Jump to content

Wann nach der Geburt wieder Sport?

Rate this topic


lilli1986
 Share

Recommended Posts

Hey wollte mal fragen wann man nach der Geburt wieder Sport machen kann/darf???

Also von Gymnastik bist normaler Sport (joggen u.s.w)!!

Darf man damit sofort wieder anfangen oder muss man 1-2 Monate warten??

Und gibt´s eigentlich Seiten im Internet wo Übungen gezeigt werden? So für den Beckenboden und so???

Wann habt ihr mit dem Sport wieder angefangen??

Link to comment
Share on other sites

lt. Hebi Beckenboden relativ gleich

vor allem aber die ersten Tage wirklich viel liegen, was ja heute nur noch wenig gemacht wird, damit der nicht durch die noch schwere Gebärmutter immer noch belastet wird, dann soll der sich selbst auch schon ganz gut regenerieren

und dann mindestens 1 Jahr lang regelmäßig Beckenbodentraining

und ansonsten ist vor allem wegen der Bauchmuskeln zu warten und zwar so lange, bis die Spalte, die sich im Laufe der SS gebildet hat, um der Gebärmutter Platz zu machen, wieder geschlossen hat, erst dann sollen die Muskeln wieder belastet werden (bei mir sehr gut zu sehen, wenn ich mich auf den einen Badewannenrand setze und die Füße auf den anderen stelle, denn da ist dann richtig ne Auswölbung im Bauch zu sehen, wo auch das Kind liegt)

wieder belasten bedeutet, auch erst dann mit dem seitlich aus dem Bett aufstehen etc. aufzuhören

trainiert man zu früh da am Bauch, dann geht der Spalt nicht mehr zu

man kann / muss also ertasten, wann das der Fall ist und wenn er zu geht, dann können auch diese Bauchübungen wieder losgehen

Caillean

Link to comment
Share on other sites

also es kommt ja auch drauf an ob du ne naht hast oder nicht,denn wenn, dann machst du freiwillig nicht sofort wieder sport...;)

also meine hebamme meinte ich dürfte in zwei wochen wieder anfangen sport zu machen (mein kleiner wird am sonntag drei wochen alt) hab aber schon wieder angefangen mit sport...also bauchtraining und joggen,hab aber gemerkt das ich bissl übertrieben habe *g* hatte nachher doch bisschen unterleibsschmerzen. naja,wer schön sein will muss leiden:D hast du ne hebamme? würde sie doch einfach mal nach der geburt fragen,ist wahrscheinlich auch bei jedem etwas unterschiedlich...

Link to comment
Share on other sites

also zum beckenbodentraining..hatte bei meinem großen kein training dafür gemacht und hatte im nachhinein auch keine probleme mit meinem beckenboden,ist aber wahrscheinlich nicht die regel!!! also nicht zwingend nachmachen:D hatte aber gutes glück und werde nun mein glück auch wieder strapazieren :cool:

Link to comment
Share on other sites

Lilli du nimmst mir die Frage aus dem Mund :D

Ich möchte ämlich nach der Geburt schnell wieder schwimmen gehen. Gut, ich weiß, dass das frühstens 6 bis 8 Wochen nachder Geburt geht, wegen den Keimen.

Das mit den Bauhmuskle ist eine gute Info. Wenn ich den Bauch anspanne, dann entseht so eine Art Hügel, der Buch läuft dann spitz zu und in der Mitte ist dann dieser Streifen, o momentan keine Muskeln sind.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich den Bauch anspanne, dann entseht so eine Art Hügel, der Buch läuft dann spitz zu und in der Mitte ist dann dieser Streifen, o momentan keine Muskeln sind.

ja, ganz genau das ist es, was ich meinte

und das wird man dann ja sicher auch ganz gut ertasten können, wann das wieder zusammenliegt

und DANN kann das Bauchtraining auch wieder losgehen

Link to comment
Share on other sites

also meine hebamme meinte,bei den meisten frauen wäre dieser spalt an die zweifingerbreit auseinander,ich bin wohl doch ganz gut weggekommen,mein spalt war ca (nur) einen halben cm breit. :D habe also gleich wieder angefangen... mit dem schwimmen ist natürlich sone sache,wie unwirklich schon geschrieben hat,muss man natürlich den wochenfluss abwarten und falls ihr genäht werden müsst,müsst ihr solange warten bis es wirklich komplett verheilt ist,den sobald chlor dran kommt,brennts wie hulle...also erst den frauenarzt nachschauen lassen und das grünelicht geben lassen:D

Link to comment
Share on other sites

mmh gut zu wissen..o.k. Schwimmbad haben wir hier garnicht in der nähe...bei uns kommt gleich das Meer.

Hab mir nämlich überlegt dann später immer mit dem Hund joggen zu gehen...(so nach 1-2 Monaten). Da ich doch schon vor der ss ein bisschen zugelegt hab, hab ich mir gedacht ist die zeit nach der Geburt doch die beste um richtig an der Figur zu arbeiten:D

Link to comment
Share on other sites

Lilli, such im Netz mal nach Rückbildungsübungen. Es ist wichtig, dass du bei Beginn von Bauchtraining den Beckenboden immer mit einbeziehst, sonst drückst du mit deinen Bauchmuskeln die inneren Organe nach unten und du richtest eher Schaden an (am Beckenboden), als dass es was nützt. Das hat die Hebi uns bei der Rückbildungsgymnastik erklärt.

Wenn der Beckenboden im Eimer ist, kann es zu Inkontinenz kommen, oder sogar zu einem Gebärmuttervorfall (also das die GM teilweise aus der Scheide hängt).

Wann du wieder joggen darfst, kannst du selber testen. Lass sich deine Blase so weit füllen, bis du ganz ganz dringend aufs Klo musst. Dann hüpf hoch. Wenn du bei der Landung keinen Urin verlierst, ist dein Beckenboden wieder stark genug, um die Belastung auszuhalten. Vorher lieber nur Walken, sonst schaden die Erschütterungen dem Beckenboden auch. Aber so 6 bis 8 Wochen ist schon die Regel, denke ich, solange soll man warten. Als Einstieg ist das doch auch ganz gut, damit du deine Fitness langsam wieder aufbauen kannst.

Also mir war in den ersten Wochen nach der Geburt noch nicht wieder nach Sport, um ehrlich zu sein. Die Geburt, die Umstellung auf nicht-schwanger und die Gewöhnung an den neuen Familienalltag fand ich doch sehr anstrengend. Das lag z.T. auch am Blutverlust und dem niedrigen Eisenwert nach der Geburt.

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

heyyy...

also ich habe nach 5 wochen mit rückbildungsgymnastik angefangen und nach 6 wochen mit leichtem training im fitnessstusio (kondition und so) ja und mittlerweile mache ich regelmäßig sport, auch für die bauchmuskeln. habe dienstags und donnerstags rückbildung und montags und misswochs gehe ich ins fitnessstudio....

hab natürlich auch vorher meine hebi gefragt, die hat mir dann grünes licht gegeben =)

lieben gruß

Link to comment
Share on other sites

WOW so sportlich:D..ich beneide dich!! Naja aber august oder so macht hier in der nähe ein neues Fitnessstudio auf dann gehe ich mit unsere nachbarin wohl regelmäßig dahin....Zu zweit überwindet man halt eher den schweinehund...der bei mir zweiel´s ohne zimlich groß ist:o

Link to comment
Share on other sites

Hehe also ich kommen nicht wirklich gegen meine schweine hund an:rolleyes:

hab mir schon bilder von richtig fetten weiber an den kühlschrank gehängt...hat auch nix genutzt...naja aber wozu hat man sonst einen Hund gelle:)) der hält mich jetzt schon auf trap:D

Link to comment
Share on other sites

hehe oh ja...halte mal sonen mittelgroßen hund wenn er wie schwein an der leine zieht:)) da kommt man echt ins schwitzen

Aber wenn man joggt läuft er super...naja wir haben tolle spatzierwege hier dann kann man gut joggen.

Hehe wenn ich manche jogger hier sehen in was für´n schenckentempo die hier laufen muss ich mir immer das lachen verkneifen:)) Da laufe ich hals hochschwanger schneller:))

Echt was manche leute als "working" bezeichen ist für mich normaler lauftempo...hehe alles lahme schnecken;))

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Meine Hebamme hat mir damals bei Frederik geraten, zuerst mal sechs Wochen nach der Geburt die Rückbildungsgymnastik zu machen. Natürlich auch schon vorher zu Hause ein bisschen. Aber noch kein Bauchmuskeltraining, ehe der Beckenboden nicht wieder einigermaßen fest ist. Das sollte ich überprüfen, indem ich während des Wasserlassens den Urin anhalte. Sobald ich das problemlos dreimal während eines Wasserlassens schaffen würde, hätte ich auch grünes Licht für das Bauchmuskeltraining. Ich bin dann nach 12 Wochen wieder ins Fitnessstudio gegangen, weil die ab 12 Wochen auch die Kinderbetreuung für die Kleinen übernommen haben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.