Bibbi

täglich viel Lust und wenig Frust - der Butterberg wird wachsen!!

Empfohlene Beiträge

Ja, was für einen Salat? 

Ich würd auf jeden Fall nicht nur Gemüse essen. Irgendwas eiweißreiches und/oder Kohlenhydratreiches sollte zum satt machen dabei sein. 

Bei mir gibt es morgen Bulgur(salat) mit Feta, roten Bohnen, Tomate und Paprika. Alles irgendwelche Reste, die dringend aufgebraucht werden müssen. Ich hoffe mal, das schmeckt :lol: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein gemischter Salat mit Käse und french Dressing.

Ich esse ja gerne Salat aber das war doch ganz schön viel :uglygaga:

Zum Nachtisch gabs ne Milchschnitte... total nahrhaft ;)

Ich brauchte da ms aber irgendwie :)

 

238224921_238701.jpg

  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns gab es heute Suppe mit Hackbällchen. Mein Mann ist erkältet und wollte was schlürfen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Suppe könnte ich jeden Tag essen, genauso wie Eintopf. Beim Rest der Familie kommt das leider nicht so gut an. Wobei ich mit meinem Salat auch alleine bin irgrndwie. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach ganz oft für mich Suppe und für den Rest der Familie was anderes... Suppe braucht ja wenigstens nur einen Topf/Platz auf dem Herd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt wohl. Ich hab mir bei Aldi jetzt ejn paar Asia Dosensuppen gekauft. Die schmecken ziemlich lecker und ich steh ja total auf Glasnudeln. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Odessa, ich braten Porree, Paprika und Möhre an, dann tue ich die Glasnudeln (aufgeqoulen) rein und brate weiter. Ich würze schon das Wasser der Glasnudeln. Das mögen wir warm, kann man aber auch kalt essen. Für die Fleisch Fans gebe ich das Hähnchen Dönerfleisch aus der TK von gut und günstig, weil es für uns am leckersten schmeckt und schnell geht. Sonst kann man beliebiges gewürztes Fleisch dazu nehmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ich brate sie ja hinterher nicht an. Ich schwenken sie nur damit sie alles in sich aufnehmen. Sie bleiben labrig. Es ist nicht wie bei gebratenen Nudeln. 

Wenn ich sie mal mache, stelle ich ein Foto hier rein. Kannst aber auch nach dem Salat googeln, da gibt es bestimmt schon etliche Rezepte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Machst du das Wasser von den Glasnudeln dann auch mit in die Pfanne?  Gebraten werden Glasnudeln knusprig. Das schmeckt auch aber ich finde die ander besser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, das Wasser mache ich weg. Ich brate alles an und dann gebe ich die Nudeln zum Schluss drei oder vier mal umrühren und fertig. Also werden sie praktisch gar nicht angebraten. Daher übergieße ich sie mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher, salzen tue ich sie auch schon da. 

Mein Mann und ich sind der Meinung, dass der Salat warm am besten schmeckt. Quasi Glasnudeln-Gemuse-Pfanne mit und ohne Fleisch. Man kann die Nudeln auch mit chinesischen Gewürzen mischen, wenn man mag. 

Ich muss gestehen, dass ich da echt experimentiere. 

Wichtig ist einfach die Nudeln wirklich noch kurz in der Pfanne zu schwenken. Als anbraten würde ich es nicht bezeichnen. 

bearbeitet von DOM82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manchmal wünschte ich, dass heute mein Wiegetag ist aber dass heute der Wert deutlich niedriger ist als gestern ist normal. Mein Körper entwässert immer noch. Es ist echt unglaublich wie viel Wasser mein Körper speichern kann. Ich hoffe, dass irgendwann mal auch der Speck weg kommt. 

 

Gestern hat sich meine Nachbarin gemeldet, der ich von meinem Experiment 16:8 erzählt hat und hat mich gefragt, ob es bei mir klappt. Ich finde meine Abnahme in vier Wochen super. Dann kam sie rüber ymzum quatschen und will auch mal mit mir die Runde gehen. Das wäre schön, weil mein Mann gerade im Ausland ist und nun auch noch krank. 

  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dom das ist ja cool das deine Nachbarin mal mit dir gehen mag! Zum Glück wird es ja jetzt immer länger hell draußen. Magst du mir dein 16:8 nochmal kurz erklären? 

Das ist doch so Intervallfasten oder? 16h nix und 8h essen oder wie stell ich mir das vor? 

Ich werde nach dem Glasnudelsalat mal bei Chefkoch gucken. Ich weiß gar nicht warum wir das nicht öfter essen. Ich mag die sooooo gerne! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Odessa, damit ist alles gesagt. Ich habe mir überlegt, wann wir am Abend spätestens essen. Ab da 8h ausgerechnet und somit wird um 12.00 um ersten mal gegessen. Wenn man weiß, dass man am Abend weg geht, dann tastet man vorher. Sprich ich habe ein Mal erst um 15.00 angefangen zu essen. 

Ab und an, essen wir auch später zum Beispiel am Samstag. Tee, Wasser und Kaffee ohne Milch können immer getrunken werden. Es gibt Tage FÄ fällt es mir leicht und an manchen fällt es mir schwerer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ne das würde ich nicht schaffen. Mir viel es schon echt schwer mit 3 Mahlzeiten am Tag und mindestens 4h Pause dazwischen klar zu kommen. 

Klar geht das eigentlich alles aber ich bekomm das echt nicht hin :o

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wirklich nicht für jeden. Aber es dauert auch oft bis man was passendes gefunden hat. Viel wichtiger für mich, dass ich dann das Gewicht halte. Das Stadion es, dass man dann jeden zweiten Tag sich so ernähren kann um das Gewicht zu halten. Ich muss aber noch mindestens 10kg abnehmen. Wenn ich es in diesem Jahr schaffe, dann kann ich mich glücklich schätzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmm.... ja ich müsste wohl ungefähr 20kg abnehmen. Besser noch mehr aber 20 mindestens *seufz* 

Aber wenn ich schon die Zahl lese hab ich keine Lust mehr :(

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Odessa, ich bin ja auch bei 90. Ziel 1 unter 89,9. Ziel 2 unter 84,9 zu kommen und immer weiter in fünf Kilo Schritten. Das ist dann nicht so groß, wie 20. Ja ich wäre schon froh, wenn ich nur so viel wiege wie nach der Geburt von Prinzessin. Da war ich bei 80 kg. Die 10 kg werden auf jeden Fall sichtbar sein. Klar ist mein Wunsch 60 kg aber da komme ich in den nächsten Jahren vielleicht auch ran aber da brauche ich mindestens drei Jahre. Die Kilos verschwinden nicht so schnell, wie sie kommen, leider. 

Aber jeder Gramm zählt und meist lohnt sich eine Abnahme erst ab 10kg damit den nicht wieder so schnell auf dem alten Gewicht sitzt. 

 

Gehe ja im Moment nicht, aber ich habe 200 kl auf dem Crosstrainer verbraten. 

bearbeitet von DOM82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find so 5kg-Etappen als Zwischenziele auch gut.

Jedes einzelne Kilo weniger ist gut und ein Erfolg. ;) 

Und jedes Kilo, das man nicht zunimmt, auch.

... ich muss später weiter schreiben...

Edit: 

ich hab anfangs bei der Ernährungsumstellung immer ein Dessert mit eingeplant. Anfangs hab ich dann auch nach den Mahlzeiten öfter noch nen Keks oder etwas Schoki gegessen. Oder Fruchtjoghurt oder so. Mittlerweile hab ich viel seltener Appetit drauf und wenn ich Hunger auf süßes habe, reicht mir oft ein stück Obst.

Eiweißbedarf ist übrigens 0,8 bis 1,0g pro Kilo Körpergewicht pro Tag. Ich schaff das nach wie vor oftmals nicht... :arolleyes: 

bearbeitet von Kaktusbluete

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 5 Kilo Etappen hab ich auch schon versucht. Ich habe momentan so wahnsinnig wenig Antrieb. Momentan bin ich schon froh wenn ich nicht über die 95 schieße und das schaffe ich ganz gut. Ich gucke immer das ich einigermaßen in meinen Kalorien bleibe. 

Ich achte weniger drauf was für Kalorien die gesunden Sachen haben als darauf wieviel die Süßigkeiten haben. Ich finde das bringt schon ein bisschen was. 

 

Ich muss ja ehrlich gestehen das Süszeug auch mein einziges Laster ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meins auch, Odessa. Und je mehr Stress ich habe oder ja schlechter ich mich fühle, umso mehr Süßkram brauch ich als Belohnung, Motivation und Seelentröster... :aredface: 

und ich zähle ja gar keine Kalorien. Ich verauche, mich drei mal täglich so satt zu essen, dass ich zwischendurch gar keinen Appetit mehr bekomme. Anfangs hab ich damit ja auch gar nicht abgenommen, aber mir geht es besser damit.

bearbeitet von Kaktusbluete

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was das Süße angeht bin ich bei dir Eva. Je, schlechter es mit geht, desto mehr brauche ich. 

Ich versuche keins zu kaufen. Mausi bekommt immer was zugesteckt und darf dann auch essen. 

Odessa, das ist doch schon ein Ziel unter 95 zu bleiben. 

Ich versuche auch im Rahmen zu bleiben, zähle meine Kalorien nicht aber ich will durch die Bewegung den Bedarf steigern. 

Ich glaube, dass mein Bauch weniger durchhängt, weil ich doch durch das Laufen einige Muskeln aktiviert habe, die ich sonst nicht beachte. Speck ist natürlich noch reichlich vorhanden aber ich kann jetzt meinen Bauch einziehen, was früher echt nicht ging. 

Mein Mann und ich haben uns fest vorgenommen irgendwann mal nicht nur zu gehen, sondern zu joggen. Dafür will ich aber noch etwas abnehmen, weil Angst um meine Gelenke habe. 

Ich will ja wieder Süßes. Da habe ich mir nun Waffeln und Quark dazu gekauft. 

bearbeitet von DOM82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen ist Wiegetag und ich habe mich gerade mit Brokkoli überfressen, dass ich kotzen könnte. Oh je. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... gehts dir weder besser, dom? Überfressen ist fies, egal womit. Aber Brokkoli ist kalorientechnisch wenigstens nicht so schlimm wie Sahnetorte ;) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.