Jump to content

Trennung in der Erziehungszeit, unverheiratet, hat wer Tips?

Rate this topic


Sandra1973
 Share

Recommended Posts

Hallo.

Pierre wird nächste Woche 5 Monate, ich habe noch eine 10 jährige Tochter, sie wird in 2 Monaten 11. Mit Pierres Vater war bzw. bin ich nicht verheiratet, nun habe ich mich getrennt.

Das einzige was ich bereits weiß, denn das habe ich bereits vor Wochen erfragt ist, daß ich, im Falle einer Trennung, in dieser Wohnung bleiben kann.

Wie gehe ich jetzt am besten vor???

Ich will mir morgen einen Anwaltstermin holen, damit der mir sagt, was und wie ich es machen soll.

Oder gehe ich direkt zu, ja wohin gehe ich denn eigentlich? Ich habe die 3 jährige Erziehungszeit alleine für mich beansprucht.

Bin für jeden Tip dankbar!!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sandra,

Klar kannst Du zu einem Anwalt gehen, dann kannst Du Dich rechtlich absichern, was die Wohnsituation und ähnliches angeht.

Desweiteren kannst Du auch zum Jugendamt gehen. Dort gibt es eine Trennungs- und Scheidungsberatung und die haben Beratungspflicht.

Dort wird in der Regel mit Dir und wenn möglich auch mit dem Kindesvater über eure Vorstellungen gesprochen, was die Besuchsregelung angeht. Natürlich ist das freiwillig und wenn ihr euch so einig seid, dann musst Du da eigentlich auch gar nicht hin.

Beim JA gibt es auch noch die Unterhaltskasse. Dort bekommst Du noch Informationen, was Dir bzw. dem Kind zusteht.

Wie sieht es eigentlich mit dem Sorgerecht aus? Liegt das bei Dir oder habt ihr das gemeinsam?

Aus meiner Erfahrung wird nach der Trennung oft darum gekämpft. Liegt es bei Dir alleine, dann wird sich daran wahrscheinlich auch nichts ändern. Ist ja auch Quatsch, da Pierre bei Dir lebt.

Hauptsache ihr entscheidet euch zum Wohl des Kindes. Dann ist alles gut.

Falls Du noch Fragen hast, dann frag ruhig. Ich werde dann mal in meiner Erinnerung kramen und habe auch noch die ganzen Gesetzestexte hier (habe ein Jahr beim JA gearbeitet).

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

die angabe der erziehungszeit kann exakt 1x geändert werden ohne konsequenzen :), wenn dieses so geblieben ist wie es war, nach der einführung des elterngeldes

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.