Bibbi

täglich viel Lust und wenig Frust - der Butterberg wird wachsen!!

Recommended Posts

Sollen wir mit unseren Beiträgen mal zu "kochen und essen" oder wie es heißt unter den Tipps umziehen? :aredface:

Irgendwie geht es uns ja aktuell nicht wirklich hier um den wachsenden Butterberg, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, Herzchen. Ich glaube, es stört nicht wirklich, weil momentan niemand anders hier ist. Wir könnten natürlich einen eigenen Thread aufmachen. Und der müsste dann nicht unbedingt im Abnehm-Forum bleiben. Aber ich fand "viel Lust und wenig Frust" passt eigentlich auch dazu ganz gut als Überschrift ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update von mir:

ich hab nicht weiter gemacht bisher. Mir fehlt noch oft die Vollkorn-Komponente bei Mittag- und /oder Abendessen, aber ich esse mein Frühstück nach wie vor jeden Tag, mittlerweile habe ich Rosinen oder Trockenfrüchte durch ein Stück frisches Obst ersetzt. Da variiere ich auch, aber meist wird es Banane oder Apfel, weil das eigentlich immer da ist. 

Mittags und abends schaue ich, dass ich irgendwas eiweißreiches dabei habe. Meist läuft das auf Käse/Quark, Linsen oder Ei hinaus. Ab und zu auch Fisch. Die Kinder möchten momentan alle zwei Tage Fischstäbchen essen, da mach ich dann auch mit. Aber die Mengen stimmen sicherlich noch nicht. Und irgendein Gemüse. Das wird meist Brokkoli (tiefgekühlt) oder Zucchini, weil ich das sehr gerne mag. In der Regel bin ich damit schon ziemlich satt.  Als KH hab ich dazu meist Kartoffeln oder Vollkornbrot. Oder keine... In der letzten Woche gab es zwei mal Linsensuppe (einmal ganz klassisch, einmal ne Kürbissuppe mit roten Linsen)

ich hab in den letzten Wochen irgendwann mal sprunghaft ca 2kg zugenommen, seither bin ich aber wieder konstant zwischen 70,5 und 72,5. 

Ich bin damit sehr zufrieden. Ich denke, ich esse auf jeden Fall mehr wichtige Nährstoffe, viel weniger leere Kalorien und ich hab gar keinen Heißhunger mehr. Und allein schon (vor allem mittags) keinen Heißhunger mehr zu haben, macht auch schon wieder weniger Stress im Alltag. Ich halte nach dem Frühstück fast bis 15 Uhr durch und kann mir dann noch in Ruhe was zubereiten ohne dabei innerlich die Wände hochzugehen vor Hunger oder mich schon mal halb durch die Küche gesnackt zu haben, ehe die Nudeln warm sind, so war das nämlich früher :lol: 

 

  • Upvote 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Red, würdest du mir mal die Rezepte von eiinigen süßen Sachen schicken? Müsliriegel, Kekse ...

Wir müssen ja auch ohne Zucker bzw mit Zuckerersatz wie z.b. Reissirup auskommen und da bin ich immer auf der Suche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.