Recommended Posts

Hurra, wir kommen in die Schule. :dance5:

 

Es ist schon noch ein wenig (oder auch ein wenig mehr :ugly: ) Zeit, bis es soweit ist, aber vielleicht geht es ja nicht nur bei uns so früh los.
Wir haben morgen nämlich bereits die Schuluntersuchung und nächste Woche ist der Termin für die Schulanmeldung.

Ich kenne das zwar schon vom Großen her, aber dennoch fühlt es sich etwas seltsam an, weil ja noch so viel Zeit ist eigentlich. Und danach passiert dann wieder eeeeeeewig nichts weiter. :hehe:

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*reinschleich*

Wir mussten die Große auch kurz nach Ostern mit 4,5 Jahren für die Schule anmelden, also 1,5 Jahre vor Einschulung :nod::aeek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, in Sachsen-Anhalt stehen wir halt früher auf. :uglygaga:
Das ist tatsächlich der Werbespruch fürs Bundesland und nicht nur ich finde den oberdämlich.

Keine Ahnung, warum das hier so früh ist. Vielleicht um bei Defiziten noch was vor dem Schulbeginn machen zu können. :noidea:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"ich abonniere mal" - habe aber erstmal mit der von diesem jahr zu tun!

 

bei uns sind die untersuchungen erst im oktober, wir fangen bei nele aber jetzt schon an, mit testungen und der intelligenz ;) wir wollen sie nämlich nur in einer WIRKLICH inklusionsfähige regelschule geben, ansonsten eine schöne und gute förderschule finden und sie uns vorab schon ansehen und gegebenfalls anmelden.

 

mal sehen ob es ein kampf wird, oder ob wir als eltern noch ein mitsprache recht haben unser kind auf eine förderschule zu geben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kikra, das ists glaub, was mich aktuell auch am meisten beschäftigt. Das eine Kind wurde doch gerade erst eingeschult und ich hab mich noch nicht einmal da wirklich dran gewöhnt, da geht es schon beim nächsten los. :ugly:

 

L ist hin und wieder mal reichlich anstrengend und schwer zu überzeugen etwas mitzumachen. Die letzten Us waren da schon recht anstrengend. Ich bin gespannt, was morgen passiert. Er kann ja, wenn er denn will. :arolleyes:

 

Ich drück euch jedenfalls fest die Daumen, dass ihr zum einen das aktuelle Problem gelöst bekommt und das ganz schnell und das es bei Nele erst gar kein Problem geben wird. Ich wünsche es euch sehr!

  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hock mich dann auch mal dazu, auch wenn hier wieder alles ganz anders ablaufen wird wie bei euch...ohne Schuluntersuchung, ohne Schultüte, ohne Einschulungsfeier. Bei den letzten beiden eigentlich, wie ich finde, sehr schade, aber gut, ist hier nun mal so.

Dafür hat sie mir gestern ganz stolz verkündet ihre Kindergärtnerin hat ihr gesagt, sie wird im Sommer ins 2. Kindergartenjahr versetzt.

 

Uta, die Einschulungsuntersuchung finde ich auch arg früh. Ich finde die Kinder machen jetzt wieder gerade einen so grossen Sprung, da mag es doch sehr schwer zu beurteilen sein wie es dann zum Schuleintritt sein wird. Aber mit dem "Mitmachen" bei Doc kann ich dir nachfühlen, ich hab hier auch so eine, die sich in solchen Situationen nicht sehr kooperativ zeigt!

 

Kikra, ich hab die Sorgen in der Schule bei deinem Sohnemann immer nur mal am Rand mitbekommen wenn ich zufällig mal in das Thema reingeschaut habe. Ich finde es so traurig was da abgeht. Ich hoffe für euch ganz fest, dass ihr eine Lösung findet, die wirklich eine Lösung ist und nicht nur ein fauler Kompromiss...

Wo liegen denn bei Nele die Probleme weil ihr die Förderschule in Betracht zieht (also nur, wenn du's schreiben magst!) Ich hoffe, dass man auf euch als Eltern hört, denn ihr kennt sie ja nunmal am Besten.

bearbeitet von Pumperniggeli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Termin war soweit gut und bis auf seine bekannte Sehschwäche (da sind wir eh in Behandlung beim Augenarzt) und seine miserable Stifthaltung (ja, er müsste definitiv mehr malen :arolleyes: ) ist als in Ordnung.

Er hat auch prima mitgemacht. Hat wohl geholfen, dass er selber auch gerne in die Schule möchte. :P

Sie haben die Termine hier sogar vorverlegt, wenn auch nicht so sehr viel (in unserem Fal ca. 1 Monat), weil das Gesundheitsamt hier im Ort geschlossen wird und dann müssen alle Kinder des Landkreises in die Kreisstadt kommen. Insofern bin ich hier auch ein Stückchen froh, dass wir die Fahrerei nicht mitmachen mussten.

 

Euer Kindergarten ist aber dafür auch was ganz anderes, als unserer hier, nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2016 sind wir auch schon wieder dran :eek:

 

Stifthaltung kenne ich. Könnte man lernen, wenn man malen würde. Tut man aber nicht :icon16:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Anleitung mal er genervt manchmal erkennbare Dinge. Eigentlich braucht er aber für jedes Bild nur 30 Sekunden und alles ist eine Explosion :rofl:

Aber der wird das in der Schule schon hinbekommen, da mach ich mir keine Sorgen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und meine malt gefühlt 1000e von Bildern. Und ich darf keines wegwerfen...ich lagere das schon Kartonweise auf dem Dachboden. Bekommt sie von mir dann zur Hochzeit oder so :)

 

Ja, der Kindergarten ist hier wirklich als Vorschule zu sehen. Mit Lehrplan, Beurteilungen und allem. Stifthaltung, Schneiden, Falten etc. wird bis zum Umfallen geübt. Ich kann dir gern mal die Lehplanziele für diese Quartal schicken, da fällst du fast um!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau. Tut man nicht und wenn doch, dann entdecke ich eher "Kunstwerke" an Schränken. :yell:

macht euch keinen kopf vor nem jahr war simon genauso inzwischen malt er querschnitte von u-booten und bastelt tickets für züge flugzeuge und schiffe, wenn man die machwerke von damala (so überhaupt vorhanden) undvon heute sieht kann man den unterschied kaum glauben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab die Sorgen in der Schule bei deinem Sohnemann immer nur mal am Rand mitbekommen wenn ich zufällig mal in das Thema reingeschaut habe. Ich finde es so traurig was da abgeht. Ich hoffe für euch ganz fest, dass ihr eine Lösung findet, die wirklich eine Lösung ist und nicht nur ein fauler Kompromiss...

Wo liegen denn bei Nele die Probleme weil ihr die Förderschule in Betracht zieht (also nur, wenn du's schreiben magst!) Ich hoffe, dass man auf euch als Eltern hört, denn ihr kennt sie ja nunmal am Besten.

Nele ist schätzungsweise von der Intelligenz und emotionalen Reife her 1-1.5 Jahre zurück. Sie hat wahnsinnig aufgeholt, aber hinkt noch tüchtig hinterher. Dafür zieht sie sich komplett alleine an seitdem sie 3,5 Jahre alt ist und hat eine akkurate stiftehaltung und einen tollen ordnungssinn! Im Gegensatz zu ihrem Bruder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann komm ich auch dazu. Maja wird auch ein Schulkind 2016. Schuluntersuchung ist hier dann auch im September/Oktober angesagt jenachdem wann die Kita wieder anfängt. Weiß ich grad garnicht.

Maja hat sich schon fleißig Ranzen angeschaut und freut sich grad nen Ast das sie ab Sommer dann ein Vorschulkind ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

macht euch keinen kopf vor nem jahr war simon genauso inzwischen malt er querschnitte von u-booten und bastelt tickets für züge flugzeuge und schiffe, wenn man die machwerke von damala (so überhaupt vorhanden) undvon heute sieht kann man den unterschied kaum glauben

 

Klingt nicht schlecht.

Wobei...  wenn er wie sein Bruder wird... :atongue:

Aber das muss ja nicht sein. Er macht ja auch vieles anderes ganz anders als der. :P

 

Ach ich mach mir da auch nicht so wirklich nen Kopf drum. Dann ist seine Schrift halt nicht akurat. Na und? Auch er wird irgendwann leserlich schreiben und mehr muss da auch nicht sein.

 

Nach nem Ranzen schauen wir frühestens im Frühjahr 2016. War beim Großen auch schon ähnlich und damit sind wir gut gefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist echt sehr früh, kenne das so aus Österreich nicht.

Bei uns meldet man sich in der Schule an und muss dann zur Schule kommen aber das ist max. ein halbes Jahr vor Schulbeginn.

So früh muss man sich auch nur in Schulen anmelden die überlaufen sind bei den restlichen kann man sich länger Zeit lassen, also wenn man nicht gerade in der Stadt wohnt hat man da keine Hektik;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, Einschulung 2016??? ich hab eben gedacht ich guck nicht richtig :aredface:

Ist ja echt super früh bei euch Kobold :aeek:

 

Hab mich nun mal umgehört, hier müssen wir wohl in paar Monaten die Anmeldung zur Schule machen und haben dann wohl bis zu den ersten Gesprächen und Untersuchungen wieder bissl Zeit.

 

Ich muss ja gestehen, dass ich überhaupt gar nicht weiß, was ich davon halten soll. Derzeit ist Bärchi ksowohl körperlich als auch von ihren Fähigkeiten her sowas von absolut kein bischen ein Schulkind, dass ich mir sie noch nicht einmal als Vorschulkind vorstellen kann :aredface:

Alleine die Defizite sprachlich sind noch so gravierend, dass ich sehr froh bin, dass wir noch ne Weile Zeit haben für die Untersuchungen.

Dementsprechend mach ich mir über Ranzen oder sowas keinerlei Gedanken.

Sie selber will aber unglaublich gern ich die Schule, da stecken die derzeitigen Vorschulkinder sie wohl an :awink:

Auch körperlich muss sie einen ganz gewaltigen Schub machen, ansonsten können wir einen Ranzen komplett vergessen, so kleine Ranzen hab ich noch nie gesehen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann Reihe ich mich auch ein. Meine Große könnte 2015 schon in die Schule gehen, finde ich persönlich zu früh. Sie soll lieber noch im Kindi bleiben. sie wird auch erst im Dezember 6. Und sie ist doch noch so klein und zierlich auch wenn sie vom Kopf soweit ist finde ich den Ranzen viel zu riesig. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich komm auch mal dazu. Meine Große wird auch im nächsten Jahr eingeschult. Schulanmeldung und -untersuchung ist bei uns im Februar März 2016. Anfang des Jahres finden hier Schulranzenpartys statt, da kann man die verschiedenen Modelle ausprobieren und die Kinder werden vermessen. Da werden wir uns dann mal umschauen und beraten lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Auch körperlich muss sie einen ganz gewaltigen Schub machen, ansonsten können wir einen Ranzen komplett vergessen, so kleine Ranzen hab ich noch nie gesehen :D

och na ja, das ist wohl das kleinste Problemchen dann

weiß ja nicht, wie groß dein Bärchi ist, aber mein Sohn ist nun gerade mal 108 cm groß und wir haben trotzdem einen Ranzen gefunden, den er nun schon seit September jeden Tag zur Schule trägt (auch wenn es am Anfang schon sehr komisch aussah, als würde eher der Ranzen mit ihm als er mit dem Ranzen laufen :laugh1: )

bearbeitet von Caillean

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin dann mal die Verstärkung für Sachsen-Anhalt, ich war heute ganz frisch in der Schule mit Vanessa zur Anmeldung. Da wurden dann schon so ein paar "Eignungstests" gemacht und ja sie kann dann nächstes Jahr in die Schule ^^

Die Schuluntersuchung folgt dann im April...

Ich wüsste gern mal wie das ist, wenn ein Kind bei diesen Tests nicht so gut abschneidet!? Darf das Kind dann 1 Jahr später nicht in die Schule, oder folgen da noch Termine zur "Nachuntersuchung", keine Ahnung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In die Schule gehen wir morgen zur Anmeldung. Da wird dann sicher wieder die Stifthaltung moniert. *gg*

 

Ja keine Ahnung, was dann ist. Aber eigentlich wäre es schon logisch, dass da dann noch weitere Termine folgen. Vor allem haben sie bei uns hier ja genügend Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodele. Die Anmeldung wäre dann also auch geschafft.

Und natürlich wurde die Stifthaltung bemängelt. Was für eine Überraschung. :lol1:
Ich bin gespannt, ob sich da bis zur Einschulung noch großartig was tut. Er malt halt so überhaupt nicht gerne. Vorhin gab es sogar fast Tränen, als er gehört hat, dass er in der Schule auch malen müsse. :arolleyes::aredface:

Wenn er sich nicht noch um 180 Grad dreht (und da glaube ich bei ihm absolut nicht dran), dann wird das "lustig" werden. Gerade am Anfang malen sie ja in sämtlichen Fächern irgendwas aus. :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.