Jump to content

Mutter-Kind Heim???

Rate this topic


Haeschen
 Share

Recommended Posts

Hallo Mädels

Da ich von zu hause ja keine Hilf erwarten kann, hatte ich es schon in erwegung gezogen in ein Mutter Kind heim zu gehen. Kann mir vielleicht einer sagen ob ich mit 20 jahren da noch reinkommen würde und wo man sichda erkundigen kann??? ist ja nur erstmal schlaumachen und vielleicht sind die dort auch eine große Hilfe.

Liebe grüße

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 146
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guest Laloona

Mit 20 würd ich fast dazu tendieren, dass Du schaust, eine eigene Wohnung zu bekommen. :)

Erfahrung hab ich da leider weiter keine, da ich mit 24 den großen bekommen habe, und bereits seit 7 Jahren von zu Hause ausgezogen war.

Link to comment
Share on other sites

ui, mit 20 ins mutter-kind heim?:o

da würde ich glatt dasselbe sagen wie laloona;)

suche dir eine wohnung, aber evtl. eine sozialarbeiterin(diakonie, andere beratungsstellen) die dich durch die ss begleiten und dir helfen.

was vielleicht wichtig wäre, dass du dir jetzt ne hebamme zulegst, die sind nicht nur dafür da, um babys auf die welt zu helfen, sie sind auch klasse seelsorger, ich sprech da aus erfahrung...

dann hättest du hilfe wegen den anträgen und allen finaziellen, und beratung bei allen papierkramtechnischen sachen, evtl. auch bei der wohnungssuche, und mit der hebamme hättest du hilfe was deine gesundheut angeht....

also, erstmal positiv denken...du schaffst es auch ohne deine mama,

aber ein mutter-kind-heim in dem alter halte ich für nciht gut...

(bin übrigens mit 18 daheim ausgezogen(und wenns nach mir gegangen wäre noch früher:p....))

Link to comment
Share on other sites

hallo ihr 2

vielen dank für eure hilfe. an eine hebamme hatte ich auch schon gedacht, aber da ich anfang juli eh wieder zum frauenarzt muss, frage ich sie, wo man eine gute bekommen kann. aber trotzdem danke für eure hilfe, obwohl meine mutter heute sogar sagte, das sie noch hosen für mich hat usw.also scheint es ihr wohl doch nicht ganz egal zu sein:)

Link to comment
Share on other sites

na siehst du...und wennd as würmchen erstmal da ist, wird sie es lieben.

wegen der hebamme brauchst du nicht so lange zu warten, wenn du nicht willst-du kannst alle hebammen auch googeln....bzw. wir haben auch auf der startseite service, da kannst du auch nach einer hebi schauen, wenn du möchtest....du findest sicher eine in deiner nähe. ich meine nur, falls du nicht bis nächsten monat warten möchtest....

und überleg dir das mit der eigenen wohnung...

ich wünsche dir alles gute für dein zukunft und eine schöne kugelzeit...

und wir sind ja auch ncoh da, falls du hilfe brauchst oder fragen hast:)

Link to comment
Share on other sites

hallo

@ haeschen das m.k-heim ist glaub ich nix mehr mit 20. aber eigene wohnung plus hilfe zumindest für den anfang wäre doch gut. es gibt doch familienhilfe und bei uns gibs z.b. auch das hebammenprojekt. (da begleitet sich eine hebamme bis max zum 3. lebens jahr des kindes..die können gute ratschläge geben). über beides, oder evtl weitere möglichkeiten kannst du dich beim Jugendamt erkundigen. viel glück, alles gute,

Jaz

P.S.: ich hab mit 19 bei meinem sohn ein jahr am hebammenprojekt teil genommen. fands klasse, war eine riesen hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Vielen lieben Dank für eure Hilfe, ihr habt mir da echt geholfen. mit der eigenen wohnung, ist vielleicht echt keine schlechte idee, allerdings müssen die eltern ja einen "versorgen" bis man 25 jahre ist, oder zählt das nicht für schwangere???

lg

Link to comment
Share on other sites

das hat weniger mit schwangerschaft zu tun, sondern ob du gerade eine lehre machst oder noch zur schule gehst. ausserdem spielt da das einkommen der letrn eine grosse rolle.

nur ein bespiel-würdest du bafög beziehn wollen, und deine eltern verdienen genug, dann kann sein, dass du das bafög nicht bekommst, und deine eltern dir unterhalt zahlen müssen...

und dann muss man einen trifftigen grund haben, dass du ausziehst.

wenn du

wenn man aber keinen trifftigen grund hat, und trotzdem auszieht, dann kann sein,d ass man trotzdem kein bafög bekommt.

wenn du aber arbeiten gehst, dann müüsen dir die eltern nchts zuschiessen, genauso verhält sich das mit harzt4-wenn du alleine wohnst, müssen dir deine eltern nichts geben, wohnst du noch zuhause, wird wiederum das einkommen deiner eltern für die brechnung berücksichtigt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

vielen dank für deine hilfe. Ich habe in der Schule schon kein Bafög bekommen da meine Eltern zu viel verdienen. Aber wir werden ende des Jahres umziehen in ein neues Haus, näher zu der Arbeit meines Vaters, und es soll wohl mindestens ein 2 Familienhaus sein, da meine Großeltern mitziehen werden. Und meine Mutter wollte mir dann wohl dort eine seperate Wohnung geben, mit meiner Schwester zusammen. (sind Zwillinge)

lg

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich weiß, sind Mutter-Kind-Heime eigentlich für Minderjährige gedacht... Ich hatte mich auch mal danach umgesehen, als es zu Anfang der Schwangerschaft ziemlich gekrieselt hatte bei uns.

Soweit ich weiß, gilst du als Schwangere als eigene Bedarfsgemeinschaft und kannst somit auch ausziehen. Will dir da aber nichts Falsches sagen. Evtl. könntest du auch Wohngeld beantragen, wenn du kein Hartz 4 beziehst und einen gewissen Verdienst hast.

Warte aber doch erstal, wie es mit deiner Mutter ausschaut. Meine Mutter meinte zu Beginn der Schwangerschaft, dass ich ja nie ankommen bruchte, von ihr wäre keine Hilfe zu erwarten. Und jetzt? Liebt sie ihr Enkelkind über alles und hat mir angeboten, öfter auf sie aufzupassen, damit ich den Haushalt machen kann und schlafen.

Link to comment
Share on other sites

na dann, das hört sich doch ganz gut an-und wie ich sehe, hast du auch eine grosse familie, und auch wenn sich deinen mum noch nicht mit dem gedanken anfreunden kann oma zu werden, stehst du ja doch nciht ganz alleine da... und wenn ihr alle zusammen wohnt, bekommst du auch bestimmt später etwas unterstützung mit deinm kind.

also, nicht verwzeifeln und alles wird gut.

wünsche dir auch weiterhin alles gute:)

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich weiß, gilst du als Schwangere als eigene Bedarfsgemeinschaft und kannst somit auch ausziehen. Will dir da aber nichts Falsches sagen. Evtl. könntest du auch Wohngeld beantragen, wenn du kein Hartz 4 beziehst und einen gewissen Verdienst hast.

Nein, das stimmt so (leider) nicht.

Seit Juni oder Juli 2006 sind deine Eltern finanziell für dich verantwortlich -und zwar bis du 25 bist!

Nur du mit dem Kind bildest KEINE eigene Bedarfsgemeinschaft!

Wäre der Vater deines Zwerges dabei und würde mit euch zusammen ziehen, sähe das anders aus.

Selbst, wenn er keinen Anspruch auf Sozialhilfe hat.

Es ist leider wirklich so, dass man als alleinerziehende Mutter, bis man 25 ist kein Recht auf sozialhilfe hat.

(ich glaube eine ausnahme besteht, wenn man schon eine Ausbildung hat, aber eben arbeitslos ist, bin mir aber nicht sicher :confused: )

Habe mich erst vor ca einem halben Jahr darüber informiert.

Liebe grüße..

Link to comment
Share on other sites

jap...

nochmal kurz zum bafög und falls man noch in der lehre ist:

das beste ist, wenn du z.b nicht schwanger wärst, sondern "nur" verheiratet und aus dem grund mit deinem man/frau zusammen ziehen willst-ist es KEIN trifftiger grund bei deinen eltern auszuziehn, und man würde kein bafög bekommen...

wird man allerdings vater/mutter und zieht deswegen zusammen, dann ist es ein trifftiger grund... krass oder?:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Es gibt aber noch ne Ausnahmesituation in der du auch unter 25Jahre mit Kind ausziehen darfst und Hartz4 bekommst(das gilt dann auch schon in der Schwangerschaft) und zwar wenn die Wohnung deiner Eltern zu klein ist oder deine Eltern selbst von Hartz4 leben und sehr wenig verdienen!

Link to comment
Share on other sites

hey ihr!

also es stimmt nicht, dass ein mutter-kind-heim nur für minderjährige ist.

ich werde bald in ein solches umziehen und werde dort die jüngste sein. die anderen sind zwischen 18 und 27!

allerdings weiß ich nichts zu den gründen, warum sie dort ist, da ich bis jetzt nur einmal dort war, um mir die gruppe anzuschauen.

grüßle larissa

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo,

bin keine junge Mama, aber vor einigen Tagen Oma geworden. Die ganze Familie ist happy, dass heißt sie wäre es, wenn es da nicht ein Problem gäbe und das ist folgendes. Eine Ärztin der Klinik in der meine Schwiegertochter entbunden hat, ist der Meinung, dass die junge Mutter (fast 20) sich nicht ausreichend um die kleine Marie kümmern kann, nur weil die Kleine anfangs nicht die Menge Nahrung zu sich genommen hat, die sie sollte und ein wenig abgenommen hat. Diese Ärztin, hat das Jugendamt angerufen und die Jugendamttante zwingt meine Schwiegertochter in ein Mutter-Kind Heim zu gehen, ansonsten wird ihr das Kind weggenommen. Zuerst war die Rede von 2 Wochen, dann 2 bis 3 Monaten. Alle Beteuerungen, dass sie von der Familie jederzeit Hilfe bekommen kann und sie mit einer Betreuung durch das Jugendamt einverstanden ist, hat keine Einsicht bei der Jugendamttante gebracht. Dass die jungen Eltern und der Rest der Familie völlig mit den Nerven fertig sind, ist wohl jedem hier klar. Habe gehört, dass es in diesem Heim sehr streng zugeht, man darf z. B. nur drei Stunden am Tag aus dem Haus. Das sind Zustände wie im Gefängnis. Ist es heutzutage ein Verbrechen ein Kind mit 19 in die Welt zu setzen? Ich habe mein erstes mit 17 bekommen, damals hat sich das Jugendamt auch eingemischt. Ich sollte das Kind abtreiben oder zu Adoption frei geben. Zum Glück war der Richter, der das Urteil sprach, ein Mensch mit Herz und nicht einem Lehrbuch in der Brust. Ich habe inzwischen 3 Kinder und alle sind wohl auf und das obwohl ich seit 8 Jahren allein erziehend bin, weil mein Mann verstorben ist.

Wem ist ähnliches wiederfahren und wer weiß Rat.

Liebe Grüße aus Wuppertal

Jani

Link to comment
Share on other sites

Mir ist nichts ähnliches passiert, aber ich finde die Geschichte ziemlich krass! Ich habe selbst mit 20 mein erstes Kind bekommen und da hat keiner was gesagt! Als ob das nicht schon genug stress wär mit nem Baby! Dann auch noch das! Man will doch am Anfang die Zeit genießen! Man hätte es ihr wahrscheinlich nur zeigen müssen, wie viel und was die kleine essen soll! Wieso geht man denn davon aus, dass sie alles weiß, wenn sie ein Kind bekommt? Alles kann man nicht wissen! Nicht mal ich weiß alles über mein Kind und ich bin aber sehr gut informiert!:eek:

Lg

Anne

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jani

So was habe ich ja noch nie gehört!! Entweder das Jugendamt reagiert gar nicht (in unserem Fall) oder es reagiert ja wohl völlig überzogen!!

Vielleicht könnt ihr über ein ruhiges Gespräch erreichen einen anderen Sachbearbeiter zu bekommen! Ich weiß jetzt nicht ob deine Schwiegertochter noch im KH liegt oder wieder zurück ist. Dort würde ich aber auf jedenfall mit der zuständigen Ärztin beziehungsweiße mit dem zuständigen Oberarzt (Vorgesetzter) über eine solch dumme Tat sprechen!

Das ist ja wirklich der Hammer gab es ihrer Seits oder mit den Hebammen vor Ort kein Gespräch mit ihr ich denke mit fast 20 ist sie ja nicht auf den Kopf gefallen und ist doch bestimmt für Tipps Dankbar!

Arbeite selbst im Krankenhaus so was erschüttert mich wirklich zu tiefst!!

LG Carolin

Link to comment
Share on other sites

hallo

bei dem tehma kenn ich mich aus

ich war 16 als ich meine tochter gekriegt habe und ich musste auch ins mutter-kind heim ansonsten wäre meine tochter auch weg

gekommen .

ich meine das es gerüchte über das heim gibt das es da zugehen würde wie im knast kann ich nicht nachvollziehen aber nicht jedes mutter-kind heim ist gleich .

also bei mir haben die zuerst gesagt das ich mindestens 3 monate bleiben muss

aber daraus sind 8 monate geworden es kommt natürlich darauf an wie sie sich benimmt und wie sie sich um ihr kind kümmert das ist ja klar .

das mit denn nur drei stunden am tag rausgehen kommt auf das heim an also ich musste bis elf uhr die wohnung auf vordermann bringen dann hatte ich einmal in der woche babymassage von elf bis zwölf und ab zwei uhr durfte ich dann raus ( wegen mittags schlaf ) bis sechs uhr um einkaufen zu gehen und um einbisschen spazieren zu gehen .

naja was soll ich jetzt noch großartig sagen :confused:

wenn du noch fragen hast dann kannst du mich ja anschreiben

ich drück deiner schwiegertochter die daumen

MFG caro

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also sowas verstehe ich überhaupt nicht.Ich habe mein erstes Kind mit 16 Jahren bekommen und heute bin ich 22 Jahre alt und habe 3 Kinder aber sowas ist mir noch nicht passiert.Im gegenteil ich habe sogar schon mit 16 geheiratet und da hat mir das jugendamt noch dabei geholfen.An eurer stelle würde ich sofort einen Anwalt einschalten aber sofort denn sowas geht schon mal gar nicht.Ich drück euch ganz fest die Daumen das ihr das alles hin bekommt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.