Jump to content

Geburt von Alexa *04.04.2006

Rate this topic


AlMaNi
 Share

Recommended Posts

Hallöle!

Also wenn ich mir den Bericht von der Geburt von klein Carina so durchlese erinnert mich das sehr an die Geburt meiner Tochter am 04.04.2006.

Ich erzähle einfach mal...

Also der errechnete Termin von Alexa war am 25.04.2006. Doch es hat sich nix getan. Nachdem ich dann 10 Tage über Termin war hat mir mein FA die Überweisung fürs KH gegeben für die Einleitung. Also sind mein Mann u ich am Sonntag, dem 02.04.06 morgens in KH gefahren. Da ich schon mal da war für den Papierkram hatte sich das wenigstens erledigt. Ich wurde erstmal an CTG geschlossen, danach MuMu untersuchen u dann hab ich den halben Liter Wehentrunk bekommen. Damit sind wir auf die Wochenstation gedackelt... Dort hab ich das Gebräu dann geschlürft, war ja noch erträglich. dann durfte ich alle 2 Stunden zum CTG, man... ich hätte mal Kilometer-Geld bekommen sollen *grins*

Aber nix hat sich getan.... Mittags kam mein Liebling(also mein Mann, mein Kind ließ noch auf sich warten *grins*)

Na ja aber den ganzen Sonntag hat sich nix getan , die Kleine hat geschlafen u ich bin nur hin und her gelaufen.

Beim letzten CTG am Abend hatte ich ne ganz tolle Hebamme mit der ich mich so richtig nett unterhalten habe.

Dann bin ich schlafen gegangen, war ja auch schon so gegen 22Uhr.

Montag, der 03.04. Nix zu sehen auf dem CTG, also wurde mir das Gel gelegt, die Hebamme war sehr nett u total vorsichtig u ich hab auch nix gemerkt. Aber auch dann hat sich nix getan. Nachmittags das gleiche noch mal, mein Mann haben sie von der Schule nach hause geschickt als der meinte kann heute soweit sein. Aber nix da. abends hab ich noch fern gesehen u da hatte ich schon ganz leichte Wehen aber konnte noch gut schlafen.

Irgendwann in der Nacht bin ich aufgewacht u irgendwie war das Bett nass. Da bin ich erstmal auf Toilette u da kam noch mehr Flüssigkeit. Also bin ich im Bademantel auf den Flur u meinte so zu der Schwerster u sagte so ganz müde: "Ich glaub meine Fruchtblase ist geplatzt!" Die sagte so:" na dann packen sie mal ihre Waschtasche u was sie so brauchen u wir gehen dann mal gemütlich rüber!" Gesagt getan...wir rüber, inzwischen war es kurz vor 2Uhr nachts die Nachtschicht war total nett...hat mich untersucht, CTG, das übliche. nebenan war ne Russin die in den Wehen so ein bisschen vor sich hingejammert hat u ich hatte das Zimmer mit der WANNE, da wollte ich ja sowieso rein! Also noch mein Mann angerufen, Schatz es geht los aber mach kein Stress ist noch nix auf dem CTG zu sehen u wenn du um 7uh kommst reicht es. Dann hab ich noch so vor mich hingedöst ein paar Wehen recht regelmäßig aber nicht schmerzhaft. Um sieben war dann Schichtwechsel, die Russin hatte ihr Kind schon um 5 bekommen. Mein Mann war auch da UND die Frühschicht-Hebi war ein Drachen vom aller feinsten. Als die mich untersucht hat (MuMu 1cm) bin ich fast gegen das Kopfteil vom Bett geknallt so doll ist die mit den Fingern in die Scheide rein, aber ich hab ein Kommentar runter geschluckt. Na ja Wehen haben dann etwas ausgesetzt, hab noch mal Gel bekommen u dann ging’s weiter, sie wurden etwas stärker aber ich konnte sie gut veratmen. ABER ich durfte nicht aufstehen, das Köpfchen war nicht fest im Becken u die Nabelschnur hätte vorfallen können. ADE WANNE, sone sch****! U ich durfte nur aufstehen wenn ich aufs Klo wollte, aber Herztöne Ok, aber keine Wehen aufn CTG.

Na ja im laufe des Vormittags hat mich der Drachen noch mal untersucht u wieder so dolle und grob, da hab ich sie angefaucht u meinte sie solle mal vorsichtig sein, u sie pampt mich an es sei ja wohl nicht dolle da hat mein Mann aber auch noch einen Spruch abgelassen... aber 2cm MuMu, also nicht dolle. na ja gegen Mittag durfte ich dann laut Chefarzt (der ist mega nett gewesen) aufstehe u ne halbe Stunde laufen, man hat das gut getan, die Wehen waren nicht halb so schmerzhaft...

dann hab ich noch ne Hühnerbrühe bekommen u musste mich wieder hinlegen *seufz* hab nie gewusst wie schön gehen ist *grins*

U die wehen wurden wieder doller, aber am MuMu hat sich nix getan ******

die Spätschicht war dann wieder ganz nett, war auch die einzige auf der Station.. hab dann noch mal Gel bekommen..

Gegen 5Uhr kam noch ne Freundin, nach 15 Stunden waren wir ganz froh über etwas Abwechselung. Wir haben also noch schön rum gealbert zwischen den Wehenpausen. gegen 7Uhr hatte ich dann die Schnauze voll, u meinte ich will ne PDA, hatte dann schon 3 cm...

PDA ging gut hat anch 15Minuten gewirkt, hab noch den Wehentropf bekommen.

U ca gegen 20Uhr muss der Katheter raus gerutscht sein jedenfalls hatte ich plötzlich totale Wehenschmerzen die trotz nachspritzen der PDA nicht weniger wurden. ich hab da gebrüllt wie ein Ochse, u die Hebi hatte die Ärztin geholt u auf Toilette durfte ich nicht (die Nabelschnur könnte ja vorfallen

*grrrrr*) die haben mir doch tatsächlich nen Blasenkatheter gelegt, man hat das weh getan...

u es schmerzt u schmerzt, ich hab gebrüllt, ich will einen KS, aber nein die Indikatoren waren nicht vorhanden dem Kind ginge es ja gut, man hab ich die angebrüllt. U die Ärztin u die Hebi haben mich angepflaumt ich solle nicht so rumschreien, sondern atmen u mich nicht so anstellen, Kinder kriegen tut halt weh... dann hatten sie wohl die schnauze voll u haben den Chefarzt (der nette) von zu hause in die Klinik gebimmelt, ich hatte inzwischen fast das Bett zerlegt, u der kam, hat mich ganz freundlich angesprochen u gesagt er gucke jetzt mal wie weit der MuMu geöffnet sei u hat total beruhigend mit mir geredet, u gemeint es seinen schon 7cm, das schaffe ich ohne KS.

U dann die erlösenden Worte :"Sie dürfen aufstehen!" hat das gut getan, ich sollte mich beim Chefarzt u meinem Mann anhängen u das war ja so erleichternd.

Doch plötzlich sind die Herztöne von der Maus runter gegangen. der Arzt hat ihr schnell den Herztonschreiber unter die Kopfhaut gedreht u mir nen kalten Waschlappen ins Gesicht u auf den Nacken gepackt u dann ging’s wieder.

Er hatte dann die (bisher beste) Idee das ich mich im 4 Füßler-Stand auf ne Matte am Boden stellen soll (inzwischen war Schichtwechsel u hab die beste Hebi bekommen die es gibt)

Mein Mann saß also auf nem Gymnastikball vor meinem Kopf, ich hab mich an seiner Hose festgehalten u mit den knien auf der Matte gehockt. (im nach hinein meinte er bei den Wehen habe ich ihm fast die Eier abgequetscht *grins*)

ich hab da also so vor mich hin gehechelt u es waren 9cm u ging nicht weiter, die haben dann den letzten cm mit den Fingern aufgeschoben (schmerz) u dann kamen endlich Presswehen , ich meinte nur so ich müsse mal ;) u die Hebi sagte ich soll mal ordentlich drücken u nach kurzer zeit (vielleicht 20min) war die Kleine da. u das rauspressen hat nicht halb so weh getan wie die Wehen, klar es hat an den Schamlippen etwas gebrannt aber mehr war’s nicht. U dann war sie maus da. Nico der die Nabelschnur eigentlich nicht durchschneiden wollte hat’s dann doch gemacht u ich bin aufs Bett.

das erste was Alexa gemacht hat war Nico aufs Bein zu pinkeln *lach* aber geschrien hat sie nicht, hat uns nur mit großen Augen angeguckt. Die Nachgeburt kam dann auch, war echt komisch als die da vor mir aufm bett lag u die Ärztin (der Chefarzt war inzwischen nach Hause gegangen) u die Hebi sie angeguckt haben *grins*

Ich musste nicht genäht werden hatte nur Abschürfungen an den Labien.

Das anlegen hat auch gleich geklappt...

nach 2 Stunden durften wir beide duschen gehen u dann bin ich mit Alexa auf die Wochenbettstation u mein Mann nach hause (man war der fertig, aber auch glücklich).

Auf Station hab ich noch was zu essen bekommen u bin dann totmüde in Bett gefallen.

So Alexa war 52cm groß, 3345g schwer, 35cm KU

Inzwischen ist sie ein Jahr alt, 78cm groß, 10kg schwer u hat nen Dickkopf ( in jeder Hinsicht)

Ich hoffe das ist jetzt nicht zu lang geworden.

MARIA & ALEXA

Link to comment
Share on other sites

Danke für dei Glückwünsche, auch wenn die Geburt ja jetzt schon über nen jahr her ist, aber ich glaub sowas vergisst man nicht so schnell. Ich hab ja die hoffnung dass ich wenigstens beim zweiten Kind mal in der Wanne liegen darf, könnte mir auch ne Wassergeburt richtig gut vorstellen, weil ich ja selber die totale Wasserratte bin. Aber ich mache sicher nicht den gleichen Fehler nochmal u versteife mich total drauf, weil man dann nur enttäuscht ist wenns nicht klappt.

Also nochmal danke, auch für das Kompliment über den Bericht (ich weiß er ist ziemlich lang :P;)

MARIA

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.