anita74

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4.941
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    14

anita74 last won the day on January 2

anita74 had the most liked content!

Ansehen in der Community

298 Excellent

Über anita74

  • Rang
    Dekan
  • Geburtstag 07.04.1974

Contact Methods

  • Skype
    anita7474

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Rund um die Familie

  • Biografie
    Lebe seit einem Jahr in Hartford, Connecticut
  • Beruf
    Diplom Bankbetriebswirtin
  • Kinder
    2 Kinder
  • Kindergeburtstag
    25.09.2006 Lukas
    08.05.2008 Anna
  • Schwanger
    Nein
  • Kinderwunsch
    keine mehr
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Schreibt mir bitte nur im Forum

Adresse

  • Wohnort
    An der schönen Bergstraße
  • PLZ
    68647
  • Bundesland
    Hessen
  • Land
    Deutschland

Letzte Besucher des Profils

1.031 Profilaufrufe
  1. Einschulung 2014

    Bei uns gab es noch keine Gespräche, aber der Druck in der Schule scheint in der 4. Klasse zugenommen zu haben. Meine Tochter ist zunehmend unglücklich, dabei hat sie die Schule bisher soooo geliebt. Die umliegenden Schulen werben ganz kräftig. Letzte Woche war sie auf einer Veranstaltung von der nächsten Realschule und davor schon zu einer Chemievorführung vom gengenüberliegenden Gymnasium. Das den gleichen Ruf hat, wie das was du über euer Gymnasium schreibst, herzchen. Diese Veranstaltungen waren während der Schulzeit. Aber den kommenden Samstag veranstaltet wieder dieses Gymnasium einen Mathewettbewerb zu dem sich meine Tochter auch angemeldet hat. Und wir waren dort auc hschon zu einer Orchester Vorführung der Schüler. Die haben echt das beste Schülerorchester von allen Schulen hier. Ich denke aber nachwievor, dass es total auf den Lehrer und die Klassenzusammensetzung kommt. Da kann sie in jeder Schule hier gut oder auch total schlecht liegen. Das Gymnasium mit dem schlechten Ruf bei uns ist ein G9 Gymnasium. Das mit dem besten Ruf ein G8 Gymnasium, da kenne ich auc hschn einige echt nette Lehrer privat, aber es ist eben G8 und da sehe ich meine Tochter nicht unbedingt. Und dann haben wir noch ein reines Mädchengymnasium. Währe mit dem Fahrrad zu erreichen, während die anderen beiden direkt auf der gegenüberliegenden Straße sind. Aber as Mädchengymnasium hat auch einen sehr guten Ruf. Ich bin sehr gespannt wo meine Tochter am Ende landen wird und wie es ihr dort ergehen wird.
  2. Einschulung 2013 - Wir sind dabei

    Das liest sich nach großer Vorfreude für die neue Schule. Toll, dass die große Schwester schon dort ist, da hat es Fiona richtig gut. Die Lehrer werden den Unterschied bestimmt auch bald merken und Fiona hat ihre Stärken ja einfach nur in anderen Bereichen. Das wird sie sicher gut meistern. Bei uns geht es noch nicht in die Weiterführende Schule. Das ist irgendwie komisch, da unsere kleine Privatschule da eine große Ausnahme macht. Hier in Hessen ist das gar nicht mehr so üblich, dass die Grundschule noch bis zur 6. Klasse weitergeführt wird. Aber für Lukas ist das ganz bestimmt der richtige Weg. Ein Schulwechsel würde jetzt jetzt gar nicht bei ihm passen. Schauen wir mal wie es in 2 Jahren aussehen wird. Ich wünsche auch allen einen guten Start in der neuen Schule, ein gutes Ankommen und tolle Möglichkeiten für neue Freunde :-)
  3. Was kocht ihr heute?

    Und ich habe heute eine Suppe gekocht. Aus Mören, Kohlrabi, Kartoffel und Würstchen. Lukas hat einen riesen Aufstand gemacht, aber dann doch den Telle leer gegessen ;-)
  4. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    Maus, kennst du die La Leche Liga? Wenn es ums Stillen geht, sind das für mich die Ansprechpartner Nr. 1. Ich war auch bei den monatlichen Treffen schon während der Schwangerschaft mit Lukas. Zwillinge stillen ist da kein Problem. Ich habe ja auch Lukas und Anna gleichzeitig gestillt. Die Nachfrage bestimmt die Produktion. Es ist eben anstrengender so viel Milch zu produzieren, aber es geht auf alle Fälle. Da waren sogar Mütter die 3 Kinder gestillt haben. Und die eine Zwillingsmama hat ein Kind am Bauch getragen und eines auf dem Rücken und sagte, dass so das Gewicht auch viel besser verteilt sei... Ich glaube, dass ist viel Ansichtssache und ich hoffe du findest eine Gruppe in der das einfach so normal ist und in der du in diesen Dingen positiv unterstützt wirst. Denn es wird bestimmt auch Leute geben, die komisch schauen, wenn du 2 Kinder trägst und die Zwillinge gleichzeitig stillst.
  5. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    maus, was lese ich denn da? Deinen Schock kann ich nachempfinden, deine Sorgen auch. Ich sehe es so, dass die beiden Mäuse eine große Aufgabe haben, die einer alleine vielleicht nicht geschafft hätte. Hab Vertrauen, es soll ganz bestimmt genau so sein. Ihr werdet gemeinsam bewältigen können, was auch immer auf euch zukommt. Und ich bin mir ganzganz sicher, dass die Freunde nicht mehr lange auf sich warten lässt
  6. Was kocht ihr heute?

    Die Dinkelspätzle hören sich gut an. Ich mache immr nur Käsespätzle und mit Brokkoli habe ich ein schnelles Rezept mit Nudeln. Gehröt beides zu meinen Standardas und schreien nach einer Veränderung. Verrätst du mir das Rezept, Red?
  7. Was kocht ihr heute?

    Bei uns wird es die kommende Woche die Reste von dem heutigen Grillfest geben. Nudelsalat mit grünem Spargel, getrockneten Tomaten und Feta. Reissalat in den ich noch eine Hünchenbrust hineingeschnibbelt habe. Pilz Antipasti und Sour Cream...selbstgemacht. Und noch so ein paar gegrillte Fleischstücke. Habe mich mal wieder total mit der Menge verschätzt und dann sind noch 2 Esser nicht gekommen.
  8. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    Da wächst etwas in dir und raubt dir jegliche Energie und wird dich bald um den Verstand bringen Ich freue mich so sehr mit dir, maus. Schlaf dich schön aus am Muttertag. Und lass morgen deine Männer arbeiten du arbeitest so schon 24h am Tag .
  9. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    Was lese ich hier???? maus, Herzliche Glückwünsche und alles Gute! Gerade freue ich mich über Evas Schwangerschaft und nun auch du. DAs wird ja wieder spannend hier. Ich denke auch, dass das mit den Zimmern lange noch kein Problem sein wird. Und sollte das Auto mit drei Kindersitzen nicht gehen, wird es auc hdarüf eine Lösung geben. Toll, dass du mit Narbe und KS schon so weit gekommen bist. Die SS wird das bestimmt sehr berühren. Aber jetzt erstmal FREUDE. Ich freue mich so für dich!
  10. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    Danke biene. Ich glaube dass nicht alle Kinder damit gleichgut umgehen können. Aber ich glaube, dass Mütter ein gutes Gefühl dafür haben, ob sie es sagen können oder nicht. Und wenn für dich noch nicht der richtige Moment dafür da war, dann ist das so. Ich wünsche Dir dass irgendwann dieser Moment kommen wird und du dann auch noch bereit dafür bist.
  11. Mein Engelchen - wir vermissen dich!

    Maus, für mich fühlt sich das auch richtig an, dass du deinem Sohn davon erzählt. Gerade weil dir dein Stern so präsent ist, da ist es doch nur natürlich wenn du auch von ihm sprichst und er dami auch in eure Familie gebracht wird. Ich glaube, ich würde sagen, dass der Liebe Gott, die Menschen so früh zu sich ruft, die er besonders gern hat.
  12. Was kocht ihr heute?

    Bei mir gab es heute eine Kohlsuppe, da ich heute alleine essen durfte, yumm. Über Ideen für den Rest der Woche bin ich dankbar. Ich bin so fürchterlich kochideenlos...buhuuu Meine Standarts sind. Käsespätzle, Carbonarasoße ( mit Nudeln oder Blumenkohl), Nudeln mit Fertigtomatensoße und Fischstäbchen. Letzteres kann ich allerdings nicht mitessen, da habe ich aber auch noch genug Kohlsuppe übrig um darauf zurückzugreifen, lach.
  13. Einschulung 2013 - Wir sind dabei

    Wir haben uns auch letzte Woche die erste Schule angesehen und waren hellaufbegeistert. Wird schwer werden für die Schule, die noch folgen.
  14. Einschulung 2014

    red, ich glaube, dass wenn die Schule eine gute Musische Bildung hat, wird meine Tochter nicht mehr in der Musikschule nachmittags Klavier spielen, sondern in der Schule, ebenso mit Flöte. Und wenn sie eine gute Schwimmgruppe hat, dann müsste sie nicht mehr im Verein schwimmen. So hatte ich mir das vorgestellt. Das könnte dann alles schön unter einem Dach sein. Ich war auf dem Gymnasium bis zur 9. Klasse und habe dann auf eine reine Realschule gewechselt. Und ich kenne Leute, die von der Realschule auf das Gymnasium gewechselt haben. Meine Erfahrung ist, dass man auf der Realschule nicht wirklich lernt zu lernen. Wer die Hausaufgaben macht und in dem Unterricht aufpasst muss für die KLassenarbeiten nicht mehr lernen. Transferaufgaben gab es da auch nicht. Deshalb kommt die Realschule für mich nicht in Frage. In meinem Freundeskreis sind Gymnasiallehrer mit G8 und die sagen, dass die Kinder zu Hause gar nicht so viel mehr lernen müssten. ??? Ich bin sehr gespannt. Ideal gibt es wohl nicht. Ich finde immer noch, dass es hauptsächlich auf das Lehrer-Schülerverhältnis ankommt. Leider könne nwir ja die Lehrer für unsere Kinder nicht aussuchen. Eigentlich müsste es einen Lehrercastin für die Schüler geben :-)