Bibbi

täglich viel Lust und wenig Frust - der Butterberg wird wachsen!!

Empfohlene Beiträge

Susi, hast du schon mal einen Zuckerbelastungstest gemacht? Wenn nicht, dann frag mal deinen HA danach. Es kann es ja sein, dass du vielleicht eine Insulinresistenz hast, da ist das Abnehmen einfach doppelt so schwer. 

Ich muss jetzt einfach dem letzten Mittwoch mich wie ein Diabetiker ernähren. Sprich drei Mahlzeiten mit je 40g Kohlenhydraten und fünf Stunden Pause dazwischen und bei mir geht es im Moment extrem nach unten, obwohl das jetzt nicht unbedingt das Ziel gewesen ist. 

Wir haben ja mit dem Fasten angefangen und da verzichte ich komplett aus Süßigkeiten. Da stagnierte das Gewicht und nun zieht der Körper auch etwas Fett. Das habe ich an den BHs gemerkt. Der Umfang unter der Brust hat sich verringert und sie sitzt nicht mehr so fest. Was mich ja freut. Oberweite ist noch geblieben, da hatte ich aber auch wenig Fett. Jetzt zeichnet sich seitlich auch eine Taille ab. Mit nur 100cm Umfang. Das freut mich so sehr, weil man sie so gar nicht mehr gesehen hat. 

Vielleicht muss du auch deine WW Punkte einfach etwas umverteilen und schon läuft es wieder. Ich habe ja die Liste nur gemacht und meine, dass du schon weniger Gewicht hattest. Ich bin mir sicher, dass du auch UHU schaffst. Du bist wieder dabei, du hast ein Haushalt, Kinder und Arbeit. Du bist eine Powerfrau und du schaffst auch die Abnahme. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Susi, an dieser Biggest Loser Sendung sollte man sich auch nicht unbedingt orientieren. Klar, kann schon sein, dass da einige Leute hinterher auch ihr Gewicht halten, aber bei diesen hohen Abnahmen gibt es sicher auch viele mit Jojoeffekt. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass eine wöchentliche Abnahme von einem halben Kilo am gesündesten ist. Kann schon sein, dass bei höherem Ausgangsgewicht auch mal eine etwas höhere Abnahme okay ist. Hast du so wie Dom auch mal deinen Körper ausgemessen? Manchmal hat man dadurch ja auch noch mal eine zusätzliche Info, wenn das Gewicht nicht so richtig runtergeht wie man möchte. Ich schließe mich aber auch Dom an, du leistest so viel und schaffst so viel, 20000 Schritte :aeek::top: (ich schaffe an einem perfekten Tag 13000 bis 14000 Schritte, aber das ist dann auch wirklich viel bei mir), Workouts, gesunde Ernährung und das alles noch zusätzlich zum normalen Alltag mit Kindern, Haushalt und Beruf, das ist wirklich super! Darauf kannst du wirklich stolz sein. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du dein Ziel bis Ostern schaffst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Susi, ich kann mich den anderen nur anschließen. 

Du schaffst so viel. Und auch ein halbes Kilo pro Woche ist super!

Vielleicht baust du auch bei viel Workout Muskeln auf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir dreht es sich alles rund um die Kohlenhydrate. Das nervt. Ich lebe jetzt wieder mit der Waage und mir Graus es schon, dass es jemand merkt, was ich so alles abwiege. 

Ich kann nur sagen, dass Süßes jetzt schon nicht mehr geht. Ich weiß natürlich, dass ich es fürs Mini tun muss aber dass es schon jetzt so problematisch wird, habe ich nicht gedacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gucke gerade Weltspiegel und mir ist die Lust auf Avocado vergangen. Der ökologische Fussabruck ist einfach riesig im Vergleich zu der Frucht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fürchte, das ist bei den meisten nicht-regionalen Lebensmitteln so (und Fleisch auch). Ich hab mit mirselbst den Kompromiss geschlossen, mir trotzdem das eine oder andere zu gönnen. Ich schau aber ganz viel nach dem, was regional zu haben ist und probiere da aus. 

Erkenntnis der Woche bei mir: Erdnüsse und Cashews sind als Diätessen nur sehr bedingt geeignet... oh Mann :aredface: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die haben doch Kalorien ohne Ende. 

Eine Avocado braucht 1000 Liter Wasser bis sie bei uns ist. In Chile ist das Wasser privat Gut und wird auch so benutzt. Es ist echt unglaublich. 

Ich glaube, dass fair zu kaufen, besser als Regional wäre, weil der Begriff ja nicht wirklich geschützt ist und regional nicht gleich bio ist. 

Vielleicht sogar Erntebeteiligung. 

Heute gibt es rote Beete mit Kartoffeln und Hering. Das wollte ich schon die ganze Woche haben aber ich lag noch flach. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, das ist doch ein echt typisches Winteressen von hier :lol: 

Ist Erntebeteiligung das gleiche wie SoLaWi(solidarische Landwirtschaft)?

Das hätte sicher den besten ökologischen Fußabdruck, aber mir wär das grad im Winter zu schwierig. Ich vertrage kaum eine Kohlsorte, mich überwiegend davon zu ernähren wäre echt hart...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das müsste ähnlich sein. Bei uns bietet es ein Bauernhof an. Da muss man aber wirklich sich ordentlich informieren. Ich glaube, dass unser Bauernhof alles anbieteye. Eier, Milch, Gemüse und Obst und sogar Fleisch. Ich fragte mich zwar, was ich mit einem halben Schwein anfangen kann aber meine Eltern können noch alles verwerten und Schwiegermutter kann es auch. Ihre selbstgemachte Wurst schmeckt besser als aus dem Laden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 ... mit regional meinte ich nicht die Produkte, auf denen das im Supermarkt draufsteht ;)

Na, da klingt ne Erntebeteiligung ja nach ner guten Idee für die ganze Familie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wir müssen uns da noch mal informieren. Wie das alles gemacht wird und wie viel es kostet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Papa räuchert ja seit neusten seinen Schinken selber das ist ja auch neh tolle Idee. Er sucht sich jetzt auch einen Bauern hier in der nähe wo er dann das fleisch her bekommt.  Dann will er es auch mal mit der Wurst selber machen probieren. Ich weiß noch als wir klein waren da hat der Patenonkel meiner Schwester immer zweimal im Jahr selbst geschlachtet der hatte einen Bauernhof da ham wir dann auch immer Fleisch genommen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit dieser Woche geht es bei mir wieder Berg auf. Ich spritze im Moment Insulin, vielleicht liegt es daran. Ich esse auch die 40g Kohlenhydrate pro Mahlzeit. Ich hoffe so sehr, dass es ich vergebens ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dom, ich drücke ganz fest die Daumen. Kann gut am Insulin liegen. Das führt ja eher zu ner Zunahme...

Aber es ist halt auch eine ganz andere Situation jetzt für dich. Gesund ernähren kannst du dich ja weiterhin. Und Süßkram weglassen auch.

bearbeitet von Kaktusbluete

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stehe im Moment auf Matjes oder wie der Fisch auch heißen mag. Ich könnte es die ganze Zeit essen. Mit Kartoffeln und roter Beete. Ich bin da echt verrückt nach, dabei mag ich Matjes so gar nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rote Beete war bei mir in der letzten Schwangerschaft auch sehr beliebt :lol:

War die nicht eisenreich? Wird bestimmt was drin sein, was deinem Körper gerade gut tut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Mann meinte gerade, dass ich doch eine Dose mit Fisch aufmachen kann aber ich will das ja nicht. 

Morgen gibt es nur Matjes mit Kartoffeln. Keine rote Beete. Zum Glück macht mein Mann da mit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir müssen eh einkaufen. Da können wir alles morgen besorgen. Aber ich will Matjes jetzt, sofort. Dabei wiederhole ich gern, dass ich Matjes sonst nie esse außer im Salat bei Festtagen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt hier aber ganz schön mach Gelüsten ;)

Ich habe glaube ich einen Mitschuldigen für meine Probleme gefunden. Mein Antidepressivum legt wohl den Darm gerne mal lahm und hat noch ne Menge andere lustige Nebenwirkungen. Egal... ich werde mit dem Arzt besprechen das ich es absetzen will. Es bringt mir gefühlt überhaupt nichts. Eher habe ich das Gefühl das es mich noch schlapper macht. 

 

Ich werde ja dieses Jahr selbst einiges an Gemüse anbauen und möchte davon auch einiges einkochen. 

Ich möchte für uns einen guten, vernünftigen Vorrat anlegen. Einiges werde ich aber auch einfrieren. Mal sehen wie weit ich mit meinen gesammelten Gläsern überhaupt komme. 

Für meine Ernährung ist das ganz sicher prima und ich werde natürlich keine Pestizide verwenden. Und ein paar schöne Dinge für unsere Insektenwelt wird auch im den Garten einziehen. Schnecken sammeln wir evtl. ab und bringen die dann zu meiner Freundin. Die hat ja meist Enten und die liiiiiieben Schnecken. Irgendwie auch total gemein oder? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Odessa, das wäre auf jeden Fall klasse, enn es auch ohne geht. Leider machen es einem viele Antidepressiva auch schwer, abzunehmen, hoffentlich geht das nun auch in die richtige Richtung weiter! Habt ihr viel Platz zum Einfrieren? Das erhält ja oftmals mehr Nährstoffe als Einkochen. Wobei ich auch gerne mit Eingekochtem koche. Kenn ich so von Mama und Oma.

Dom, gab es denn nen Matjesfreien Tag am Wochenende?

Ich war Sa bei ner Familienfeier und hab da Kaffee getrunken, Kuchen gegessen und abends ein paar Chips. Aber alles sehr in Maßen und es hat auch keinerlei vermehrten Heißhunger getriggert. Das könnte von mir aus wirklich für immer so bleiben. Von den Chips hab ich schlimm Bauchweh bekommen, das lass ich also lieber mal ganz sein...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.