Jump to content

Huhu =) bin neu hier und gleich Frage wegen Kinderwunsch

Rate this topic


Stephchen88
 Share

Recommended Posts

Hey Forummitglieder :)

erst kurz eine kleine Vorstellung, damit ihr euch ein Bild machen könnt, in welcher Lebenssituation ich im Moment bin.

Also ich bin seid November nun 18 Jahre alt, wohne seid 2 Jahren nicht mehr zu Hause und wohne ungefähr (ca -2 Monate) genauso lang mit meinem Freund zusammen. Zudem besuche ich im Moment die 12. Klasse eines Wirtschaftsgymnasium, die ich aber sicher wiederholen werde. Somit sind es noch 2 Jahre bis ABI, was ich aber auch auf jeden Fall durchziehen werde.

Ich habe mich deswegen dazu entschlossen zu wiederholen, da ich seid Anfang des Schuljahres endlich geistig richtig wieder frei bin für die wichtigen Dinge, kurz vor den Realschulprüfungen auszuziehen und Wohnung + Schule zu meistern war in meiner damaligen psychischen Situation nicht leicht und hat auch dementsprechend lange gedauert.

Seid fast einem Jahr bin ich aber wieder fit wie ein Turnschuh und meistere wieder alles :D

Mein Freund und ich wohnen in einer gemeinsamen Wohnung und haben voraussichtlich vor in die Nähe meiner jetzigen Schule zu ziehen (nur 200 Meter entfernt), damit die stundenlange Busfahrerei wegfällt und ich somit auch mehr Zeit zu Hause habe. Immerhin fahre + warte ich täglich insgesammt zwischen 1 1/2 - 2 1/2 h, die ich zu Hause besser nutzen könnte.

Mein Freund ist nun 26 Jahre alt, hat natürlich eine Ausbildung fertig und bald auch wieder eine feste Arbeit und ist der Mann meiner Träume. Zwar ab und zu ein bischen kindisch, aber jeder hat ja so seine Macken :D. Von seiner Seite aus war vom 1. Tag an, als er mich kennen lernte klar, dass er mich irgentwann heiraten würde. Man bedenke, da war eine Beziehung noch nicht mal im Gespräch *g.

Wir sind nun ein dreiviertel Jahr aufeinander gesessen, da er keine Arbeit fand (hatte Sesong-Arbeit, die seid Montag wieder angefangen hat) und wir haben uns nicht auf dem Kicker, also bei uns würde ich mal stark behaupten, dass nichts mehr in zwischen uns kommen kann (außer natürlich die Dinge, die immer passieren können..).

Jetzt nun zu meinem Wunsch und zu den dazugehörigen Fragen...

Also bei mir ist es schon seid ein paar Jahren klar, dass ich am liebsten so früh wie möglich Kinder mir wünsche, das liegt einfach stark auf meinem Herzen, da kann ich nichts dagegen machen.

Nun bin ich seid 2 1/4 Jahren mit dem Mann meiner Träume zusammen und das Thema Kinder a la "Ja aber ich wünsch mir dann ein Mädchen bla bla" ist spaßeshalber auch schon paar mal aufgekommen.

Somit stellt sich einfach die Frage, ob das gut gehen kann, da ich wie gesagt in 2 1/4 Jahren dann mein ABI mache und eventuell vor habe zu studieren, wenn ich in ca einem Jahr ein Kind auf die Welt bringen würde. Studium ist aber bei mir ein Thema, das situationsabhängig ist. Ansonsten werde ich auf alle Fälle eine Ausbildung machen.

Haben manche von euch in dieser Situation ein Wunschkind schon auf die Welt gebracht, oder war es bei den meisten von euch ein "Unfall"?

Wie habt ihr euren Freund damit konfrontiert? Wie waren so die Reaktionen?

Wie sind so eure Meinungen zu meiner jetzigen Situation? Wäre es verantwortbar, sich nun ein Kind zu wünschen und kämpfen zu wollen, damit es auch mit Schule als Wunschkind klappt? (Man bedenke ich bin sehr eigensinnig, wenn ich etwas schaffen will, also jetzt Schule gesehen, dann schaff ich das auch sicher, egal wie schwer es sein kann).

Meine Mutter hatte, als ich mit ihr allgemein über das Thema redete, nur gemeint, dass ich warten sollte.. nur habe ich Angst, irgentwann keine Kinder mehr zu wollen, da ich mit 30 nicht ert mein erstes Kind möchte... (falls ich mich entscheide zu studieren dauert es nunmal Jahre)

Ich möchte auf alle Fälle nichts überstürzen und über das Wohl von meinen Mitmenschen entscheiden, egoistisch bin ich nicht, aber der Wunsch drängt sich halt immer mehr und öfter auf, darum habe ich mich dazu entschlossen, mich direckt mal an Menschen mit diesbezüglicher Erfahrung zu wenden...

Finanziell sind wir nicht schlecht drann, wenn mein Freund wieder unbefristet arbeiten kann. Wichtig ist natürlich dann auch, dass mein Freund seine übrigen Schulden beseitigt hat (die mit einer Arbeit schnell weg sind).

Für mich selbst würde ich also nur "JA" zu dem ganzen sagen, wenn mein Freund es auch möchte, wir finanziell gesichert sind und ich auch Unterstützung bekommen würde.

Und wie sieht es eigentlich mit Übergewicht während der SS aus? Lieber vorher drastisch abnehmen?

Wäre über eine Antwort sehr dankbar, wenn ihr noch irgentwelche Fragen habt.. immer her damit!!

Und tut mir Leid wegen dem langen Text, haben sich halt viele Fragen aufgestaut *g. Danke an alle, die sich das ganze durchlasen :D

Link to comment
Share on other sites

Hey,

nachdem ich mich durch deinen Beitrag gelesen habe hier mal meine Meinung:

Ich würde erst das Abi machen, und dann ein Kind bekommen. Dann hast du zumindest einen Schulabschluss, das ist viel wert. Studieren kannst du hinterher immer noch, das sollte auch, je nach Studiengang mit Kind gehen. Ich selbst plane im Studium mein erstes Kind zu bekommen, aber vor dem Abitur hätte ich das nicht gemacht.

Sieh es mal so: Im Studium bist du relativ frei bei der Zeiteinteilung, das ist in der Schule anders. Auch bieten viele Unis extra Kinderbetreuung an, auch das gibt es in der Schule nicht.

Der Hauptgrund noch zu warten wäre für mich aber der fehlende Schulabschluss. Stell dir mal vor, es klappt alles nicht so, wie du es dir vorstellst. Dann stehst du plötzlich ohne alles da. Klar kann das später auch passieren, aber dann hast du immernoch die Möglichkeit eine Ausbildung etc. zu machen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du in 2 Jahren dein Abitur. Ganz ehrlich, ich würde an deiner Stelle noch so lange warten.

Was mich allerdings etwas stutzig macht ist deine letzte Frage. Das meinst du doch wohl nicht ernst oder? Sorry, aber das klingt ziemlich unreif.

Liebe Grüße,

Nofretete

Link to comment
Share on other sites

Dann hast du zumindest einen Schulabschluss, das ist viel wert.

Ich habe ja auf jeden Fall schon einen Abschluss, hab schließlich 10 Jahre meine Realschule gemacht ;)

Was mich allerdings etwas stutzig macht ist deine letzte Frage. Das meinst du doch wohl nicht ernst oder? Sorry, aber das klingt ziemlich unreif.

Sollte nicht unreif klingen und ist es auch nicht. Ich weiß ja dass Übergewicht eine Gefahr für das Kind darstellt, zumindest habe ich das immer überall gehört. Wenn mir nun geraten wird, vorher abzunehmen, würde ich z.B. erstmal abnehmen, eine Pause von einem halben Jahr oder so machen (damit der Körper sich daran gewöhnt) und dann erst an Kinderplanung denken.

Ich möchte nicht, falls ich mich irgentwann für ein Kind entscheide, Schuld an eventuellen Schäden sein. Mir geht es absolut nicht darum, um dann schicker auszusehen mit Babybauch, sondern jediglich um die Risiken für das Kind.

Link to comment
Share on other sites

Hallo du!

Hm, eine Frage vorweg, hast du leichtes Übergewicht?

Wenn nicht, dann hast du das Thema Gewicht in der Schwangerschaft vollkommen falsch verstanden ;)

Hm, also ich würde Nofretete zustimmen. Das Abi zu machen ist sehr viel geschickter, als während der Schulzeit eine Schwangerschaft anzustreben. Ich rede da aus Erfahrung.

Ich bin am Anfang der 13 schwanger geworden. Das alleine wäre für mich niemals ein Grund gewesen, die Schule zu verlassen, im Gegenteil, ich war mir sicher, mein Abi zu schaffen, denn auf einmal hatte ich einen wirklich triftigen Grund dazu.

Doch aller Fleiß bringt nichts, wenn der Körper nicht mitspielt! Leider lässt sich nicht einschätzen, wie der Körper auf die Schwangerschaft reagiert. und wenn du Pech hast, geht es dir einfach so dreckig, dass du nichts mehr auf die Reihe bekommst. Oder dein Körper reagiert auf Sress, du bekommst vorzeitige Wehen- dann wirst du eh lange krankgeschrieben werden.

Damit möchte ich dir wirklich keine Angst machen und es muss längst nicht so kommen- nur sollte man auch das bedenken. Leider kann man das einfach nicht vorhersehen. Das hat nämlich nichts damit zu tun, ob du generell total fit bist und selten krank.

Zudem kommt aber noch ein ganz wichtiger Aspekt: Die Schwangerschaft und die ersten Jahre deines Kindes kannst du viel besser genießen, wenn du nicht noch zur Schule gehen musst. Spätestens wenn du das Würmchen im Bauch hast wirst du dir kaum noch vorstellen können, es im ersten Jahr schon viele Stunden am Tag bei einem anderen Menschen zu lassen.

Link to comment
Share on other sites

Mach erst dein Abi fertig und dann das Kind.

Ich habe mein Abschluss auch fertig und bin am ende meiner ausnbildung.

die ich unterbrechen muss.

es ist viel stress mit umziehen so wie du schon sagtest . und wenn du jetzt schon ein jahr wieder holen tust kann ja sein das es dir noch mal passiert.

wenn die schwangerschaft net so toll verläuft ( viele fehlzeiten )

Überlege es dir gut es ist für die ewigkeit.

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

Also ich kann mich da nur anschließen, denk dran, mit Realschulabschluß kannst du nicht studieren und wenn du Abi hast bist du 20. Das ist ja heutzutage immer noch eine sehr junge Mutter. Abnehmen, klar, würd ich an deiner Stelle machen, ich hab im Moment 20 kg zuviel (nicht wegen der SChwangerschaft sondern weil ich verfressen bin :rolleyes: ) und die machen eine Schwangerschaft schlichtweg anstrengender. Außerdem könnt ihr die 2 Jahre nutzen ordentlich Geld auf die Seite zu legen dann wird es nicht streßig wenn dein Freund so wie der Mann meiner Freundin in den letzten 4 Jahren einmal 8 und dann 2 Monate arbeitslos ist. Und wissen kann man es ja nie, der dachte sein letzter Job ist sicher und von einen Tag auf den anderen ging er stempeln und das mit 2 kleinen Kindern. Das ist schon belastend.

Link to comment
Share on other sites

Hey :)

also vielen vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Klar habt ihr Recht, dass ich noch warten sollte.. ist halt immer wieder so ein auflodernes Wunschbefinden,was sich alle paar Monate/Wochen einschleicht. Also wenn nichts dagegen sprechen würde, jetzt schon ein Kind auf die Welt zu bringen. Ich hoffe ihr verteht wie ich das meine.

Naja, warte ich noch die 2 1/2 Jahre. Hatte vorher nie daran gedacht, dass die Schwangerschaft möglicherweiße meiner Möglichkeit den Unterricht zu besuchen in die Quere kommen könnte :o

Hm, eine Frage vorweg, hast du leichtes Übergewicht?

Nein, hab kein leichtes Übergewicht, sondern viel zu hohes für meine Verhältnisse.... darum meine Frage vorhin.

Angst machst du mir keine, Unwirklich, aber es ist nunmal wichtig auch an sowas zu denken (was ich ehrlichgesagt vollkommen vergessen zu beachten habe...)

Wollte halt immer mit Leute darüber reden, die wirklich aus Erfahrung sprechen, meinen Wunsch hat es nicht wirklich befriedigt, wenn nur die 0815 Sprüche kamen.. wie schon erwähnt kam mir nie in den Sinn, dass ich eventuell durch die SS nicht mehr in die Schule gehen könnte, wegen anhaltender "Krankheit". :o

Dann hoff ich mal, dass ich die Zeit, bis ich die Möglichkeit habe, wirklich mit gutem Gewissen in die Schwangerschaft zu treten, nicht durch irgentwas unterbrochen wird und freu mich schon im Voraus :)

Vielen Dank für eure Ratschläge! =)

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Wünsche dir alles Gute für die Zukunft. Auch ich denke du solltest erst mal dein Abi machen (Gründe wurden ja schon genug genannt :) ). Immerhin soll dein Kleines auch was von dir haben und Abiprüfungen sind schon sehr stressig, schon ohne Kind. Im Studium kannste ohne große Probleme ein oder zwei Semester aussetzen oder weniger hingehen, was in der Schule nicht so machbar ist. Auch wenn du ne Ausbildung machen willst ist es heutzutage viel Wert Abi zu haben.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hey,

sorry, dann habe ich deine Frage mit dem Abnehmen falsch verstanden. Es hörte sich so an, dass du dem Zunehmen in der Schwangerschaft dadurch vorbeugen willst, indem du erstmal abnimmst. Was bei normalgewichtigen Frauen eben ziemlicher Unsinn wäre.

So wie du es meintest ist es natürlich nicht unreif.

Klar kann ich dich auch verstehen, ich wollte auch immer früh ein Kind bekommen und hatte auch mal eine Phase in der Schulzeit, wo dieser Wunsch sehr stark war. Aber ich habe mich für das Abi entschieden und das war definitiv richtig, denn damit hast du später einfach viel mehr Möglichkeiten.

Liebe Grüße,

Nofretete

Link to comment
Share on other sites

Hey,

sorry, dann habe ich deine Frage mit dem Abnehmen falsch verstanden. Es hörte sich so an, dass du dem Zunehmen in der Schwangerschaft dadurch vorbeugen willst, indem du erstmal abnimmst. Was bei normalgewichtigen Frauen eben ziemlicher Unsinn wäre.

So wie du es meintest ist es natürlich nicht unreif.

Klar kann ich dich auch verstehen, ich wollte auch immer früh ein Kind bekommen und hatte auch mal eine Phase in der Schulzeit, wo dieser Wunsch sehr stark war. Aber ich habe mich für das Abi entschieden und das war definitiv richtig, denn damit hast du später einfach viel mehr Möglichkeiten.

Liebe Grüße,

Nofretete

Brauchst dich deswegen doch nich zu entschuldigen :D

Ich weiß ja, wieviele Mädchen zu unaufgeklärt sind und dann sowas denken... gibt ja genug Gerüchte um Sex/SS/und co, von daher, wäre das nicht die 1. komische Vermutung gewesen :D

Wie gesagt wart ich jetzt einfach mal ab und falls nix dazwischen kommt (man kann nunmal nicht in die Zukunft sehen) bleibts dabei, dass ich erst eine Weile nach dem ABI, falls mein Freund natürlich auch möchte, ein Kind bekomme.

Hat ja noch Zeit bis dahin :D

Wie siehts eigentlich in den ersten paar Monaten aus? Wäre es jetzt rein körperlich möglich z.B. während dem ABI im ... 1-3 Monat zu sein? Weil ich möchte nicht unbedingt erst ein ganzes Jahr Schul- und Arbeitslos sein, wenn ich dann direckt mich nach der Schule für ein Kind entscheide.

Die Funktion Studium steht ja garnicht sicher offen, Ausbildung könnte ich normal auch nicht mittendrinn anfangen und solang ich nicht arbeite oder in die Schule gehe, fällt meine Halbwaisenrente weg.

Was habt ihr in der SS Pause zwischen Schule und Geburt gemacht? Geht es auch, in dieser Zeit ein Praktika, oder ähnliches zu machen? (für ein Studium brauch man so oder so oft erst eine Weile Praktikum zu dem dazugehörigen Fach)

Und hier noch ein Lob an euch, hab mich viel durch dieses Unferforum gelesen, finde es klasse, wie gut ihr mit den Menschen umgeht. Es gibt manche Foren, da wird man nurnoch "zusammengeschissen", obwohl das auch nichts mehr nützt. Klar, kurz Schimpfen ist normal, aber in einem Maß..

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

Also gerade 1-3 Monat würd ich mir beim Abi nicht antun, ist zwar bei mir knapp 100 Jahre her, aber das ist eine stressige Zeit in der du deine völlige Konzentration brauchst. Ich hab während der ersten Wochen meiner 1.Schwangerschaft an gar nix anderes denken können. Ich hab immer nur gedacht "ich bin schwanger", hab in Gedanken schon einen Kinderwagen gekauft usw. Außerdem war ich sowas von hundemüde. Ich hab mich nach der Frühschicht um halb 4 hingelegt, geschlafen bis mein Mann heimkam, dann bin ich aufgestanden um mit ihm zu Abend zu essen und eine Stunde später hab ich mich für dne Rest der Nacht hingelegt. Direkt vor der Klausur noch ein viertelstündchen über der SChüssel zu hängen wäre sicher auch nicht optimal und stell dir vor, es ginge doch was schief du freust dich voll bist total gut drauf und in der Woche vor dem Abi geht es ab? Da ist dann nichts mit konzentriert Klausuren scheiben. Ich würd nach dem Abi anfangen und was auch immer du da anfängst kannst du dann ja auch abrechen oedr unterbrechen sei es eine Ausbiuldung oder was auch immer, nur mitten im Abi mal schnell aufhören ist sehr schwer und dann hättst du 2 Jahre lang umsonst gewartet. auf die 3 Monate denk ich kommt es dann auch nicht an!

Link to comment
Share on other sites

Huhu!

Also ich würde auf keinen Fall dazu raten, während der Abi Zeit schwanger zu werden. Dann kann es nämlich sein, dass du dir alles versaust. Ich wurde während einer Klausurphase schwanger- ich sag dir, ich hab gek*** (im bildlichen Sinne), weil ich durch die Hormonumstellung im Körper so müde war, dass ich lernen konnte soviel ich wollte, ohne dass ich irgendetwas bei mir hätte behalten können. Das Resultatwaren etliche schlechte Noten, darunter sogar einmal 0 Punkte in einem Fach, in dem ich es eh schwer hatte.

Also das würde ich nicht ausprobieren ;) Und glaub mir, das ist nicht nur ein bisschen Müdigkeit, so müde war ich in meinem Leben noch nie. Und dieses Problem habe leider die meisten Schwangeren.

Ein Praktikum ist da wahrscheinlich viel besser, besonders wenn man da einen netten Chef hat. Kommt natürlich darauf an, in welche Richtung es geht, denn einige Dinge soll man in der SS nicht machen. Schwer heben z.B., du solltest also kein Praktikum machen, wo du mal ordentlich mit zupacken musst, sagen wir mal in einem Behindertenheim. Geht natürlich, aber würde ich nicht machen.

Ich würde an deiner Stelle, wenn du das dann so machen möchtest, ein FSJ, ein Freiwilliges Soziales Jahr machen. Das hat den Vorteil, dass es in jeder Bewerbung klasse aussieht, du bekommst dein Kindergeld weiterhin (was bei einem normalen Praktikum, soweit ich weiß, wegfallen würde), und die lassen auch mit sich reden. Ich hätte eigentlich im August oder September auch eins begonnen, aber ich möchte Helena so früh noch nicht abgeben. Es kann aber gut sein, dass ich es dann in zwei Jahren mache.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.