Jump to content

Mit den Nerven am Ende:-(


mama21
 Share

Recommended Posts

hi zusammen

ich weiß einfach grad nemme weiter, meine Tochter 20 Monate war schon immer ein SEHR lebhaftes Kind.Sie hat rennen statt laufen gelernt.hat nen dickkopf der bin zum himmel reicht............

seit paar tagen kann sie jetzt aus ihrem laufstall klettern, was sie auch gut machte und so, ja toll ich will meine sachen erledigen(haushalt) nix geht mehr!!!

Hatten schon oft versucht das sie in ihrem zimmer spielt NIX!! immer rennt sie rum ok net so schlimm aber sie amcht all das was sie nicht darf, was sie aber auch weiß!!!

Wir haben eine kleine wohnung und ich kann auch nciht alles wegräumen.

Das schlimmste war aber heute die Krabbelgruppe.........

sie musste unbedingt ihen puppenwagen mit ihrem baby mitnehmen was kein Prob is aber dann in der gruppe als alle spielten hat sie sich nict mehr für ihren wagen interesiert und ein Mädel hat ihn genommen und dann hat sie geschrien" NEIN MEINER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!*hat den wagen dem mädel aus der hand gerissen und sie nochmal voll angeschriehen:eek:

dann gibts da so nen art autodingsbums ie das auch heißt.Marco hat damit gespielt sie fängt an wieder" NEIN MEINER" und haut den marco voll auf die finger und zieht ihn weg:eek: :eek:

naja und so ging das halt die ganze zeit über mit allen möglichen sachen

ich weiß nicht wie ich reagieren soll. ich bin grad völlig fertig mit den nerven,

wo hat sie das her????

mein kopf auch nur noch immoment

sorry aber ich musste mcih mal ausquatschen:-)

Link to comment
Share on other sites

lach

schuldige

kenne das zu gut mein Sohn 30monate wenn Er was haben will schreit Er immer IA(ich will habe)......schmeisst sich auf den Boden und haut den Kopf auf den Boden,oder schlägt den Kopf gegen den Schrank.Ich habs Ignoriert und Er ist nicht mehr so schlimm!

Wenn Deine Tochte das macht dann frag Sie warum?Erkläre Ihr das Sie nicht zu Hause ist und Ihre sachen teilen mus,das wenn Sie nicht damit spielt auch Andere Kinder damit spielen können Sie die auch wieder bekommt!

Mehr wüste ich nicht!....Hast Du ein Kinderwaagen mit??....wenn ja dann setz Sie damal rein und sag Ihr:"Du warst böse und schaust jetzt mal zu wie die Anderen soielen!"..Geht meist nur mit gebrüll und geschrei aber da mus man durch!

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich habe leider keine wirklich hilfreichen Tipps für Dich. :(

Aber ich wollte Dir sagen: DU BIST NICHT ALLEIN!

Mein Sohn ist im Dezember 2 geworden - und kann ein wirklicher Teufel sein!

Er hat auch ganz ganz süße und liebe Phasen, wo man ihn einfach nur knuddeln kann. Aber regelmäßig gehen sie mit ihm durch. Dann ist er unausstehlich, macht (absichtlich!!!) nur die Sachen, die er nicht darf. Er haut, schreit, wirft sich bockig auf den Boden. Ganz schlimm! Dann könnte ich das kleine Biest echt im Wald aussetzen...

Ich habe keine Ahnung, warum er sich so benimmt. Wir leben ihm dieses Verhalten nicht vor!

Wir haben eigentlich beide immer versucht, alles richtig zu machen in der Erziehung. Wir haben ihm Grenzen gesetzt. Er wurde bestraft und mußte in sein Zimmer, wenn er Quatsch gemacht hat. Aber das alles interessiert ihn nicht die Bohne.

Früher war ich immer ganz entsetzt, wenn andere Leute solche Kinder hatten. Und jetzt wohnt genaus so ein Kind bei mir! :eek:

Mitlerweile hoffe ich einfach nur noch, daß er irgendwann vernünftiger und einsichtiger wird mit zunehmendem Alter. Und daß es dann besser wird mit ihm. Das Gleiche hoffe ich auch für Dich und Deine Tochter.

Link to comment
Share on other sites

Habe auch eine Tochter die jetzt fast 18Monate ist und passt in vielen Dingen gut mit deiner Kleinen überein. Sie ist auch ein sehr aufgedrehtes Kind und sitzt sogut wie nie Still und muss ständig an neue Sachen ran und vergißt dabei auch gerne, dass sie manches halt nicht darf.;) Aber das ist normal denke ich und man muss den Kleinen dann halt erklären warum und wieso.

Und das deine Maus mit den Spielsachen so "eigen" ist und dann auch leicht agressiv ist, ist auch nur eine Form die man erziehen muss. Dann ist deine Aufgabe dazwischen zugehen und klar und deutlich zusagen, dass sie halt auch teilen muss und sie ja auch mit den Sachen der anderen mal spielen möchte.:)

Wichtig ist, dass du ihr alles gleich erklärst und mit ihr sprichst. Sie wird das sehr gut verstehen.;)

Link to comment
Share on other sites

Hmm, mit unserer Tochter (22 Monate) sind wir noch nicht ganz so weit, aber da kommen wir garantiert auch noch hin. Sie war immer das liebste Kind der Welt, hat Regeln ohne Diskussion akzeptiert. Jetzt kommt langsam ein kleiner Dickkopf und sie weint wütend, wenn ihr was nicht passt.

Wir haben ein dickes Erziehungsbuch, und da steht drin "Das ist völlig normal und gehört zur Entwicklung dazu." Ich weiß, diese Phase muss jetzt sehr schwer zu ertragen sein, aber sie ist normal, vielleicht hilft das ja, es ein wenig zu akzeptieren. Wenn alle Kinder früher oder später mal so sind, wird es auch wieder vorbeigehen, sie bleiben ja nicht solche kleinen Monster ;)

Dass sie ihre eigenen Sachen so verteidigt, ist wirklich völlig normal. Teilen will gelernt sein, das geht nicht von heute auf morgen.

Wenn sie andere Kinder schlägt, würde ich Grenzen setzen. Sie festhalten, ihr erklären, warum man das nicht tut, und sie dann wenn möglich mit einem anderen Spielzeug ablenken. Wenn sie sprachlich so weit ist, sollte sie sich auch entschuldigen bei dem anderen Kind. Selbst wenn es nicht von Herzen kommt, aber Regeln müssen gelernt werden.

Wenn sie ein Spielzeug haben will, womit gerade ein anderes Kind spielt, muss sie warten lernen. Dann würde ich ihr erklären, jetzt fährt der Marco mit dem Auto und später bist du dran. Zusammen könnt ihr das andere Kind bitten, ob deine Tochter mal damit spielen darf, damit sie lernt, wie man so einen Konflikt korrekt löst (bis sie soweit ist, vergeht aber noch viel viel Zeit). Und dann die Wartezeit mit einem anderen Spielzeug überbrücken.

Gut, soweit die Theorie :o . Wie das bei uns mal alles praktisch funktioniert, weiß ich noch nicht. Aber so werde ich es versuchen, wenn es bei uns dann so weit ist.

Ich weiß, wie nervig es ist, wenn ständig jemand dazwischenfunkt, wenn man etwas erledigen will. Lässt sie sich denn mit kleinen Helferdiensten ablenken? Bei uns klappt das gut, meine Tochter hilft sehr gerne, wenn sie danach ausgiebig gelobt und beknuddelt wird.

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

hi

natürlich bin ich dazwischen hab ihr erklärt das marco grad mit dem Auto fährt und das sie warten muss . hab ihn dann auch gefragt (er is schön älter)ob sie mitspielen darf und er sagte JA . das hab ich auch ihr in einem ruhigen beherzten ton dann gesagt.schön alles gut nur nützt das nix! vielleicht wenns dann öfter geasgt wird keine ahnung.

Mit dem KiWA nee hatte ich nicht dabei da ich mit dem auto da war, sind immoent im Altersheim "untergebracht" da das gemeide haus renowiert wird haben da nen Familien/Gymnastikraum aber die sind leider nicht kinder sicher(steckdosen und so) naja und da muss ich noch mehr aufpassen :-)

ich hab am Mi schon gedacht ich geh einfach

ich schäme mich halt in der KG schon ein bissel :( naja bin auch die Jünste, 21 und dann geht es erst wieder mit 33 los dementsprechend hab ich das gefühl das die mich schon "dumm" anschauen

wisst ihr alle kinder sind da spielen lieb zusammen und meine?????:o

ich weiß nicht ob es daran liegt das alle andern geschwister haben aber ..

Klar müssen wir da jetzt durch das is schon klar aber wie?hintern versohlen das kommt auf keinen fall in frage!!!!!!!!!!!!!!!

danke für eure antworten

Link to comment
Share on other sites

Nicht einfach, aber auch die Phase geht mal vorbei.

Man sollte von Anfang an versuchen Grenzen zu setzen und auch "Drohungen" konsquent umsetzen. Was nützt es mir meinem Sohn im Freizeitpark zu sagen "wenn Du nicht lieb bist gehen wir!" Das möchte ich ja selbst vielleicht nicht und mache es dann nicht. Kinder merken schnell wenn die Eltern doch nichts unternehmen. Sag Deiner Kleinen Maus doch einfach, "Dann spiel doch mit dem Kinderwagen, aber nicht mit anderen Sachen wenn Du nicht teilst." Wenn du das durchziehst wird Sie bestimmt freiwillig den Kinderwagen auch mal anderen Kindern geben.

So war es zumindest bei meinem Sohn, denn alleine spielen wollte er ja erst recht nicht. Ansonsten versuche einfach ruhig zu bleiben auch wenn es schwer fällt.

Nicole

Link to comment
Share on other sites

lach

schuldige

kenne das zu gut mein Sohn 30monate wenn Er was haben will schreit Er immer IA(ich will habe)......schmeisst sich auf den Boden und haut den Kopf auf den Boden,oder schlägt den Kopf gegen den Schrank.Ich habs Ignoriert und Er ist nicht mehr so schlimm!

Wenn Deine Tochte das macht dann frag Sie warum?Erkläre Ihr das Sie nicht zu Hause ist und Ihre sachen teilen mus,das wenn Sie nicht damit spielt auch Andere Kinder damit spielen können Sie die auch wieder bekommt!

Mehr wüste ich nicht!....Hast Du ein Kinderwaagen mit??....wenn ja dann setz Sie damal rein und sag Ihr:"Du warst böse und schaust jetzt mal zu wie die Anderen soielen!"..Geht meist nur mit gebrüll und geschrei aber da mus man durch!

:eek: Ein Kind ist niemals böse.Wenn man dass Wort böse in den Mund nehmen muß,dann doch bitte dass was du gemacht hast war böse.Sonst fühlen sich die kleinen schnell ungeliebt.Möchte kurz anmerken dass ein Kind NICHT ALLES teilen muß,beim Lieblingsspielzeug oder Schmusetier hört es auf(alles in Studien bewiesen,ich denk mir dass nicht aus)

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

....ich schäme mich halt in der KG schon ein bissel :( naja bin auch die Jünste, 21 und dann geht es erst wieder mit 33 los dementsprechend hab ich das gefühl das die mich schon "dumm" anschauen

wisst ihr alle kinder sind da spielen lieb zusammen und meine?????:o

ich weiß nicht ob es daran liegt das alle andern geschwister haben aber ..

Klar müssen wir da jetzt durch das is schon klar aber wie?hintern versohlen das kommt auf keinen fall in frage!!!!!!!!!!!!!!!.....

Hi,

1. wie alt sind die Kinder ?

2. spielen sie wirklich miteinander oder nebeneinander her ?

3. "hängen" diese Kinder vielleicht fast nur an ihren Müttern ?

4. glaub nicht, dass diese Mütter nicht auch unsicher sind, Ich (43) steh'im Moment genauso blöd da: Katharina (19 Monate) haut etc. wenn ihr was nicht passt - also Ruhe bewahren Regeln aufstellen und durch. ;)

5. Nur Mut, sprich die Mütter auf deine Sorgen an, ihr geht ja wohl alle in die KG um euch auszutauschen

6. Hintern versohlen bringt nichts - ist keine angepasste Strafe aber das mit dem eigenen Spielzeug ist, denke ich, gut.

Bitte denke nicht du bist allein und auch ältere Mütter haben das Problem. Wenn natürlich Geschwister da sind wird das mit dem Teilen einfacher. Spiel doch einfach mal zu Hause den Spielkamaraden, der das gleiche Spielzeug haben will - ich habs ein paar Mal so gemacht ( in Augenhöhe gesessen, also auf dem Boden und mit Katharina um das Spielzeug gestritten/gebuhlt.... inzwischen kann sie warten, sie kann auch abgeben...(Natürlich nicht immer, aber ich denke, das ist ok.)

Viel Geduld, Kraft und Mut wünscht Susanne

Link to comment
Share on other sites

Das was du beschreibst ist ein ganz normales Verhalten in dem Alter. Sie macht das nicht um dich zu ärgern oder weil sie "besonders frech" ist.

Ohne dich zu beunruhigen...es wird noch schlimmer! ;)

Link to comment
Share on other sites

hi Katinkasmom

1.sie sind zwischen 10 Monaten und fast 3 Jahren also alles dabei

2. Ja sie spielen schon miteinander, sie hat ne freundin 3 mon. Jünger die auch da is

3. Nein meistens spielen sie , klar wenn was is dann sind sie schon bei den müttern

4. ja da hast dui recht regeln sind wichtig

5. ich weiß nicht ja ich ja die Jüngste bin, manchmal fühl ich mich echt doof.Ich kann nur mit einer reden(ellena)das is die mutter von Jessis freundin siehe 2.

6. Davon halte ich absolut nichts schlagen geht gar nicht

ja inzwischen hat sich das einbissel gelegt wenigstens in der KG hier zuhause kann es schon passieren das sie haut und dann kommt sie mal in ihr zimmer alleine.

Sie is ein SEHR lebendiges Kind und manchmal echt ansträngend, hier bei mir gibt es halt keine gleichalten bzw bissel Älteren das ich mir manchmal net so dumm vorkommen würde

@sue ich weiß das sie jetzt mich austestet und das wird sie noch ne weile machen und wenn sie jetzt Älter wir auch viel bewußter, aber ich bin schon froh das ich mir ihr jetzt schon so reden kann das sie mich versteht und das sie mir auch schon sagen kann(teilweise) was los is

LG

Link to comment
Share on other sites

das mit dem spielen ist eigentlich echt ganz normal,die kinder teilen einfach nicht gerne ihre sachen (auch wenn manche mütter was anderes behaupten!);) das ist aber auch garnicht schlimm,sie lernen das wohl noch! Ganz sicher! Das sie dann so reagiert ist nur für die mütter unangenehm,aber die anderen kinder müssen da leider wohl oder übel durch... und wirklich miteinander spielen tun sie in dem alter auch noch nicht! Sie zeigen sich gegenseitig was sie machen oder zeigen wie ihr spielzeug funktioniert,aber ein gemeinsames spiel habe sie noch nicht,das dauert auch noch ne weile,bis sie sich wirklich miteinander beschäftigen. Ich weiß noch, meine lehrerin hat immer gesagt (im fach "Spiel"): "Gib den kindern hilfestellung und sie finden allein ins spiel..." also nicht zwingen zu teilen oder gemeinsam zu spielen...;) und wenn die anderen mamis doof gucken,guck doof zurück:hehe:

Link to comment
Share on other sites

an Corinna,

genau, das sehe ich genauso. Deshalb habe ich die ganzen Fragen gestellt.

an Mami21

Es ist oft einfach so, die Mütter in Spielgruppen müssen oft beweisen was für guuuuuuuute Mütter sie sind - sie haben nie Probleme und sind ja soooooo abgeklärt. Lass dich nicht entmutigen. Entweder haben die Mütter die Phase noch vor sich oder sie haben sie schon hinter sich und längst vergessen/verdrängt (Ist ja unangenehm und über unartige Kinder schweigt man lieber, dann würde man ja zugeben müssen selbst auch nicht alles "richtig gemacht" zu haben). Meine Maus teilt wie gesagt auch nicht immer und am ehesten mit ihrem Freund (welchen sie allerdings gar nicht gern mit anderen Kindern teilt). Ich versuche ihr das Teilen spielerisch beizubringen.

Vielleicht findest du ja über das Forum weitere Mütter in deiner Nähe mit denen du eine kleine Spielgruppe (zu Hause) bilden kannst. Was ist denn mit der Mutter mit der du reden kannst? Zwei Mütter sind auch eine Gruppe :)

Gruß Susanne

Link to comment
Share on other sites

hi

Danke für eure antworten :-)

@ corinna86

ich weiß oft nicht so genau wie ich mich verhalten soll, da ich die jüngste bin klar machen sie auch nicht alles perfekt und das kind is nciht immer lieb oder so aber ich denke halt das sie mich in eine schublade stecken.

mit der einen kann ich gar net(kommt grad selten) was die mir für blicke zuwirft, ohhhh da füh ich mich gleich so naja als mach ich alles falsch

dumm zurückschauen naja ja shon aber davon wirds net besser

wir machen das jetzt hier zu hause mit dem teilen lernen und wenn sie halt bei ihrer freundin is das klappt besser

@Katinkasmom

ja das mit dem forum und leute kennenlernen is echt ne supi idee werd ich machen

nochmal danke ich fühl mich oft hier in ort nciht so toll als junge mama ;-)

LG

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

Weil das Lieblingsspielzeug angesprochen wurde:

Wenn sie ihr Lieblingsspielzeug mitnehmen will, erklär ihr, dass es durchaus möglich ist, das andere Kinder damit spielen wollen, und ob es nicht besser wäre, wenn sie was anderes mitnimmt.

Ansonsten:

Kleiner Dickkopf der versucht sich in der Welt durchzusetzen und zurecht zufinden :) Normale Phase, anstrengend für die Mutter und je selbstbewusster so ein Zicklein ist, desto schlimmer ist es. Tröste Dich damit das es anderen genauso geht.

Die Kinder werden ihr schon die Grenzen zeigen. Wenn es nicht nachlässt bekommt sie von da schon Dämpfer :)

Soweit mein Ansicht dazu :)

LG Laloona

Link to comment
Share on other sites

hi

Danke für eure antworten :-)

@ corinna86

ich weiß oft nicht so genau wie ich mich verhalten soll, da ich die jüngste bin klar machen sie auch nicht alles perfekt und das kind is nciht immer lieb oder so aber ich denke halt das sie mich in eine schublade stecken.

mit der einen kann ich gar net(kommt grad selten) was die mir für blicke zuwirft, ohhhh da füh ich mich gleich so naja als mach ich alles falsch

hey du,

das kenn ich auch zu genüge,ich bin ja selbst noch so eine junge mami und ich habe zwei kinder:eek: du kannst dir nicht vorstellen wie man da angeguckt wird! Aber ich bin mir sicher bei meinen kindern das richtige zu tun und steh über diesem blöden "schubladen"-gehabe ganz gut drüber! Mein sohn ist höfflich bedankt sich, sagt bitte und begrüßt und verabschiedet sich,das bekommen selbst ältere mütter nicht immer hin..manche gucken mich auch deswegen an,weil mein sohn so gut erzogen ist und sie mir das als "junge mami" einfach nicht zugetraut haben...:D Aber eigentlich hat es nie etwas mit dem alter einer mutter zu tun,sondern ganz alleine mit der einstellung! Aber du kannst stolz auf dich sein und das den anderen auch zeigen,nicht zurückhaltent sein,sonder einfach "dein ding" durchziehen! Und wenn sie ein problem mit dir haben (aus welchem grund auch immer:rolleyes:) dann ist es ihr problem und du kannst gut damit leben!!:D

Link to comment
Share on other sites

hi

ich find es nicht schilmm das du schon 2 kinder hast, ich denke immer wie war denn das früher da wurde mann mit 14 verheiratet und hat auch früh kinder bekommen und heute??!!

Ich hätte auch gern jetzt mein 2 kind das die 2 nahe beieinander wären geht nicht mein freund will nicht...

meine kleine sagt auch danke, naja heißt auch bitte aber gut, hi und Bye Bye oder tschüs sagt sie auch , also sie hat manieren auch beim essen und so ich achte da sehr drauf das sie sich benehmen kann nur sie is halt der größte dickkof den ich kenn

immoment geht es ein wegig besser da sie mich jetzt gut versteht und ich ihr dann erklär das das z.b. nicht ihr gehört sondern, mir oder dem anderen kind.

jetzt hat sie nämlich ihre MEINS phase.Wenn sie schon mal was stebitzt z.b. fernbedienung und ich ihr sag das ich das gern wieder haben würde weil sie das nich haben darf, MEINS MEINS, dann geh ich immer auf ihre augenöhe und sag ihr nochmal das das net zum spielen da is und ob sie die fernbedienung an den richtigen platz legen möchte, meistens kommt JA und dann legen wir sie gemeinsam an den richtigen platz.

das was mir ncoh graut is die nächte U untersuchung, bei arzt ohhh da geht sie ab wie sonst was.sie mag nicht festgehalten zu werden, wenn sie dann auf dem schoß sitzen muss wegem abhoren oder so aber ich hab mir schonmla überlegt ob ich nicht so nen kinder stedoskop (spielzeugabteilung) hole und so bissel mit ihr spiele was meint ihr??

LG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.