Jump to content

Wenn die Fruchblase platzt...

Rate this topic


ultramarina
 Share

Recommended Posts

Hallo

ich bin ja noch weit, weit weg von den platztenden Fruchtblasen und hoffe natürlich, dass ich es überhaupt so weit schaffe... Eine Frage beschäftigt mich zu diesem Thema.

Wie ist es, wenn die Fruchtblase platzt? Macht es da einfach platsch und das ganze Wasser ist draussen oder tröpfelt es zuerst und dann platsch? Ich kann mir das nicht vorstellen. Habe gerade zwei Beiträge gelesen, wo bei einer Frau die Blase im Bett platzte und bei einer anderen im Zug :eek: Da ist doch die ganze Matratze hinüber, oder? Das ist ja eine beachtliche Wassermenge :confused: Bleibt man da besser zuhause, damit das Malheure nicht in der Öffentlichkeit passiert?

Mir fällt einfach immer der Satz aus "Friends" ein von Rachel "Phoebe Du tropfst!".

Lg

ultramarina

Link to comment
Share on other sites

beides ist möglich..bei manchen tröpfels ewig nur ganz leicht bei manchen ist es mit einem mal ein totaler wasserfall!!

Also ich haben mir vorgenommen ab der 28.Woche nicht mehr sooo viel draussen zu machen weils mich echt zu peinlich wäre wenn´s draussen passiert.

Aber ich glaube ich würde mich jetzt nicht zuhause "einschließen" ich glaube das kann man auf sein gefühl hören.

Link to comment
Share on other sites

Es ist ja nicht immer so, dass die Geburt mit einer geplatzten Fruchtblase beginnt. Ich glaube häufiger geht es durch Wehen los.

Ob sie nun direkt platzt oder nur ein Riss oder Loch in der Fruchtblase entsteht, kann man leider vorher auch nicht sagen.

Im Bett passiert es mir hoffentlich nicht, oder auf der Couch :P

Aber mir ist es ehrlich gesagt total egal, ob sie mir in der Öffentlichkeit platzt! Ich bin derzeit viel mehr unterwegs als sonst und es würde mich echt nicht kümmern, in der Bahn einen Blasensprung zu haben. Wieso auch, es ist doch eine ganz natürliche Sache und längst nicht so eklig, als würde ich mich übergeben oder mir in die Hose machen.

Link to comment
Share on other sites

Also meine Fruchtblase ist auch während ich schlief im Bett geplatzt. Ich bin davon aufgewacht, weil ich dachte ich wäre inkontinent. Es lief einfach und ich konnte es nicht anhalten. Dann bin ich aufs Klo und da liefs dann weiter. Dann sind wir gleich ins KH und da habe ich dannn dicke Einlagen bekommen und 16 h später war Ben da.:)

Also die Matraze hat nix abbekommen, nur das Laken und der Autositz ein wenig. Und meine Hose, aber die war ausgewaschen, als ich wieder aus dem KH kam. ;)

Bei mir ist also nach und nach das Wasser geflossen. Bens Kopf hat die Öffnung dicht gemacht und es wurde immer mehr Fruchtwasser nachproduziert. Es ist unangenehm, aber die im KH kennen das ja und daher war es mir auch nicht peinlich.

Man kann sich aber gegen Ende der SS nicht in Watte packen und nicht mehr raus gehen. Wenn's passiert, dann ist es halt so, da hat auch jeder Verständnis. Mir war in dem Moment alles egal, ich wollte nur so schnell wie möglich ans CTG und sehen, ob mit Ben alles o.k. war!

Link to comment
Share on other sites

Ja, hast recht! Das mit den Wehen hab ich völlig vergessen :o

es ist doch eine ganz natürliche Sache und längst nicht so eklig, als würde ich mich übergeben oder mir in die Hose machen.

Das "Natürliche Sache"-Argument find ich immer etwas heikel. Kann mir sehr gut vorstellen, dass z.b. im Zug einige Fahrgäste das eklig finden werden, oder ein Ladenbesitzer sich ärgert, weil er und vermutlich nicht die Schwangere das Wasser wird aufwischen müssen. Du poppst und urinierst ja auch nicht in der Öffentlichkeit (also glaub ich jedenfalls mal :D ) und trotzdem sind es die natürlichsten Dinge der Welt...

Lg

ultramarina

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Als mir vor etwas mehr als 2 Jahren (am 6. Dezember :P ) die Fruchtblase geplatzt ist, war das keine wahnsinnig große Wassermenge.

Ich bin morgens aufgestanden und wollte Pipi machen gehen. Kurz bevor ich beim Klo ankam, war aufeinmal eine Pfütze auf den Fliesen. Ich ging zurück ins Schlafzimmer und sagte zu meinem Mann "Ich habe gerade eine Pfütze gemacht!", was soviel hieß wie "Komm aus dem Bett, wir entbinden heute!"

Dann habe ich mit einem Handtuch zwischen den Beinen gefrühstückt und meine Haare gewaschen, noch ein paar Sachen zusammengepackt und mit meiner Mutter telefoniert. Zwei Stunden später sind wir dann ins KH gefahren.

Das Fruchtwasser lief halt kontinuiertlich aus die ganze Zeit, sodaß ich immer ein Handtuch zwischen den Beinen hatte und dann ging´s. Irgendwann am späten Nachmittag fragte ich die Hebamme im KH "Wie viele Liter sind das denn überhaupt? :eek: " Sie erklärte mir, daß das Fruchtwasser immer neu nachgebildet wird und deshalb halt nicht "leer" wird. Achso!

Also selbst wenn es in der Öffentlichkeit passiert, hätte man halt ne nasse Hose, aber nicht mehr. Und sooo peinlich finde ich das jetzt nicht. Man kann ja lauthals mitteilen "Oh, meine Fruchtblase ist geplatzt!" , dann denkt auch niemand, Du hast Dir in die Buchse gemacht. :D

Mach Dir deshalb nicht zusehr Gedanken. Es kommt, wie es kommt!

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, ich hatte einfach eine falsche Vorstellung von der Wassermenge. Dachte, das käme kübelweise :o Naja, bin halt noch ein Lehrling, was das ganze Schwangersein betrifft.

Sandra: Wie süüüüs! Ein Nikoläuschen! Ich wünsche mir ja auch ganz fest, das sich das Würmchen (hab den Verdacht, das es ein Junge wird) an den Termin hält. Vor allem auch, weil mein Pate Nikolaus heisst und am 6. Dezember immer ein Namenstagfest veranstaltet. Wär ein schönes Geschenk... Mal schauen.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, ich hatte einfach eine falsche Vorstellung von der Wassermenge. Dachte, das käme kübelweise :o Naja, bin halt noch ein Lehrling, was das ganze Schwangersein betrifft.

Das macht doch nichts! Dafür ist so ein Forum doch da. Wir haben ja alle mal klein (und unerfahren) angefangen....:D

Sandra: Wie süüüüs! Ein Nikoläuschen! Ich wünsche mir ja auch ganz fest, das sich das Würmchen (hab den Verdacht, das es ein Junge wird) an den Termin hält. Vor allem auch, weil mein Pate Nikolaus heisst und am 6. Dezember immer ein Namenstagfest veranstaltet. Wär ein schönes Geschenk... Mal schauen.

Dann drücke ich Dir mal die Daumen, daß Dein Mäuschen sich auch wirklich an den Termin hält. Ich hatte am 12. Dezember ET - und er kam halt etwas früher und somit pünktlich zum Nikolaus.

Link to comment
Share on other sites

Guest Nessa1980

Finds nicht ungewöhnlich, dass Du Dir jetzt schon Gedanken darüber machst... finde gehört zu jeder werdenden Mami, jede Phase der Schwangerschaft wird irgendwann einmal "durchdacht" :)

Bin schon ganz gespannt, wo meine Blase dann in grob zwei, zweieinhalb Monaten "platzen" wird. Hab ganz oft die Vorstellung, was wenn unter der Dusche, oder im Schwimmbad... aber da hat mich ein anderer Thread hier schon etwas beruhigt :)

Denke auch darüber nach, hab ET im Sommer, könnt ja momentan schon fast zweimal am Tag duschen weil ich so weg schmilze... Wenn wir einkaufen fahren, oder sonstiges wo ich viel laufe, bin ich froh wenn wir danach zu Hause rein kommen und ich nen "Hosencheck" machen kann *puh* nur wieder geschwitzt.

Aber wie ich hier erlesen konnte, werd ich den Unterschied wohl merken, wenns tröpfelt wirds wohl kein Schweiß sein :)

Schönen Abend noch

Link to comment
Share on other sites

Naja, und die Blase platzt ja auch gar nicht bei jeder Frau. Ich hatte totale Panik davor, weil meine Maus noch nicht fest im Becken war mit ihrem Köpfchen, es hätte zum Nabelschnurvorfall kommen können. Und was war dann? Die Blase ging überhaupt nicht von allein auf, sie musste im KH gesprengt werden unter der Geburt. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Guest Nessa1980

hmm jetzt doch nochmal für verzweifelte werdende Mamis (ich grad im mom.) an die Profis hier....

Kann ich die Verwechslung von Ausfluss und Fruchtwasser ausschlissen, werde ich den Unterschied erkennen?

Frage, weil ich gerade eben so flüssigen Ausfluss?! hatte. Ausfluss habe ich eigtl immer, klar während der SS noch extremer. Vllt. "bemerk" ichs auch grad einfach so, weil das Thema jetzt hier die Tage so akut war und im Grunde hat sich gar nichts geändert?!

Die Sorgen werden wohl nie mehr aufhören ( auch nach der SS nicht^^)

Link to comment
Share on other sites

Nessa: Wenn du dir richtig doll Sorgen machst, dann geh lieber zum FA oder ins KH, die können feststellen, ob es FW ist mit einem Indikatorpapier. Der Gang ist nicht umsonst. Wenn alles in Ordnung ist, dann bist du beruhigt, dass es dem Krümelchen gut geht. Und wenn doch was sein sollte (glaub ich aber nicht), dann kann euch geholfen werden.

Ausfluss kann sehr sehr flüssig sein, da kann es schonmal zu Verwechslungen kommen. Das wissen die FÄ und Hebis doch auch. Lieber einmal zu oft geschaut als zu wenig, nicht?

Alles Gute!

Melanie

Link to comment
Share on other sites

beides ist möglich..bei manchen tröpfels ewig nur ganz leicht bei manchen ist es mit einem mal ein totaler wasserfall!!

Also ich haben mir vorgenommen ab der 28.Woche nicht mehr sooo viel draussen zu machen weils mich echt zu peinlich wäre wenn´s draussen passiert.

Aber ich glaube ich würde mich jetzt nicht zuhause "einschließen" ich glaube das kann man auf sein gefühl hören.

Hmm, ich wollte auch nicht mehr soviel "draußen" unternehmen, weil ich ja schon 9 Tage über dem ET war. Dann ist mir die Fruchtblase aber in der Frauenarztpraxis geplatzt - und zwar so, daß gleich die ganze Hose nass war. Naja... :o

Aber alle waren supernett und es war mir letztendlich auch überhaupt nicht peinlich, ich war nur froh, daß es ennndlllich mal losging... ;)

Link to comment
Share on other sites

moin,

meine fruchtblase ist auch geplatzt/ gerissen .

es lief nicht schwallartig aber uch nicht tröpfchenweise...er lief mal mehr und mal weniger...wir sind dann ins kh gefahren und ich hab mir nen hndtuch zwischen den beinen gelegt ! ich hatte übrigens keine wehen...

wir sind abends ins kh (20 uhr) ...und ich mußte liegen da es eine bel war und er noch nicht in geburtsposition war....bekam an nächsten morgen den kaiserschnitt..und selbst da lief nochg fruchtwasser ab...

schade das es ein kaiserschnitt war...aber er hatte sich in der 38 ssw gedreht! der einzige vorteil, ich hatte keine einzige wehe..auch keine senkwehen .

lg

tigerente

Link to comment
Share on other sites

hmm jetzt doch nochmal für verzweifelte werdende Mamis (ich grad im mom.) an die Profis hier....

Kann ich die Verwechslung von Ausfluss und Fruchtwasser ausschlissen, werde ich den Unterschied erkennen?

Frage, weil ich gerade eben so flüssigen Ausfluss?! hatte. Ausfluss habe ich eigtl immer, klar während der SS noch extremer. Vllt. "bemerk" ichs auch grad einfach so, weil das Thema jetzt hier die Tage so akut war und im Grunde hat sich gar nichts geändert?!

Die Sorgen werden wohl nie mehr aufhören ( auch nach der SS nicht^^)

Huhu!

Ich hatte auch mal ganz unerwartet ziemlich flüssigen Ausfluss. Da es vorher nie so war, hatte ich wirklich Angst, dass es Fruchtwasser ist und bin ins KH gefahren.

Danach war ich beruhigt und habe sogar noch das Geschlecht meiner Maus erfahren- ich wüsste es sonst bis heute nicht.

Ich kann mich also nur Melanie anschließen- wenn du wirklich unsicher bist, fahr zum Arzt oder ins KH. Hinterher bist du dann etwas schlauer.

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

Also ich hatte am Ende der ersten Schwangerschaft ein bißchen Probleme mit dem Harn halten. Deswegen hatte ich eigentlich immer eine Binde drin. Und als Tipp gab man mir, wenn d u es noch halten kannst ist es Urin sonst FW. Naja, 1 Woche vor ET hock ich mich vor dem Kühlschrank um was aus dem Fach darunter zu holen, es fängt an zu rinnen, ich kann es nicht stoppen, also ruck zuck auf die Toilette. Binde inspiziert, Farbe Geruch deutete alles auf Harn hin, aber ich konnte es doch nicht stoppen. Hab dann in der Praxis angerufen, die sagten ich soll vorbeikommen, haben den Test mit dem Indikatorpapier gemacht. Kein Fruchtwasser. Eine Woche später als meine Blase dann tatsächlich gesprungen ist war mir augenblicklich klar das war die Fruchtblase. So blöd es klingt aber man merkt das es von woanders rinnt. Bei mir kam es nicht im Schwall, aber doch genug das ich die Binde wechseln mußte. Ich hab mir damals für Bett und zum auf der Couch sitzen und fürs Auto so Einmalwickelunterlagen gekauft. (weil ich halt auch diese Panik hatte das mir das mit der Fruchtblase passiert) Die sind schön dünn, groß genug zum draufsetzen und saugen ganz schön viel auf. War schon blöd, kam bei jedem Schritt und beim aufstehen udn beim hinsetzen immer wieder was, aber ich war ja dann schnell imKH und dort war es mir dann sowieso egal. Beim 2. haben sie mir die FB erst im KH geöffnet.

Also ich würd mir wenn es gegen Ende hin geht einfach Binden einlegen und mir diese Wickelauflagne unterlegen. Und mach einfach ganz normal weiter und geh hin wo du Lust drauf hast. Der Tipp mit dem laut rufen:"Meine Fruchtblase ist geplatzt!" ist schlichtweg super! Muss ich mir merken!

PS: Fruchtwasser hat eine leicht rosa Färbung und riecht oft süßlich..aber das erzählen sie dir auch alles im Geburtsvorbereitungskurs!

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
Ja, hast recht! Das mit den Wehen hab ich völlig vergessen :o

Das "Natürliche Sache"-Argument find ich immer etwas heikel. Kann mir sehr gut vorstellen, dass z.b. im Zug einige Fahrgäste das eklig finden werden, oder ein Ladenbesitzer sich ärgert, weil er und vermutlich nicht die Schwangere das Wasser wird aufwischen müssen. Du poppst und urinierst ja auch nicht in der Öffentlichkeit (also glaub ich jedenfalls mal :D ) und trotzdem sind es die natürlichsten Dinge der Welt...

Lg

ultramarina

NAja kann ja sein das es als eklig empfunden wrd. FAKT ist die Schwangere kann es nicht beeinflussen. Und ich persöhnlich würde mich da auch nicht zu sehr unter druck setzen lassen. Klar toll ist es sicherlich nicht und die Leute werden gucken. Viel wichtiger ist es dann nicht mehr so viel zu laufen und gaaaanz bestimmt nicht den Boden zu wischen!!!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.