Jump to content

Spei Kind = Gedeih Kind ?!

Rate this topic


MR79
 Share

Recommended Posts

Hallo, bin neu hier. Wer hat/hatte wie ich ein sogenanntes Spei Kind und weiss Rat? Mein Süßer Spatz (geb. 26.03.07) spuckt echt nach jeder Mahlzeit, mal nur ein wenig, meistens aber ne Menge. Ich stille ihn voll. Gewichtszunahme ist nicht wirklich viel, Geb.gewicht 3940 gr - Mittwoch 4360 gr. Meine Große (* 27.02.99) hatte das nicht. Alle sagen, Spei Kinder sind Gedeih Kinder. Kann ich nicht mehr hören den Spruch. LG Mareen

Link to comment
Share on other sites

Also U3 war i.O. KiÄ meint, Geduld haben, er nimmt ja zu, wenig, aber immerhin. Sind aus der Klinik mit 250 gr, weniger entlassen worden, die muß wohl noch dazu rechnen. Aber selbst wenn ich ihn z.B. nach 2 Stunden hoch nehme, kommt da noch ordentlich was raus. Sonst scheint ihm die Menge zu reichen, schläft 4-6 Std. Also doch Geduld haben und waschen .... ;)

Link to comment
Share on other sites

Unser Colin hat auch sehr viel gespuckt, und garde beim Stillen, wo man nicht sieht wieviel er trinkt, kommt es einen so vor als würde nix drinne bleiben.

Aber sie holen sich schon was sie brauchen, und wenn er stetig zunimmt, und auch der doc keine Bedenken hat, würde ich mir da auch keine Sorgen machen!

Wichtig ist nach den Mahlzeiten das er ein Bäucherchen macht und das ihn vielleicht nicht sofort wieder hinlegst, das hat bei uns schon geholfen!

Gruß

Katt

Link to comment
Share on other sites

Toni entwickelt sich auch zum Spucker...:cool:

Er hat aber in einer Woche schon mehr zugenommen,als er müsste...:)

Es bleibt also genug drin-ich stille auch voll.

Ich finds nur doof...ständig kann man sämtliche Klamotten wechseln-seine und meine...

Toni ist erst 15 Tage alt-ich hoffe es wird nicht noch schlimmer.

Liebe Grüsse Kricheline

Link to comment
Share on other sites

also, das Bäuerchen kommt quasi feucht, auch Stunden später noch und das quält ihn ganz schön dann. Naja, mitttlerweile bin ich ein wandelndes "Moltextuch" ;) blöd nur, dass man ja den kleinen so gar nicht helfen kann. Dank Euch, so n bißl Zuspruch hilft. :)

Link to comment
Share on other sites

Na Ihr!

Das war wieder ne Nacht...grrr!! Bin völlig fertig.

Ich musste Toni irgendwie 3 mal umziehen-entweder richtig voll und nass gespuckt,oder Pipi am Rücken durchgekommen...

Sagt mal welche Windel nehemt Ihr eigentlich? Ich benutze die 2er Pampers und mir passiert es so oft,dass der Rücken nass ist. Was mache ich falsch? Sind sie eventuell zu klein? (sind ja nich so viel grösser als diese Newborn) Könnt Ihr andere "Windelmarken" empfehlen???

Und was haltet Ihr von Schlafsäcken?? Ich kann mich irgendwie nicht mit diesen Dingern anfreunden...immer wenn ich Toni dann auf den Rücken lege-spuckt er,oder wird ganz unruhig,obwohl er vorher auf meiem Arm ganz ruhig,oder am Schlafen war...Ich kann ihn ja nicht die ganze Nacht tragen???:(

Ich glaube ja ich finde ne Decke besser...müsste ich erst besorgen...

Was meint Ihr?

Liebe Grüsse-die völlig übermüdete Kricheline

Link to comment
Share on other sites

he du..

also malina spuckt auch ganz oft.. aber meistens nur abends..:confused:

sie nimmt aber auch gut zu.. (in 1 1/2 wochen 350g :eek: )

das gleiche problem mit den pampers haben wir auch.. benutze die newborn größe 2 im moment.. und da kommt ständig alles am rücken raus..

haben schonmal die babylove von dm ausprobiert, die waren aber auch nicht besser, da kam alles an den beinen raus.. ausserdem hat malina davon ausschlag bekommen..

zu dem schlafsäckchen.. ich habe malina vor 4 tagen das erste mal das schlafsäckchen (von alvi) angezogen und bin super zurfrieden..

liebe grüße..

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wegen dem Spucken beim Hinlegen: hast du schonmal versucht, das Kopfende höher zu stellen (z.B. mit einem Aktenordner unter der Matratze). Das haben sie bei uns im KH gemacht, weil meine da auch schon so viel gespuckt hat. Dadurch wurde es auch besser.

auslaufende Windeln: entschuldige, wenn ich dir damit zu nahe trete, ich will nicht oberlehrerhaft sein. Aber ist die Windel vorn und hinten gleich hoch? Machst du sie straff genug zu? Ist sie denn schon so voll, wenn sie ausläuft? Vielleicht haben Pampers auch nicht die richtige Passform für den Körperbau von Toni, hast du schon andere Marken probiert? Zieht ihr den Gummi am Bein richtig zur Seite, damit der Popo auch richtig drin ist in der Windel?

Uns sind die Windeln anfangs auch oft ausgelaufen, das war besonders eklig bei Kakawindeln. Mit der Zeit wurde es besser, ich weiß auch nicht wieso.

Ich hoffe, die nächste Nacht wird besser!!!

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hallo, wir hatten das auch mit den Windeln. Ich habe jede erdenkliche Marke ausprobiert und auch auf alles mögliche geachtet beim wickeln. Haben dann einfach die Größe 3 von Fixies mal genommen und das Problem trat bicht mehr auf. Fixies nehmen wir jetzt immer noch weil die oben etwas weiter geschnitten sind als Pampers, allerdings jetzt schon 4+. Kann ich nur empfehlen bei uns ist das Problem gelöst. Ist auch nervig ich konnte die Bodys teilweise bei jedem Wickeln wechseln.

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

hallo,

also meine tochter hat das auch.ich gebe ihr jetzt aptamil ar ist eine milchnahrung direkt für spuckkinder.sprich mal mit deinem kinderarzt.

aber du stillst..ja.ich weiß natürlich nicht wie das dann ist.

es gibt auch was zum andicken der nahrung oder der milch(nestagel).

dann bleibt die nahrung auch drin.bei uns ist es viel besser.

jetzt brauche ich nicht mehr soviel umziehen.ich kenne das problem zugut

und die vielen wäscheberge.

alles gute jana

Link to comment
Share on other sites

So, zweiter Versuch - vorhin musste ich abbrechen, weil die Kleine mal dringend gestillt werden musste ...

Zum Thema Spucken:

Mein erster Sohn hatte Magenpförtnerkrämpfe. Vom normalen Spucken ist das relativ leicht zu unterscheiden: Bei Problemen mit dem Magenpförtner wird die Milch - oder der Tee - in hohem Bogen in einem Schwall ausgespuckt. Das Kind hat sofort wieder Hunger.

Der Kinderarzt sagte, bei ihm sei es grenzwertig, er müsse nicht operiert werden. Man muss aber dazu sagen, dass mein Sohnmann damals gegen alle Erwartungen sehr gut zugenommen hat. Das, weil ich ihn nach dem Spucken gleich wieder angelegt habe, in kleinen Portionen, bis irgendwas drinblieb. So hat er sich wohl vorwiegend an die nahrhaftere Hintermilch gehalten. Außerdem habe ich ihm vor dem Stillen etwas Nestargel verabreichen müssen - das war schon ein Akt. Ich habe es in Fenchentee quellen lassen. Aber nach etwa vier Monaten hatte ich echt keine Lust mehr und habe angefangen mit Beikost und habe nach und nach abgestillt (bis Ende 6. Monat). Die Flaschennahrung lässt sich einfacher andicken. Trotzdem kam jeden Tag mindestens eine Mahlzeit in hohem Bogen heraus. Als der Kleine dann 9 Monate alt war, war alles von einen auf den anderen Tag vorbei. Das war soooooo schön. Endlich konnte ich mit meinem Kind raus, ohne Angst zu haben, vollgespuckt wiederzukommen.

Wie spuckt dein Kind denn??? Warst du jetzt neulich noch einmal beim Arzt? hat der einen Ultraschall vom Magen und so gemacht???

Ich weiß, wie blöde das ist. Andauernd umziehen, Boden wischen. Couch abwischen. Kind umziehen ....

Alles Gute, Fine.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, also bei meinem Sohn stimmt dieser komische Spruch leider. Er wog 3875g bei der Geburt, war gestern genau sechs Wochen alt und wiegt nun 5700 g :eek:

Gegen das viele Spucken haben wir uns in einer Apotheke ein Bachblütenöl zum einmassieren besorgt, das hilft ihm viel besser als die üblichen Kümmel- oder Bäuchleinöle!

Link to comment
Share on other sites

Huhu!

Beim Arzt waren wir noch nicht. Die Hebamme meinte ist alles normal.

Gestern war es schon viel besser...es kam zwar auch was wieder raus ,aber eher wenig. Nach dem Füttern lasse ich Toni noch für eine ganze Weile auf meinem Arm (aufrechte Position für 0,5 -1 Stunde) Meistens schläft er dann ausch ein und ich kann ihn hinlegen...Ob es heute Nacht wieder klappt? Mal sehen.

Wir haben erst einen Termin zur U3 bekommen zum 30.5. :confused:

Die Ärztin ist so ausgebucht...(das ist auch der letzte Tag im U-Heft für diese Untersuchung.

Danke aber für Eure Tips und Zusprüche...

Liebe Grüsse Kricheline

Link to comment
Share on other sites

meine beiden kinder haben auch viel gespuckt :(

hatte aber genügend sachen zum wechseln (ca. 3-4 mal täglich). hat dann nach 4-5 monaten einfach aufgehört. habe sie nach dem trinken einfach ganz vorsichtig hin gelegt (ohne bäuerchen zu machen).sie hatten keine probleme mit blähungen o.ä.

einfach augen zu und durch, das wird bestimmt bald besser ;)

und das problem mit den windeln hatten wir auch, bei beiden (liegt also nicht an jungen oder mädchen )

habe auch verschiedene marken ausprobiert! egal wie sie lagen, es war immer nass. am meisten wenn sie auf der seite lagen. aber auch wenn sie auf dem rücken lagen ( obwohl man ja denkt das müßte eigentlich alles nach unten fließen :confused: )

und nen schlafsack hatten die beiden auch immer an! jedoch waren sie dann trotzdem noch mit einer decke zugedeckt!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.