Jump to content

Trinkmenge der Baby´s täglich, Flasche!!

Rate this topic


Guest clroch
 Share

Recommended Posts

Guest clroch

Hi,

aus verschiedenen Gründen kann ich meinen Zwerg nicht stillen ( hat nix mit nicht wollen sondern mit nicht können zu tun ).

Nun sagte die Kinderärztin bei der U3 Untersuchung, dass der Zwerg 1/6 seines Körpergewichtes je Tag an Pre-Milch zu sich nehmen sollte. Das widerum bedeutet, dass wir auf mindestens 600-700 ml am Tag kommen sollten. Da mein Kleiner recht trinkfaul ist, und auch nicht sonderlich ausdauernd an der Flasche hängt, schaffen wir es gerade so am Tag auf 400 ml, bei guten Tagen auf 500 ml. Meine Hebi meinte es ist zu wenig, aber was soll ich tun? Wenn ich ihm die Flasche in den Mund stecke mit Macht, dann wird er vielleicht bald gar nichts mehr trinken wollen, oder?

Hat jemand Erfahrung damit? Wir nehmen schon Edelweiß Milchzucker, damit die Milch etwas süßer wird ( positiver Nebeneffekt = besserer Stuhlgang ). Aber was kann ich noch tun?

Derzeit wiegt der Zwerg so um die 4580 gr ( Entlassungsgewicht aus dem KH 4060 ). Also etwas über 500 gr in 4,5 Wochen an Zunahme. Die Kinderärztin ist zufrieden mit der Zunahme, aber Vergleiche mit gleichaltrigen Zwergen zeigte, dass alle schon mehr Zunahme hatten!!!

Ansonsten wird Tee oder Wasser ( als zusätzliche Flüssigkeitsquelle ) kategorisch ausgespuckt vom Zwerg.

PS: Meine Hebi meinte ich soll ein Blutbild machen lassen vom Zwerg...aber ob ich das so toll finde?? Deshalb wird er ja nicht mehr trinken oder mehr Appetit bekommen.

Wäre toll wenn Ihr mir Tips geben könntet wie ich den Zwerg animieren könnte zum trinken....denn mittlerweile schläft er auch schon 5-6 Stunden am Stück in der Nacht durch.........wo ihm auch schon wieder eine Mahlzeit fehlt....

die so langsam verzweifelte Claudia

PS: Nehmen NUK-Flaschensysteme...falls das wichtig sein sollte...

Link to comment
Share on other sites

Leider kann ich selbst Dir da nicht helfen...:( Wollt aber trotzdem antworten, damit Du nicht ohne Antwort dastehst - vorerst. Hoffe sehr für Dich, dass sich bald ne Mami meldet, die sich damit auskennt.:o Kann gut verstehen, dass einen so ne Situation gerne mal verzweifeln lässt....

Alles Gute!

Link to comment
Share on other sites

Ich würde als erstes mal ein anderes Flaschensystem testen, vielleicht geht es z.b. mit Avent besser. Das muss man ausprobieren. Alternativ könntest Du auch eventuell eine andere Pre-Nahrung testen.

Trinkschwäche wird im U-Heft übrigens abgefragt.

Wenn er zu wenig zunimmt, wird die Kinderärztin auch weitere Untersuchungen veranlassen.

Fiona war auch phasenweise trinkschwach aber das hat sich immer wieder gegeben.

Wasser un Saft gib bitte nicht wenn er so wenig Milch trinkt. Pre-Milch ist auch zum Durstlöschen da. Wenn Du noch Wasser gibst verringert sich die Milchtrinkmenge vielleicht noch mehr.

Als einen Ansatz kannst Du nehmen, wie voll die Windeln sind, also so mindestens 5 vollgepullerte sollten es am Tag schon sein. Die müssen nicht richtig schwer sein, aber man muss schon merken, dass da was drin ist. Wenn es dauerhaft so bleibt mit den geringen Mengen solltest Du schon untersuchen lassen. 500-600 ml ist wirklich das was nötig ist.

.

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann dir auch jetzt nicht wirklich weiter helfen,aber was ich nich verstehe,warum deine Hebi sagt das dein Kleiner zu wenig trinkt?

Ich kann nur schildern wie es bei mir war und mein Kinderarzt oder meine Hebamme hat auch nie was auszusetzen gehabt!

Gut ich habe die ersten 12Wochen gestillt,und da kann man ja nun wirklich nicht genau sagen wieviel die Kleinen da trinken!

Allerdings hat mein Kleiner da nach auch Pre-Nahrung bekommen und davon ungefähr 4Flaschen a 120ml getrunken und das ist auch nicht gerade viel!Aber mein kinderarzt und die Hebi haben immer gesagt solange er zunimmt und Gewicht hat was altersgerecht ist wäre alles ok!

Und mein Kleiner hat bei der U3 4600g gewogen.Ich weiß ja jetzt auch nicht warum sie sagt du sollst ein Blutbild machen lassen!

Hast du denn mal mit dem Kinderarzt darüber gesprochen was der für ne Meinung dazu hat?

Alles Liebe und viel Glück das du bald ne Lösung findest!!!

Link to comment
Share on other sites

Also Helena trinkt sehr viel. Ich habe aber auch gemerkt, dass es ihr bei einigen bestimmtem Saugern schwer fällt. Sie trinkt aus Avent-Flaschen. Mit schmaleren Saugern kommt sie nur sehr schlecht zurecht. Vielleicht ist das bei deinem Kind ähnlich? Welche Sauger von NUK nimmst du denn?

Laut meiner Hebi sollen die Kinder schon etwa 200 g pro Woche zunehmen. Allerdings ist es doch erstmal wichtig, dass sie überhaupt zunehmen und das tut dein kind doch, also würde ich mich nicht so verrückt machen.

Den Rat deiner Hebamme finde ich aber nicht schlecht, ein Blutbild kann dir Aufschluss darüber geben, ob auch wirklich alles ok ist. Ist vllt etwas nicht ok, dann kommt daher vielleicht auch das Trinkproblem.

Ansonsten fällt mir noch ein, hat dein Kind Schluckprobleme? Trinkprobleme werden auch im zusammenhang mit KISS erwähnt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Clorch,

lass dich nicht von deiner Hebamme verunsichern ;) Dein Kleiner hat doch schon zugelegt und das ist ja die Hauptsache! Meine Kleine war auch eine schlechte Trinkerin, wir kamen auch nur auf 4 Mahlzeiten beba Pre (120-140 ml) hat sie davon getrunken und das noch mit 7-8 Monaten :rolleyes: Ich habe mir auch immer große Sorgen gemacht, aber Kinderarzt hat gesagt die Gewichtszunahme ist ok. Manche Kinder brauchen eben net soviel.

Link to comment
Share on other sites

Guest clroch

Also welche Sauger ist ne gute Frage!!!

Wir haben von NUK die breiten Flaschen genommen. Einmal mit diesen Silikon ( klar & durchsichtig ) Saugern und auch welche von diesen braunen Saugern. Leider macht das keinen Unterschied, er trinkt mit beiden schlecht.

Werden wohl mal Avent-Flaschen kaufen......guter Tip

Link to comment
Share on other sites

Zu den NUK Saugern, wir haben ja auch NUK bzw. Rossmann Eigenmarke (geformt wie NUK).

Aus den Weithalsflaschen direkt von NUK mit den breiten Saugern (also die der Mutterbrust nachempfundenen) hat Fiona auch kaum getrunken, erst als wir die normalen schmalen Flaschen und die dazugehörigen Sauger hatten, trank sie wesentlich besser.

Bei Avent einfach ein Flasche zum Testen holen .... das sieht man ja dann meist schon, ob das was bringt.

Jaja die Testerei, ich hatte die mit den Nuckelsorten ....:D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Claudia,

irgendwie beruhigend, dass es anderen auch so geht wie uns...

Unser Sohn war ein extrem kleines Frühchen ( 700g), er ist auch extrem trinkfaul und brauchte über 1/2 Jahr eine Magensonde, weil das mit dem trinken gar nicht klappte. Wir haben schätzungsweise 45-55 Sauger zuhause...! Egal ob Teesauger, Breisauger, Silikon oder Kautschuck, ob NUK oder Avent, NICHTS GING !

In der Kinderklinik hatten sie noch so ausgelutschte uralt Sauger von NUK, die aber heute leider schon gar nicht mehr hergestellt werden:(

Also wurde ich zum Bettler auf der Kinderintensiv...:o

Jetzt muß ich halt in regelmäßigen Abständen zum Schnorren dahin...

Ne´ Idee habe ich aber trotzdem noch für dich:

Manchmal sind die Sauger wenn sie neu sind einfach zu hart, koch sie doch mal 20-30 minuten in heißem Wasser aus, dann sind sie weicher.

Oder das Loch in der Flasche größer pulen, dann ist es nicht so anstrengend für die kleinen ;)

Oder, meine neueste Strategie: einfach längere Abstände zwischen den Mahlzeiten, dann haben sie auch mehr Hunger.

Ich war heute bei unsere Kinderärztin und hab Sie u.a. auch nach dem ess-problem gefragt und sie meinte nur: lieber 4 Mahlzeiten mit 180-200 ml als 5 Mahlzeiten mit 100-110ml.

UND WEIßT DU WAS DAS WICHTIGSTE IST ?

HAUPTSACHE DEN LÜTTEN GEHTS GUT; DIE HOLEN SICH SCHON DAS WAS SIE BRAUCHEN!

So, sorry, ist ein bißchen länger geworden, aber ich habe heute meine 5000 Wörter, die Frauen am Tag reden, auch noch nicht verbraucht:D

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

hallo

also als erstes mach dir mal nicht so große sorgen

meine kleine wird jetzt 9 Wochen alt sie trinkt auch nicht sonderlich viel auch immer nur ne 100ml flasche ab und an noch tee und in der nacht schläft sie mitunter 10 stunden durch und von daher müsste sie da auch zu kurz kommen deswegen lass ich sie aber schlafen und wecke sie nicht und ihr gehts auch prächtig wir gehn am mittwoch nochmal zur gewichtskontrolle aber ich mach mir da überhaupt keine sorgen um sie wenn sie wirklich hunger hat meldet sie sich auch

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

*malThemarauskram*

Mir geht es mit meiner Kleinen genau so...:(

Mach mir langsam echt Sorgen um mein Kind. Ihr Trinkverhalten wird immer schlechter. Bis vor gut 1,5 Wochen hab ich noch MuMi abgepumpt. Anfangs bekam sie ausschließlich MuMi, zum Schluß zu nur noch 1 Flasche am Tag (hatte keine Milch mehr...) Als sie ausschließlich MuMi bekommen hat, kamen wir so auf rund 450, manchmal auch 500 ml am Tag. Da war sie ca. 3 Wochen alt. Seit wir vor ca. 1,5 Wochen komplett auf PRE umgestellt haben, wird ihr Trinkverhalten immer schlechter. Die letzten 3 Tage kamen wir auf gerade mal 400 ml am Tag!!! Meine Kleine wird am Di 6 Wochen - 400 ml sind doch viel zu wenig!!! Oder?

Hab auch schon verschiedene Flaschen/Sauger ausprobiert. Als sie nur MuMi bekam, trank sie problemlos aus den Avent mit 1er Sauger. Hab die letzten Tage schon die NUK first choice und auch die 2er Sauger von AVent probiert. Die NUK Flaschen gehen bei ihr überhaupt nicht - da braucht sie für 60 ml oft bald 45 min...Außerdem haben wir auch ne andere PRE geholt. Seit neuestem zappelt sie aber oft auch während dem Füttern total rum, allerdings auch nicht immer :rolleyes:. Pro Flasche trinkt sie auch grundsätzlich nie mehr als 70, mal 80 ml, braucht dabei ewig, schläft oft auch dabei ein...:rolleyes: Ich mach mir ernsthaft Sorgen, ob ihr beim Trinken etwas weh tut und sie Schmerzen hat. Oder mag sie die Nahrung nicht? Außerdem schläft sie noch ziemlich viel. Wenn sie über den Tag verteilt insgesamt 3 Stunden wach ist, ist das wirklich viel. An manchen Tagen auch 4 Stunden, aber nie lange am Stück und dann ist sie Abends ziemlich durcheinander und schläft schlecht ein...

Ich mach mir wirklich Sorgen, dass mit der Süßen was nicht i. O. ist.

Aber mit der 1/6 Regel kommen wir überhaupt nicht hin...

Geht es jemand ähnlich oder hat mir nen Tipp was es sein könnte?

Link to comment
Share on other sites

Ich war eigentlich sicher, dass wir den schon hinter uns haben...:rolleyes:

Sie war vor einer Woche schon mal so durcheinander und hat auch schlechter geschlafen als sonst. Das ging so 3 Tage und seither is wieder gut. Hab von dem 5-Wochen Schub auch schon gehört, aber kann sich sowas auch "aufteilen"?

Ist alles so schwierig...:o

@ Mini Eigentlich hätten wir HA geben sollen, aber die spuckt sie mir entgegen! Egal welche Sorte/Marke. Die schmeckt ihr überhaupt nicht.

Mir ist vorhin mal noch eingefallen, ich mach die Fläschchen immer zur Hälfte mit Fencheltee - kann es sein, dass der Tee ev. zu stark sättigt? Wobei das ja eigentlich auch Quatsch ist, oder?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Nee, der Tee sättigt nicht, der wirkt eher urin fördernd. Mach ich nämlich auch so wegen der Verdauung von ihr.

Seit wann nimmst du den denn? Vielleicht mag sie den Geschmack nicht???

Was sagt denn der KiA? Ist der zufrieden mit der Gewichtszunahme?

Also ich meine ja immer, dass es reicht, so lange die Kleinen sich nicht öfter melden oder quengelig sind oder einen krankhaften Eindruck machen.

Melina müsste jetzt auch 650-750ml trinken und sie trinkt höchstens eine 100er am Stück und insgesamt am Tag max 600ml, mit viel Geduld usw.

Man sollte ja eigentlich nach 20min aufhören oder so, aber meist braucht sie für ne 100er Flasche fast 40min.

Ist eben jedes Baby unterschiedlich. Meine Nichte lag auch immer an der unteren Grenze und ist eben jetzt immer noch sehr zierlich (1 1/2 Jahre alt)...

Hast du eine Hebi, die du fragen kannst? Ansonsten echt zum KiA und den nochmal fragen...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.