Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kiga'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Wichtig
    • Neuigkeiten
    • Neuvorstellungen
  • Kinderwunsch
    • Kinderwunsch-Forum
    • IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe
    • Zykluskurven
    • Zykluscomputer, Ovutests und Co.
  • Jahres-Foren
    • 2018
    • 2017
    • 2016
    • 2015
    • 2014
    • 2013
    • 2012
    • 2011
    • 2010
    • 2009
    • 2008
    • 2007
    • Elternforen - die besten Jahre
  • Eltern-Forum
    • Schwangerschaft
    • Geburt
    • Sternenkinder
    • Baby
    • Kindergarten-Forum
    • Kleinkind
    • Schul-Forum
    • Das große Heirats- und Hochzeits-Forum
    • Familie
  • Mein Leben
    • Aktuelle Themen
    • Spiele
    • Garten
    • Tiere
    • Tipps und Tricks
    • Kontakt

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Mitglieder Calendar
  • Schulferien und Feiertage Deutschland
  • Geburtstags-Kalender
  • Baby-Kalender
  • Termine für Familien

Kategorien

  • Kalender
  • Scheidung allgemein
    • Scheidung 2013
    • Scheidung 2011
  • Finanzen
  • Hörspiele
  • Software
    • Bildbearbeitung
  • Geburt
  • Eltern

Kategorien

  • Aktuelles
    • Gesundheit
    • Recht
    • Sicherheit
    • Gewinnspiele
  • Geburt
  • Reisen
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaft
  • Baby
  • Kleinkind
  • Familie

Kategorien

  • Einträge

44 Ergebnisse gefunden

  1. Rechtliche Frage zur Kindergartenaufnahme

    Meine beiden Großen gingen ab 3 in den KiGa. Unser KiGa nimmt aber mangels Krippe auch ab 2 schon Kinder auf. Nun wird der Kurze im Nov 2016 zwei und sollte ab Jan oder ab März 2017 in den KiGa gehen (Bisher konnte man immer zum Sept und zum Jan anmelden; März hätte mir gut gepasst, weil da Faschingsferien sind und nicht der Opa mit gemusst hätte) März wurde mir auch zugesagt bei der Anmeldung. Alle Pläne wurden darauf ausgelegt, ich fange im Nov wieder arbeiten an, hab mit dem Schulamt alles so weit abgesprochen, hab Schwiema belabert, den Kurzen bis Ende Februar zu nehmen, sind ja immerhin die Weihnachtsferien auch noch dazwischen, also ist die Zeit nicht ganz so lang. Jetzt ruft mich die Leitung an, sie haben im Gemeinderat beschlossen, nur noch zum Sept. aufzunehmen. Damit könnte der Kurze erst ab Sept 2017 gehen, weil er ja im Sept 16 noch nicht 2 ist. Meine Frage ist jetzt, ob jemand sich rechtlich so weit auskennt, dass er mir sagen kann, ob die das dürfen, oder ob die den eigentlich ab dem 2. Geb dann nehmen müssten? Die zweite Frage, die mich schon seit ner Weile beschäftigt, sind die Buchungszeiten. Hier wird nämlich kräftig zu Ungunsten der Eltern gerechnet. Kernzeit ist 8.30 bis 12.30, aber gerechnet wird 8.00 bis 13.00, wegen der Hol- und Bringzeit. Die Vorschulkinder müssen um 5 vor 8 da sein, weil an 4 Tagen die Woche um 8 die Vorschule los geht und sie sonst nicht mit dürfen. Deren Zeit wird dann ab 7.30 gerechnet. Ist sowas eigentlich rechtlich OK? Ich bin grad echt auf 180... da bringt man sich jahrelang ein, hilft immer und überall mit, spendet für alles Mögliche, zahlt sogar höhere Gebühren (also ne längere Buchungszeit), ohne sie regelmäßig in Anspruch zu nehmen, weils ja gut für die Kinder ist, wenn der KiGa bisserl mehr verdient und weil man dann mittags eben mal flexibler ist und das Kind erst nach 1 holen kann, wenn irgendwas ist - ich hab die Große damals sogar auf Höchstsatz gebucht, weils ja eh die Regierung im Vorschuljahr zahlt und ich mir dachte, es kommt dem KiGa und damit meinen Kindern ja zu Gute.
  2. Mittlerweile sind ja leider einige Ecken in unseren schönen 2010er Forum eingeschlafen, dabei ist der Jahrgang doch so super. Die Sommermamas haben schon einige Verstärkung bekommen, vielleicht gibt es ja noch die eine oder andere Mami, die immer mal wieder herein schaut und im Frühling, Herbst oder Winter mehr oder weniger alleine da steht? Dann lasst uns doch einfach gemeinsam hier quasseln und uns kennenlernen:) Ich bin die Cassie, die meisten haben mich sicher mal irgendwo herumschleichen sehen und Bärchi ist ein Maikind 2010. Sie ist ein liebes kleines Kind, das ihre Stierhörner aber auch ganz gut nutzen kann:awink: Seit 2 Monaten geht sie in den Kiga und fühlt sich da pudelwohl. So dann mach ich mal Platz, wenn sich noch jemand angesprochen fühlt:)
  3. wusste jetzt net ob das Thema hier oder besser zu Fotografie gehört folgendes Problem: im Kiga wurden Fotos gemacht. Darunter war ein 30x30 cm großes Bild von unserem Sohn. Haben noch keinen Bilderrahmen dafür, daher lag das Bild auf dem Schrank. Hab vorhin den Schrank abgewischt, Bild auf die Couch gelegt und vergessen, wieder hochzulegen.Wie sollte es auch anders sein, unsere Tochter nutzt die Gelegenheit, um drauf rumzutreten. Gibt es ne Mödlichkeit, das wieder glatt zu kriegen. Mit Bügeln vllt?
  4. Trennung

    Hallo, ich bin hier schon längere Zeit angemeldet aber ich bin immer stille Mitleserin gewesen. Ich würde gerne Vorschläge von euch haben.Ich hoffe ich bin hier im richtigen Tread damit.???? Folgende Situation,ich habe einen Freund,Haus und einen 3jährigen gemeinsamen Sohn.Leider sieht es sehr schlecht bezüglich unserer Beziehung aus.Ich möchte darauf auch nicht näher eingehen.Eine Trennung steht auch (noch) nicht zur Debatte,noch möchte ich es meinem Sohn zuliebe weiter probieren und an unserer Beziehung arbeiten. Ich bin Krankenschwester und arbeite in 2Schichten,Früh und Spät,evtl auch mal Nachtschicht.Sollte ich mich doch von meinem Freund trennen,wie soll ich meinen Sohn versorgen?Frühdienst 6Uhr Dienstbeginn(keine Änderung durch den AG möglich),KIGA macht erst um 6Uhr auf,Spätdienst ich kann meinen Sohn hinbringen aber der KIGA schließt 17Uhr,also kann ich ihn nicht abholen.Mein Freund arbeitet von 6.45 bis 16Uhr und somit ist es sonst geregelt.Aber wenn wir uns trennen müßte ich eigentlich unseren Sohn bei ihm lassen damit er einen geregelten Ablauf hat.Das kann ich aber nicht,ohne meinen Sohn kann und will ich niemals.Habt ihr Vorschläge?Neue Arbeit ist als Krankenschwester immer schlecht,selbst als Arzthelferin,schlechte Bezahlung und Arbeitzeiten bis 18Uhr.Familie arbeitet selber und ist auch nicht in direkter Umgebung.Eine Freundin hat mir Hilfe angeboten aber darauf kann mich sich auch nicht verlassen,sie kann ja auch mal krank werden oder ähnliches. Es wäre schön wenn ihr mir da evtl Denkanstösse geben könntet. Vielen Dank LG LiPa
  5. Zum Kindergeburtstag mit Windel?

    Hallo zusammen, habe mich hier ja schon länger nicht mehr zu Wort gemeldet. Bin eher die stille Mitleserin. Habe jetzt allerdings eine Frage und hoffe hier auf einige Anregungen. Meine Tochter (3,5 Jahre) ist nächste Woche auf einen Kindergeburtstag eingeladen. Sie ist daheim und im Kiga eigentlich trocken. Allerdings mache ich ihr wenn wir unterwegs sind im Moment noch oft die Windel um. Sie kann es einfach noch nicht länger als 2 - 3 Minuten halten und hat auch ein wenig Probleme auf fremden Klos ihr Geschäft zu erledigen. Hockt dann teilweise drauf und verkrampft total. Sie geht auch nicht immer von sich aus. Also man muss sie schon noch regelmäßig ans Klo gehen erinnern, sonst geht es in die Hose. Wir sind jetzt am überlegen wie wir es zu dem Kindergeburtstag machen sollen. Habe jetzt auch schon mit ihr darüber gesprochen. Erst meinte sie, dass sie dort aufs Klo geht. Kurz danach meinte sie aber, dass sie doch mit Windel gehen möchte. Wie würdet ihr euch entscheiden? Schönene Sonntag wünscht euch Melli
  6. Mottofasching im KiGa

    Hallo zusammen, da ich keine Ahnung habe, wo ich das reinstellen solle, versuche ich es einfach mal hier. Johannes hat am Freitag einen Zettel vom KiGa mitgebracht, auf dem ei Mottofasching angekündigt wird. Die Kinder sollen gemäß dem Motto verkleidet kommen. Johannes selbst hat keine Idee, als was er sich gerne verkleiden möchte. Das ist bei ihm noch nicht so in (2,5 Jahre). Das Motto lautet: Hokus, pokus, simsalabim in jedem steckt was anderes drin. Na ja, das einzige, was mir dazu einfällt ist, ihn als Zauberer zu verkleiden. Wahrscheinlich werden 80 % der Jungs als Zauberer kommen. Vielleicht hat ja jemand von euch eine kreative Idee, was er zu dem Motto passend noch machen könnte. Würde ihm gerne selbst etwas nähen, das sollte aber nicht zu kompliziert sein, da ich leider nicht so viel Zeit zum nähen habe im Moment. Also bitte her mit den schönen Ideen. Grüße Elke
  7. Hallo,bin seit September 1.Vorsitzende im EB im KiGa.Wir sind 6 Mitglieder und alle das erste mal im EB zugange.Nun gibt es aber leider ein paar Mädls die sich scheinbar nicht riechen können.Immer wieder wird dann gegenseitig gehetzt.Ich bin diejenige der alles "gepetzt" wird,von allen Seiten.Muß mich natürlich neutral verhalten,das ist aber leider schwer denn es gibt Mädls die ich persönlich lieber habe als die anderen und die Kinder auch mal privat was zusammen machen (ich komme aber mit allen klar) .Habe keine Lust immer der Mülleimer zu sein für irgendwelche Zickereien,wir sind doch alle alt genug um zu wissen was wir tun.Das schlimmste ist das es mittlerweile von ein paar Mädls schon nach "außen" getragen wird,obwohl das niemanden weiter was angeht was wir da intern mitteinander haben,sind auch noch auf dem Dorf,das macht es nicht grad leichter.Kennt jemand so eine verzwickte Situation? Wenn ja,dann bitte her mit Tipps!
  8. Mittagsschlaf

    Mein Sohn ist im Nov zwei geworden und schläft eigentlich schon immer ohne Probleme. Seit ein paar Tagen hat er nun allerdings entdeckt, dass man ja im Bett oben drüber klettern kann. Zunächst ohne Schlafsack, jetzt aber auch mit Heute und gestern gabs hier jetzt riesen Drama, weil er immer wieder drüber kletterte und nicht schlafen wollte. Ich bin also immer wieder rein, hab ihn wieder zurück ins Bett und bin wieder raus. Irgendwann war dann plötzlich Ruhe. (Allerdings auch nur ne dreiviertel Std, gerade geht es wieder von vorne los) Ich weiß, dass das an sich ganz normal ist, aber vielleicht habt ihr ein paar Tipps oder Erfahrungen für mich. Den Mittagsschlaf an sich möchte ich hier noch nicht in Frage stellen. Er ist jetzt ganz frisch im Kindergarten und mittags hundemüde. Ab Januar wird er im Kiga mittags schlafen, aber jetzt ist das ganze noch mein Problem
  9. Ich hab mal eine Frage. Wir sind derzeit in einer Entscheidungsfindung. Je nachdem wie das ausgehen könnte, bestünde die Möglichkeit, dass wir ein paar Kilometer weiter weg ziehen, es ist nicht weit aber eben eine andere Stadt/nicht mehr der selbe Landkreis. Bärchi würde ab Sommer in den Kiga hier gehen, hat da auch einen Anspruch drauf und irgendwo in den Dörfern ist auch immer ein Platz zu bekommen. Vorher umziehen ist aber ziemlich sicher nicht drin. Was passiert, wenn wir dann im laufenden Kigajahr oder nach der Anmeldezeit für das nächste Kigajahr umziehen. Verfällt der KigaPlatz automatisch? Kann jeder Kiga das machen wie er will und wo fragt man dann nach, in jedem Kindergarten, den wir uns ansehen im Vorfeld oder gibt es da eine zentrale Stelle oder gar Regelung:aconfused: Ich könnte sie ohne Probleme hinfahren, aber unter dem Jahr eher keinen neuen Platz im neuen Ort bekommen, weil sie alle überfüllt sind.
  10. HalliHallo, mich beschäftigt eine sms gerade ganz schön ... und ich frage mich wie ihr darüber denkt. Mir ist klasr, dass vermutlich niemand sagt - ich kann das aber verstehen, so ne sabbernde Oma ist ja auch kein schöner Anblick für mein kleines Kind - aber nun von Anfang an... zur Erklärung: wir wohnen hier recht dörflich/Kleinstadt - mit genau diesen vorurteilsbekannten Struckturen (sagte ich nicht mal, dass ich in sowas nie ziehen wollte - gsd liegt unser Gut 2,5 km vom Kern entfernt - also weit genug weg...... das aber nur am Rande. Liam ist ja hier im neuen KiGa - er hat da auch einen Freund gefunden, A. - ein wilder, Lieber - wie Liam eben. A. ist diese Woche 6 geworden, heisst also - er geht mit Liam zusammen ab nächstes Jahr in die Schule. Vor 2 Wochen hat mir A.'s Mutter ein Zettel in das Fach gelegt, ob die beiden sich nicht mal treffen könnten. A. würde das sehr gefallen. Ich habe ihr heute geantwortet, mich entschuldigt, dass ich mich vorher nicht gemeldet habe und Liam sehr gern mal mit A. was unternehmen wolle. Sie schrieb mir per sms zurück, dass sie Liam total gern mag, er so ein lieber wilder Kerl wäre und das er gern auch mit zu Ausflügen mitkommen kann wenn er mag. Oder sie bei A. das Zimmer verwüsten könnten um es anschließend wieder aufzuräumen. Sie habe gestern im KiGa mit A. zusammen Geb. nachgefeiert und die drei haben wohl ne Menge Spass gehabt - stimmt, Liam erzählte mir gestern davon und dann kam eine SMS hinterher, um die es hier nun eigentlich geht... Zitat: mich macht die SMS einfach nur traurig - warum müssen wir uns für Menschen entschuldigen, die gepflegt werden ? Sollten wir nicht lieber Hochachtung haben vor den Leuten, die das auf sich nehmen - statt sie sich auch noch dafür entschuldigen lassen?! Ich versteh unsere Gesellschaft manchmal nicht - oder hab ich sie falsch verstanden/interpretiert? Bin ich zu naiv um vll. Gefahren nicht zu sehen, die andere erkennen? Was meint ihr?
  11. Winterjacke für Kindergarten

    Hallo Zusammen, ich suche gerade eine passende Winterjacke für den Kiga bzw. generell für meine Tochter. Die Jacke sollte wind- und wasserabweisend sein und nach Möglichkeit innen Fleecefutter haben, da viele wattierte Jacke so extrem auftragen und dadurch auch in der Bewegungsfreiheit einschränken. Klar, es gibt da die ganz tollen Funktions-Jacken wie Jack Wolfskin, Vaude, Bench oder Ticket to heaven...die finde ich aber gerade für den Kiga doch etwas zu teuer muss ich sagen. Ich habe jetzt Winterjacken von Lego Wear gefunden oder auch Jacken von Scout. Wer kennt sich mit diesen Jacken aus und kann mir sagen ob die was taugen, insbesondere eben für den Kiga. Und wer kann mir noch andere Jacken von anderen Herstellern empfehlen, die nicht ganz so teuer sind. Meine Schmerzgrenze liegt eigentlich so bei 50 EUR. Danke schonmal für Eure Antworten!
  12. Hallo zusammen, war jetzt schon ne ganze Weile nicht mehr hier oder nur manchmal als stiller Mitleser. Habe auch schon viel gelesen über das Sauber bzw. Trocken werden. Hier nun zu meinem Problem. Meine Tochter ist jetzt im Sommer 3 geworden und macht bisher noch keinerlei Anstalten aufs Klo zu gehen. Wenn man sie fragt ob sie es mal auf dem Klo oder dem Töpfchen probieren will kommt immer sofort ein Nein. Auch die Windel einfach mal weglassen und sie nackt laufen zu lassen geht nur mit riesen Geschrei. Sie besteht auf ihre Windel. Ist das in dem Alter noch normal? Auch stört es ihr nicht wenn sie die Windel voll hat, sowohl Pipi als auch das große Geschäft wird gekonnt ignoriert. Anfang November soll sie in den Kiga gehen. Sie muss zwar nicht trocken sein dafür, aber es wäre schon wünschenswert, war die Aussage vom Kiga zur Windel. Sie kommt auch in die Gruppe mit den größeren Kindern und wäre dann eine von wenigen die dort noch die Windel haben. Soll ich es weiter versuchen oder soll ich ihr einfach noch mehr Zeit geben und das Thema für eine Weile ruhen lassen? Lieber Gruß und noch einen schönen Sonntag Melli
  13. Mal eine Frage an Euch, weiss jemand wo man schöne Deko für Kuchen, Muffins o.ä. herbekomt, ich backe für das Kiga Fest und das Motto ist Zaubern. Ich finde es so schwer was zu finden, bisher nur so Piekser mit Hut von Halloween.....
  14. Mich würden die Erfahrungen hier mal interessieren: alsooooo bei uns im Kiga war es bei den Müttern vor ein parr Jahren wohl ein Hype sich nach dem 1. Kind die Hormonspirale einsetzen zu lassen ... und jetzt bekommen bzw. bekamen hier insgesamt 5 Frauen Zwillinge bzw. 1 sogar Drillinge, beim Elternabend am Dienstag haben wir dann rumgescherzt die Hormonspirale müsse dran Schuld sein, da alle 5 Frauen diese vorher hatten... ich fands einfach nur lustig
  15. Vorstellung

    Hallo an alle Bin neu hier und wollte mich mal eben vorstellen. Bin alleinerziehende Mutter. Meine Tochter ist jetzt 2 1/2 und geht ab nächste Woche in den KiGa Hoffe hier auf nette Kontakte, gute Ratschläge und Erfahrungsaustausch. Viel Spaß an alle
  16. Hallo Ihr, unsere Kleine ist im November geboren. Wir würden síe gerne ein Jahr später einschulen (in NRW). Geht das? Was muss ich dafür tun? Kann sie das Jahr problemlos im Kiga bleiben oder muss ich da auch irgendwas beachten? LG, Katrin
  17. soor im windelbereich - kindergarten?

    hallo. bei meiner tochter (18 monate) wurde am freitag soor im windelbereich diagnostiziert. haben eine creme bekommen die auch gut anschlägt. darf ich sie morgen trotzdem in die kita bringen?
  18. archivierte Angebote von Petra78

    hallo zusammen. bald ist unser erstes faschingsfest(12.02.10) im kiga, aber leider haben wir kein kostüm helena trägt momentan gr. 92 (es ist mir eigentlich egal, was es für ein kostüm wäre, hauptsache wir hätten eins.) sie mag zur zeit besonders röckchen....mädchen halt....und tiere findet sie toll, besonders katzen. in den läden hab ich immer nur was ab gr 104 gefunden....blöd. wer hat was für uns???? foto und preisvorstellung an dieser stelle wäre toll, oder auch per pn, weil ich nicht tgl hier online bin. danke petra
  19. Waldorfkindergarten

    Hallo, wer hat Erfahrung mit Kindern im Waldorfkindergarten? Ich wuerde mich sehr freuen, wenn ich hier jemanden finde der mir von seinen Erfahrungen berichten kann. So wie es im Moment aussieht wird mein Sohn und auch im Sommer meine Tochter in den Waldorfkindergarten gehen. So theoretisch denke ich auch bescheid zu wissen, wuerde mich aber freuen wenn ich auch praktisch etwas erfahren wuerde, wie es euern Kindern dort gefaellt, ob es irgendwelche Schwierigkeiten gab und vorallem auch ob die Kinder danach in eine Regelgrundschule sind oder in die Waldorfschule usw. Der KiGa in den meine Kindergehen wird von dem Waldorfverein getragen und verlangt deshalb auch viel Elternengagement weswegen mir schon klar ist, dass ich mich auch mit den Leuten dort verstehen koennen muss und weswegen ich schon heute Abend zu einem Elternabend gehen werde.
  20. Hallo Ihr Lieben ich wollte mich nun mal darum kümmern ob wir vom JA einen zuschuss zu den Kita kosten bekommen nun meine frage was brauchen die genau von mir Vielleich that ja jemand ein paar erfahrungen und tipps für mich
  21. rippenbogen

    so mal zur sache ich weiß ich ihr könnt keine ferndiaknostik stellen aber ich will euch trotzdem fragen vll kennt das jemand wo ich meinen kleinen vom kiga abgeholt habe hat mir eine erzieherin gesagt das er am linken rippenbogen ein hugel hat. das haben wir uns gleich angeschaut und das sticht richtig raus auf der anderen seite ist nichts kennt das jemand vll?? ich will es eh vom arzt abklären lassen aber erst dienstag oder mittwoch (montags kommt da so schlecht rein und wegen nicht akktues kommt nicht rein)
  22. Bin die Neue ;-)

    Hallo @ all, ich heiße Denise und wohne mit meiner kleinen Family in Ratingen. Und ich freue ich mich auf einen regen Austausch. Lg Denise+Anhang :-)
  23. Basteleien aus dem Kindergarten

    Hallo ihr lieben. Ich wollte mal fragen, ob ihr nicht Lust habt, mal zu zeigen, was eure Kids euch so im KiGa basteln, malen oder sonstwie für euch herstellen und euch dann schenken. Von Martin möchte ich euch zeigen, was er mir vorgestern gebastelt hat. es ist eine Schmuckschatulle, etwa 25cm lang, ca. 10cm breit und etwa 5cm tief. So sieht sie von vorne aus und so von innen Das kleinere Fach ist für Ringe, Broschen etc.pp. und das Große für Ketten und anderen Schmuck gedacht. Beim Innenteil wurde ihm geholfen, sagte er, aber ausgedacht hat er sich alles selbst. Klasse, oder?
  24. Wie lange bekommen eure Kinder morgens milch?

    also mich würd mal interessieren ab wann eure kleinen richtig frühstücken...oder swie lang sie noch milchpulver bekommen....
  25. 2 verschiedene Kiga-Beiträge

    Hallo, Fabian geht seit dem 5.8.08 in den Kiga. Jetzt habe ich auch den Brief vom Jugendamt bekommen, für den Beitrag den wir monatlich bezahlen müssen. Da steht drinnen das wir für den August 67 Euro zahlen müssen. Da Fabian noch 2 Jahre alt ist. Er wird am 15.9.08 drei Jahre alt. Ab dem 1.9.08 sollen wir dann monatlich 27 Euro zahlen. Als ich den Beitrag für den August gesehen habe, bin ich sauer geworden. Keiner (weder Kiga Leitung o. Jugendamt) hat mir vorher mitgeteilt das Fabian im Monat August als Kind U3 gesehen wird! Ich hab ja den Vertrag unterschrieben für nen Platz ab 3 Jahre. Mich regt das jetzt so auf, da ich das Geld auch nicht so locker sitzen habe. Hätte mir das jemand vorher gesagt, hätte ich Fabian erst zum 1.9.08 in den Kiga gebracht! Ist jemandem von Euch das selbe passiert? Lg