Jump to content

Einseitiger Kinderwunsch

Rate this topic


Pusteblume07
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Nach mehrfachen Besuchen in Eurem Forum möchte auch ich etwas dazu

beitragen.Bin verheiratet , habe 2 Kinder ( 8 + 5 ) und denke nun schon

ziemlich lange über ein 3. Kind nach.

Mein Mann ist davon nicht so begeistert , für ihn ist dieses Thema er-

ledigt . Nun bin ich ziemlich ratlos und auch etwas frustriert.

Wie kann ich davon überzeugen ???

Wer hat von Euch auch so einen Zwiespalt erlebt ????????:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Herzlich Willkommen hier im Forum und mach es Dir schön gemütlich bei uns.

Also ich verstehe Dich und weiß auch was Du meinst. Mir ging es noch anfang des jahres so nur das es bei uns erst das 2. Kind ist und mein Mann auch nicht wollte. Inzwischen sind wir schon im 3 ÜZ. Tja leider fehlen mir die Ideen wie Du Deinen Mann für ein 3. Kind überzeugen könntest, denn bei mir kamen halt so punkte wie ich möchte nicht das Lena ein Einzelkind bleibt und das es ihr auch sehr gut tuen wird und das es ja inzwischen das Eltengeld gibt, was für uns eigentlich nicht wichtig und notwenidg ist da mein Mann einen sehr gut bezahlten job hat. Taj und ich habe gesagt das ich ja jetzt zu Hause bin und ich auch mal alles so genießen möchte wie andere Mütter, denn als ich Lena bekam war ich gard mitten in der Ausbildung und für mich stand fest das ich die Ausbildung aufjedenfall zu ende machen werde, was ich auch tat, aber mir fehlten halt so aktivitäten wie baby schwimmen, treffen mit anderen Müttern und ähnliches. Tja naja bei uns sieht es ja jetzt anders aus und wir haben uns für ein baby entschieden. Ich wünsche Dir aber das Dein Mann es sich überlegt und auch noch Ja sagt und wir uns dann häufiger hier sehen. Achso schau doch mal bei den "Hühnchen in der Warteschleife" nach. Vielleicht hilft Dir das ja auch schonmal.

Ich denke falls ich auch mal noch ein 3. Kind möchte werde ich auch probleme haben meinen Mann zu überzeugen.

LG

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die liebe Rückmeldung!

Weißt Du , ich muß dazu sagen, daß mein Mann sehr große Angst hat,

daß etwas schief gehen könnte.

Leider ist unser jüngster vor 3 Jahren an Epilepsie erkrankt. Zum Glück

ist es gutartig und er ist sehr gut mit Medikamenten eingestellt.

Trotzdem war es eine ganz schlimmme Zeit für uns und er möchte das

Schicksal nicht herausforden.

Link to comment
Share on other sites

ich nochmal,

also Dein Mann könnte glatt mein Mann sein oder umgekehrt. Denn so denkt meiner auch, nur das wir das Glück bis jetzt haben das unsere Maus kerngesund ist, aber bei uns hier im Dorf ist ein Junge der drei Wochen älter ist wie unsere und eine starke Entwicklungsverzögerung hat. Er hat z.B. jetzt erst laufen gelernt und vor soetwas hat mein Mann angst. Bei unserer Tochter ist momentan der verdacht das sie Hochbegabt ist und ist deswegen auch manchmal nicht gerade sehr einfach.

Ich verstehe Deinen Mann da sehr gut. Aber habt Ihr denn mal einen Arzt dazu befragt also wie hoch das Risiko ist das dann ein weiters Kind (das 3. Kind) evtl. auch Epilepsi bekommt? Ich kenne mich leider nicht so genau damit aus, also ich weiß was Epilepsie ist und wie es sich äussert aber ich weiß nicht wie das ist ob es noch die Geschwisterkinder bekommen können.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sandy und alle anderen !

Nein, so genau kann ich das garnicht sagen. In unseren Familien ist nichts

bekannt, Schwangerschaft verlief ganz normal und unsere Tochter ist auch

kerngesund.

Ich denke , daß das Risiko nicht wesentlich erhöht ist, habe aber den Arzt

noch nicht darauf angesprochen.Da ich bald einen Termin habe,bei dem mein

Mann auch dabei ist, werde ich das nachholen.

Nie hätte ich gedacht , das mich dieser Wunsch noch einmal so fesselt.

Irgendwie habe ich das Gefühl , das unsere Familie erst mit 3 Kindern so

richtig komplett ist. Irgendwie fehlt da noch eines.

Außerdem , denke ich , daß einem mit Kindern jederzeit etwas passieren

kann, egal wie alt sie sind. Nein das alles kann mich davon nicht abschrecken.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pusteblume,

klar mach das und sprech mal den Arzt drauf an, kannst ja dann mal berichten denn es interessiert mich auch mal.

Ich wollte auch immer 3 Kinder, bin jetzt aber erstmal froh das mein Mann beim 2. ja gesagt hat und da möchte ich ihm nicht direkt mit dem 3. kommen wo ich ja mit dem 2. noch nicht einmal Schwanger bin. Also er weiß das ich immer 3 Kinder wollte, aber er wollte ja nie welche, dafür ist er aber ein ganz toller Papa und er hat ja auch inzwischen eine andere Einstellung wie noch vor ein paar jahren.

Ich glaube wir Frauen machen uns da allgemein weniger gedanken ob das Kind etwas haben oder bekommen könnte. Wir hatten jetzt auch diskutiert was denn wäre wenn in der SS festgestellt wird das das Kind Downsyndrom hat oder ähnliches. Mein Mann wäre für eine Abtreibung ich sehe das total anders, kommt bei mir aber auch vom Beruf her ich bin Erzieherin und habe auch schon mit Behinderten zusammen gearbeiten auch mit Down Kindern und ich hätte echt kein Problem wenn es bei uns so wäre, klar wäre ich vielleicht erstmal traurig, aber ich denke mir immer die Medizin ist inzwischen so weit und auch Behinderte haben immer mehr Chancen in ihrem leben.

Naja ich wünsche Dir noch viel Glück bei Deinen Überredungskünsten, ich weiß ja selber das es nicht einfach ist die Männer zu überreden.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Das Problem kenne ich nur zu gut! Mein Mann wollte eigentlich erst später Kinder, denn er will sehr gerne Karriere machen - aber ich wurde bereits nach 3 Monaten schwanger. Wir kennen uns allerdings schon seit der Schulzeit und waren später auch in der selben Qlique. Das war auch der Grund, warum alles gleich so vertraut war bei uns, als wir zusammen kamen. Das nur zur Erklärung.

Also kam unsere Tochter zur Welt. Mein Mann wußte von mir genau, daß ich mir immer zwei Kinder gewünscht habe! Aber er sagte mir in den letzten Jahren - sogar noch vor wenigen Monaten - daß ihm das eine Kind reichen würde. :sad:

Ich war sehr traurig darüber. Eben weil er vor unserer Beziehung schon wußte, daß ich diesen Wunsch habe. Und dann trotzdem mit mir zusammen kam. Ich dachte immer: warum ist er überhaupt mit mir zusammen, wenn ich gar nicht seine Lebensziele teile?!

Dann kam folgendes: einmal hatte Bekannte von uns ein Beziehungsproblem. Sie wußte schon immer, daß er Karriere machen und ins Ausland arbeiten gehen wollte - als er seinen einen Auftrag in seinem Traumjob bekam, war es soweit - er mußte für ein paar Wochen ins Ausland, China. Er war seelig - sie total bestürtzt. Und sie ließ sich darüber öffentlich aus, wie sehr es ihr nun doch gegen den Strich ging, auch wenn das Geld nun stimmte. Das sie das doch nicht mehr wolle.

Darüber unterhielten mein Mann und ich uns. Und ich sagte ihm, daß ich die Frau nicht verstehen kann. Sie wußte von Anfang an, daß dieser Mann diesen Weg einschlagen möchte und hat ihn trotzdem gewählt. Warum denken Menschen, sie können den Partner ändern, wenn man ihn erst einmal hat?! Sie sollte ihn unterstützen, so wie man es von ihm ja auch erwarten kann.

Und damit machte ich meinem Mann schon mal deutlich, daß ich auch voll hinter seiner Karriere stehe und ihm nie Steine in den Weg legen würde - aber ich möchte auch meine Wünsche erfüllt bekommen!

Eventuell hat ihn das angeregt, ich weiß es nicht genau.

Jedenfalls wurde ich im Februar wieder unverhofft schwanger, aber leider war es eine FG, bzw. ein Windei. :sad:

Ich war so furchtbar traurig, habe viel geweint! Und sogar mein Mann hatte sich schon auf das Baby gefreut! Ich hatte ja zuerst meine Bedenken.

Und plötzlich sagte mein Mann letzten Monat, wir werden es einfach wieder versuchen, wenn alles wieder in Ordnung ist!

Weiß der Himmel, aus welchem Grund er sich dafür entschieden hat - aber ich bin sehr glücklich darüber!!!

Uuups, ist das lang geworden - sorry! *schäm

Link to comment
Share on other sites

Hallo, da bin ich wieder !

Ist schon ein komisches Gefühl, so leise still und heimlich hier zu sitzen ....

Was soll´s - meine Süßen sind nun alle aus dem Haus und ich habe Zeit.

Tja , also ich muß Euch gestehen, daß ich schon ganz oft darüber nach-

gedacht habe " es " einfach passieren zu lassen. Gemein, oder????

Die Verlockung ist sehr groß, da wir " natürlich " verhüten und mein Schatz

sich da ganz auf mich verläßt.

So habe ich mich auch diesen Monat wieder aufs Glatteis begeben, in der

Hoffnung, daß mein ES früher kommt.

Vielleicht sind zur Zeit meine Sinne vernebelt, manchmal denke ich schon,

daß ich nicht mehr richtig ticke........

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pusteblume,

überlege es Dir echt gut ob Du das machen möchtest einfach auf Verhütung zu verzichten ihm im Grunde genommen das Kind unterjubeln. Also ich könnte es nicht, ich denke das Kind muss schon von Euch beiden gewollt sein. Klar ist die Verlockung groß, aber ich fände es Deinem Mann gegenüber nicht fair. Aber wie gesagt das musst Du selber wissen, inwieweit du das mit Dir ausmachen kannst. Warte doch erstmal den Arzttermin ab und wenn er eh dabei ist um so besser. Dann hört ja selber alles vom Arzt.

Wie auch immer Du Dich und auch Dein Mann entscheidet, eins musst Du wissen wir Mädels hier sind immer für Dich und auch für Deinen Mann da.

LG

Link to comment
Share on other sites

:D Hallo Sandy !

Ja ich weiß , Du hast recht!

Ich bin schon so lange mit meinem Mann zusammen und irgendwie bin ich

enttäuscht von ihm. Gibt es etwas schöneres als sich ein Baby von seinem

Schatz zu wünschen ???

Es ist schon irre was ihm für Ausreden einfallen: Für ihn wäre "es " ein

Nachzügler , obwohl unsere Kinder doch noch garnicht so alt sind.

Für mich war ein etwas größerer Abstand immer lieber , ich finde es einfach

entspannter.

Außerdem findet er würde es ja so alles auf den Kopf stellen ( "Das neue Haus

ist noch nicht richtig fertig und ich muß schon wieder alles umbauen").

Armer Kerl!!!

Ich habe das Gefühl er geht mir dies bezüglich aus dem weg.

Ich kann nicht mit ihm "zusammensein" und nicht daran denken, er wohl

schon.

In unserer Familie gab es nie viele Kinder, bei ihm eigentlich ebenso.

Warum muß man das gleiche Strickmuster haben wie die Eltern??

Diese haben uns nach dem 2.ganz stolz gratuliert, daß wir nun komplett

sind. Hallo? Was geht denn andere unsere Familienplanung an.

Ach , genug , ich mach jetzt lieber mal Schluß

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.