maus83

Mein Engelchen - wir vermissen dich!

Recommended Posts

Hallo und danje für Deine Antwort.

Letztenendes habe ich meinen kleinen Stern auch in der 7. Woche gehen lassen müssen. Ich war bei 6+2 bei der 1. VU und dort war alles ok. Das Herz hat geschlagen....

.... bei 9+1 bin ich wieder zum Doc, dort war die Fruchthülle zum letzten Besuch (6+2) nicht mehr gewachsen. Bei der Ausschabung wurde mir gesagt, dass Stand des US 6+3 war. Das bedeutet für mich, dass mein Baby ggf. einen Tag nach der VU gestorben ist.... und 19 Tage tot im Bauch war.... Ohne, dass ich es ansatzweise gemerkt habe. Das ist für mich so unvorstellbar. Ich denke immer, wenn ich Blutungen gehabt hätte, wenn ich Schmerzen gehabt hätte...., hättte ich nicht irgendwie instinktiv merken müssen, dass mein Baby gestorben ist?? Nichts war, mir ging es so gut wie nie! Dadurch war der Schock so groß...

Es tut mir leid, dass auch Du so eine schlimme Situation erleben musstest. Wenn man hört, wie vielen Frauen sowas passiert, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass ingesagt nur 10 bis 12% betroffen sein sollen. Allein in meinem Bekanntenkreis ist jede 2. Frau betroffen. Es ist schade und so traurig und für jeden einzelnen das persönliche Schicksal. Und doch immer wieder so schlimm.

Eine kleine Kerze für unsere Sternchen.

Liebe Grüße

Sternenschaukel, die heute abend wieder viel weint...

Auch wenn hier schon lange niemand mehr geschrieben hat:

Ich hab am dienstag (in der 11.ssw) erfahren, dass unser knirps nicht gewachsen ist, am mi war die ausschabung.

ich stelle mir auch immer die frage: warum hab ich es nicht gemerkt? unser knirps war fast 3 wochen tot in meinem körper. ich hatte keine blutungen und nix. und wir haben uns so gefreut. jetzt bin ich einfach nur noch traurig und weiß nicht wie es weitergehen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht euch bitte nicht verrückt, dass ihr nix gemerkt habt!! Ich hatte 5 Wochen lang Blutungen und hab jeden Tag gehofft und gebangt. Ich hab mich die ganzen 5 Wochen ständig verrückt gemacht. Es war die Hölle!!!! Und es ist nicht gut gegangen.

Man kann es in der frühen Phase einfach nicht beeinflussen und auch nicht unbedingt merken.

So sehr ich mir auch ein Kind wünsche (und dabei fang ich schon wieder an zu weinen :( ) aber wenn es zum Abgang in dem frühen Stadium kommt, dann stimmt einfach etwas nicht!!!! Wir wollen doch auch alle am liebsten ein gesundes Kind haben und glücklich werden. Was nützt es uns, wenn man es mit aller Gewalt halten will und dann hat es nachher die größten Schäden? Die Natur richtet das schon mit der Selektion so ein!!

Auch mich übermannt immer wieder das Bauchgefühl! Der Kopf sagt: Ja, es war besser so, aber der Bauch, der spricht halt ne andere Sprache!!!!!

Wir verzweifeln auch immer wieder zwischendurch und es kommt die Frage: Werden wir jemals ein Kind in unseren Armen halten dürfen?

bearbeitet von Cassie
sig entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Babe, die vernunft spricht eine andere sprache wie das herz.

darf ich dich fragen, wie du die ersten tage rumgekriegt hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der AS hab ich mich drauf konzentriert, mal alles zu machen, was ich die 5 Wochen liegend auf der Couch nicht machen konnte! Mal einkaufen (und zwar Lebensmittel), sogar Bügeln oder Putzen war OK. Und wir haben jeden Tag etwas unternommen. Immer nur zu zweit, aber einfach raus aus zu Hause. Essen gehen, irgendwas besichtigen usw. Und viel telefoniert und sms geschrieben. Weil ich so lange krank geschrieben war, wusste auf der Arbeit jeder Bescheid und daher kamen dann auch die vorsichtigen Anfragen, wie es mir geht. Ich musste zwar immer heulen, fand es aber auch super mal zu sehen, wieviele doch für einen da sind, wenn es einem so richtig beschissen geht!!

HAb meinem Mann das Versprechen abgerungen, dass er sich auch gehen lässt und es mir sagt, wenn es ihm schlecht geht. Männer sind da ja komisch.

Und nach einer Woche habe ich endlich wieder SPort gemacht, hat das gut getan, seinen Körper noch mal zu spüren!! Dabei hatte ich dann ein schlechtes Gewissen, weil ich mich ertappt habe, dass ich froh war, wieder alles machen zu können. Dabei hätte ich für ein Kind ja gerne alles auf mich genommen, aber es sollte leider nicht sein :(

Ich fange immer noch zwischendurch mal an zu weinen oder verzweifle, weil ich Angst habe, nie ein eigenes Kind zu bekommen! Hab mir ziemlich früh nen Termin in der KIWU-Klinik gemacht und da nen neuen Schlachtplan für Nov aufgestellt. Das hilft mir. Ich brauche Ziele!

bearbeitet von Cassie
sig entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Babe, ich genieße das sportmachen auch sehr. ich durfte das gleich wieder machen, zum glück! ich hab in der ss ja aber auch nicht aufgehört. und wir unternehmen auch viel zu zweit, gehen viel raus in die natur, das hilft. oft weinen wir dann auch zusammen, das hilft, wenn man spürt, dass man füreinander da ist.

ja, männer trauern anders, mein schatz versucht immer nach vorne zu blicken und sich auf den nächsten krümnel zu freuen.

Was anderes. wie hast du die op verkraftet? wie waren die blutungen?

Wann wir wieder mit üben anfangen weiß ich nihct, muss eh zwei mal die mens abwarten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Maus, soll ich das mal zu deinem eigenen Thread machen? So hast du einen eigenen Platz für dich, dein Engelchen und offene Fragen: Sag einfach bescheid ja *drück dich* Es tut mir so leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte direkt nach der Op drei Tage nix, dann etwa 10 Tage stark und seit dem ein paar Tage nix und jetzt wieder jeden Tag Unterleibsschmerzen und ein paar STunden ganz wenig Blutung. Weiß nicht, woher das kommt. Mein HCG sträubt sich ja noch, ist noch nicht ganz runter :( Hab eh PCO und weiß nie, wann ich mal ne Mens bekomme. Wenn der HCG runter ist, bekomm ich nen Hormonstatus gemacht und dann nehm ich die Pille, wenn ich nochmal ne Mens bekomme, damit wir im Nov starten können. Wir werden nicht auf natürlichem Weg schwanger :( Ich PCO und mein Mann ein sehr bescheidenes SG :( Also, alles nur nach Plan! Aber nach Ewigkeiten Sex nach Plan (mein Mann hat sich lange geweigert, zum SG zu gehen/ich hab immer Clomifen bekommen) ist das hier dann auch nicht viel schlimmer!

bearbeitet von Cassie
Sig entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liebe Maus, soll ich das mal zu deinem eigenen Thread machen? So hast du einen eigenen Platz für dich, dein Engelchen und offene Fragen: Sag einfach bescheid ja *drück dich* Es tut mir so leid.

Cassie das wäre schön. danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hatte direkt nach der Op drei Tage nix, dann etwa 10 Tage stark und seit dem ein paar Tage nix und jetzt wieder jeden Tag Unterleibsschmerzen und ein paar STunden ganz wenig Blutung. Weiß nicht, woher das kommt. Mein HCG sträubt sich ja noch, ist noch nicht ganz runter :( Hab eh PCO und weiß nie, wann ich mal ne Mens bekomme. Wenn der HCG runter ist, bekomm ich nen Hormonstatus gemacht und dann nehm ich die Pille, wenn ich nochmal ne Mens bekomme, damit wir im Nov starten können. Wir werden nicht auf natürlichem Weg schwanger :( Ich PCO und mein Mann ein sehr bescheidenes SG :( Also, alles nur nach Plan! Aber nach Ewigkeiten Sex nach Plan (mein Mann hat sich lange geweigert, zum SG zu gehen/ich hab immer Clomifen bekommen) ist das hier dann auch nicht viel schlimmer!

Okay, dann hoff ich, dass bei mir nichts mehr kommt.

Babe, dann hoff ich, dass ihr beim nächsten versuch ein gesundes baby bekommt!

Wann und wie oft wurde dein HCG untersucht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich gemacht, ich hoffe es hilft dir ein wenig bei der Verarbeitung, ich wünsch euch ganz viel Kraft dafür!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebes Engelchen,

deine Mama und dein Papa denken ganz viel an dich, wir hoffen dass es dir gut geht.

Wir vermissen dich ganz doll und haben dich unendlich lieb!

Wir werden dich nie vergessen, du hast einen ganz festen Platz in unseren Herzen.

In Liebe

deine Mami

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oje Maus, was muss ich hier lesen, es tut mir so unendlich leid für euch, ich bin mir aber sicher, eurem Sternchen geht es gut und ich wünsche euch, dass ihr diesen Schock gemeinsam verarbeiten könnt.

Ich kenne übrigens 2 Sternchenmamis persönlich, die kurze Zeit nach der AS wieder schwanger geworden sind und inzwischen ein gesundes Baby im Arm halten. Es wird alles gut!

Ich drücke Dich!

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maus

bin wieder aus dem Urlaub zurück! Das hat mal ganz gut getan! Wie geht es dir inzwischen? Noch zu deiner Frage bzgl. HCG. Das wurde eher zufällig mit gemacht und dann wurde festgestellt, dass es zu hoch ist. Seit dem wird es einmal die Woche kontrolliert. Die FÄ meinte, es würde reichen, wenn es nach der nächsten Mens runter ist. Da die bei der Nachuntersuchung aber mit dem US nicht zufrieden waren, wird es so häufig kontrolliert. An dem Wert sieht man, ob das im US-Bild aktives Gewebe sein könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Maus,

ich habe oft an Dich denken müssen und noch vor dem Urlaub ne Kerze für Euer Engelchen angezündet.

Ich drücke Dich ganz doll... Mehr kann ich leider nicht sagen - ich habe aber immer ein offenes Ohr für Dich, wenn Du reden/schreiben magst!

Alles, alles Liebe und Gute und Gottes Segen!

Ich bin mir sooo sicher, dass wir bald gemeinsam kugeln werden und Du noch nächstes Jahr Mami sein oder werden darfst!!!

Nur Mut!

Ich finde den Engel sehr schön - er wird Euch helfen!

Es ist so wertvoll, dass Dein Mann mit Dir gemeinsam trauert und Ihr für einander da sein könnt. Zusammen schafft Ihr alles!!

Alles Liebe!

bearbeitet von Jara
Sig.entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke liebe Ginie, danke Babe für eure lieben Worte.

Babe, wegen hCG soll ich ende september (also ca 4-5 wochen nach der AS) mal kontrollieren lassen. vorher garnicht. aber auf dem kontroll-us sah auch alles gut aus. Ich wünsche dir, dass dein wert schnell runter geht und wenigstens körperlich alles ok ist. *knuddel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist glaub ich auch besser, wenn man den Wert erst dann kontrolliert! Dann kannst du entspannter sein. Bei mir war das ja, weil die mit dem US nicht zufrieden waren. Der Wert ist übrigens immer noch bei 13 :( Muss in 14 Tagen nochmal hin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Och babe, das ist ja echt doof! *Knuddel*

Ja, ich glaube auch, dass es besser ist, gar nicht zu viel zu schauen und zu machen, das belastet dann ja zusätzlich. aber mein FA sieht das zum glück genauso.

Wie gehts dir sonst so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht so. Gestern hatte ich noch mal voll den Heulkrampf als ich die Rechnungen der Op für die PKV fertig gemacht habe und dann kam ja noch die Info mit dem Wert :(

Heute war dann der erste Arbeitstag und der war voll stressig. Hab mich gut beeilt, damit ich früher frei machen kann, weil wir noch in ein Erlebnisbad wollten. Komme dann heim und mein Mann liegt mit Kopfweh hier. Den hab ich erst mal ins Bett geschickt. Hätte mich ja kurz anrufen können und sagen können, dass das mit dem Schwimmen nix wird, dann hätte ich mich nicht so abgehetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Babe, das mit den Weinattacken kenn ich. hab gestern ne neue stelle angeboten bekommen, schatz hatte joblich ne gute nachricht und er hat noch ein tolles hochzeitsgeschenk von seinen kollegen bekommen, da lief gestern eigentlich alles perfekt. und dann war ich soo traurig, denn zum perfektsein fehlt mir eben unser knirps zu sehr.

so ist das leider, hoffe die schlimmen momente werden weniger.

könnt ihr das rlebnisbad vllt heute nachholen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Schwimmen muss leider warten :(

Das kenne ich, selbst, wenn alles perfekt sein müsste, bin ich traurig, weil mir eben genau ein Kind zum eigenen perfekten Glück in meinem Kopf fehlt!

Dachte eigentlich, es sei schon ganz gut, aber heute bei der TCM-Ärztin hab ich wirklich fast ne Stunde nur geheult, das war ganz komisch. Aber je nach dem was sie gesagt hat, wird einem klar, wie sehr sie recht hat. Das sind dann Dinge, über die man selbst noch nie nachgedacht hat.

bearbeitet von Jara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Babe, ich hoffe dir geht es besser...

ich war grad bei ner freundin und hab gemerkt wie geheuchelt alles ist, ich lache nur noch mit tränen in den augen...

mein engelchen, ich vermisse dich!

im grunde meines herzens fehlst du mir einfach zu sehr! und ich líebe dich!

deine mama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.