Jump to content

Ich verabschiede mich

Rate this topic


Caramell26
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

ich wollte Euch danken, für all Eure lieben und bekräftigenden Worte. Die meisten von Euch haben mir dazu geraten, das Baby trotz all meiner Schwierigkeiten zu bekommen. In vielen Dingen hattet ihr Recht, es ist irgendwie machbar. Doch ich bin dem Druck nicht gewachsen, der auf mich zukommen wird. Das Studium, die Wohnsituation, das Geld - und am wichtigsten: Der psychisch kranke, mich unter Druck setzende Kindsvater. All das ist zu viel für mich. Es war eine ungeplante und ungewollte Schwangerschaft. Ich hätte mein Schicksal angenommen - jedoch nicht um jeden Preis. Das kann und will ich mir und auch meinem ungeborenen Baby nicht antun. Nennt mich egoistisch, aber ich werde abtreiben. Ich habe gleich einen Termin bei meinem FA; drückt mir die Daumen, dass ich all das schnell hinter mich bringen und lassen kann.

Ein trauriger Gruß & alles Gute für Euch alle!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Caramell,

niemand hier wird Dich für egoistisch halten.

Du musst das tun, was Du für das Richtige hälst. Wenn das in Deinem Fall eine Abtreibung ist (zu der Du auch später noch stehen kannst), dann hast Du Dir das sicher gut überlegt.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft und alles Gute!

Link to comment
Share on other sites

Guest Della

hi

du hast dich bestimmt richtig entschieden und ich hab volles verständnis für deine entscheidung

ich wünsch dir, dass alles schnell vorbei ist.

lg

della

Link to comment
Share on other sites

Hallo Caramell,

ich kann mich den anderen nur anschließen. Du hast Dir diese Entscheidung ja wirklich nicht leicht gemacht. Es ist für Dich das Richtige und das ist alles was zählt!

Ich wünsche Dir alles Gute! Es kommen auch wieder bessere Zeiten!

LG

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Ich wünsche dir für deinen Schritt sehr viel Kraft!!!

Habe deine Geschichte leider nicht mitverfolgt aber ich zolle jeder Frau Respekt, die so ehrlich ist und sich zu diesem Schritt zwingt!

Alles Gute! Und vielleicht meldest du dich nochmal, wenn es dir besser geht!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal die Geschichte einer Frau gelesen, die ein Kind abgetrieben hat und später zwei Kinder bekam. Mit fünf sagte ihre Tochter zu ihr: Ich wollte eigentlich schon früher kommen, aber da warst Du noch nicht bereit.

Als die Mutter nachfragte, konnte sie sich von einer Minute auf die andere nicht mehr daran erinnern, was sie da gesagt hatte.

Ich glaube an so etwas.

In Japan glaubt man auch daran, dass die Seelen der Kinder dann später kommen. Um Verzeihung gebeten werden müssen, aber wiederkommen.

Ich umarme Dich. Viel Kraft für diese Prüfung. Denke auch daran, wie es geworden wäre, hättest Du Dich anders entschieden. Auch wie schwer es für das Kind geworden wäre. Sprich mit ihm, es wird es sicher einsehen. Vielleicht kommt es wieder. Ich wünsche es Dir. Alles Liebe von nordschmusel (drück)

Link to comment
Share on other sites

auch von mir ganz viel viel kraft.. hauptsache ist das es für dich der richtige weg und die richtige entscheidung ist...

klar tut es jemandem wie mir (üben schon gegen die 16 monate für ein baby) weh sowas zu hören, aber es ist deine entscheidung und ich nehme mir kein recht raus dich für egoistisch zu halten oder was schlechtes über dich zu denken..

ich wünsche dir alles alles gute..

lg mia

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai
Ich habe mal die Geschichte einer Frau gelesen, die ein Kind abgetrieben hat und später zwei Kinder bekam. Mit fünf sagte ihre Tochter zu ihr: Ich wollte eigentlich schon früher kommen, aber da warst Du noch nicht bereit.

Als die Mutter nachfragte, konnte sie sich von einer Minute auf die andere nicht mehr daran erinnern, was sie da gesagt hatte.

Oh wie schön! Da bekomm ich ne Gänsehaut, auch wenn es mir schwer fällt sowas zu glauben! Aber es berührt einen sehr!

Link to comment
Share on other sites

Danke,

ihr seid alle so lieb und es gibt mir so sehr Trost. Ich bin traurig und werde es wohl auch noch lange sein. Ich glaube auch, dass danach nichts mehr so sein wird wie vorher. Doch es ist das beste für alle Beteiligten.

Donnerstag habe ich den Termin; ich bin froh, dass jetzt alles so schnell geht. Ich werde mich danach wieder bei Euch melden.

Alles Liebe & vielen vielen Dank

Caro

Link to comment
Share on other sites

Mir tut das auch wahnsinnig leid,wenn du deinem Kind nicht das bieten kannst was du ihm gerne geben möchtest,wird dein Körper sich für das "richtige" entscheiden.Fühl dich gedrückt,der Weg wird sicherlich ganz furchtbar für dich sein,ich wünsche dir alles Gute und das du dir keine Vorwürfe machst.Das Baby wird sicherlich irgendwann eine neue Chance bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK
Das Baby wird sicherlich irgendwann eine neue Chance bekommen.

Ich kann es verstehen, wenn Frauen sich zu so einem Schritt entscheiden. Aber zu solchen Aussagen wie oben muss ich echt mal sagen - DAS Baby wird garantiert keine neue Chance bekommen! Das sind Sachen, die wir uns sagen, um uns die Entscheidung ein wenig leichter zu machen.

Caramell, ich wünsche Dir, dass Du Deine Situation gut verarbeiten kannst und vielleicht auch in Bezug auf Dein Umfeld (Kindsvater) ganz neu anfangen kannst! Alles Liebe!

Link to comment
Share on other sites

Danke,

ihr seid alle so lieb und es gibt mir so sehr Trost. Ich bin traurig und werde es wohl auch noch lange sein. Ich glaube auch, dass danach nichts mehr so sein wird wie vorher. Doch es ist das beste für alle Beteiligten.

Donnerstag habe ich den Termin; ich bin froh, dass jetzt alles so schnell geht. Ich werde mich danach wieder bei Euch melden.

Alles Liebe & vielen vielen Dank

Caro

Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit, drück Dich ganz fest!

Link to comment
Share on other sites

caramell, ich habe jetzt deine geschichte ein bisschen mitverfolgt und ich wünsche dir ganz viel kraft alles durchzustehen, und neu anzufangen...und natürlich alles liebe für die zukunft...

obwohl mich das traurig macht, was ich da lese, aber ich finde nicht dass du egoistisch bist...

wenn du hinter der entscheidung zu 100% stehst, dann ist es auch (für dich/euch) die richtige entscheidung, und es wird dich hier keiner sicherlich dafür verurteilen!

allerdings möchte ich dir nur noch nen ganz kleinen gedanken auf den weg gebn, bzw. eine frage loswerden.

und zwar: wird der (ganz eindeutig) psychisch kranke Ex-freund aufhören mit dem terror, wenn es das baby nicht mehr gibt? oder wird er sich vielleicht sogar noch mehr in seine psychose reinsteigern wenn er von der abtreibung erfährt?(also aus liebe wird hass, usw... )

weisst du was ich meine?

das waren gerade so meine überlegungen...auch wenns nicht mehr so ganz hierher gehört, sorry...:o

trottzdem natürlich nochmal nur alles gute für dich, liebe caramell

Link to comment
Share on other sites

allerdings möchte ich dir nur noch nen ganz kleinen gedanken auf den weg gebn, bzw. eine frage loswerden.

und zwar: wird der (ganz eindeutig) psychisch kranke Ex-freund aufhören mit dem terror, wenn es das baby nicht mehr gibt? oder wird er sich vielleicht sogar noch mehr in seine psychose reinsteigern wenn er von der abtreibung erfährt?(also aus liebe wird hass, usw... )

weisst du was ich meine?

das waren gerade so meine überlegungen...auch wenns nicht mehr so ganz hierher gehört, sorry...:o

Liebe Beautymama & auch Ihr allen anderen die mir so viele liebe Worte geschrieben haben:

Doch natürlich habe ich auch die Sorge, dass die extreme Zuneigung und Suche nach Liebe meines Exfreundes nach der Abtreibung in Hass umschlagen wird. Und ich denke auch nicht, dass er es einfach so hinnehmen wird, einen Schlussstrich zieht und mich in Ruhe lässt.

Doch ich hatte heute nochmal ein weiteres Gespräch mit meinem Berater von Pro Familia, ein sehr sehr lieber und einfühlsamer Mensch. Ich habe ihm auch all das geschildert und er sagte, seine Tür stünde für mich immer offen, er wäre gerne bereit, mir auch in diesem Problem mit Rat & Tat zur Seite zu stehen.

Von der Abtreibung weiss mein Ex-Freund noch nicht, da ich ihm ja jeglichen Kontakt zu mir untersagt habe, woran er sich auch seit gestern hält. Das wird nicht ewig anhalten, doch ich hoffe, dass ich bis dahin ein wenig Zeit hatte, mir Gedanken zu machen, wie es weiter geht. Ich habe ein paar Adressen von Stellen, die mir da helfen können, so z.B. dem Weissen Ring. Wenn ich den Abbruch hinter mir habe, werde ich mich darum kümmern und nicht versuchen, das Problem "auszusitzen". Auch ist mir in diesem Gespräch klar geworden, dass der KV, so sehr er mich unter Druck setzt und mich quält im Grunde jedoch ein armer Kerl ist. Vielleicht kann ich oder besser seine Familie ihn irgendwie dazu bewegen, eine Therapie zu machen um sich und sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Er ist kein böser Mensch und bevor noch mehr passiert und ggf. sogar noch schlimmeres, müssen die, die davon wissen, eben eingreifen und helfen. Auch wenn nicht ich diejenige bin, die da etwas tun kann und will. Doch zumindest werde ich versuchen, den Stein ins Rollen zu bringen, bevor er weiterhin sich und andere unglücklich macht.

Viele liebe Grüße

Eure Caramell

Link to comment
Share on other sites

Liebe Caramell!

Habe deine Geschichte bislang still mitverfolgt.

Ich wollte dir für die nächste Zeit alles Gute und auch ganz viel Kraft wünschen! Es wird bestimmt kein leichter Weg für dich, aber ich hoffe, daß da ganz viel liebe Menschen sind, die dich unterstützen und für dich da sind.

Generell bin ich auch gegen Abtreibung, aber in deinem Fall kann ich es wirklich nachvollziehen.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, daß sich alles zum Guten wendet.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.