nabel,ob er gut verheilt und sich nicht entzündet.

Dann werden Tipps zum stillen gegeben,es wird dir gezeigt wie man den Säugling pflegt,zb Babymassage,das erste mal baden etc und natürlich wenn es Probleme gibt oder du Fragen hast wird sie dich betreuen.

Ich weerde auch zum ersten mal Mami, aber diese und viele andere Sachen hat mir meine Hebamme im Geburtvorbereitungskurs erzählt :D

Link to comment
Share on other sites

Hallihallo!

Jetzt muß ich doch mal ein paar Fragen stellen. Es geht ja doch langsam auf die Endrunde zu. Freue mich schon jetzt auf eure Antworten´.

Ab wann muß ich mich in einer Klinik anmelden. Muß ich das überhaupt oder ist das egal?

musst du nicht-aber es wäre empfehlenstwert.

Ab wann wird es Zeit in die Klinik zu fahren. Mein Wunschkrankenhaus liegt bei wenig Verkehr etwa 20 min entfernt.

also wenn die wehen ca. jede zehn minuten regelmässig kommen, und das über einen zeitraum von ca. zwei stunden.

aber es ist überhaupt nicht schlimm auch schon früher hinzufahren-mit wehen wird dich niemand wieder heim schicken.

und wenn das kh eh weiter weg ist-lieber etwas früher losfahren-nur eben nicht gleich bei der ersten wehe losdüsen*ggg*

Kann ich bei Wehen auch den Krankenwagen rufen und fährt der mich auch zur nächst gelegenen Klinik oder nur zur erst besten?

leider zum dem nächst besten, also zu dem am nähesten gelegenen.

Ist die Vaterschaftsanerkennung vorher besser oder reicht es hinterher? (Mein Sohn soll den Namen vom Papa bekommen, meiner ist nicht so toll:p)

hm, also ich finde nach der geburt hat man schon genung papierkrieg, mit dem man sich beschäftigen muss, und was sich nciht vermeiden lässt.

wozu also zusätzlichen stress, wenn man dann eh was anderes im kopf hat?

also am betsen vor der geburt, erst recht, wenn dein kind den namen vom papa bekommen soll (ist bei uns genauso)-

man macht das beim jugendamt, und gibt das mit dem namen an-dauert ca. halbe stunde-vorher termin ausmachen.

du und dein freund bekommt beide eine beglaubigte durchschrift der vaterschaftsanerkennung, und das original wird gleich an das standesamt weitergegeben für die geburtsurkunde

zumindest war es bei uns so.

deshalb ruf bitte beim standesamt und beim JA an und frage nach, wie es dort gehandhabt wird.

aber auf jedenf all vor der geburt.

und achte bitte dadrauf dass die im KH den namen nicht verwechseln, so wie bei uns. die sind nämlich gewohnt, dass bei nicht verheirateten paaren das baby den nahcnamen von mama hat.

Für was brauche ich eine Nachsorgehebamme?

ich zähl dir mal auf, für was ich sie gebraucht hatte.

ich hatte einen KS (eine normale geburt kann aber auch anstrengend genung sien, so dass man gute nachbetreuung braucht)

meine hebi kam jeden tag und

-schaute nach meiner narbe

-nach meinem wochenfluss

-machte mit mir rückbildungübungen fürs frühe wochenbett

-gab mir salben, globulis usw, alles für mich und den kleinen, was wir brauchten (somit fiel das rennen zur apo weg)

-schaute nach dem nabel meines sohnes

-wog ihn jeden tag

-überwachte seinen bilirubin-wert(er hatte zuhause leichte gelbsucht bekommen)

-zeigte mir das wickeln des tragetuches

-schaute nach meiner brust (stillpositionen, richtiges ausstreichen, evtl. probleme usw.)

-hörte mir zu als ich mit meinen depris zu kämpfen hatte

-beantwortete jede meiner andauernd aufkommenden fragen (wg. stillen, milch einfrieren, sonstwas)

-scheuchte meinen schatz umher, damit ich mich ja ausruhen konnte:p

-brachte ein buch zum thema ks

-brachte broschüren, die in der ersten zeit relativ wichtig waren...

-schaute einfach dass es mir und samuel gut geht.

ausserdem konnte ich sie jederzeit anrufen, wenn cih eine frage oder ein problem hatte.

und auch als meine narbe innen entzündet war, kam sie wieder jeden tag vorbei und achtete besonders dadrauf.

puh was noch...

das reicht, glaub ich :cool::D

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen-

und viel glück!

Link to comment
Share on other sites

wie erkennt man, ob es richtige wehen sind oder nicht ohne badewanne?

wir haben hier nur eine dusche und da kann man natürlich auch ein bissel wasser reinlaufen lassen und so, aber ich glaub nicht, dass das viel bringen würde und außerdem würde ich da wahrschinelich garnicht mehr rauskommen xD

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben!

Erstmal vielen lieben Dank für Eure Antworten. Ihr habt mir ganz schön weiter geholfen. Man kommt sich ja doch irgendwie dumm vor,wenn man so viele Fragen stellt. Aber hier bei euch kann ich mich das trauen. Danke dafür!

Mittlerweile habe ich auch meinen Termin für die Geburtsvorbereitung bekommen und die Hebamme macht dann auch die Nachsorge. (Sie ist bei meinem Frauenarzt tätig und ist eine ganz liebe, wo ich auch meine vielen Fragen los werden kann)

Ich wünsche Euch allen noch ein schönes warmes Wochenende.

Liebe Grüße

Katja:p

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.