Jump to content

Herzchen

Forum-Moderator
  • Gesamte Inhalte

    10.315
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    82

Herzchen hat zuletzt am 10. Dezember gewonnen

Herzchen hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

1.094 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Herzchen

  • Rang
    Forum-Moderator/Sponsor 2013 / Redakteurin

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich
  • Interessen
    Lesen, Fotografieren, Inline-Skaten...

Adresse

  • Bundesland
    Niedersachsen

Rund um die Familie

  • Kinder
    3 Kinder
  • Schwanger
    Nein
  • Kinderwunsch
    3
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Schreibt mir bitte nur im Forum

Letzte Besucher des Profils

6.800 Profilaufrufe
  1. Ich drücke euch und eurem Baby unbekannterweise ganz fest die Daumen, dass es ihm gut gehen wird und es möglichst keine Einschränkungen haben wird! Tolle Eltern hat es auf jeden Fall schon mal, darauf kann das kleine Mäuschen später stolz sein! Euch alles erdenklich Gute!
  2. Herzchen

    Was kocht ihr heute?

    Eva, ist euer Ofen immer noch kaputt? Ich mag leider keine Lasagne, mein Mann aber gern, die Kinder so mittel. Melanie, ohne Fix-Tüte ist super! Magic, das sieht wirklich lecker aus! Magst du mir das Rezept mal schreiben?
  3. Wow, das ist echt ne Leistung von Prinzessin!!! Und ihr könnt stolz auf euch sein, dass ihr wieder angefangen habt! Geht es aktuell mit dem Fuß?
  4. Herzchen

    Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    So liest du dich auch! Das ist ganz wundervoll und freut mich sehr!
  5. Herzchen

    Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    Maus, das hat er ihnen sicher nicht! Und bei dir klingt es als ob du es verarbeiten können wirst, das ist toll!
  6. Ich finde das raumweise Vorgehen zum Beispiel beim Staub putzen, Staub saugen und wischen nicht wirklich effektiv, weil ich denke, dass es mich weniger Zeit kostet, einmal alle Räume oben (oder oben und unten) jeweils mit einer dieser Aufgaben durchzugehen als jeden Tag den Staubwedel für ein paar Minuten in einem anderen Raum zu schwingen... Celi, wenn du nach der Homepage gehst, dann schau, dass du auf dem launch pad startest, von da hast du einen Überblick über die einzelnen "Teile", die dazu gehören. Ich hatte vorher auch immer mal auf der Homepage geschaut, fand es aber ohne das Buch zu unübersichtlich. Wie ich finde lohnt sich die Investition in das Buch. Sonst schlag es deiner Bibliothek vor Das von Marie Kondo hatte ich auch nur ausgeliehen (aber mehrmals verlängert).
  7. Dom, das ist ne sehr gute Idee, es auszulagern hierher! Magst du noch die Teile der Beiträge, in denen du das Flylady-System erklärt hast, hier rein zitieren? Ich hab beide Bücher gelesen. Bei Marie Kondo liegt der Hauptfokus auf dem Entrümpeln, nach vorgegebener Reihenfolge der Kategorien. In beiden Büchern sind wie ich finde sehr hilfreiche Ansätze drin und ich fand die Kombination beider hilfreich. Was zu einem passt, muss man sich ja selbst raus suchen oder abwandeln. Edit: ich hatte über beide Bücher schon mehrmals gelesen, Zusammenfassungen oder Beschreibungen anderer. Ich finde, bei beiden lohnt es sich, das Original selbst zu lesen. Ich fand zum Beispiel die Frage von Marie Kondo, ob ich etwas liebe oder nicht, zugegeben recht lächerlich, hab es nach dem Lesen des Buches aber ganz logisch gefunden und diese Frage hat nicht nur mir, sondern auch Männe und den Kindern geholfen, echt viel auszumisten. Unser Ziel war es, ins neue Haus nur Dinge mitzunehmen, die wir wirklich lieben und brauchen. Durch das Kondo-Buch haben wir das größtenteils geschafft (am Ende wurde es zeitlich knapp, ein paar letzte Kartons müssen nun im neuen Haus noch ausgemistet werden).
  8. Herzchen

    Gute Kinderbücher?

    Kennt ihr Pollyanna - ein Waisenkind aus Amerika? Ein ganz wunderbares Buch und ein entzückendes Mädchen, wirklich lesenswert! Das hab ich nun im Urlaub von Samstag bis heute Vormittag vorgelesen und die Mädels wollten es immer weiter hören, wir hatten Pollyanna alle schnell ins Herz geschlossen. Pollyanna spielt "das Spiel", das ihr ihr verstorbener Vater beigebracht hat: in schwierigen Situationen oder wenn man traurig oder unglücklich ist, etwas suchen, worüber man froh sein kann. Und damit verzaubert sie schlussendlich ein ganzes Dorf. Ist aber nicht nur "rosarote Brille", es gibt auch Situationen, in denen es so schwer ist, dass es ihr nicht gelingt. Die Mädels haben gesagt, dass wir das auf jeden Fall noch öfters lesen müssen.
  9. Herzchen

    Minimalism Game/Minimalismus Challenge

    Das stimmt schon, aber in unserer riesigen Kiste oder aktuell in mehreren Kartons auf dem Dachboden haben sie noch weniger Charme, dachte ich. Wir haben 3 Rahmen von Ikea, bei denen man das Bild einfach durch Aufklappen austauschen kann, die sollen in den Flur, dann kann pro Kind ein aktuelles Kunstwerk da hängen. Bin noch am Überlegen, ob ich alle gleich hänge oder 2 quer und eins hochkant? Am Kühlschrank landen auch aktuelle Kunstwerke, da tauscht die Mittlere fast täglich aus oder hängt dazu
  10. Herzchen

    Minimalism Game/Minimalismus Challenge

    Das Problem sind die unterschiedlichen Formate und vieles ist in 3D. Mein Plan ist es, Kunst-Fotobücher pro Kind zu machen mit den Fotos der Kunstwerken drin
  11. Herzchen

    Minimalism Game/Minimalismus Challenge

    Hier leider schon. Ich hatte gehofft, dass es in der Schule weniger wird, aber da sie ja nur bis 12 Schule haben und sich danach in der Betreuung aussuchen dürfen was sie machen, malt und bastelt die Mittlere dann täglich dort. Und im Ganztag auch Also kommen weiterhin täglich mehrere Kunstwerke hier an, allein von ihr. Vielleicht wird es nächstes Jahr ja weniger *hoff*
  12. Herzchen

    Minimalism Game/Minimalismus Challenge

    Dom, ich werde auch kontinuierlich weiter ausmisten. Dann weiß ich auch nicht, ob ich nächstes Jahr genug finden würde für die Challenge. Im Zweifel zähle ich die Kunstwerke der Mädels einzeln. Davon sind 2 Kisten auf dem Dachboden, die ich durchschauen, die schönsten Sachen fotografieren und dann alles wegwerfen möchte.
  13. Herzchen

    Minimalism Game/Minimalismus Challenge

    Dom, das ist super! Genau, es geht bei Flylady um kurze Routinen, die sicher einfacher in einen öfter wechselnden Alltag zu integrieren sind als ein regelmäßiger Großputz. Teilweise sind es auch Anregungen, die wohl psychisch helfen und motivieren sollen, gerade auch in Bezug auf den Selbstwert und es geht darum, in kleinen Schritten zu einem eigenen System zu kommen.
  14. Herzchen

    Minimalism Game/Minimalismus Challenge

    Eva, das klingt doch nach einem guten Fazit! Die Regel wäre wohl, für jedes Teil das rein kommt ein anderes gehen zu lassen, aber das krieg ich hier im Alltag auch nicht konsequent umgesetzt. Die Kleiderschränke hab ich noch gar nicht auf Herbst/Winter umgestellt beim bisherigen Wetter. Ich lese gerade "Magic Cleaning" über die KonMari-Methode und das Buch über das Flylady-System. Finde ich beide sehr hilfreich und versuche nun, hier im neuen Haus von Anfang an alles strukturiert zu ordnen und vor allem im Alltag Routinen einzusetzen, damit der Haushalt glatter nebenher läuft als vorher. Einiges hat sich schon gut verbessert, an den anderen Teilen arbeite ich noch... Es müssten ca. 100 Teile beim Flohmarkt weg gegangen sein, ich krieg aber ja nur 70%, bin gespannt, wie viel es dann sein wird, erfahre ich am Donnerstag.
  15. Herzchen

    Minimalism Game/Minimalismus Challenge

    Morgen geb ich über 250 Teile ab für den Flohmarkt am Samstag. Was zurück kommt, das werde ich spenden. Also 668+250= 918 Teile.
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.