Jump to content

Search the Community

Showing results for 'schangerschaft'.


Didn't find what you were looking for? Try searching for:


More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Product Groups

  • Banner
  • Umfragen und Studien

Forums

  • Important
    • Neuigkeiten
    • Who Knows That
    • Neuvorstellungen
  • Kinderwunsch
    • Kinderwunsch-Forum
    • IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe
    • Zykluskurven
    • Zykluscomputer, Ovutests und Co.
  • Jahres-Foren
    • Elternforen - die besten Jahre
    • 2017 - Parents-Board
    • 2018 - Parents-Board
    • 2019 - Parents-Board
  • Eltern-Forum
    • Schwangerschaft
    • Birth
    • Sternenkinder
    • Baby
    • Kindergarten-Forum
    • Kleinkind
    • Schul-Forum
    • Das große Heirats- und Hochzeits-Forum
    • Familie
  • Mein Leben

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Mitglieder Calendar
  • Schulferien und Feiertage Deutschland
  • Geburtstags-Kalender
  • Baby-Kalender
  • Termine für Familien

Categories

  • Kalender
  • Scheidung allgemein
    • Scheidung 2013
    • Scheidung 2011
  • Finanzen
  • Hörspiele
  • Software
    • Bildbearbeitung
  • Geburt
  • Eltern

Categories

  • Aktuelles
    • Gesundheit
    • Recht
    • Sicherheit
    • Gewinnspiele
  • Geburt
  • Reisen
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaft
  • Baby
  • Kleinkind
  • Familie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Aktuell:


Interessen


Telefon


Handy


Fax


Biografie


Beruf


Kindergeburtstag


Straße


Wohnort


PLZ


Land

Found 37 results

  1. hallo zusammen und zwar folgendes Ich bin 16 jahre alt und hatte noch keinen sex mit meiner freundin sie war allerdings gestern hier und sie wollte wissen wie es sich anfühlt wenn ich in sie eindringe. Habe ich dann auch getan allerdings ohne kondom-.- ich war aber auch nur 10 sekunden oder so weil es ihr sehr weh tat. und jetzt will ich wissen ob ich mir große sorgen machen muss ob sie schwanger sein könnte(wegen lusttropfen und so)? mfg
  2. Hallo Steffi, auch von mir ein dicker knuddler. Erinnert mich alles sehr an meine 2. Schangerschaft. Ich hatte auch das Gefuehl, dass die Buecher, die ihn aufs Baby vorbereiten sollten bei ihm gar nicht richtig ankommen. Er war ja auch noch juenger als Felix. Ich hatte auch eine Babypuppe, die ihn vorbereiten sollte. Mit der habe ich ihm gezeigt wie man ein Baby anfassen darf usw. Ich war aber auch ziemlich ratlos. Wenn Lukas auf meinen Arm wollte, dann habe ich mich mit ihm zusammen in unseren bequemsten Sessel gesetzt. Vielleicht war mein Bauch viel kleiner als deiner, aber er konnte wie ein Frosch auf meinem Schoss sitzen. Ich habe ihn aber in sein Gitterbett klettern lassen und habe ihm geholfen herauszuklettern. Damit er sich schon daran gewoehnt dass ich ihn nicht mehr heben kann, wenn das Baby da ist. Er musste dann auch selbst ins Auto und in den Sitz klettern. Weniger ein Porblem der Faehigkeit, mehr ein Problem das er macht was ich von ihm erwarte. Die SS war eine Eingewoehnung fuer uns Beide fuer die Zeit wenn das Baby da ist. Es gab Zeiten in denen ich ihn zurueckweisen musste, weil ich erst etwas fertig machen musst. Natuerlich nur ne kurze Zeit, aber waehre ich nicht ss gewesen waehren diese Situationen nicht so oft gewesen. Dann habe ich mir wieder ausschliesslich Zeit fuer ihn genommen. Er hat zum Glueck damals schon gerne Buecher glesen, so ist er immer gut herunter gekommen und fuer mich war es auch eine wilkommene Pause mit ihm im Sessel zu sitzen. Ich schicke dir Kraft einen Weg zu finden um besser an Felix heranzukommen. Ihr schafft das schon. Hoffe der Vater hat mehr Zeit wenn das Baby da ist oder dass du jemand anderen hast, der sich dann erstmal mehr um Felx kuemmern kann.
  3. Ich bräuchte mal eure Hilfe, habe heute morgen ein Schwangerschaftstest gemacht der war negativ, aber habe anzeichen dafür das ich doch schwanger sein soll. Jetzt weiß ich nicht ob. Hab auch schon vieles durchgelsen und die zeichen sind Typisch für ne schangerschaft. Und ich weiß nicht was ich glauben soll.
  4. meine ärtzin hat gesagt das sie am rechten eierstock eine zyste entdeckt hat.. die aba nicht groß ist und von alleine weg gehen würde....habe keine medis bekommen oer so... ich habe gelesen das am anfang einer schangerschaft eine zyste normal sein kann... hätte ich das eher gewusst häte ich auch genauer nach gefragt...
  5. also wir haben es beim zweiten mäusel ganz locker angehen lassen - und es klappte bei ersten versuch wir haben uns ganz genauso doll auf das kleine wesen gefreut, wenn es dennoch ein wenig überraschend kam. die schwangerschaft konnte ich leider nicht so sehr genießen, da ich mitten im prüfungsstress steckte. und die kleinen zipperleins kamen auch - hatte solche rücken- und nackenschmerzen es machte allerdings sehr viel freude, die schangerschaft mit unserer großen maus gemeinsam zu durchleben sie bekam ja fast alles mit und freute sich, wenn der bauch immer größer wurde. beruhigend ist, dass man alles schon einmal durchlebt hat und nicht bei jedem zeicken und zwacken angstattacken bekommt man sieht alles ein wenig lockerer. dies blieb übrigens auch so, als lina endlich bei uns war. ich bin viel ruhiger und gelassener. alles findet sich
  6. Hallo, ich habe mich gerade, nachdem ich hier ein wenig gestöbert habe, angemeldet. Ich bin nun satte 40 Jahre alt und habe einen Mann, 2 wunderbare Kinder im Alter von 11 und 9 Jahren. Die meisten werden jetzt vielleicht sagen: Nun und was will die jetzt noch hier? Ich hatte vor kurzen noch eine Schangerschaft über die wir uns alle sehr gefreut haben. Leider nahm es kein glückliches Ende und in der 8. Woche waren die Herztöne weg. Seit dem überlege ich hin und her, ob ich mich traue soll es erneut zu versuchen und ob ich überhaupt noch eine Chance habe, u.s.w, u.s.w. Ich hoffe hier durch einen Austausch mit Gleichgesinnten langsam wieder Klarheit :antworten: zu finden. Ich freue mich auf euch Liebe Grüße Nicole
  7. Hallo Ihr Lieben wollte mal fragen ob wir hier schwangere Diabetiker haben ( außer die GastrationsDiabetiker...obwohl ich auch hier nichts gegen einen Austausch habe ) Ich selber bin seit 3 Jahren Diabetiker Typ2 und bin nun Schwanger. Habe mich vorher schon gut auf eine Schangerschaft vorbeireitet und nun einen HBA1C Wert von 5,6. Habe sonst nur Metformin genommen und kein Insulin, aber bei meiner letzten SS in 2008 ( leider eine FG) haben wir mich auf Insulin umgestellt und nun bin ich solange dabei geblieben. Würde mich freuen mit ein paar Gleichgesinnten die Erfahrungen auszutauschen, da ich doch ein bißchen bammel habe was die Hormone mit meinem Blutzucker anstellen werden.
  8. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schangerschaft, also ich bin selber Altenpflegerin, nur das ich schon fertig bin mit meiner Ausbildung.....
  9. Hallo! ich hatte 2007 auch nen KS wegen BEL. jetzt 20 Monate später hatte ich ne traumhafte Spontangeburt ohne Komplikationen. Die Schangerschaft war auch ohne irgendwelche Komplikationen. Ganz normal. Die Narbe wurde auch nicht ausgemessen oder so. ich wurde wie jede andere Schwangere behandelt. Auch wenn es ja "offiziell" ne Risikoschwangerschaft war. Es war nichtmal ein Arzt bei der Geburt anwesend (weil eben alles so komplikationslos und schnell lief). LG Anna
  10. Peilich, peinlich, aber ich steh grad voll auf 60er Jahre Schlager... Hoffentlich kriegt die Erbse da nicht schon ne Frühschaden davon. Aber da kann man so schön mitschmettern. Außerdem spiel ich grad immer Händelsonaten auf der Flöte. Irgendwie müssen die Finger ja fit bleiben, wenn man fast ein Jahr nciht Klarinette spielen darf. Ne Freundin von mir hat immer fürs Examen geübt während der Schangerschaft. Bei den Stücken ist ihr Baby dann später immer sofort eingepennt. Allgemein steht meine Erbse nciht drauf, wenn ich meine Schüler Tonleitern spielen lasse. Da werd ich immer getreten. Aber ich hab ja eh grad nur noch 2 Klarinetten und eine Blödflocke. Daher ist es grad um einiges ruhiger. Die hohen Töne auf der Klari regen auch immer zum treten an... Tenorhorn und Posaune lassen die Erbse ziemlich kalt. also wenn mein Männe übt oder Schüler hat, dann muckst Erbsi nicht.
  11. Guten Morgen! Oh da hattest du ja eine wirklich schlimme Nacht. Aber die letzte Nacht war hoffentlich besser? Ich würde da jetzt auch nicht so viel hineininterpretieren, das kann ja wirklich ein Infekt gewesen sein und der ist jetzt wieder weg, weil alles raus ist. Ich hatte gestern früh beim Zähneputzen einen Krampf im Bauch, das war auch nicht mehr feierlich, ich hab mich eine Minute am Boden gekrümmt, dann war es zum Glück wieder weg. Lag aber daran, dass ich *räusper* aufs Klos musste . Jedoch kenne ich das jetzt auch nicht mit so starken Schmerzen verbunden, denke mal, dass hängt irgendwie mit der Schangerschaft zusammen. Ich bin ganz glücklich heute, denn ich bin jetzt im 4. Monat und hab die ersten 12 Wochen "überstanden". Jetzt kann ich schon irgendwie aufatmen und wenn ich am Freitag bei der FA war nochmal und dann werde ich meine Schwangerschaft so richtig genießen. Ach was, du brauchst keinen Test mehr machen! In 3 Tagen gehst du doch sowieso zum Arzt. Und es wird alles gut sein! Auch wenn einem die Angst immer im Nacken sitzt, so geht es fast jeder, davon bin ich überzeugt. Mach dir so wenige Gedanken wie möglich. Es bringt ja auch nichts. Und meistens geht alles gut, das darf man nicht vergessen. Meistens schaff ich noch alles wie vorher beim Sport, nur manchmal bin ich nicht so gut drauf und mach dann etwas weniger. Auf eine schöne Woche! Kiesel
  12. Guest

    Ich schwitze

    Pia glaub mir also bei mir ist diesmal ALLES anders, von daher kann es bei Dir jetzt auch gut durchaus jetzt ganz anders in der Schangerschaft laufen.
  13. Hallo, ich bin neu hier und in der 14.SSW (13+2). Es handelt sich um meine erste Schangerschaft und ich hätte da mal eine Frage. Dadurch das es meine erste Schwangerschaft ist habe ich natürlich keinerlei Erfahrungen wie sich das anfühlt wenn das Baby sich bewegt und ob man das überhaupt schon so früh spüren kann. Aber gestern Nacht als ich im Bett lag, spürte ich auf einmal sowas wie platzende Bläschen im unteren Bereich meines Bauches. Kann es sein das das schon das Kind war ??? Weil um ehrlich zu sein, ist es nicht einwenig früh ??? Oder bilde ich mir was ein ??? Vielen Dank für eure Antworten.
  14. Hallo mac21 Also schmerzen hab ich eigentleich selten nur wenn man es berührt oder der hosenbund draufsitzt oder damals bei der mens. Kann mir das mit so einer Operation gar nicht vorstellen dann hab ich da eine frische Narbe und mein bauch wächst. Hab Angst das ich mein Krümmelchen aufgeben MUSS. Wir haben jetzt 2 jahre gebraucht und nun so was. Ist auch alles doof da mein FA nur den Verdacht geäußert hat ob es nun an dem ist weiß ich auch nicht deshalb bin ich auch gleich ins KKH da ich dachte die nehmen mich da gleich dran damit ich gewissheit habe. Da es ja meine Zweite Schangerschaft ist habe ich bereits jetzt schon einen kleinen Babybauch. Hoffe das ich nächste woche dienstag schlauer bin. Hattest du denn damit oder mit sowas schon mal erfahrungen?? Lg Nicole
  15. Hallo! Ich nehme im Moment (11. Woche) auch noch Folio forte, werde dann aber umsteigen auf Folio. Denke auch, dass es sinnvoll ist, die ganze Schangerschaft über Folsäure zu nehmen. Liebe Grüße
  16. Ja wie gesagt nehme momentan die Lotion von Bübchen und es geht ganz gut,weiß nicht was das mit dem Öl auf einmal ist habe es sonst auch immer benutzt,aber naja in der Schangerschaft wird man halt gegen viele sachen Erlärgisch.Bei dem Öl ging es sogar so weit das sich vor ein paar Tagen meine Brüste gepellt haben,also die Haut hat sich an den Warzen und Hof richtig gelöst,naja dann nahm ich die Lotion und jetzt ist es wieder weg
  17. Hallo ihr lieben, ich habe da mal eine Frage, die gleichzeitig mein Problem ist. ALso ich war heute beim Arzt und meine Ärztin hat mir gesagt das ich eine Bronchitis habe. Ich hab ihr noch gesagt, dass ich jetzt in der 15 SSW bin und sie meinte nur ich solle Babyhustensaft nehmen und Umckaloabo. zu Umckaloabo: In der Pckungsbeilage steht ausdrücklich, dass ich es nicht nehmen soll. Habe eben mal im INternet rumgeforscht und dabei ist das selber rausgekommen. Das was mich am meisten Schockiert hat wr dieser Text aus einedr Apotheker Fachzeitung:Umckaloabo wird weder in der Schangerschaft noch in der Stillzeit empfohlen. Auf dem Beipackzettel steht: "Während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei erhöhter Blutungsneigung und schweren Leber- und Nirenerkrankungen sollte das Präparat nicht angewendet werden, da diesbezüglich keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen." Frauenarzt und Apothekerin haben mir persönlich abgeraten,es zu nehmen.. Was sagt ihr dazu?Soll ich anrufen und sie dafür zur Rechenschaft ziehen? Immerhin könnte meinem Krümel etwas passieren. Habt ihr Erfahrungen damit? liebe Grüße H0ney
  18. aalso, ich habe auch jahrelang gerne und viel geraucht. aber als der babywunsch aufkam, war sofort klar, dass ich während der schangerschaft auf üüberhaupt gaaaar keinen fall rauchen möchte. hab mir natürlich so meine gedanken gemacht... und meine inzwischen-mütter-aber-vorher-auch-kräftig-paffenden-freundinnen haben mir versichert, dass mir beim blick auf den positiven test der griff nach der fluppe vergehen wird naja, wat soll ich sagen: genauso wars!!! test gemacht, freuden/aufregungszigarette geraucht, aus und fertig. nicht dass ich nicht ab und zu an zigaretten denken würde und im 7. monat hab ich auch mal ´ne halbe geraucht, aber insgesamt ist es kein problem für mich auf die fiesen, stinkenden dinger zu verzichten! und gesunde babys obwohl regelmäßig geraucht wurde, naja ... --> gesundheitsförderlich isses keinesfalls. das muss jeder klar sein!! entscheiden kann´s auch nur jede für sich. ich meckere zwar keine dickbäuchige auf der straße an, die gierig an der zigarette zieht, aber sehen kann ich´s nicht wirklich ohne missmutig zu werden. allen, die es denn wollen: baby ist so unendlich viel wichtiger und schöner, als diese bescheuerten zigarettenteile im gesicht!! ihr schafft das!!!!
  19. Ich habe auch die ganze Schangerschaft über Hüfthosen getragen!Nen Tipp von mir,wenn sie zu arg drücken und du aber sonst reinpasst,dann amch sie doch mit einem Gummiband zu!So habe ich das damals immer zum Ende hin gemacht!Und wenn du ein längeres T-Shirt drüber trägst,dann sieht das auch keiner:D! Alles Liebe
  20. Herzlichen Glückwunsch zur Schangerschaft und eine schöne Kugelzeit wünsche ich dir Ich hatte auch die Anzeichen an den Brüsten,das war die erste Veränderung die ich gespürt habe ...irgendwie waren meine Brustwarzen total empfindlich und es war mir echt unangenehm wenn man dagegen kam,sich den BH angezogen hat etc.Ich konnte es auch kaum glauben und habe 2 Tage später noch einen Test gemacht Ich konnte den ersten FA Termin auch kaum abwarten,war so aufgedreht,das ich gleich hingegangen bin ohne Termin Dann musste ich erstmal Urin abgeben und dann zum Arzt rein,der machte denn US und gratulierte mir und zeigte mir die Fruchthöhle,einen kleinen schwarzen Punkt auf dem Monitor und dann wurde mir gratuliert Dann wurde mir noch Blut abgenommen,Blutdruck gemessen und ich wurde gweogen.Beim nächsten Termin bekam ich denn den Mutterpass und sah/hörte das erste mal das Herzchen schlagen...das war unglaublich. Alles Liebe und Gute für dich/euch
  21. Huhu Heide! Herzlich Willkommen und viel Spaß hier im Forum. Gratulation zur Schangerschaft Von der Diagnose habe ich allerdings auch noch nie was gehört,hast nicht gleich nachgefragt?
  22. Hallo Sandy *wink* Herzlich Willkommen hier im Forum und ganz viel Spaß Oh jee,ich kann dich gut verstehen.Ich habe 2 Jahre lang die Pille nicht mehr genommen und ich war auch schon am Zweifeln. Ich bin jetzt 26 und das ist meine erste Schangerschaft,wir erwarten das Baby Ende Juli *freu* Ich drücke dir die Daumen,es wird bestimmt klappen,bei einigen gehts von heute auf morgen und bei anderen kann das sogar Jahre dauern. Geb die Hoffnung nicht auf und fühle dich gedrückt. PS: Hast du es schonmal nach einem Eisprungkalender versucht? LG Krümelchen´81
  23. Vielen Dank für eure Antworten! Ich war heute Nachmittag an der sozialen Beratungsstelle unserer Uni und habe mich mal genau darüber erkundigt. Dadurch, dass ich jetzt schon im 6. Semester Bachelor bin und schwanger bin, bekomme ich im 7. Semester eine BAfög-Verlängerung wegen Schangerschaft. Im 8. Semester nehme ich dann ein Beurlaubung und bekomme ALG II. Und dann im 9. Semester, wenn ich meine Bachelor-Arbeit machen will, bekomme ich eine weitere Bafög-Verlängerung wegen Kindererziehung. Und danach habe ich dann das Studium abgeschlossen. Ich bin jetzt sehr sehr beruhigt, dass das alles so klappen wird, wie ich mir das vorstelle. Und vor allem kann ich dann die ersten Monate für meinen kleinen Krümel da sein. Und wenn ich dann meine Bachelor-Arbeit mache, werden wir unser Kind in den Uni-kindergarten bringen oder eine Tagesmama nehmen. Aber das wissen wir noch nicht so genau. Wenn ihr in der selben Situation seid, wie ich, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mir davon erzählt, wie ihr alles vorhabt.
  24. Hallo Leute , ich muss mich echt mal auskotzen , mir geht es im Moment nämlich echt mies ! Es geht um meine Mutter . Ich muss weiter ausholen , sonst könnt ihr es gar nicht nachvolziehen . Also , ich bekam ja meine große Tochter mit 16 Jahren . Ich wurde schon in der Schangerschaft von meinem Mann seiner Familie unter Druck gesetzt was das Geschlecht angeht ( deswegen und noch anderer schlimmer Dinge der Kontakabruch !!!) ich sollte unbedingt einen Jungen bekommen. Die Frauenärztin meinte auch bis zur Geburt das es ein Junge wird . Doch dann bei der Geburt war es dann doch ein Mädchen . Ich hatte dann Depressionen , hatte Angst das er und seine Familie das Kind nicht wollen ( was ja nicht so war ) . Hatte leider bis zum ersten Geburtstag keine Muttergefühle entwickeln können . Und so musste meine Mutter sich zu oft um meine kleine kümmern . Ich weiß es hört sich so an als würde ich mein Kind hassen , aber so ist es nicht und ich weiß selber nicht was damals mit mir los war . Jedenfalls ist meine Tochter bis zum dritten Geburtstag bei meiner Mutter groß geworden . Seitdem war es nur ein hin und her . Die kleine wollte nicht bei uns sein , weil Oma ihre Bezugsperson war . Doch dann blieb sie Regelmäßig bei uns weil meine Mutter arbeiten musste . Das klappte auch ganz gut . Bis auf mein Problem : Meine Mutter hat unser Kind nicht richtig erzogen . Sie hat sich das alles so einfach wie möglich gemacht , hat das Kind bis drei mit der Flasche gefüttert , sie im Schaukelbettchen geschaukelt , sie überfüttert und und und ( ihre Zähne wurden auch nicht geputzt ). So nun sitze ich hier , mit einem verzogenem Kind , was schlechte Zähne hat und übergewichtig ist . Wenn man ihr das sagt , meint sie das das ja nicht von ihr kommt . Hallo ??? Das Kind ist bei ihr aufgewachsen !! Um nichts hat sie sich gekümmert alles schiebt sie auf mich , obwohl ich die kleine nicht hatte und wenn ich dann mal alles machen wollte hat sie mich von dem Kind weggeholt , und meinte das ich das sowieso nicht kann !!! Mittlerweile ist Pia nur noch am Montag , Mittwoch und Samstag bei ihr . Aber sie kann sich nicht an Regeln halten . Wenn ich zu meiner Mutter sage , sie soll kein Eis und Pia weint deswegen , fährt sie heimlich mit ihr zum Eisladen . Wenn Pia hier weint liegt es ja angeblich nur an mir und wir sollen ihr nicht soviel verbieten . Dabei versuche ich nur ihr übergewicht in den Griff zu bekommen , aber meine Mutter unterstützt mich da kein bischen sondern kauft ihr Eis , Schokolade usw. Ich wei jetzt sagt ihr das ich Pia nicht mehr so oft zur Oma lassen sollte , aber das kann ich auch Pia nicht zumuten , sie hängt so sehr an ihrer Oma . Ach Mensch was soll ich bloss tun ???
  25. Vor weg muss ich ja mal alle Jungen Mütter ganz doll loben. Erst recht die alles ohne Partner machen. Ich werde selbst nächsten Monat mama. Und hatte die ganze Schangerschaft über nur meine Familie an der seite. Ohne die hätte ich es nie geschafft. Auch ein super danke für viele und tolle Tipps aus dem forum . Ich bin froh das die Zeit bald rum ist , weil ich es sehr anstrengend finde sowohl als körperlich als auch psychisch. Würde mich trotzdem über viele nachrichten freuen . allen anderen einen schönen sonnigen tag
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.