Jump to content

Wir wollen ein Baby ...

Rate this topic


Recommended Posts

Hallo zusammen!

Habe gerade dieses Forum gefunden und finde es sehr schön und hoffe, dass wir hier auf Unterstützung treffen :)

Also folgende Situation zu uns:

Im Juli sind wir 4 Jahre zusammen, leben seit 2,5 Jahren in einer Fernbeziehung.

Wir beide machen momentan eine Ausbildung in unterschiedlichen Städten.

Im Sommer beendet meine Freundin ihre Ausbildung und zieht zu mir. *freu* Allerdings hat sie sich entschieden diesen Beruf nicht weiter ausüben zu wollen und hat sich für eine zweite Ausbildung hier in meiner Stadt entschieden. Das rückt natürlich unseren Kinderwunsch nochmal weiter nach hinten. Haben gestern erfahren, dass eine ehemalige Mitschülerin von uns beiden jetzt schwanger ist (macht die selbe Ausbildung und ist auch im Sommer fertig). Auf jeden Fall wollten wir fragen, ob es heutzutage schaffbar ist ein Kind schon während der Ausbildung zu bekommen.

Ich bin selbst noch in der Ausbildung, werde Sommer 2008 fertig. Könnte mich also auch um das Kind kümmern, was ich auf jeden Fall möchte. Naja unsere Angst ist nur, dass sie ihr zukünftiger Arbeitgeber rausschmeißt danach und sie wieder keinen Abschluss hat. Sie hat schon das Abi net geschafft und wir vermutlich auch diese Prüfung nicht schaffen, also muss sie diese Ausbildung ab Herbst auf jeden Fall erfolgreich beenden sonst steht sie ihr leben lang ohne etwas da?

Kind während oder lieber nach der Ausbildung?

Sie ist nach der zweiten Ausbildung schon 24!!!

Bitte gebt uns einen Rat

LG euer Snoopy

Link to comment
Share on other sites

hallo

ich würde niemandem empfehlen ein kind während der ausbildung zu bekommen.mir ging es zb die ersten 4 monate so schlecht,dass ich einen ort nicht verlassen habe,ohne zu wissen das bei dem anderen ort auch ne toilette ist:o

man fühlt sich schlapp,müde,total ausgelaucht...

es gibt hier viele die in der ausbildung schwanger wurden und es super geschafft haben,sie werden dir sicher noch ihre eigenen erfahrungen schreiben.

aber solange ihr die wahl habt,würde ich das kind an eurer stelle nicht in der ausbildung bekommen.

wenn der kinderwunsch sooooo dringend ist(was ich total verstehen kann) wie wär es dann wenn sie erst das kind bekommt und dann nach einem babyjahr die ausbildung macht?

überlegt es euch wirklich gut,ein baby ist eine riesen verantwortung und sollte eure völlige aufmerksamkeit bekommen und nicht zwischen schulstress und arbeit geschoben werden.

lg der kleine engel

Link to comment
Share on other sites

Hi!:)

Also ich habe auch vor bald schwanger zu werden und das in meiner Ausbildung. Allerdings studiere ich und kann mir meine Zeit frei einteilen bzw. weniger belegen als jetzt. Außerdem hab ich vor wenn es soweit ist mindestens ein Semester zu pausieren. So bin ich relativ flexibel, was in der Ausbildung die deine Freundin macht wohl nicht so ist.

Ich würde vielleicht warten bis sie fertig ist, denn 24 ist meiner Meinung nach ein schönes Alter um das erste Kind zu bekommen (ich wäre nach Beendigung des Studiums, wenn ich in Regelzeit alles durchziehe und dann direkt einen Platz fürs Refrendariat bekomme, mindestens 27, was mir für das erste Kind zu spät ist). Oder halt sofort und die Ausbildung erst später beginnen. Kann verstehen wenn ihr Kinderwunsch jetzt schon so groß ist.

LG

Link to comment
Share on other sites

Ich bin 24Jahre alt und habe meine Ausbildung in der Tasche. Und wennmein Zwerg auf die Welt kommt, habe ich 9Monate in meinem Beruf gearbeitet und kann locker erst mal ein Jahr zuhause bleiben und meinem kind all die Aufmerksamkeit schenken die es verdient hat. Meine Schwester ist im Januar Mama geworden und geht noch zur schule. Sie fängt erst im Sommer mit einer Ausbildung an und es gibt tage wo sie schon sehr traurig ist, das sie ihr Kind bei meiner Mama lassen muß und sich nicht drum kümmern kann.

Klar ist es möglich aber wie geht es deiner Freundin wenn sie ihren geliebten schatz nicht die Aufmerksamkeit schenken kann, die sie ihm geben möchte???

Überlegt euch das also gut und man kann wirklich auch erst ein Kind bekommen und nach ein oder zwei jahren noch eine Ausbildung machen.

Gruß

Christin

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich habe meine Maus mitten in der Ausbildung zur Erzieherin ungeplant bekommen.

Als ich mitten im zweiten Ausbildungsjahr war habe ich erfahren das ich schwanger bin, habe ich mich schon gefreut, aber da waren die verschiedensten zweifel. Wie schaffe ich das, mein Mann (damals noch mein Freund) im Schichtdienst, ich dann im letzten und wichtigsten Ausbildungsjahr und dann mach ich ja auch noch mein ABI nebenbei mit. Naja eine Abtreibung kam für uns nicht in frage und für mich stand fest ich versuche meine Ausbildung fertig zu machen. Der Anfang meine SS war nicht grad einfach ich litt unter sehr starker Übelkkeit und morgendlichen erbrechen, bin oft erst zur zweiten oder dritten Stunde in den Unterricht und meine Zwischenprüfungen habe ich Hochschwanger geschrieben. Nach meinen 8 Wochen Mutterschutz nach der Geburt habe ich mein Anerkennungspraktikum gestartet und dann fing der stress an. Schon nach einer Woche geriet alles aus der bahn, mit dem Stillen musste ich aufhören, da mir das abpumpen weh tat und mir zu stressig war. Dann ging es weiter das mich immer ein mega schlechtes gewissen meiner Maus gegenüber plagte und ich sehr oft krank war. Das ende vom Lied war, das ich nach der Ausbildung direkt von meinem HA in eine Mutter Kind Kur geschickt wurde. Und ich hatte auch Glück die unterstützung meine HA gehabt zu haben, denn er hat mich auch schonmal so Krank geschrieben, da ich sehr darunter gelitten habe meine Maus tägl. nur ca. 2-3 Std zu sehen. Auch ohne die Unterstützung meines Mannes und meiner Schwiegermutter hätte das alles so nicht funktionieren können und natürlich auch nicht ohne die Unterstützung meiner Ausbildungsstelle und der Schule. Ich habe dann meine Ausbildung sehr erfolgreich abgeschlossen und auch noch mein ABI bestanden. Auch blieb der Hauhalt immer an mir hängen, denn mein Mann hat davon nix gehalten.

Überlegt es euch echt gut ob ihr jetzt schon ein Kind wollt und 24 ist heut zu tage doch echt jung. Hier bei uns im Dorf bin ich die jüngste Mutter und dann geht es erst weiter das die anderen so anfang mitte 30 sind und mir dadurch auch der Kontakt zu den anderen Müttern fehlt.

Ich hoffe ich konnte Euch etwas weiter helfen. Wie gesagt es ist echt nicht einfach in der Ausbildung ein Kind zu bekommen. Denn man sitzt ja auch bis nachts und lernt oder ähnliches und dann noch ein schreindes Kind, ich meine da hatte ich glück unsere hatte immer sehr gut geschlafen, aber so ist echt nicht jedes Kind.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

gestern war meine Freundin bei einer sehr sehr guten Freundin (ich kenne sie auch, wollte vor 5 Jahren was von ihr), die wir noch aus der Schulzeit kennen. Da sie auch so wenig Zeit hat haben sie nur noch eingeschränkten Kontakt.

Aber gestern haben sie sich wieder mal getroffen. Und da sagte sie ihr, dass sie im 4. Monat schwanger ist. Es war ein gewolltes Baby und sie macht momentan ein Medizin - Studium. Ihr Freund studiert das selbe, nur 2 Semester hinter ihr.

Als meine Freundin mir das erzählt hat war das wie ein Schlag ins Gesicht und es ist eine Welt für mich zusammengebrochen. Es tut einfach nur so verdammt weh. Bei ihr im Leben läuft alles prima, sie hat einen tollen Freund, wohnt mit ihm zusammen und jetzt erwarten die beiden ein süßes Baby.

Ich liebe meine Freundin über alles und deswegen tut es nur so weh zu sehen, dass andere glücklicher sind und alles richtig gemacht haben in ihrem Leben. Momentan habe ich das Gefühl es war der größte Fehler wegen meiner Ausbildung wegzuziehen.

Ich weiß es sind nur noch 3 Monatem bis sie endlich zu mir ziehen kann, aber es ist so verdammt ******* ohne sie. Wäre das mit der ersten Ausbildung nicht so schief gegangen bei ihr, dann würde sie evtl. einen Job haben und wir könnten ein Baby bekommen - ich mache ihr aber keinen Vorwurf, da dass die Entscheidung von uns beiden war.

Es tut alles so weh. Gerade jetzt wo es mir schon so ******* geht erfährt man sowas.

Ich glaube es spielt alles zusammen, dass ich mich so mies fühle. Meine Freundin wohnt 350 km weg, mein ehemaliger Schwarm hat so ein prima Leben und hat sich mein sehnlichsten Wunsch erfüllt.

Ein kleiner Trost bleibt mir, dass ich mich im Gegensatz zu ihr mit meinen Schwiegereltern gut verstehe - ich wüsste aber auch das sie nicht für ein Kind sind, aber kann man das einem 21jährigen vorschreiben?

Sie hat von der Familie ihres Freundes niemanden hinter sich und alle behaupten es sei viel zu früh - aber ich finde das sollte jeder selbst entscheiden.

Ich hoffe, dass irgendwann diese Wunde zu heilen wird und ich mit meiner Süßen ein kleines Baby bekomme. Und glaubt mir eins nach der Nachricht möchte ich es schneller denn je - aber nicht unüberlegt. Meine Ausbildung mach ich fertig. Versprochen.

Bitte gebt mir etwas Mut.

LG Snoopy

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich verstehe Dich und ich kann Dir eins sagen mir ging es vor ein paar Monaten noch genauso. Denn wir haben ja jetzt den Wunsch nach einem 2. Kind und immer wenn ich hörte wer hier bei uns im Dorf wieder Schwanger ist, dachte ich nur immer nein, warum die und ich nicht und mir war dann auch sehr oft zum heulen bzw. ich habe sogar auch geheult. Inzwischen geht es wieder, aber bisher ist auch niemand mehr Schwanger geworden.

Hört auf Euer Herz und Euer Bauchgefühl.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hey ich will euch den wunsch nicht ausreden .

Aber überlegt es euch sehr gut ob ich nicht noch warten wollt.

Ich bin selbst in der ausbildung zwar kurz vor ende verlängere um ein halbes jahr. aber es ist ganz un dgar kein zuckerschölecken.

Es brauchen nur mal komplikationen dazwischen kommen mit denen man net recnet das wirft den plan durcheinander.

Es ist schwer alles zu erldeigen was man erledigen m,uss wenn beide beruftätig sind .

und dann kommt noch dazu was der neue arbeitgeber sagen würde wenn man sofort am anfang schwanger wird.

Etwas neues ist dann auch für euch das zusammen ziehen auf entfernung leben ist etwas anderes als 24 std zusamm zu sein .

ihr solltet es mit den finanziellen dingen gut planen das leben wird nicht günmstiger und ein kind kostes auch viel geld auch schon wenn es noch net da ist .

es kommen viele dinge auf euch zu . ihr kümmert euch dann um ein kind das ganze leben lang .

Alles gute

Link to comment
Share on other sites

:) Hallo!

Ich sag mal so, die einen schaffen es und die anderen nicht...das hängt von jedem selbst ab.

Ich selbst habe mein Kind mit 19 während der Ausbildung bekommen, ich habe sie trotzdem abgeschlossen und anschließend ein Studium begonnen( bzw. studiere noch):D

Und ich bin nicht die einzige bei der es so war:)

Natürlich sollte alles gut überlegt sein und ich gebe meiner Vorrednerin recht..24 Stunden am Tag oder nur am Wochenende sehen ist was völlig anderes..

Lg

Link to comment
Share on other sites

:)

Natürlich sollte alles gut überlegt sein und ich gebe meiner Vorrednerin recht..24 Stunden am Tag oder nur am Wochenende sehen ist was völlig anderes..

wollt ihr damit sagen, dass das nicht gut geht, wenn wir zusammen ziehen? Ich weiß das nicht gerade förderlich für eine Beziehung ist, aber ich liebe sie so verdammt dolle und würde niemals 4 Jahre über den Haufen werfen...

Klar das mit dem Baby müssen wir dann aus finanzieller und zeitlicher Sicht sehen, aber aus euren Worten hör ich raus, dass es kaputt geht wenn ich mit ihr zusammen lebe. Meint ihr nicht, dass es gerade die Sehnsucht ist, die einen aufrecht erhält und man ist dann an seinem Ziel, dann sagt man doch nicht nach 4 Jahren :"Oh jetzt bin ich da angekommen, wir wohnen zusammen - ist aber eigentlich *******!"

Ich fühle die Liebe noch stärker als am ersten Tag, die Liebe ist mit unsere Beziehung gewachsen und ich glaube nicht dass man das einfach dann wegwirft... Sicherlich wird es eine Umstellung, aber ich glaube nicht das wir uns kaputtmachen. Dafür lieben uns schon so lange und so dolle.

Wegen einem Baby gebe ich euch ja recht, wenn es klappt und passiert ist es gut wenn nicht, haben wir noch jede Menge Zeit.

LG Snoopy

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Ihr müsst es einfach ausprobieren mit dem Zusammenleben. Ich kenne Paare bei denen ging es total gut, wie bei uns, und bei manchen halt schief. Aber wenn ihr schon so lange zusammen seid und auch die Fernbeziehung nicht geschadet hat (ich hab mitbekommen dass einige aus meinem Freundeskreis, die wegen ihres Studiums in verschiedene Städte gezogen sind, es nicht geschafft haben), dann sei mal optimistisch. Klar ist es was anderes und man merkt erst mal was der Partner noch für Macken hat... die können aber auch sehr liebenswert sein :)

Link to comment
Share on other sites

Laut deinen Aussagen gehe ich davon aus das es bei euch gut geht:) .. denn vier Jahre zusammen und immer noch Feuer und Flamme ist schon bachtlich:D !!

Wünsche euch jedenfalls alles Glück der Welt bei euren Planungen!!

Ps. viele sagen man sollte die finanzielle Seite berücksichtigen, das ist richtig, aber ich sehe es mal so ..Friseurinnen, Verkäuferinnen, Gärtnerinnen etc. haben alle Kinder und haben auch nt gerade das beste Einkommen bzw Polster..wenn jeder so denken würde gäbe es nur Ärzte,Ingenieurer etc mit Kindern...

Lg

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich kann euch sehr gut verstehen. Ich bin jetzt 3,5 Jahre mit meinem Freund zusammen und wir wohnen seit 3 Monaten zusammen. Bei uns läuft eigentlich alles super. Ich habe im Februar meine Ausbildung erfolgreich beendet und mein Freund wird im Juli seine Fortbildung abschließen. Ich wünsche mir schon seit einer Weile ein Baby, wobei der Wunsch in den letzten Monaten immer größer wird. Mein Freund meint er möchte zuerst seine Fortbildung beenden und seine dadurch entstandenen Schulden begleichen. Ich kann das verstehen, obwohl es bestimmt auch anders gehen würde. Also bei uns hängt es hauptsächlich am Finanziellen. Ich finde es bemerkenswert wie groß euer Wunsch nach einem Baby ist, trotzdem würde ich euch empfehlen, dass ihr wartet bis ihr eure Ausbildung abgeschlossen habt, denn das ist heutzutage wirklich wichtig. 24 ist ja nebenbei auch ein gutes Alter für ein Baby. War bisher auch mein Ziel mit 24 ein Kind zu bekommen (mal sehen ob ich es bis dahin noch aushalte-bin 22!). Desweiteren kann ich es sehr gut verstehen, dass euer Wunsch größer wird wenn ihr andere aus eurem Freundeskreis seht die Kinder haben oder bekommen. Geht mir genauso. Meine beste Freundin hat auch mit 17 ein Kind bekommen, ohne Schulabschluss und Ausbildung (geht auch) und eine andere Freundin hat vor einem halben Jahr ihren Spatz bekommen. Ist schon hart manchmal zu sehen zu müssen wie andere das hinbekommen was man selbst möchte und sich aus verschiedenen Gründen es sich nicht traut!

LG Mel

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.