Jump to content

An alle Flaschenkind Mamas

Rate this topic


Mamilie
 Share

Recommended Posts

Meine Erfahrung dahin gehend ist zwar nun schon etwas älter....

Ich musste bei Leonie sehr schnell auf die 2er umstellen,

die kleene wurde einfach nicht mehr satt.

Hab es dann mit dem Kidoc abgesprochen und gemeint das es vollkommen ok ist.

Ich hab erst auf die 2er Nahrung umgestellt und dann nach Absprache mit dem Kidoc mit Beikost angefangen....

..... 1TL Karottenbrei in die Milchflasche usw.

Leonie hat es sofort gut vertragen und das hat sich bis heute geändert.

Sie ist und bleibt ein kleiner Nimmersatt und dabei schlank ;)

Link to comment
Share on other sites

Meine Frage deshalb, weil Kevin selbst mit der 1er Nahrung nur zwei bis drie Stunden durchhält. er hält nur länger durch wenn er schläft? :confused:

Deshalb dachte ich wenn die zeit gekommen ist auf die 2er umzusteigen und dann bald mit Beikost. Er ist jetzt bald 12 Wochen alt. So in ca. fünf Wochen wollt ich langsam umstellen...

LG

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

also rein ernährungstechnisch eigentlich nicht, da die folgemilch 2 nix mehr mit mumiersatz zu tun hat, sie ist komplett wie auch die 3er anders zusammengesetzt und eigentlich eine erfindung der unternehmen.

am mumiähnlichsten ist noch die pre und dann noch ein wenig, aber auch nicht mehr ganz die 1er.

wechsle nur wenn dein baby wirklich nicht mehr satt wird von der milch und es nicht nur so ne dreitagesphase ist.

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

dann tricks lieber und mach kekskrümmel, aber ausschließlich unter die abendflasche, denn gesund sind die auch nicht wirklich ;), sie halten auf alle fälle satt ;).

was sonst noch sättigt ist grießbrei, den kannst du auch in der flasche geben :).

Link to comment
Share on other sites

was für ein Produkt verwendest du?

es wäre nicht gut, wenn du jetzt shcon so bald auf 2 Umstellst, das könnte ggf auch Verdauungsstörungen hervorrufen.. aber manchmal reicht es auch aus, wenn man einen Löffel mehr an Pulver in die Flasche gibt, das hab ich bei meinem auch gemacht, dann wird es etwas dicker und somit sättigender...

Link to comment
Share on other sites

Habe meinen Kia schon nach dem "mehr Pulver rein tun" gefragt und sie meinte ganz entsetzt das ruft Verstopfung hervor, was bei Kevin ja blöd wäre, da er wegen Blähungen und Verstopfung ja die Spezialnahrung bekommt...:eek:

Ab wann kann er denn das sättigende Fläschchen (Grießbrei, gibts den fertig?) bekommen, doch sicherlich auch erst nach dem 4. Monat, oder?

Link to comment
Share on other sites

Ich glaub von dreitagesphase kann bei Kevin nicht die Rede sein, er nimmt schon von Anfang an sehr viel, so ca. alle zwei bis drei Stunden. Habe auch sehr früh von der pre auf die 1er umgestellt, da er davon sonst alle Stunde wollte. Mit der 1er ging es einige Wochen gut doch jetzt werden die Abstände wieder kürzer bei steigender Milchmenge, die er trinkt :eek:

Kleines Moppelchen eben

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

da fragste mich jetzt was, weiß nicht genau, ab wann der grießbrei ist. und ja der ist schon fertig wird entweder nur mit wasser oder 1er milch aufgegossen.

ja diese regel erst nach dem 4ten monat...

probieren geht über studieren und mehr als verstopfung, durchfall oder bauchweh können die kleinen auch nicht haben :).

also ich halt mich da nicht eisern dran, was leo ißt und mag und verträgt bekommt er auch.

ja mir hatte man auch bageraten 1 löffel mehr rein zu tun!

Link to comment
Share on other sites

Und die sache mit den Keksen???

Da gibts doch bestimmt welche extra für Babys die man ausnahmsweise mal rein tun könnte oder.

ich meine ich will Kevin nicht ruhig stellen, aber ich denke es tut weder ihm noch uns gut wenn er ständig vor Hunger schreit.

Und es ist Hunger. Tee nimmt er einen Haufen, aber schreit danach weiter, Schnuller spuckt er aus und die Trinkmenge spricht auch für sich...

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

es gibt richtig kekskrümmel für babys inna dose, in dtl hab ich sie allerdings noch nicht gesehen, weiß aber, dass es sie in italien und der schweiz gibt.

hab sie auch genommen, wenn leo mal so ne nicht-satt-werden-phasen hatte und ging gut.

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

auf alle fälle vor dem 5ten monatsgeburtstag, allerdings hat leo mit obst anfangen wollen und nicht mit gemüse. war auch nicht schlimm, so hatte er birne und drei wochen später hat er auch gemüse genommen.

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

ja karotte, ein leidiges thema... ich kenn wenige bei denen das wirklich geklappt hat mit karotte anzufangen, am ehesten noch bei denen, die schon vorher einen schluck karottensaft in die milch getan haben.

du wirst selber sehen ob dein süsser es nimmt oder nicht. und beim ersten löffel schauen sie immer komisch, erst wenn auch der dritte löffel noch mit einem igitt gewürdigt wird, dann ist es wirklich nix für sie.

leo bspw isst heute immernoch nicht gerne karotte, verträgt sie auch nicht wirklich gut, dafür widerum o-saft, da ist jedes kind anders. immer ausprobieren, es wird dir eh nicht übel genommen, du bist doch eh gott für dein kind :D.

das klappt schon, du brauchst eh ne weile biste den bogen raus hast auf was dein kind im moment mehr bock hat, ob auf brei oder milch, aber das kommt dann alles von selbst ;).

Link to comment
Share on other sites

Macht es Sinn auf die Folgemilch 2 umzusteigen nach dem 4. Monat? in verbindung mit dem ersten brei?

lg

Hallo,

Folgemilch 2 kann man mit anfangen, aber bitte darauf achten das es keine Verstopfung gibt da manche Hersteller zu viel Stärke mit reingeben. Mit Beikost würde ich noch nicht anfangen ob wohl es Gläschen ab den 4 Monat gibt. Sollte man erst ab den 6 Monat anfangen so der Rat meines Arztes. Es ist zu früh den kleinen Körper damit zu belasten. Habe selber erst ab dem 6 Monat damit angefangen. Und meine Tochter ist jetzt 15 Monate und ist gut ernährt und entwickelt.

Gruß Tanja

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

ach ja ich hatte meine kekskrümmel von der firma plasmon. musst mal Indirekten Link entfernt eingeben :)

Edited by *~DeLaLi~*
Indirekten Link entfernt
Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

ja bei uns war das allerdings ein problem, weil leo vom löffel halt nur schlechte erfahrungen hatte, da gabs halt immer eklige medizin drauf. ging aber nach ner woche :)

Link to comment
Share on other sites

Also wenn er sowieso mit Verstopfung zu kämpfen hat, dann ist Karotte nicht das Richtige für euch. Die stopft ja und macht es bestimmt noch schlimmer. Außerdem soll sie allergieauslösend sein.

Zum Obst am Anfang: manche Kinder sind durch den süßen Obstgeschmack dann so verwöhnt, dass sie das herbere Gemüse nicht mehr wollen. Da hast du wohl Glück gehabt, Bianca.

Also wenn du meinst, du musst ihm was in die Flasche tun, damit er länger durchhält, dann versuche lieber Reisflocken anstatt extra Milchpulver. Die sind allergenarm. Das ist dann praktisch so, als wenn du einen ganz dünnen Milchbrei geben würdest. Der zum Löffeln ist dann ja auch nichts anderes, nur halt mehr Getreideflocken drin als du jetzt in die Flasche machen würdest.

Ich habe gestillt, und als ich mit Gemüsebrei angefangen habe, änderte das überhaupt nichts daran, wie oft meine Maus Hunger hatte. Das wurde erst besser, als der Milchbrei dazukam (dann inzwischen mit knapp 6 Monaten).

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Also nach dem, was ich gelesen habe, gehen Reisflocken schon. Ich würde sie aber trotzdem so wenig wie möglich verwenden. Vielleicht ist es ja ein Schub und er kommt nach einer Weile wieder nur mit Milch aus.

Die Reisflocken gibt es z.B. von Milupa, in der blauen Packung. Bei der gelben Packung ist das Milchpulver (2er Milch) schon mit drin, das könntest du nicht ins Fläschchen mit reingeben, sondern nur als Löffelbrei füttern.

Die Kekskrümel finde ich keine so gute Idee, weil das ja mehr Zucker und Fett ist als alles andere. Und beim Griesbrei würde es darauf ankommen, aus welchem Getreide er gemacht ist. Meistens aus Weizen, und den sollte man nicht geben, bevor das Kind ein halbes Jahr als ist (Allergiegefahr).

Ich verstehe dich schon. Ratschläge noch zu warten sind gut und schön, aber es kann ja nicht gut sein, wenn dein Kevin wirklich solchen Hunger hat. Du kannst ihn ja nicht hungern lassen, das ist ja wohl auch nicht gut für dein Kind.

Hattest du den KiA mal gefragt, wie du es mit der Beikost machen sollst? Vielleicht kannst du dort nochmal nachfragen, was er dazu sagt.

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hi, also ich kann nur sagen das ich bereits mit sechs Wochen bei meinem kleinen auf die 2er umgestellt hab. Der wurde auch nicht mehr satt.Ich hatte da auch schon mit dem Beifüttern angefangen (also Karotten) und er hatte nie Probleme.Also er ist jetzt 7 1/2 Monate und hatte bis jetzt noch kein einzigstes mal Bauchschmerzen oder Verstopfung...

Ich hatte allerdings von anfang an alle Flaschen statt mit Wasser, mit Fenchel-Kümmel-Anis Tee gemacht.Vielleicht lag es daran!

LG Nina

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.