Jump to content

Bin echt Enttäusch von meiner Mutter:((

Rate this topic


lilli1986
 Share

Recommended Posts

Also ich muss jetzt mal meinen Frust los werden!!

Meine Mutter intressiert sich überhaupt nicht für mich. Wenn wir ab und zu Chatten (aber nur wenn ich anfange) kommt ein allgemeines "wie geht´s dir?" sobald ich erzähle und sie merkt das nicht besonders spektakuläres oder so passiert ist intressiert es sie nicht mehr!

Und wenn ich dann anfange vom Baby zu erzählen z.b. das es wieder aktiv ist oder ich heute einen Termin beim Kh hab kommt meiste ewig nix und dann "schön, ich geh ins Bett!"

Da ist so überhaupt kein Intresse..kein hast du dir das Kh schon angesehen, was hab ihr schon für´s Baby so die allgemeinen fragen halt!

Hallo!? Jeder Intressiert sich mehr dafür wie meine Mutter...selbst unser Vermieterin und bekannte unsere Nachbarn machen sich mehr Gedanken und fragen mal nach! Sogar die angestellt in der Bank die mich nur einmal gesehen hat, hat als mein mann gestern wieder da war nach mir gefragt!!

Ich hab das Gefühl meine Mutter denkt sie hat ihre Pflicht als Mutter mir gegenüber erfühlt und jetzt soll ich sie in ruhe lassen:((

Nur wenn ich ihr das sagen heißt es so ist das gar nicht. Das einzigste was sich von sich aus mal frag/nervt ist wann wir die Katzen holen...mehr Intressiert sich nicht!!

Dann wollte sie im Juni kommen und ihren ersten enkel zu sehen...jetzt hat sich es auf vielleicht sommerferien verschoben:((

Ich bin soooo enttäuscht!!!

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M

Hey, Lilli, lass dich mal knuddeln! *knuddel*

Ist ja total blöd! War sie schon immer so oder versucht sie vielleicht mitihrem Verhalten das "wegzustecken" das du micht mehr in ihrer Nähe bist? Obwohl das ist ja auch kein Grund!:mad:

Auf deiner stelle würde ich ihr eine email schreiben, ganz ausführlich, was in dir vorgeht und wie du dich durch ihr verhalten gekränkt fühlst. Und dann warte auf die Antwort. Es muss ihr bwußt machen wie danaben ihr verhalten ist und normal sollte sie es dann ändern. Kommt es nicht so- verschwende deine Gedanken nicht mehr daran, du hast ein Kind untern Herzen das eine glückliche ausgeglichene Mutter braucht und das hat Priorität!

Ausserdem hast du ja noch Borys! DEINE Familie! Und die sollen auf erst Stelle sein!

Und wenn deine Mum es nicht versteht, wie weh sie dir tut, dann hat sie mehr verloren, als du!;)

Nase hoch!:)

Link to comment
Share on other sites

hi linda

lass dich auch von mir knuddeln..

klingt echt total doof.. aber ich denke wie nati erwähnt hat auch das sie vieleicht gekränkt ist, das ihr nicht mehr in ihrer nähe seit, und sie jedesmal so weit reisen muss um dich und ihren enkel zu sehen. ich würde ihr auch mal ganz klar sagen das es dich stört und du dich verlezt fühlst wenn sie so abweisend ist, und wenn sies nicht einsieht, egal, ich denke mütter sind so, kaum ist der kleine dann da, wird sie sich melden, oder was meinst du?

lg mia

Link to comment
Share on other sites

Hi Lilli

Ich kenne zwar Deine "Lebensumstände" nicht, aber vermute mal, dass Du in Spanien lebst und Deine Mutter in Deutschland. Darf ich mal ein paar Fragen stellen:

-Wie war Dein Verhältnis zur Mutter bevor Du weggezogen bist?

-Hast Du Geschwister, die in Deutschland leben, vielleicht sogar noch in der Nähe der Mutter?

-Wenn ja, wie ist deren Verhältnis zur Mutter?

-Haben diese Geschwister schon eigene Kinder?

-Und wenn ja, sieht die Oma die Enkel regelmässig?

-Lebt Deine Mutter in einer Partnerschaft oder ist sie alleine?

Denn je nachdem wie Deine Antworten ausfallen, kannst Du Dir vielleicht selbst schon ein Bild machen, wo der Wurm begraben liegt. Für mich klingt es so, als ob Deine Mutter etwas traurig darüber ist, Dich nicht mehr in der Nähe zu haben und auch das Enkelchen (ihr erstes?) nicht häufig sehen zu können. Dass Deine Mutter ihre "Pflicht" getan hat und jetzt ihre Ruhe will, kann ich einfach nicht glauben.

Lg

ultramarina

Link to comment
Share on other sites

Ja genau ich lebe in spanien sie in deutschland...aber sie hat noch meine 10Jährigen bruder.

Parter hat sich keinen..ausser mal einen für´s bett:rolleyes: "weil sie ja selbständig und keine brauch" sagt sie immer.

Ansonsten hat sie keine kinder.

Obwohl sie schon mehr mal´s zugegeben hat wenn sie es sich aussuchen würde, würde sie keine kinder bekommen...sie ist ihn ihrem leben eigentlich sehr egoistisch:((

Ich glaube im grund bereut sie es meine bruder adoptiert zu habe, denn dann hätte sie jetzt sturmfreie bude und müsste sich nicht mit nem 10 jährigen junge rum zu schlagen der nicht gut in der schule ist!

Unser verhältnis war schon immer mehr so mittel mäßige freundinen oder gut bekannt...über oberflächliches hat man sich immer gut unterhalten können shoppen, muski u.s.w. aber richtig...naja!

Ihre mutter ist auch so "unterkühlt" warscheinlich kommt auch viel davon

Ich hab auch schon überlegt ob es vielleicht besser wird wenn der kleine da ist...nur wenn nicht wird´s dann warschienlich noch schlecht weil ich dann auch keine zeit mehr hab ihr "nach zu laufen" weil ich dann ne eigen familie hab.

Ich muss sagen als ich letzen mai ausgezogen bin, war es kurz vom total großen knall...meine mutter wollte einfach nie aktzeptieren das die alten gewohnheit nicht mehr ziehen..sie kann mich nicht behandeln als wäre ich 10! und so was es halt..deswegen war der abstand ganz gut als ich zu meinem mann gezogen bin. Auch da hat sie sich meist nur gemeldet wenn sie mal wieder was bestimmtes wissen wollt.

Auch wenn wir sie mal besucht haben gings meistens um sie.

Also ich und mein mann ihr sagen wollten das sie oma wird haben wir so eine dreieckige rassel mit so einem loch in der mitte (damit das kind es halten kann logisch) und haben es als sie kurz raus war auf den stuhl gelegt.

Als sie dann wieder kam hat das ding völlig irretiert angeschaut und gemeint (und jetzt kommts) toll da kann man den schwanz durch stecken HALLO:eek:

Sie wusste das wir ein baby planen und legen ihr ne rassel hin und dann kommt sowas!? das ist doch abartig!!

Wenn es sie nicht intressiert dann vergisst sie viele sachen...solange es nicht um sie geht:(

Achso danke für den zuspruch..tut gut

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M

Boah!!! Linda, vielleicht solltest du dir überlegen ob du den Konakt zu ihr brauchst! Das was wir wollen und das was wir brauchen sind öfters unterschiedliche Sachen. Du wünschst dir vielleicht Kontakt zu ihr aber du kannst eine erwachsene Frau nicht dazu bringen aufeinmal ihren egoismus und gleigültigkeit ablegen... Puhhh, du tust mir richtig leid!:( Und vor allem- braucht den Leon so eine Oma??? Wenn sie für eigene Kinder keinen Nerv hat dann für den Enkel erst recht nicht. Und fraglich ist ja noch ob sie ein guter Umgang für den kleinen wäre. DU hast dich doch bei ihr zuletzt gemeldet, nehme ich an, hast du auch erwähnt... Melde dich nicht mehr zeitland, lass den Kontakt "einschlafen" und dann siehst du wieviel ihr an euch liegt!:(

Link to comment
Share on other sites

Lilli,

Deinen Worten nach zu urteilen klingt Deine Mutter total frustriert und unzufrieden. Sie hat bis jetzt scheinbar ein Leben geführt, dass ihr nicht wirklich zusagte :( Tja und jetzt sitzt sie da, alleine, mit einem kleinen Jungen und der Rest der Familie ist weit weg. Da kann mir auch keiner erzählen, dass sie keinen Mann braucht (nur für's Bett). Sie hat offenbar einfach nie einen gefunden, der sie unterstützt und innig liebt und jetzt macht sie auf Trotz. Wenn mich keiner will, dann will ich auch keinen, so!

Dass sich die Tochter mit 20 nicht mehr alles sagen lassen möchte, puhh, da kann ich dir ein Lied davon singen, was ich mit meiner Mutter durchmache und ich bin ja schon 31. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis, aber sie kann es einfach nicht sein lassen, mich auch heute noch zu bevormunden. Ich schalte inzwischen auf Durchzug, eine 62jährige werd ich wohl nicht mehr ändern können.

Ich kann nachfühlen, dass Dich das belastet. Da ist ein Kind unterwegs und man malt sich aus wie schön es wäre, die ganze Familie mit Oma und Onkelchen glücklich beieinander...

Lass Dich da nicht runterziehen. Du bist nicht der "Prügelknabe" für die vermasselten Lebenspläne Deiner Mutter. Sprich Klartext mit ihr, erwarte aber keine 180° Kehrtwendung.

Und schick mal ein paar geschmackvolle Erdbeeren rauf! Ich beisse hier immer noch in rote Kartondinger ;)

Lg

ultramarina

Link to comment
Share on other sites

Ja das hab ich mir auch schon überlegt...ich denke spätestens wenn wir die katzen bei ihr abgeholt haben, werde wir das mach machen!!

Wie gesagt sie ist so mit ihrem eigenen leben beschäftig das alles andere nur mehr oder weniger wahr genommen wird!

Meine mutter hatte noch nie einen nerv für kinder...wenn sie nicht so funktionierten wie sie wollte gabs nen ausraster und ein mega gezeter und mal ein ein zwei geschossen!

Ausser der schläge ist es mit meinem bruder nicht andere...er ist zwar wirklich nicht leicht...aber wie gesagt sie hat ihren tagesplan und wehe er trödelt und verpennt ihrgend was dann bekommt sie nen ausraste weils nicht so läuft wie sie es will.

Wie gesagt nachdem die katzen geholt haben werde ich mich auch nicht mehr melden...weil ich auch spätestens dann keine zeit mehr haben werden!

Sie hatte auch gemeint das sie erst kommt wenn ich mit dem kleinen "umgehen" kann, nicht das sie sich damit plagen müsste oder ich ihn ihr auf´s augen drücken würden...super gelle;)

Link to comment
Share on other sites

Ultramarina: ja meine mutter ist wirklich frustriert...ihr leben würde um einiges anders aussehen wenn sie mich nicht bekommen hätte, aber sie musste ja jeden beweisen das es auch mit kind geht...aber nur weil jeder gesagt hat sie soll´s weg machen lassen.

Ich glaube sie hat schon oft gedacht ich hab ihr das leben versaut...auch wenn sie es nie sagen würde.

Zur partnerschaft meine mutter geht nie kompromisse ein der partner muss so wie sie will alles machen und wenn nicht fliegt er..naja so funktioniert eben keine partnerschaft:((

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Mensch lilli, das ist ja wirklich richtiger ****! Leider kann man sich eben seine Familie nicht aussuchen, und so wirklich innerlich davon lösen, können wahrscheinlich auch nur wenige Leute.

Ich würde sagen, versuch einfach, Dich gefühlsmäßig von ihr abzunabeln. Nimm sie, wie sie ist, aber bau nicht darauf, eine "typische" Mutter und Oma zu haben, wenn Euer Kleiner da ist. Ändern wirst Du sie nicht! Und wenn Du weiterhin hoffst, dass sich etwas ändert, wirst Du umso mehr enttäuscht sein, wenn's nicht passiert. Was ist denn mit der Familie Deines Freundes/Mannes? Ich weiß, das ist nicht das Gleiche. Aber wie sieht's denn da bei Dir aus?

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Ich denke, wenn Euer Kleiner erstmal da ist, ergibt sich das schon noch mit Deinen Schwiegereltern. Klar gibt's dann auch mehr Reibungspunkte, vielleicht gerade was dann die Erziehung angeht (ich nehme mal an, sie sind Spanier?), aber so eine Schwieger-Beziehung vertieft sich auch nochmal durch Enkelkinder.

Wie findet Dein Freund denn eigentlich Deine Mutter und ihr Verhalten? Ich glaube, bei der Geschichte mit der Babyrassel hätte ich gedacht, ich bin im falschen Film...

Link to comment
Share on other sites

ne mein mann ist pole:D

Ja bei der babyrassel hab ich auch gedacht ich verschauckelt uns...aber das war ihr völliger ernst..die wusste nicht was das sollte:(

Mein mann findet das verhalten meine mutter furchtbar...er meinte wenn er ende des moants oder anfang nächsten monat vielleicht rüber fliegen bekommt sie nen spruch rein gedrückt.

Er hat auch gemeint wenn er die katzen geholt habe, sollte ich mich erstmal nicht mehr melden...einfach um zu schauen wie lange sie es durchzieht!!

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M

Hätte ich früher nie gedacht(;) ) aber ich muss Borys zustimmen! Es wird das beste sein, Linda! du kannst niemanden zwingen dich gern zu haben, auch deine Mutter nicht! Ich finde diese Frau einfach nur schrecklich, sorry!:(

Link to comment
Share on other sites

hehe wow ihr seit mal der gleichen meinung:)))

Ja er hat auch gemeint, irgendwas muss auch mal von ihr selber kommen, und er hat gemeint spätesten wenn der kleine da ist und ich mein eigens leben hab, wird sich das klären.

Denn entweder es ist ein geben und nehmen oder man kann´s vergessen!!

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. M
hehe wow ihr seit mal der gleichen meinung:)))

Ja er hat auch gemeint, irgendwas muss auch mal von ihr selber kommen, und er hat gemeint spätesten wenn der kleine da ist und ich mein eigens leben hab, wird sich das klären.

Denn entweder es ist ein geben und nehmen oder man kann´s vergessen!!

*grins* was im Leben so passieren kann! Hihihi Wenn mir früher jemand gesagt hätte, du wirst Borys noch 100%ig Recht geben hätte ich den jenigen eingewiesen!:P:D

Linda, lass dir nicht das Leben von ihr versauen, dein Kind soll es besser haben als du es mal hattest!:cool:

Link to comment
Share on other sites

Na das ist ja interessant. Nabel mich gerade auch von meiner Mutter ab (wenn man das so nennen darf). Eigentlich hatte sie uns verlassen als wir (mein Bruder 15, ich 13 und meine Schwester 10) waren. Die Umstände zu erklären wäre sehr weitgreifend. Mein Vater hatte uns dann "übernommen" bis er dann 7 Jahre später starb. Beide waren total verfeindet. Nach dem Tod meines Vaters hatte ich immer gehofft, meine Mutter würde sich wieder ein wenig auf ihre "Rolle" besinnen. Hat sie aber nie. Wir besuchen sie immer Weihnachten, Ostern und zu ihrem Geburtstag - darauf legte sie Wert-. Zu uns kam sie nie. Mein Vater hatte früher immer damit gedroht sie umzubringen, wenn sie über die Schwelle tritt. Ich hatte früher sehr an meiner Mutter gehangen und sie immer in den Ferien besucht. Sie kam nie zu mir. Nicht zur Konfirmation, nicht ins Krankenhaus (wo ich 3 x war wegen Knie-Ops) nicht als mein Vater bei uns zu Hause verblutet ist, als unsere Oma väterlicherseits starb etc.etc. Wenn es Probleme gab war sie eh nur per Telefon für einen da.

Jetzt, so habe ich das Gefühl leidet sie unter Wahrnehmungsstörungen. Sie sagt immer, unsere Nabelschnur wäre nie zerrissen. Ich wäre ja eh ihre Lieblingstochter (Kunststück habe das erste Enkelkind produziert). Außerdem war ich immer für sie da, wenn es Probleme gab. Habe die Beerdigung ihrer Mutter und ihres Vaters sowie die Wohnungsauflösung geregelt. Genau das gleiche, als ihr Freund damal starb. Ich war immer da und habe ihr geholfen und sie getröstet. In der Schwangerschaft eskalierte es. Sie ist auf einmal sehr eifersüchtig auf meine Schwiegermutter (wir werden dort in ihren Wohnort ziehen). Und ich habe sie gefragt wieso. Immer, wenn ich sie brauchte, dann war sie nicht da.

Darüber war sie natürlich sehr erbost. Sie verdrängt vieles.

Nun will sie aber auf einmal die Oma spielen - aber nur, wenn wir, wie es früher auch üblich war, zu ihr kommen. Da habe ich kein Bock mehr drauf. Mit dem Kind ewig 1 1/2 h zu ihr hin zu gondeln und abends wieder zurück. Hab auch kein Bock drauf immer auf ihre Gefühle Rücksicht nehmen zu müssen (das habe ich nämlich immer getan).

Ich melde mich kaum noch bei ihr. Sie merkt es zwar, aber mich anzurufen kostet ja Geld und schließlich habe ich die Flat-Rate.

Boh ey, bin ganz schön gefrustet deswegen.

Sehe immer bei meiner Schwiegermutter, wie sehr sie ihren Sohn liebt. Die würde sich beide Hände für ihn abhacken lassen. Manchmal gibt mir das echt nen Stich, wenn ich diese Liebe zu ihrem Kind sehe.

Link to comment
Share on other sites

Drück Dich zurück.

Ja, ist schon komisch. Hast Du das auch. Denke seit der Schwangerschaft sehr viel über meine Kindheit nach. Vielleicht beginnt jetzt erst der Verarbeitungsprozess.

Ist es bei Euch in Spanien auch so warm ? Habe gerade 1 h am Kanal gesessen und gelesen. Im Pullover - ui was warm.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.