Jump to content

Blasensprung in der Badewanne???

Rate this topic


Nina23
 Share

Recommended Posts

Hallöchen,

mache mir Gedanken darüber, was passiert, wenn man in der Badewanne einen Blasensprung hat und diesen nicht bemerkt??? Es ist doch so, dass nach dem Abgang des Fruchtwassers das Baby innerhalb von 24 Stunden auf die Welt kommen muss, weil es ja nicht mehr geschützt ist. Was ist wenn ich nicht merke, dass mein Fruchtwasser in der Badewanne abgegangen ist und meine Wehen nicht einsetzen? Oder läuft Fruchtwasser nur im "Stehen" heraus? Kann es sein, dass durch den Wasserdruck kein Fruchtwasser abgehen kann? Bitte um eure Hilfe und Erfahrungen!! Mache mir Gedanken darüber und da ich jeden Tag baden gehe, kann ich ja schließlich nicht jeden Tag zur Kontrolle zum Arzt gehen...:confused:

Liebe Grüße Nina

Link to comment
Share on other sites

das thema hatten wir schon einmal, glaub ich :-)

du wirst es merken, weil das Fruchtwasser im Sitzen, wie auch im Stehen auslaufen kann.. je nachdem, wie tief dein Kind schon im Becken sitzt..

dann solltest du liegend is KH fahren, es sei denn, die Ärzte haben entwarnung geben, das du auch aufrecht in die Klink darfst....

Das gefährliche beim Vorzeigigen Blasen sprung ist, das die Nabelschnurr sich vor dem Kopf des Kindes legen kann udn ihm damit die Versorgung wegnimmt.....

Meist merkst du ein kleines Plopp tief in dir drinn, wenn die springt.. auch wenn das nicht der fall ist, wirst du sicher über den Tag hinweg eine nasse Hose bekommen.. spätestens dann weißt du, das es ein Blasensprung ist^^

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ja genau. Es wird ja immer weiter Fruchtwasser nachgebildet. Also wenn was gerissen ist, dann läuft auch noch was nach!!!

Aber ich mache mir die gleichen Gedanken.

Wenn du sehr viel Angst hast, gehe doch vor der Wanne auf die Waage und wiege dich hinterher noch einmal.

Wenn dein Baby tief unten ist, dichtet es ja relativ gut ab. Aber wenn dann Fruchtwasser austritt, müsstest du eigentlich schon - wenn schon keine Wehen einsetzen sollten - einen wahnsinnigen Druck merken! Weil der untere Teil der Fruchtblase, der ein Polster gebildet hat, weg ist.

Wenn es noch weit oben ist, dann rutscht es wahrscheinlich mit einem Mal runter - beim Aufstehen - und drückt anders als sonst.

Alles in allem müsstest du es echt merken!

Ich hatte beide Male übrigens einen hohen Blasensprung. Da läuft immer mal wieder ein bisschen raus ... geploppt hat da nix, es war ja nur ein kleiner Riss irgendwo weit oben.

Aber es läuft eben immer mal wieder!

Dir viel Glück!!!

Grüße, Fine.

Link to comment
Share on other sites

Meine Ärztin hjat mir jetzt gesagt, ich solle nicht mehr unbedingt baden gehen. Es ist nicht direkt ein Verbot, aber ich finde es schon logisch. Schließlich will ich ja nicht, dass Keime eintreten, denn wo was raus kann kann ja auch was rein.

Ich denke mal, erken wird man einen Blasensprung aber schon, spätestens sobald man aus der Wanne steigt. Von daher würde ich mir nicht zu viele Sorgen machen.

Link to comment
Share on other sites

es ist ja nicht unbedingt gesagt, dsa eine Geburt mit einem Blasensprung anfängt:-)..

Manche Frauen wurde die Blase unter der Geburt gesprengt oder sie ist kurz vor der Geburt geplatzt, aber da hatten sie dann shcon Wehen.

ich habe es damals bei meinem ersten mit einem Plob gemerkt udn danach ein schwall fruchtwasser....

Link to comment
Share on other sites

Bei Paul ist die Blase erst unter der Geburt geplatzt.

Und bei Emily hatte ich morgens im Bett Blasensprung, geploppt hats nicht, aber gelaufen ist es wie die Sau :D

Vor allem beim hinsitzen, aufstehen, husten... und Wehen hatte ich erst Stunden später! Die haben mich noch spazieren geschickt, und mir lief die Brühe, ich hatte 3 fette Einlagen drin, die ich ständig wechseln musste... Emilys Kopf war aber auch noch nicht ganz unten, das hätte so einen Korkeneffekt gegeben, dann wäre es nicht mehr so gelaufen. Aber bisschen läuft immer, das merkst Du dann schon.

Wie gesagt, es wird ja ständig nachgebildet, es ist also nicht so, dass es dann mal alle ist und das Kind "trockenliegt".

Link to comment
Share on other sites

Ah, die Blase platzt also nicht nur unter Wehen? Wie kommt es denn dann dazu, dass sie platzt?

Also um ehrlich zu sein wünsche ich mir eigentlich, dass erst meine Blase platzt und dann die Wehen kommen. Auf die Wehen selbst kann man sich ja net unbedingt verlassen, da denkt man jetzt gehts los und dann hören sie wieder auf. Ein Blasensprung ist halt ein sicheres Zeichen, dass es sich nur noch um ein zwei Tage handeln kann.

Und wenn man wie Sandra07 Wehen hat und die net merkt, dann verpasst man ja sogar den Start! Die wurde nämlich heute ins KH überwiesen weils Baby kommt und sie hatte noch nichtmal Schmerzen!

Link to comment
Share on other sites

Ja da bin ich mir sicher :D Aber alleine daheim zu entbinden wär auch nicht so das wahre. Obwohl ich mir das spaßeshalber auch schon vorgestellt hab- vor alem das verdutzte Gesicht meines Freundes, wenn ich ihm am telefon sagen würde "Schatz komm her, du bist vater".

Aber im Ernst, als ich im Kh war hat der KW tatsächlich eine Frau vorbeigebracht, die es nicht ins KH geschafft hat. Sie hatte noch angerufen, dass sie bald losfährt, und kurz darauf hat sie angerufen, dass sie es nicht packt. Als der KW kam war das Kind schon da.

Link to comment
Share on other sites

Erstaunlicherweise doch!

Und eine Bekanntw von mir, sie ist sogar noch jünger als ich, hat ihre Tochter am 17. innerhalb von 2 Stunden zur Welt gebracht. Und ich selbst habe ganz gute Chancen eine ähnlich kurze Geburt zu haben, liegt bei uns in der Family. Aber ich versteif mich natürlich nicht drauf.

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

Also ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft einen Blasensprung ohne Wehen. Ich hab weder ein Plopp noch anderen Druck verspürt, aber jedes Mal wenn ich meine Position gewechselt habe( gehne aufstehen hinsetzen) ging wieder ein bißchen ab. Wenn du dir nicht sicher bist ob Harn oder Fruchtwasser abgeht kannst du entweder zu deinem FA der macht dann eine ph Test, oder in die Klinik, wenn es Fruchtwasser war, behalten sie dich und gehen auf Nummer sicher das keine Entzündung beginnt. Bei mir haben sie am Morgen nach dem Blasensprung (der war gegen 13 Uhr) eingeleitet weil sich von selbst nichts getan hat. Liegender Transport ist nur nötig wenn der Kopf noch nicht im kleinen Becken ist. da fragst du am besten mal beim nächsten Ko-Termin nach, und wenn du dir nciht sicher bist im Zweifelsfalle liegend. Besser übervorsichtig also hinterher bereuen.

Link to comment
Share on other sites

huiii

ich habe ja von den presswehen gar nichts mitbekommen dank pda, also wüsste ich bei der nächsten ss nicht wie sie sich anfühlen. ich hatte auch sonst nie wehen. mich haben die wehen bei der einleitung echt überrollt. ich habe sie nicht verpasst *g*

wie groß und schwer ist deine kleine denn´jetzt?

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Also bei mir wurde die Fruchtblase ja während der Geburt geöffnet, daher kann ich nichnt sagen wie es sich anfühlt, wenn die Blase spontan aufgeht.

Aber ich kann soviel sagen: Man MERKT es einfach, wenn das Fruchtwasser abgeht. Ich denke mal dass es sich gleich anfühlt, egal ob die Blase von selber springt oder geöffnet wird...

Du würdest ja auch merken, wenn du ins Badewasser pinkelst, oder? :)

Also man merkt schon deutlich, dass da "was rausläuft" und der Druck nach unten nimmt zu. Also denke ich dass keine Gefahr besteht, dass man eine wirklichen Blasensprung einfach so verpasst...

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

Ja ich bekomm auch schon alle Zustände. Beim ersten bin ich eingeleitet geworden hat von der ersten bis zur letzten Wehe ziemlich genau 4 h gedauert. der 2. kam in 3:45 wobei man dazu sagen muss das zwischen der ersten Wehe die ich gepürt habe und der 2. Wehe genau 1 h Pause war, also waren es eher 2:45. Ich hab auf die Uhr geschaut. Als ich mit dem im KH ankam war ich auf 5 cm offen und 30 min später hatte ich ihn im Arm, die Ärztin hat's verpaßt, die hat nämlich von der telefonischen Verständigung das sie kommen soll bis sie im Kreissaal war gut 60 sec gebraucht. Nicht schnell genug...hahahaha, als ich zu meinem Mann gesagt hab er soll sich mal drauf einstellen das 3. selbst zu entbinden hat er erst gedacht ich mache Witze. Aber ich denk wenn es so schnell geht ist es meistens auch so unproblematisch das man es im Ernstfall wirklich selbst entbinden kann und wenn du erst mal die Rettugn verständigst und denen erzählst das du auf der Fahrt ins KH unter der Eisenbahnbrücke entbunden hast sind die sicher ruckzuck da! :D

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht, wie groß und schwer sie ist. Der letzte US war vor über 3 Wochen. Aber so kann ich sagen, dass ihr Kopf feste im Becken sitzt und ihr Po auf den ersten Rippen liegt. Gebärmutter ist Rb/1. ich denke also, dass sie oredentlich lang ist. Die Hebamme meinte auch, sie würde wahrscheinlich recht lang werden, aber nicht so schwer.

Ich kann schon damit rechnen, dass es in der nächsten Zeit losgeht, es spricht viel dafür. Ich bin sehr gespannt wie das wird. Ich habe auc schon recht oft Wehen, aber absolut keine schmerzhaften. Das CTG am Dienstag hat 5 Wehen aufgezeichnet, alle nicht schmerzhaft. Und obwohl sie schon feste unten ist, merke ich garnicht so den Druck oder schmerzen wie die anderen, die wie ich gerade warten, dass es losgeht. Hab manchmal das gefühl, es kann ja garnicht sein dass schon alles startklar ist- aber laut meiner FÄ kann es jetzt immer losgehen und irgendwie denke ich das auch, auch wenn mir nix wehtut.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mich gerade gefragt, ob man einen hohen Blasensprung überhaupt bemerken muss? Wenn es nur tröpfelt, dann kann man ja leicht denken, dass sich einfach der Ausfluss etwas verändert hat.

Und was macht man, wenn man einen hohen Blasensprung hat? Auch ins KH fahren oder warten, bis die Blase richtig platzt? *grübel*

Link to comment
Share on other sites

Guest Puppi

Ja, den merkt man auch, wenn einfach dein slip oder die Einlage immer wieder nass ist dann fällt dir das schon auf, und ja, dann auch ins KH, weil ja die Fruchtblase somit offen ist und Keime aufsteigen könnten, wie gesagt, könnten, ganz gemütlich noch mal in die Dusche, oder was essen, Klinkitasche umpacken :D und dann in aller Ruhe losfahren

Link to comment
Share on other sites

Naja, aber wenn es wirklich nur tröpfelt? Mein Ausfluss ist derzeit auch ziemlich flüssig... da wüsste ich garnicht, wie ich das unterscheiden sollte. Daher auch meine Frage.

Meine Hebi meinte nur, die Testhandschuhe wären sinnlos, weil die auch auf Blut reagieren. Und wenn man jetzt nicht wahrnehmbare Blutspuren dabei hat, wäre das Ergebnis ja unklar. Und wenn die Blase richtig platzt brauch man die ja eh nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hey Unwirklich,

Am Osterwochenende dachte ich auch, dass ich etwas mehr verliere und dachte auch, dass es FW ist. Als ich am Dienstag zur Kontrolle war und das ansprach gabs einen ziemlichen Einlauf von der Hebi und vom Arzt.

Die sagen: Bei Verdacht sofort kontrollieren lassen und keine 3 Tage warten.

Lieber einmal umsonst hinfahren, als dass das Würmchen sich noch was holt.

Vielleicht ist es ja dann bei dir auch so weit?

Ich hatte auch massig mehr Ausfluß in der Woche vor der Geburt *Daumen drück*

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Stimmt auch wieder, vor allem wegen den Keimen.

Hm, ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich den Verdacht habe. Der Ausfluss hat sich halt verändert, so ab Mittwoch etwa. Am Dienstag war ich ja noch bei der FÄ und die sagte mir da ja, dass es jederzeit losgehen könnte.

Also richtig wässrig ist der Ausfluss nicht. Es ist mehr, und teilweise leicht schleimig, momentan ziemlcih dünn, irgendwie "seifig". Aber dass sich die Konsistenz ändert und es am Ende auch mehr wird ist eigentlich auch normal, oder nicht?

Und es ist ja nicht so, dass die Slipeinlage wieder feucht wird, direkt nachdem ich sie gewechselt habe.

Naja mal sehen. Werde gleich von ein paar Freundinnen abgeholt, vermutlicherweise (zumindest sagt mir das mein Gefühl), das letzte Mal vor der Geburt.

Naja, ich hab das Gefühl, dass der Mumu wieder fester geworden ist, was ich seltsam finde.

Naja, man deutet halt jetzt in alles etwas rein. Hinterher bekomm ich die Kleine erst in vier Wochen :D

Aber sollte ich das gefühl bekommen, dass es wirklich FW sein könnte, fahre ich nachher ins KH, versprochen!

Link to comment
Share on other sites

Guest Nessa1980

Hab die Hebi letztins auch gefragt, wie das ist wenn die Blase unter der Dusche springt oder in der Wanne. Erst hat sie mich verwirrt, sagte: "stimmt, man duscht ja auch warm", dann aber gleich hinterher, "Du wirst es merken, mach Dir darüber keinen Kopf".

Deswegen bin ich ganz froh, jetzt gerade hier darüber zu lesen, das stimmt mich doch recht zuversichtlich, dass wenn es dort passieren sollte, ich es merke :)

Link to comment
Share on other sites

Meine Hebi war gerade wieder zu Besuch. Sie meinte, eine Blasensprung merkst Du einfach. Wenn er im Schwall abgeht sowieso (auch in der Wanne). Geht er Tröpfchenweise ab, merkt man das auch. Da man stets das Gefühl hat, jemand haut einen Teelöffel voll Flüssigkeit aus Dir raus. Es ist ja kein Pipi. D.h. versucht man das zurückzuhalten - funktioniert es natürlich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.