Jump to content

Baby mag kein Tee, Saft etc. und nun?

Rate this topic


Puppa
 Share

Recommended Posts

Hallo,

hab da ein kleines Problem. Meine Tochter (6Monate alt) wird noch teils gestillt und bekommt Beikost... wenn ich ihr mittags ein Gläschen gebe, versuche ich ihr danach alles an Flüssigkeiten anzubieten wie es nur geht und was ist? Sie nimmt nix.... Ist das schlimm? Ich hab wirklich alles versucht, ob Tee´s, nur abgekochtes Wasser, Säfte etc...alles spuckt sie aus. Hat jemand ne Idee was ich noch tun kann?

L.G. Puppa

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Immer wieder versuchen! Das ist bei ganz vielen Babys anfangs so, dass sie schlecht trinken. Aber glaub mir - irgendwann trinken sie alle! ;) Am besten, Du versuchst weiter, etwas zu finden, was ihr schmeckt und ihr das auch zwischendurch immer mal wieder anzubieten. Vielleicht auch mal aus einem Becher. Spätestens wenn es wärmer wird, haben die meisten Babys mehr Durst und trinken auch mehr. Das war bei meinem kleinen "Getränkeverweigerer" auch so, und jetzt trinkt er sogar Wasser, was er mir anfangs immer vor die Füße gespuckt hat. Viel Erfolg!

Link to comment
Share on other sites

Ich gebe der kleinen schon die Trinklerntassen, mit Fläschen wollte ich garnicht erst anfangen. aber sie läßt alles wieder aus dem Mund rauslaufen. was ich nicht verstehe ist, das sie die Möhrchen aus dem Glas ist aber den teurenKarottensaft von Hipp oder Alete nicht anrührt....jetzt hab ich ein Tee entdeckt von Hipp glaub ich, Fenchel mit Apfel, den schluckt sie öfter runter anstatt ihn auszuspucken... vielleicht wirds ja bald was.....:D

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Vielleicht solltest Du es trotzdem nochmal mit einer normalen Flasche probieren. Mein Sohn wollte z.B. die ganzen Trinklerntassen nicht, sondern nur einen bestimmten Sauger. Wir haben dann einfach mit 11 Monaten von Nuckelflasche auf Tasse umgestellt. Aber vielleicht ist das einfach noch etwas zu viel für Deine Kleine - neue Getränke und neue Gefäße.

Link to comment
Share on other sites

Du kannst auch versuchen, Wasser zu löffeln, meine Maus liebt das - allerdings trinkt sie auch zwischenzeitlich super aus der Trinklerntasse. Hast Du schon mal Michschorle ausprobiert? Vielleicht kannst Du ja Milch abpumpen und die mit Wasser strecken, Du könntest dafür auch Pre-Milch nehmen.

Säfte würde ich ihr nicht geben, die braucht sie überhaupt nicht, Du gewöhnst sie damit nur an den süen Geschmack. Am besten wirklich Wasser, ungesüßten Tee oder eben Milchschorle.

Verdursten wird sie nicht freiwillig, das heißt, wenn sie Durst hat, wird sie auch trinken. Der Brei enthält ja auch noch Wasser und beim Stillen bekommt sie ja auch genug Flüssigkeit. Wenn die Windeln nass sind und sie einen fitten Eindruck macht, solltest Du Dir jetzt noch nicht so viele Gedanken machen. Das kommt schon noch mit dem Trinken.

Liebe Grüße an Dich.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab nie ein Patentrezept gefunden, meine Maus hatte durch zu wenig Flüssigkeit ganz schön Verstopfung. Als es Sommer wurde, trank sie endlich, und dann ging es mit dem Kackern auch wieder wunderbar. Sie bekommt sehr dünne Saftschorle, Tee mag sie auch nicht. Die verdünnte Milch hat auch nicht funktioniert. Jetzt trinkt sie aber auch Wasser pur aus dem Zahnputzbecher nach dem Putzen oder in der Badewanne :rolleyes:

Ich hab damals ihren Brei etwas flüssiger gemacht, damit sie wenigstens so noch etwas zusätzliche Flüssigkeit bekommt. Aber bei uns brachte es wirklich nur die Zeit.

Hat deine Tochter denn Probleme beim Stuhlgang? Wenn nicht, bekommt sie auch genug Flüssigkeit. Dass sie jetzt weniger nasse Windeln hat als vor ein paar Wochen ist auch normal.

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

mit der Milchschorle ist ne super Idee, ehrlich. das hab ich nämlich noch nie gehört. Ich werde das direkt morgen mal ausprobieren. echt klasse ! ich hoffe es funktioniert auch. mit den Säften hab ich mir auch soviel Gedanken gemacht, halt wegen dem Zucker etc. da ich und mein Mann selbst schlechte Zähne haben, hab ich totale Panik das die Kleine das auch bekommt und wenn ich dann noch Säfte gebe, mach ich es ja nurnoch schlimmer. ich versuch das morgen mal mit der Milchschorle und wenn es dann nicht klappt dann muss ich halt abwarten.

Also Stuhlgang hat sie prima, jeden 2. Tag festes AA :) und die Windeln sind auch immer nass wenn ich sie wechsel, also meint ihr das sie genug Flüssigkeit hat?

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Windeln nass sind hat sie auch genug Flüssigkeit. Du würdest das auch sehen, wenn sie zuwenig hat, die Lippen wären dann total trocken und sie wäre nicht fit und munter.

Meine Maus hat anfangs mit der Trinklerntasse auch alles rauslaufen lassen, jetzt klappt es super. Ist ja auch neu für Deine kleine Maus. Bei meiner hat es 3 Wochen gedauert, bis sie begriffen hat, dass sie da eine andere Trinktechnik braucht. Mama war immer klatschnass vorher und die kleine Maus auch.:D

Die Milchschorle stark verdünnen, damit das nicht sättigt. Versuch es einfach mal. Zu den Säften, die haben wirklich viel Zucker, auch wenn es "nur" Fruchtzucker ist. Sicher kein Problem, solange noch keine Zähne Zähne da sind, aber wenn, wird es schon schwieriger, da die Säfte ja die Zähne umspülen. Und wie gesagt, man soll ja die Kleinen nicht schon auf süß trimmen. In dem Zusammenhang auch mal eine Buchempfehlung "Die Wahrheit über Käpt`n Iglo und die Fruchtzwerge" Ist sehr interessant, zwar ist vieles bekannt, aber ich finde es trotzdem sehr informativ.

Wieviel Mahlzeiten hast Du denn ersetzt? Zusätzlich trinken müssen die Mäuse erst, wenn eine Mahlzeit komplett ersetzt ist. Meine Maus trinkt total gern von so Meßlöffeln, wie sie bei Hustensaft meist dabeiliegen. Der ist groß und hat einen hohen Rand, damit bekommt sie immer ihr Vitamin D.

Link to comment
Share on other sites

@Romance:

Guten Morgen,

also ich stille voll: 1-2x nachts, 1x morgens und 1x später nachmittags

mittags und früher nachmittag gebe ich ein Gläschen und Früchtegläschen und abends vor dem Schlafengehen gebe ich Milchbrei (Gute Nacht Brei)

ja mit den Säften höre ich jetzt auf, da hab ich auch Panik das sie deswegen irgendwann schlechte Zähne bekommt. ich versuche das heute mal mit der verdünnten Muttermilch, mal sehen ob das klappt.aber wie schon geschrieben, die Windeln sind immer nass und AA macht sie auch super.

Also brauch ich mir keine Sorgen machen??????

L.G. Puppa

Link to comment
Share on other sites

meine beiden bekommen keine fruchtsäfte zu trinken.ich gebe ihn abgekochtes wasser zu trinken.für den geschmack gebe ich mal ein wenig karotte bei oder ganz selten mal etwas frisch gepressten saft.

habe das bei meinem großen auch so gemacht.er trinkt das heute noch lieber als das ganze süsse zeug.

was aber auch gut schmeckt ist ungesüßter fencheltee oder früchtetee für kinder.

lg,wencke

Link to comment
Share on other sites

@Romance:

Guten Morgen,

also ich stille voll: 1-2x nachts, 1x morgens und 1x später nachmittags

mittags und früher nachmittag gebe ich ein Gläschen und Früchtegläschen und abends vor dem Schlafengehen gebe ich Milchbrei (Gute Nacht Brei)

ja mit den Säften höre ich jetzt auf, da hab ich auch Panik das sie deswegen irgendwann schlechte Zähne bekommt. ich versuche das heute mal mit der verdünnten Muttermilch, mal sehen ob das klappt.aber wie schon geschrieben, die Windeln sind immer nass und AA macht sie auch super.

Also brauch ich mir keine Sorgen machen??????

L.G. Puppa

Nee Sorgen musst Du Dir jetzt nicht machen, biet ihr halt immer was trinken an ....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.